Coronavirus - Wir beißen weiter durch

1616264666792

Kommentare

  • hendlpo90hendlpo90

    Posts: 1,841

    edited 25. 11. 2021, 12:02
    Bei uns (STMK) gibt's nun keine behördlich abgesonderten K1 Personen mehr. 🤯
  • NastyNasty

    Posts: 10,318

    @hendlpo90 bleibt das jedem selbst überlassen oder werden nur keine Bescheide mehr ausgestellt, weil sie nicht hinterherkommen.
    Die Quarantäne ist ja gesetzlich vorgeschrieben.
  • Bei uns ist das schon eine Weile so. Bei einer anderen Apotheke arbeitet ein ungeimpfter Kollege, obwohl das Kind positiv ist.
    Sie setzen auf Eigenverantwortung 🙄
  • @Maxi01 grandios! Aber auch verständlich aus Abeitgeber Sicht - man hat ja keine Grundlage außer: Könnte Corona bekommen... als K2 darfst du ja sowieso alles... was da in den Bescheiden drin steht ist eine Frechheit (kenn aber aktuell nur den burgenländischen). Ich versteh die AG schon auch, die dann sagen man soll bitte arbeiten.

    Wir suchen ewig schon händeringend nach Personal und Corona hat es nicht leichter gemacht; da ist es irgendwie logisch wenn man die K2 bittet zu arbeiten (halt allein auf der Baustelle z.B. und mit Maske und PCR getestet).

    Aber im Kern geb ich dir recht und das zeigt die Situation jetzt ganz klar: Eigenverantwortung funktioniert einfach bei uns nicht...
  • NastyNasty

    Posts: 10,318

    Wir kriegen schon einen Bescheid vom Kindergarten oder Schule zumindest. Es steht auch Gesundsheitsamt drauf.
    Als K2 darf man zwar getestet in die Einrichtung aber sonst null Kontakte haben.

    Aber wenn das überall so wischi waschi ist wundern mich die Zahlen ja noch viel weniger
  • @Nasty laut Anruf der Behörde : wenn der Arbeitgeber, Schule bzw. Kindergarten es erlaubt. Somit wird der schwarze Peter nur weitergereicht. Sie kommen nicht mehr zusammen und teilweise haben sie auch schon gesagt: bitte nicht mehr anrufen. 😬🤐
    Ich kenn ja aktuell 7 verschiedene infizierte Familien.
  • hendlpo90 wrote: »
    Bei uns (STMK) gibt's nun keine behördlich abgesonderten K1 Personen mehr. 🤯

    Heisst das dass Kontakte nicht in Quarantäne müssen oder wie?
  • So nachdem die Genehmigung jetzt auch da ist, hab ich die impftermine umdisponiert...

    Jetzt nur eine Frage. Grippeimpfung war am 12.nov.
    Würdet ihr am 27. Nov zur covid gehen???

    Jaja ich weiß einige haben das hier eh schon gemacht...andere Aussagen dazu noch? @melly210 ???
  • hendlpo90hendlpo90

    Posts: 1,841

    edited 25. 11. 2021, 14:06
    @babsi123 jep, schaut so aus.


    Auch die Einstufung und die Einschränkungen von Kontaktpersonen von Infizierten werden teilweise geändert: Wer genesen oder doppelt geimpft ist und engen Kontakt zu einem positiv Getesteten hat, muss nun nicht in Quarantäne. Ausgenommen sind Menschen, die beruflich mit Risikogruppen zu tun haben, etwa Mitarbeiter in Spitälern.

    Auch in den Schulen werden nun keine Kontaktpersonen von positiv Getesteten mehr in Quarantäne geschickt. Die Behörden gehen davon aus, dass etwaige weitere Infizierte durch die regelmäßigen Schul-Testungen herausgefiltert werden.

  • NastyNasty

    Posts: 10,318

    Ja @doppeljackpot es sind 2 Wochen dazwischen.
    Bei Janin wars nur eine.
  • claudsch1980claudsch1980

    Posts: 3,449

    edited 25. 11. 2021, 16:56
    @doppeljackpot unser Betriebsarzt hat gemeint die zwei Wochen sind nur eine Empfehlung, also ein ungefährer Richtwert. Ob es 12, 14 oder 16 Tage Abstand sind macht keinen Unterschied.
    Ich war heute Grippe impfen und gehe morgen in zwei Wochen Covid impfen.
  • cornicorni

    Posts: 6,240

    Also ich hab das mit den zwei Wochen Abstand eigentlich so verstanden, dass das nur deshalb empfohlen wird, damit man weiß, auf welche Impfung man im Fall der Fälle reagiert hat.
    Dass man nicht geimpft wird, weil die zwei Wochen Abstand nicht eingehalten wurden, wundert mich...
  • @corni ich hab mich gestern etwas schlau gemacht...und man muss da eben zwischen lebend und totimpfstoff unterscheiden.
    Zwischen lebendimofstoffen sollte 4 Wochen Abstand sein weil da ja im Körper eine entsprechende Reaktion ist...also genau warum hab i mir net gemerkt sondern das eben die 4 wochen empfohlen werden.
    Hat auch unser Kinderarzt so gehalten.

    Unser grippeimpfstoff war ja ein lebendimpfstoff da es der nasenspray war.
    Die corona ist ja kein lebendimpfstoff somit ist dieses Thema soweit ok. Und die 2 Wochen Abstand reichen auch völlig aus.

    Wenn die Grippe ein totimpfstoff gewesen wäre, wäre eben der Abstand weniger wichtig. Bzw. Gibt's dann ja die kombiimpfung also am selben tag.
  • CassiCassi

    Posts: 2,242

    super, wieder 3 positive Betreuerinnen im KiGa :# Langsam nervts...
  • cornicorni

    Posts: 6,240

    Oje @Cassi 😖

    Ich hab heute mit der Pädagogin der Mädels telefoniert. Sie ist zwar nicht mehr in Quarantäne, aber sie bekommt nach wie vor schwer Luft. Sie hat beim Telefonieren geschnauft, als ob sie gerade Marathon läuft. 😔
    Es wird also auch nächste Woche noch kein Personal für die Gruppe geben. Die Kinder, die unbedingt Betreuung brauchen, werden ausnahmsweise in der anderen Gruppe mitbetreut.
  • Oje @Cassi! Langsam müssten sie danm durch sein. :D

    Mir macht diese neue Variante aus Afrika Sorgen. Es fühlt sich gerade an, als obs nie enden würde.
  • keakea

    Posts: 1,716

    @Maxi01 mir auch. Und es wird wohl wirklich nicht enden.
    Wenn wir Pech haben müssen sie den Impfstoff anpassen, das dauert wieder ein paar Monate; dann müssen alle wieder impfen gehen und gehen nicht; die Politik verschläft den Sommer, dann haben wir nächstes Jahr wieder lockdowns im winter.
  • NastyNasty

    Posts: 10,318

    @Maxi01 @kea ihr sprecht mir aus der Seele.
    Hab echt Schiss hoch 10 das es ein Ende nie wird.
  • 🙈 Ich hab auch so die Befürchtung, dass wir uns daran gewöhnen müssen, dass wir uns im Winter am Riemen reißen müssen und im Sommer geht's dann wieder... 😔
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,829

    Ich hoff nicht. Was soll denn das für ein Leben sein 😒
  • Was hab ich da verpasst?? 😲😭
  • @corni so hat mir es die hä auch erklärt mit den 2 wochen
  • taisimtaisim

    Posts: 3,671

    edited 26. 11. 2021, 18:31
    3. Stich erledigt (LG und ich) 🙌💪🙌💪

    Wir haben Moderna bekommen - alle über 30 Jahre bekommen den als Booster

    Ich hab gleich die Gelegenheit beim Schoof gepackt und nachgefragt, ob man mit den Kindern auch ohne Voranmeldung kommen kann - JIP 😁😁 heute waren schon 3 oder 4 Kinder da, die geimpft wurden. Hb mir auch noch Infos geben lassen. Der LG wollt eigentlich noch warten, doch dort hat er gesagt, dass wir die beiden Mäuse nächste Woche impfen lassen werden 😊
  • Nachdem sie in den Medien immer davon erzählen dass in 1 Monat Pfizer einen eigenen Kinderimpfstoff liefert will mein LG auf den warten. Hm muss wohl mal zur Kinderärztin, auf die würd er hören.
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    Wir haben uns heut auch die dritte Impfung geholt.
    Bei uns waren auch schon Kinder impfen

    Meine Große hat mir heut erzählt das sich eine Klassenkollegin nicht zu ihr setzen will weil sich meine Tochter impfen lassen will 🤦‍♀️
  • keakea

    Posts: 1,716

    @itchify das ist aber derselbe Impfstoff, nur in kleineren Ampullen abgefüllt. Die Kinder die jetzt schon geimpft werden kriegen die Menge halt weniger aufgezogen.
  • keakea

    Posts: 1,716

    @Gina irre!
  • CassiCassi

    Posts: 2,242

    Wir warten gerade auf den Bescheid der Behörde. Heide wird wahrscheinlich als K1 eingestuft werden, wegen der positiven Betreuerinnen. 😖Die sind zwar aus einer anderen Gruppe, aber nachdem aufgrund von Personalmangel hin und her gewechselt und die Gruppen durchmischt wurden, betrifft es leider nicht nur die Kinder aus der entsprechenden Gruppe. 😢

    Mir ist wirklich zum Heulen zumute. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie ich das schaffen soll, wenn sie 10 Tage zuhause bleiben muss. 😭 Ich kann ja nichtmal kurz einkaufen fahren mit ihr. Mein Mann ist bei der Arbeit voll eingespannt. Nächste Woche besonders, weil Monatsabrechnung ist. Keine Großeltern oder sonstige Verwandten in der Nähe. Nur unsere schwer zuckerkranke Leihoma, die ich wirklich ungern kommen lasse, wenn Heide K1 ist. Zweimal muss sie eh kommen, weil es einfach arbeitstechnisch nicht anders geht. Die Kinder hätten nächsten Montag Früh Termin für die Grippeimpfung bzw. Helge Blutabnahme, weil bei der letzten Untersuchung ein Leberwert nicht gepasst hat. Das muss ich auch absagen, mein Mann kann nicht mal eine Stunde auf Heide schauen, weil er komplett ausgebucht ist mit Testterminen.

    Ich mag echt schon nicht mehr. Mir kommt vor, jeden Tag denkt man sich, es kann nur besser werden und dann kommt der nächste Scheiss…
  • @Cassi ob da wirklich ein Bescheid kommt? Die sind doch derzeit komplett überfordert. Bei uns waren schon Lehrerin und diverse Klassenkollegen positiv. Sind bereits wieder gesund, gehört haben wir von der Behörde bis heute nichts…
  • CassiCassi

    Posts: 2,242

    Einige haben schon einen Bescheid bekommen, @schnoggele 😢
  • cornicorni

    Posts: 6,240

    Tut mir leid @Cassi 😔
    Wir konnten die Kinder wenigstens gleich mal Freitesten. Weiß aber nicht, ob das jetzt für K1 auch geändert wurde?
    Ich konnte auch fast eine Woche nicht einkaufen, weil mein Mann nicht da war und meine Eltern nicht auf die Kinder schauen wollen, wenn sie in Quarantäne sind (was ich echt voll verstehe!).
    Ich musste auch Termine absagen. Allerdings nicht so wichtige Termine, wie Arzt...
    Da merkt man erst, wie eingesperrt man ist.

    Alles Gute, dass sich Heide nicht angesteckt hat! Bei uns hat es nur die PädagogInnen bzw BetreuerInnen erwischt...
  • CassiCassi

    Posts: 2,242

    Ja, das Freitesten gibt es ja leider seit Kurzem nicht mehr 😫
  • @kea @corni ja dass der Wirkstoff gleich ist wissen wir aber im Fernsehen hieß es eben er hat eine andere Verdünnung. Glaub ihm war es einfach gleich als Grund Recht für einen Aufschub.
    (N. wurde halt auch grad erst 5 und körperlich gibt es 3 jährige die ihm voraus sind)
  • keakea

    Posts: 1,716

    @Cassi habt ihr sonst wirklich gar niemanden? Keine verwandten die vielleicht weiter weg wohnen aber in so einer Situation mal für eine Woche kommen und aushelfen können?
    Es klingt echt schwierig für euch.

    Was steht denn bei den anderen Kindern im Bescheid? Hier in Wien gab es nämlich einige K1 Bescheide, bei denen keine echte Quarantäne vorgeschrieben war. Nur dass man auch im Freien durchgehend Maske tragen muss und niemanden treffen durfte.
    Aber einkaufen gehen mit FFP2 Maske war zb erlaubt. Also in der Praxis, die Mutter durfte zb mit dem K1 Kind gemeinsam das ältere Kind aus der Schule abholen…. Solche Dinge).

    Online bestellen kann ich euch noch empfehlen. Haben wir schon ein paar mal gemacht und es klappt super!
  • @Cassi ich würd auch online bestellen empfehlen. Wir bestellen schon seit Corona-Ausbruch jede Woche beim Billa-Onlineshop. Es ist neben bequem auch wirklich billiger, weil man nicht so in Versuchung kommt irgendwas zu kaufen nur weils grad lecker aussieht.

    @itchify der Kinderimpfstoff ist stärker verdünnt. Dh bis der da ist ziehen sie für die Kinder einfach weniger auf. Sonst ist nur der Puffer etwas geändert worden damit der Impfstoff länger im Kühlschrank gelagert werden kann
  • Was würde passieren, würde ein Kind die Erwachsenendosis bekommen? Also versehentlich, weil falsch aufgezogen?
  • @RoterSommermond also die 12j bekomme ja auch die volle dosis. Wahrscheinlich eine höhere Reaktion? Aber irgendwie gefährlich denk ich nicht. Bin ja fast sicher das sie in der studie verschiedene Dosen getestet haben.
    Und kommt wohl auch auf die Statur des Kindes an. Wie gesagt eine 12j mit 50kg bekommt die volle dosis und der 8 jährige mit 46kg nur ein Drittel.
  • CassiCassi

    Posts: 2,242

    edited 27. 11. 2021, 06:41
    @kea Nein, wir haben da wirklich ein Pech diesbezüglich. Vor Ort gibt es nur den schwerkranken Schwiegervater, den die Kinder kaum kennen. 🤷‍♀️ Ansonsten lebt niemand von unseren Familien in der Steiermark.
    Das war mitunter auch ein Grund gegen ein 3. Kind. So komplett ohne helfende Eltern/Schwiegereltern kam uns das kaum schaffbar vor.

    Aber bis jetzt ist noch kein Bescheid gekommen! 🙏🏻💪🏻 Wir hoffen weiter!
  • NastyNasty

    Posts: 10,318

    @soso das kennen wir eh schon. Aber es ist glaub ich zu früh zum spekulieren.
    Im schlimmsten Fall muss man sich halt noch den angepassten Impfstoff holen.
    Pfizer forscht schon. Und sollte an der fehlenden Wirksamkeit was dran sein kann der Impfstoff innerhalb von kurzer Zeit angepasst werden.

    Ich dachte nur na bravo, schon wieder. Im ersten Moment auch an Ende nie, aber es nützt halt nix sich vorher schon aufzuregen. Vielleicht ist ja alles gut.
  • @Cassi ohwei, ihr kommt ja gar nicht zur Ruhe.... es tut mir so so leid, dass es so rund geht.

    Neben Lieferung kann ich auch Click & Collect sehr empfehlen bei Billa; das dauert wirklich nicht lang und kann vielleicht doch dein Mann mal abholen - oder hat eure Gemeinde so ein Unterstützungssystem im Fall des Falles? Bei uns wird das angeboten wenn man nicht raus kann... da kann man sich melden und jemand übernimmt das Einkaufen.

    Oder habt ihr liebe Nachbarn, die zumindest das Einkaufen erledigen können??? - Das mit den Arztterminen ist halt ein mega 💩.

    Ich drück dich - mir ist auch zum Heulen weil einfach kein Ende raus schaut.

    Die Zwergin hat demnächst Geburtstag und das 2. Jahr in Folge verkackt von Corona - danke auch.... und an das schreckliche Weihnachten vom Vorjahr bei den Schwiegereltern mag ich gar nicht denken....

    Alles jammern auf hohem Niveau, ich weiß, aber ich bin einfach schon so unglaublich erschöpft....
  • @Cassi das ist schlimm wenn man wegen der Quarantäne vom Kind auch mit eingesperrt ist. Und schade dass ihr so gar keine Hilfe habt :( billa hat übrigens am Black Friday Wochenende -20% aufs Liefern und keine Liefergebühr falls du es mal probieren willst.

    @Caudalie ich drück dich. Meine Kinder hatten jetzt auch 2 Jahre Geburtstag im Lockdown (also beim Kleinen alle :# ) aber sie kennen es ja nicht anders und meinen hat es auch im kleineren Rahmen immer total gefallen.
  • @Cassi
    oh nein, das ist eine wirklich besch***** situation. ich wünsch euch ganz viel kraft und dass sich für alles eine lösung findet.

    schön langsam verliere auch ich wirklich meinen (eh schon wenig vorhanden) optimismus 😩
    jeden tag kommt eine neue hiobsbotschaft und lässt mich daran zweifeln, dass das ganze bald ein ende hat.
  • @Cassi owei, das klingt ja echt bescheiden.... 🥴 Wenn ihr nicht so weit weg wärt.... 😣

    Fabian hat die erste Impfung hinter sich gebracht, ich find, das habens echt wieder toll organisiert, keine Wartezeit vorm Impfen, aber genug Zeit um noch Fragen abzuklären, bei der Ärztin... Dann gab's noch ein Tapferkeitszertifikat, Gummibärchen und einen Bastelbogen zum Mitnehmen... Während dem Warten (die 1/4 h nach der Impfung) können die Kids malen und fernsehen. 😊
  • @Caudalie hier auch der nächste Geburtstag im Lockdown dabei hatte ich ihr heuer versprochen das sie Freunde einladen darf 😢 und der Bruder konte im Oktober noch feiern...

    Ich hab morgen meinen 30er und kann ebenfalls nicht feiern 😐 schon richtig Zach...
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.