Coronavirus - Wir beißen weiter durch

1666769717292

Kommentare

  • @BiKa habe ich im Radio auch vorher gehört, allerdings nur für Geimpfte so wie ich es verstanden habe und die Länder dürfen wieder ihre eigenen Bestimmungen machen - man könnte meinen Österreich hat mehrere hundert Millionen Einwohner 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,530

    @Caudalie toll. Also kennt sich wieder keiner aus
  • Wenn Kinder jetzt off-label geimpft werden, kriegen sie dann dennoch normal den grünen Pass? 🤔
  • doppeljackpotdoppeljackpot

    Posts: 2,882

    edited 7. 12. 2021, 12:05
    @Talia56 ja...nach der 2ten Impfung.
    Also dann ist er grün, davor noch rot :D
  • @doppeljackpot ok, danke! 🙂
  • Ich finds einfach so krass...ein Kindergartenkind von mir ist geimpft und hat das im Kindergarten erzählt...sagt ein Bub aus unserer Gruppe zu ihr: " Wäh du bist geimpft...meine Mama hat gesagt dann stirbt man" 😳😳😳😱😱😱
  • NastyNasty

    Posts: 8,199

    @Stefanie868 das hat Janin in der ersten Klasse auch. Ein Bub sagt die Impfung ist gefährlich, ein Kind muss sich anstecken um immun zu werden.

    Aber klar, sowas im Kindergarten ist nochmal ein Stück ärger.

    Das Kind kann ja nix dafür aber der Mutter würde ich als andere Mutter meinen Teil sagen.

    Werdet ihr das ansprechen?
  • @Nasty Denk nicht dass die Pädagogin das ansprechen wird...muss ich mal fragen! Aber fand das echt schlimm...

    Und meine andere Kollegin hat jetzt Corona...sie als ungeimpfte welche immer sagt dass es Corona nicht gibt 😡😡 und 3 Kinder aus der Gruppe jetzt auch...
  • RoterSommermondRoterSommermond

    Posts: 5,845

    edited 7. 12. 2021, 17:16
    Na bumm.
    Wenn Kinder sowas sagen weißt eh, woher es kommt.
    Ich glaub ichbkönnt da nicht an mir halten und würde was sagen ala "ist geimpft, damit dir von ihm keine Gefahr droht" oder so
  • Maxi01Maxi01

    Posts: 1,304

    @Nasty Denk nicht dass die Pädagogin das ansprechen wird...muss ich mal fragen! Aber fand das echt schlimm...

    Und meine andere Kollegin hat jetzt Corona...sie als ungeimpfte welche immer sagt dass es Corona nicht gibt 😡😡 und 3 Kinder aus der Gruppe jetzt auch...
    Ich wäre so unglaublich angefressen auf die Pädagogin. Die hat ja auch Verantwortung für ihre Kinder.
    Mein (ehemaliger) Physiotherapeut, der sich nicht impfen lässt, empfiehlt tatsächlich ivermectin. Weil dafür hat es ja den Nobelpreis gegeben 🙄
  • @Maxi01 und mein Physiotherapeut hat sich nur wegen mir impfen lassen, weil er net möcht dass ihm auch so be"scheiden" geht.... 😇

    @Stefanie868 krass. Ich bin so froh dass bei uns endlich lollipop Tests gibt, aber des wird bei uns ganz heimlich gemacht und nur Zuhause. Damit ja keine andere Mutter offiziell mitbekommt dass ein Kind getestet wird. 🥳🤯
  • Hab vorhin erfahren dass es 5 Kinder sind aus der Gruppe die jetzt Corona haben...ob sie wirklich alle angesteckt hat weiß natürlich niemand aber hoffentlich hat sie wenigstens ein bisschen ein schlechtes Gewissen...
  • @hendlpo90 das ist schon ein Wahnsinn, dass die Tests "verschwiegen" werden müssen damit es keinen Aufruhr gibt.

    Ich habe es schon oft gesagt: Testpflicht im KiGa....

    Bei uns wird jetzt 3 mal die Woche gelollipopt

    @Stefanie868 das hoffe ich auch, dass die ein schlechtes Gewissen hat... und dass die Kinder es gut überstehen. - Bei der Testmoral der Eltern stellt sich aber auch die Frage ob sie nicht von einem Kind angesteckt wurde (ohne sie verteidigen zu wollen; ich halt nix von Corona Leugnern). Oder rennt das in eurem Haus eh gut?

    Ich kenne es nur so, dass ganz viele nicht zustimmen.
  • BohnenpflanzeBohnenpflanze

    Posts: 57

    edited 7. 12. 2021, 18:41
    BiKa wrote: »
    Stimmt es,das ab 12.12 in ganz Ö lockdown vorbei ist? Dachte in oö würd er bis 17.12 gehen?

    @BiKa Entschieden wird es angeblich morgen.
    Derzeit sieht es laut ZiB so aus, dass ab Sonntag der Lockdown für Geimpfte/Genesene österreichweit vorbei, allerdings dürfen die Bundesländer nachschärfen. OÖ bleibt angeblich noch eine Woche im Lockdown, in Wien bleibt offenbar die Gastronomie und Hotellerie noch eine Woche geschlossen.

  • NastyNasty

    Posts: 8,199

    @Stefanie868 ich finde man sollte das bei der betreffenden Mutter schon ansprechen.

    Jetzt nicht auf böse, aber man spricht doch als Pädagogin generell mit den Eltern wenn ein Kind den anderen Angst macht.
    Und du wirst sterben klingt nicht gerade berauschend.

    Bei mir wird sich schon beschwert wenn Raffael erzählt das der Waldviertler Krampus schlimme Kinder holt. Darf er nicht sagen, weil andere Angst kriegen könnten.
  • @Nasty Er hats zu ihr gesagt und sie hat dann gleich gesagt nein das ist nur ein pieks und tut nur kurz weh...also sie hat es zum Glück eh nicht richtig verstanden 🙏

    @Caudalie Keine Ahnung welche Eltern die Kids wirklich testen....wir haben die Selbsttests aufliegen und ich weiß nicht wie viele da wirklich was rausnehmen und zu Hause testen 🤷‍♀️
  • Maxi01Maxi01

    Posts: 1,304

    Wir bekommen keine Selbsttests für die Kinder vom Kindergarten. Die gratis Selbsttests aus den Apotheken sind aufgebraucht. Gurgeln kann man bei uns nicht. Das macht es nicht gerade unkompliziert für die Eltern zu testen. Wir machen es bei Symptomen trotzdem, aber niederschwellig ist es nicht.
  • @Maxi01 wovon hängt das ab wer die Tests bekommt im Kiga? Dachte wir bekommen keine da privater Kiga. A Freundin in IL hat massenweise welche bekommen..
  • Maxi01Maxi01

    Posts: 1,304

    schnoggele wrote: »
    @Maxi01 wovon hängt das ab wer die Tests bekommt im Kiga? Dachte wir bekommen keine da privater Kiga. A Freundin in IL hat massenweise welche bekommen..

    Oh, wir sind auch privat. Vielleicht deshalb. Ich habe gedacht es gäbe die in Tirol generell nicht. Das wäre aber schon sehr unfair. Unser Kindergarten ist immer eine sehr umsichtig le Linie gefahren in der Pandemie. Die hätten die Selbsttests sicher unterstützt.
  • @Maxi01 voll. Wir haben noch eine Packung Nasenbohrertests daheim. Die Kleine ist unkompliziert, die macht überall mit, da streichen wir konventionell ab. Der Grosse ist seit der Schule etwas kooperativer. Für ihn haben wir die Nasenbohrertests auf Reserve wenn er was außerhalb der Schule braucht. Wobei er selber am Liebsten die Gutgeltests in der Schule macht.
  • Hier öffentlicher kiga bis jetzt keine Tests. Ich glaub das liegt an tirol
  • Bei uns wird im Kindergarten mittlerweile drei mal die Woche mit Schleckertests getestet, bis vor zwei Wochen zwei mal in der Woche. Allerdings hald nur die Kinder die dafür angemeldet sind. Keine Ahnung wie viele das sind. Unsere Kleiner macht auf jedenfalls von Anfang an mit und die Große als sie noch dort war im letzten Jahr auch. Wir sind in NÖ in einem öffentlichen Kindergarten. Bei uns wird im Umkreis überhaupt viel getestet, wobei man sagen muss wir haben auch unzählige Möglichkeiten dafür. Die Selbsttests für zuhause gehen mir jetzt dann langsam aus, deshalb verwende ich sie nur mehr bei Symptomen. Und ansonsten gehen wir zu den Teststraßen die täglich ganztägig geöffnet sind und PCR und Antigen anbieten. Wir sind übrigens dreifach geimpft mein Mann und ich. Die Große (6 Jahre) hat nächste Woche Impftermin und ich hoffe wir kommen ohne Ansteckung bis dahin. Der Kleine darf leider noch nicht, da wird es in einem halben Jahr dann Thema.
  • Ich warte gespannt auf die Pressekonferenz. Gehe aber davon aus dass es keine neuen Erkenntnisse geben wird.
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,530

    Wann ist dievPK?
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,530

    Edit: ok jetzt gehts los mit der PK
  • Ich hab zum ersten Mal die gurgeltests vom spar in nö getestet und bin positiv überrascht, hatte heute früh schon das Ergebnis.
  • Konnten eure Kinder nach der corona-impfung in die Schule Am nächsten Tag?
  • Waren an einem Sa aber hätte problemlos gehen können...
  • NastyNasty

    Posts: 8,199

    @milly wir waren an einem Freitag, aber bei der ersten Impfung gar kein Problem.
    Bei der 2. war sie dann am Samstag schon sehr müde.

    2 Jungs im Bekanntenkreis hatten am nächsten Tag Durchfall und es ging ihnen eher bescheiden. Die waren daheim. Aber nur einen Tag.
  • @milly bei uns wärs auch auch kein Problem gewesen (war ein Samstag)
  • @milly unserer war ganz normal am nächsten Tag in der Schule.
  • Danke für eure Antworten @Nasty @Junimama @simisunshine die 2. Impfung haben wir dann eh in den Ferien
  • Ich bin einfach nur schockiert über viele (liebe) Bekannte, die demonstrieren gehen (wollen) ....

    Ich versteh es einfach nicht: WAS zum Kuckuck ist deren Plan hier endlich raus zu kommen????

    WAS würden die denken wenn einer ihrer Liebsten an dem Sch#$%& stirbt? Braucht es so etwas um die Lage besser einschätzen zu können?

    Die sind alle der Ansicht sie müssen SICH und ihre Kinder vor der Impfung schützen. "Mein Körper, meine Entscheidung". Ja, schön und gut, aber was ist wenn MEINE Liebsten dann kein Intensivbett haben wenn es gebraucht wird wegen was anderem?!?! - Ich bin so unendlich traurig wegen diesem Egoismus; das kann ich gar nicht sagen. - Aber auf Telegram findet man die "Wahrheit" weil in den Medien ist alles nicht neutral....

    Mir fehlen die Worte...

    Sorry, hätte eher in die Raunzecke gehört... ich bin grad so sensibel, könnte nur heulen...
  • @Caudalie ich verstehe auch nicht. Vorallem würde mich mal interessieren was deren Idee wäre wie das ganze in Zukunft weitergehen sollte...

    Meine Schwägerin gehört ja auch dazu...ich hab schon Angst vor Weihnachten. Will sie gar net treffen..weil das Thema bestimmt kommen würde.

    Mein Mann hat auch so einen Arbeitskollegen der lieber kündigen würde und für das Drittel Gehalt wieder in die Slowakei gehen würde als hier weiter zu arbeiten mit Impfung.
    Der sagt meinem mann ja auch ernsthaft das seine Tante AN der Impfung gestorben ist. Ich frag mich echt woher diese Infos alle kommen.


  • @doppeljackpot schau dir den Mitschnitt von Belakowitsch auf YouTube an und lese die Kommentare drunter, dann weißt woher das kommt…🙈
  • NastyNasty

    Posts: 8,199

    Mich macht es nicht traurig.
    Ich bin nur noch zornig und wütend auf diese "Anderen".
    Sie gefährden meine Kinder, nehmen ihnen in gewisserweise die Freiheit. Da versteh ich einfach keinen Spass mehr.

    Corona und die die mitwirken um das Ende länger znd länger hinauszuzögern haben uns alles in 1 Jahr kaputt gemacht was wir 15 Jahre mühsam aufgebaut und erhalten haben.
    Ich verspüre nur noch Hass jedem einzelnen Ungeimpften gegenüber. (Mit ausnahme derer die nicht dürfen/können natürlich)
  • @Nasty ich drück dich, meine Liebe! Euch hat es ja wirklich ganz schlimm erwischt.... und ich versteh dass du da noch ganz andere Gefühle hegst.

    Es trifft halt leider oft die Falschen...

    Ich denk mir oft: Ich wünsche nie jemandem etwas Schlechtes, aaaabeeerrr...

    Und dann kommt mir, dass ich so überhaupt nicht sein will, dass genau solche Gefühle ja wieder nur schlechte Stimmung schaffen...

    @doppeljackpot ja, geht mir genauso mit diversen "militanten" Verwandten/Bekannten.... und so einen Arbeitskollegen hab ich auch. Wohlgemerkt: einen einzigen in der ganzen Firma...
  • keakea

    Posts: 1,349

    @doppeljackpot ich hab eine slowakische Arbeitskollegin, die sagt die slowakischen Medien sind alle eine Katastrophe. Alle. Die schreiben so Dinge wie dass die Aliens jetzt bald kommen, komplett hirnrissiges Zeugs. dementsprechend wird auch über Corona berichtet. Die Leute dort glauben das auch, die haben keine anderen Informationsquellen.
    Ihre Verwandten glauben den blödsinn auch alles, sie ist schon ziemlich fertig.
  • Ich drück dich @Nasty . Und ich kann dir gut nachfühlen wie es dir geht, ich bin ja Tochter einer selbständigen mit 1fraubetrieb. Wäre corona vor 15 Jahren gewesen, wäre Mama pleite gegangen....
    Und ja, solche ar$%×&× nehmen unseren Kindern ein Stück normale Kindheit. Sorgenfreies aufwachsen. So zeugs wie Nikolaus am Christkindlmarkt, zb. Oder, wenn man nicht gerade wie wir in tirol mit rodelpiste und ski vorm Haus gesegnet ist, so Dinge wie skikurs, rodeln (wg Hotellerie, ein flachländer kann ja nun mal nicht vor die Tür und losfetzen) usw..Alles was halt Kindheit ausmacht. Und nicht nur unseen Kindern, auch ihren eigenen
  • Ich hab gsd kein FB.

    Und will mich mit solchen Dummheiten ja gar nicht beschäftigen. Ich glaube an die Wissenschaft das reicht mir. Ich lese auch Artikel die von richtigen Reportern geschrieben werden und nicht vom "hauser habsi aus hintertupfung der 5 doktortietel in tiermedizin und Zauberei hat"

    Nachdem mir meine Schwägerin schon vor C auf die Nerven ging, bin ich jetzt auch nicht unglücklich drüber sie nicht zu sehen. Ich hoffe einfach das die durch die imofpflicht dran kommen und da nicht aus können (aber mal schauen)
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,530

    Gibts jetzt eigentlich schon Regeln für Weihnachten? Darf man da feiern mit Verwandten?
  • NastyNasty

    Posts: 8,199

    edited 10. 12. 2021, 08:09
    In Oberösterreich weiss ichs nicht @Bika
    Bei uns ja. 25 Personen. Darüber gilt 2G und es muss einer kontrollieren.

    Zumindest geimpfte.
    Für ungeimpfte gilt ja der Lockdown weiter. Daher ist das wohl etwas verwirrend
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,530

    @Nasty okay danke
  • kanikani

    Posts: 1,598

    edited 10. 12. 2021, 09:44
    Meine Kinder wurden diese Woche auch beide Corona geimpft. Wir haben gesagt, wir haben
    sonst such laut Impfplan geimpft, also lassen wir auch Corona impfen. Um Nebenwirkungen mach ich mir persönlich bei jeder Impfung oder auch "nur" Nureflex Gabe Gedanken.
    Hatten beide nur leichte Armschmerzen, waren ganz normal Schule bzw. Kindergarten am nächsten Tag.
    Wobei bei den Armschmerzen hab ich eher mich herausgehört 🙈. Ich hatte meine 3. Impfung kurz davor und mir tat wieder einmal der Arm extremst weh und hab immer gleich aufgeschrien vor Schmerzen, wenn wer angestoßen ist. Hätte ich mir verkneifen sollen, aber im Nachhinein ist man klüger 🤭

    Ein Nachbarsjunge hat auch vor ein paar Wochen gesagt, die Impfung ist gefährlich, davon sterben Menschen. Wir haben nix dazu gesagt, mit einem 8 jährigen diskutiere ich nicht und ich weiß ohnehin wie die Eltern denken.
  • Ich verlagere die Diskussion wieder hierher. Also unsere Ärztin hat die Impfung auch empfohlen ab 5 Jahren als ich sie danach gefragt habe.

    Aber ich bin auch wieder verunsichert weil das Quarks Wissensmagazin auch eher gegenteilig gepostet hat (nur für Kinder mit Vorerkrankungen laut Stiko)
    https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-kinder-impfen-ja-oder-nein
    Wobei ihre erwähnten Wahrscheinlichkeiten doch dafür sprechen.
    Werden den Termin also wohl wahrnehmen. Was hab ich denn davon ein paar Monate abzuwarten wenn gerade jetzt die Inzidenz so hoch ist.
  • @itchify meine deutschen Kollegen verdrehen alle nurmehr die Augen wenn sie "Stiko" hören :D Selbst die deutschen Satiriker haben schon angefangen Stiko-Witze zu machen.

    Spaß ohne, die sind extrem impfpfeindlich und empfehlen Impfungen immer erst dann wenn die Studienlage schon so erdrückend ist daß sie gar nicht mehr anders können als zu empfehlen wenn sie nicht unwissenschaftlich werden wollen.

    Die empfehlen auch bis heute zb weder die Influenza noch die MenB (Meningitis) Impfungen.

    Gesamt würd ich sagen man orientiert sich wenn man ausgewogene Einschätzungen will besser an unserer Impfkomission oder bei der EMA.
  • CassiCassi

    Posts: 2,087

    Hab gestern auch mit einem Arzt gesprochen, der gegen die Kinderimpfungen ist… er hat auch die Stiko angeführt. 🤷‍♀️ Bzgl. der Kinderimpfungen gehen die Meinungen der Ärzte zum Teil schon ordentlich auseinander, da ist es in der Tat schwierig, sich eine Meinung zu bilden… 🙄

    Unser Kinderarzt hat die Impfung empfohlen, deswegen lassen wir Helge jetzt impfen. Wäre er aber eher skeptisch gewesen, hätt ich ihn derweil noch nicht impfen lassen.
  • Wir haben heut alle gegurgelt. Positives Kind in der arbeit. Der war am Sa positiv, 1450 hat gesagt er kann normal in den kiga weil wert 34. Am Fr nachdem das Kind 3 Tage den kiga besucht hat, bekommt Mutter Anruf von der Behörde er ist bis 14. in Quarantäne und kann sich dann frei testen. So das ganze betrifft jetzt 24 Kinder und 7 Erwachsene weil er in früh und schlussdienst war. Kinder und müssen heute und 5 Tage nach letztkontakt testen. Ungeimpfte in Quarantäne und alle anderen ffp2 bis 5 tage nach letztkontakt tragen....
  • riczricz

    Posts: 1,961

    @simisunshine ein Wahnsinn... Drücke euch die Daumen dass bei euch nix ist!

    Bei uns in der Schule auch so ein kurioser Fall...
    Von einem Schüler die Schwester ist positiv. Er selbst hat aber (noch?) keinen Absonderungsbescheid. Deswegen darf er ja offiziell die Schule besuchen und die Mutter will das auch (er war jetzt zwar drei Tage daheim aber kommt nächste Woche wieder). Der Hausverstand sagt einem doch, dass das Kind daheim bleiben soll! Vor allem da er problemlos über Video am Unterricht teilnehmen kann.
  • Ich hab mir gestern meinen 3. Stich geholt, ich musste ebenfalls einen off label Gebrauch unterschreiben weil ich von astra auf moderna gewechselt habe. Lustig irgendwie. Als hätte ich eine andere Wahl :D

    Die Kinder sind kommenden Samstag dran. Die kleine freut sich drauf weil sie was beitragen will und der große will nicht. Aber nicht wegen corona sondern weil er Angst vor der Nadel hat. Seine letzte Impfung (fsme) ist 3 Jahre her. Er kann sich nicht mehr dran erinnern und ich denke das macht ihm angst. Die kleine hatte ihre fsme Impfung dieses Jahr. Die weiß dass es nur ein pieks ist. Wird spannend am Samstag :#
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.