Coronavirus - Wir beißen weiter durch

1868788899092»

Kommentare

  • vonni7vonni7

    Posts: 1,732

    edited 4. Februar, 18:46
    https://www.lt1.at/aktuelles/kinder-brauchen-reha/?fbclid=IwAR0ng3WSb4MmdEAQU-Hw3J2zPLAJKCXOQe_REroB7C8D1YLz6uodbGfkH7k

    leider mittlerweile alltag - long covid-patienten in der kinder- und jugendreha
  • vonni7 wrote: »
    https://www.lt1.at/aktuelles/kinder-brauchen-reha/?fbclid=IwAR0ng3WSb4MmdEAQU-Hw3J2zPLAJKCXOQe_REroB7C8D1YLz6uodbGfkH7k

    leider mittlerweile alltag - long covid-patienten in der kinder- und jugendreha

    :'( Ja genau deshalb bin ich absolut gegen durchlaufen lassen bis wir nicht wissen wie es bezüglich Folgeschäden bei Omikron aussieht.

    Übrigens haben nur Genesene quasi keine Antikörper gegen andere Varianten. Dh es brächte auch nur begrenzt was
  • Guten Morgen,

    Kann mir jemand helfen? Mein Sohn war das letzte mal am Mittwoch im Kindergarten. Gestern wurde seine Pädagogin positiv getestet. Würde er noch ins contact tracing reinfallen und abgesondert werden? Er ist negativ und hatte zuletzt am Mittwoch Kontakt. Sie haben gemeint sie muss auf den Bescheid warten und dann erfahren wir weiteres. Am Sonntag wäre ja dann schon Tag 5 zum freitesten oder? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  • itchifyitchify

    Posts: 2,003

    @kuki09 es kommt aufs Bundesland an, in OÄ und Steiermark gibt es ja zur Zeit gar kein Contact Tracing also kommt er sicher nicht in Quarantäne.
    Aber bei uns z.b. wurde eine Pädagogin am Samstags positiv getestet, am Freitag war ihr freier Tag, deshalb hatte es keine Auswirkungen auf den Kindergarten.
  • riczricz

    Posts: 1,990

    @kuki09 "früher" wurden alle Kontakte angegeben, die bis zu 48h vor dem positiven Test waren. Aber wie das jetzt genau ist, vor allem im KiGa - keine Ahnung 🤣
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,549

    Wenn beim Antigentest beim T dann kein roter sondern ein weisser strich ist,ist der test ungültig oder positiv oder negativ?
    sjns1jl9msu6.jpg
    Am foto eher schwer zu erkennen
  • @kuki09 wir hatten eine ähnliche Situation, waren am Samstag mit unserer Tochter bei meinen Großeltern, am Montag hatte mein Opa einen positiven PCR Test. (Haben wir Dienstag Nachmittag erfahren.) wir haben sje dann nach Rücksprache mir der Krippe Mittwoch und Donnerstag daheim gelassen, am Donnerstag war ich mit ihr PCR testsn und am Freitag war sie dann mit negativem Ergebnis wieder in der Krippe. Offiziell abgesondert war sie aber nicht, haben gar nix von der Behörde gehört, war deshalb auch in der Apotheke mit ihr testen und nicht in der behördlichen Teststraße.
  • NastyNasty

    Posts: 8,237

    @Bika solche Tests hatten wir öfter. Ist bei uns immer negativ gewesen. (Machen nur Montag früh zusätzlich Antigentest) sonst ist immer ein negativer Pcr von Samstag und Montag da.
    Wenn man zuviel Flüssigkeit reingibt passiert das.
    Positiv sind wirklich nur 2 rote Striche.

    C ist die Kontrollinie das der Test funktioniert hat. Sonst wäre da auch kein Strich.
  • An die Stmk Mamas.
    Wir haben gerade die Bestätigung vom Kiga bekommen 2 Chargen sind bestägigt fehlerhaft.

    r3772x293nk6.jpg

  • cornicorni

    Posts: 4,829

    edited 5. Februar, 09:43
    @hendlpo90 Super, danke! Von einer davon waren die beiden Tests, die ich gestern zerlegt hab. 🙈

    PCR waren neg...

    Edit: Und alle anderen Tests, die ich daheim hab für nächste Woche sind natürlich auch von dieser Charge...
    Heißt das jetzt, ich brauch gar nicht testen, weil das Ergebnis eh nicht stimmt?
    Info vom Kiga... Fehlanzeige...
  • Talia56Talia56

    Posts: 510

    edited 5. Februar, 09:42
    @kuki09 bei uns war die Pädagogin am 2.2. positiv und es wurde bis 31.1. zurückgerechnet (Info vom Kindergarten…offiziellen Bescheid haben wir ja nicht bekommen, da die Große keine Kontaktperson ist)…Bundesland: Wien 😌

    Edit: Freitesten für den Kindergartenbesuch laut Kindergarten dennoch erst 5 Tage ab 2.2. gerechnet…😉
  • babsi123 wrote: »
    Habt ihr eigentlich die Nachrichten in D mitbekommen? Dort gab es große Schlagzeilen, weil bei der Stiftung Warentest Prüfung von FFP2 Kindermasken keine einzige auch nur annähernd die Werte für ausreichende Luftzufuhr erreicht hat :/ ich dachte immer mit Maske schütze ich mein Kind, aber langfristig Maske tragen schädigt mehr als bisher angenommen. Ich bin froh, wenn nach den Ferien die Masken Regelung in der Schule wieder minimiert wird, wir werden nur mehr MNS wo nötig tragen...

    Wegen der Masken: es gibt leider sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen viele schlechte. Enpfohlen wird bei der Stiftung Warentest die 3 M Aura für Erwachsene. Noch besser ist aber die Air Queen Kids. Da ist die Filterschicht nicht melt blown Vlies sondern eine ultaradünne Nanostruktur-Schicht. Ich habe die Erwachsenenversion, und man bekommt wirklich sehr, sehr gut Luft. Auch gut sind die von Paulmade/Moneual (Kinderversion). Leider momentan beide nicht lieferbar, weil Nachfrage zu hoch.

    In gute Masken zu investieren zahlt sich generell absolut aus. Geneinhin die besten kommen aus Korea. Die haben dort schon lange und viel Erfahrung mit Masken.

    Solange er in der Schule den ganzen Tag Maske tragen musste, habe ich meinem dafür aber eine Stoffmaake mitgegeben, ist doch angenehmer. Für Öffi fahren etc, also wenn ich "wirklich" Schutz für ihn will, definitiv eine der oben genannten.

  • NastyNasty

    Posts: 8,237

    Janin hat wieder die normalen Op Masken für die Schule seit sie geimpft ist.
    Und trotz mehrer Fälle sowohl über Erwachsene als auch Kindern in der Klasse hat sie sich nix geholt.
    Öffentlich fahr nur ich (zwangsweise) in die Arbeit.
  • riczricz

    Posts: 1,990

    hendlpo90 wrote: »
    An die Stmk Mamas.
    Wir haben gerade die Bestätigung vom Kiga bekommen 2 Chargen sind bestägigt fehlerhaft.

    r3772x293nk6.jpg

    Haha, unsere neuen Tests sind auch von der Charge! Die alten weiß ich nicht, sind schon im Müll, aber die waren eh negativ (oder ist das dann evtl auch falsch?)

    Übrigens bei mir in der Arbeit sind das erste Mal seit Corona 2 Kolleginnen positiv. Da bin ich jetzt doch froh, nicht in der Schule zu sein. Und auch bei den Schülern geht's immer mehr um...
  • @corni @ricz ich hab keine Ahnung aber ich kann euch versichern dass mein Kind trotzdem PCR negativ getestet wurde.

    Das Testchaos bei uns nimmt gerade kein Ende. Wir stoppen das jetzt auch.

    Wir haben eine PCR pos. Person im Haushalt, die hat keinerlei Beschwerden.

    Alle anderen Erwachsenen liegen flach und sind aber IMMER negativ.

    Heute war ich selbst bei der offiziellen Teststraße, da kann ich euch auch sagen dass der Test fix negativ ist. Es wurde links und rechts bei der Wange umadum gefahren als ich dann meinte ob es keinen Rachen bzw. Nasenabstrich gibt, nein des passt schon so.
    Aha. Scheinbar sind schon zuviele Menschen positiv. 😅

    Ab Montag schicken wir auch die Kids wieder Kiga & Schule... mehr als ständig negative Tests zu bekommen, geht net. 🤦‍♀️

  • Ja sehr nervig @hendlpo90 ich verstehe das auch alles nicht mehr... Sebastians Lehrerin hat gestern gesagt es werden immer einige Schüler positiv getestet dann schickt man sie zum PCR dort sind sie negativ dann kommen sie wieder in die Schule und der Schnelltest wieder positiv 🙄🙄 nur noch ein Theater
  • cornicorni

    Posts: 4,829

    😅😅😅 @hendlpo90
    Jeder testet anders 🙈🙈🙈 Wobei mir mal bei der Teststraße jemand erklärt hat, dass bei PCR ein bisschen"Wange streicheln" reicht. 😬
    In der Apo, wo wir immer testen gehen, testet Person 1 Nasenabstrich oder Rachenabstrich
    Person 2 macht Nasenbohrer oder Wange kitzeln
    Person 3 testet den Würgereiz oder macht Nasenbohrer
  • vonni7vonni7

    Posts: 1,732

    hib48u57k6si.jpeg

    minis test von heute 😭
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,549

    @vonni7 ohje
  • Danke für eure Erfahrungen ☺️ Dann scheint es also wirklich 50/50 zu sein. Es würd ja jetzt gar keinen Sinn mehr machen, ihn abzusondern 😅
  • itchifyitchify

    Posts: 2,003

    @vonni7 hast du noch einen 2. Gemacht? Viel mehr ist das nicht als unsere "falschen" aber eben doch eine Linie 😔
    Drück euch die Daumen dass er falsch ist oder ihr eine kurze Quarantäne habt
  • vonni7vonni7

    Posts: 1,732

    @itchify
    nein, wir haben keinen weiteren gemacht, weil das testen eh so mühsam ist (streiche im rachen und in der nase ab) und sie heute genug davon hat 🙈
    ich bin mir aber leider ziemlich sicher, dass das ergebnis richtig ist (in natura ist die linie deutlicher) - wir haben ja einen cluster im kindergarten und mini hat seit mittwoch nacht symptome 🙁

    waren schon beim behördlich angeordneten gurgeln, das hat zum glück super geklappt.
  • itchifyitchify

    Posts: 2,003

    @vonni7 ach ich hoff ihr steckt euch zumindest nicht an 🙈 die Lollipop Tests bekommt ihr nicht mit nach Hause oder?
    Die 2. Impfung hätte sie erst jetzt dann gehabt oder?
  • vonni7vonni7

    Posts: 1,732

    @itchify
    danke, ich hoffe auch 🙈
    doch, haben danach eh gleich einen lollipop-test gemacht (negativ). eine freundin hat mir aber erzählt, dass bei ihren positiv getesteten kindern die lollipop-tests immer negativ waren 😬

    die zweite impfung hat sie nicht mehr geschafft, bin aber trotzdem über eine dosis froh und hoffe, dass zumindest etwas schutz in bezug auf folgeerkrankungen besteht.
  • itchifyitchify

    Posts: 2,003

    @vonni7 oh die Lollipop Tests, ich wäre auch so froh wenn wir die los wären. Für die Kinder ist es halt am einfachsten aber was bringt das wenn sie so unzuverlässig sind.
    Hoffe die eine Impfung hilft und dann seid ihr wenigstens mal eine Zeit durch mit dem Omikron Thema!
  • Oh nein @vonni7 alles gute
  • Bei uns in Tirol wird ja artig auf die eigenverantwortung gepocht und empfohlen, dass man sich als Kontaktpersin einem pcr test anmelden soll Wenn man das nicht tut, bekommt man da ei e Strafe? Grad auch, weil es ja kein eigentliches Contact tracing mehr gibt?
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.