Schulstart 2022

1111214161730

Kommentare

  • @corni ja das mit dem Kiga-Bus ist bei uns auch so eine Sache. Mir ist es aber eh nicht Recht, dass sie mit dem Bus fährt - es gibt nur Sitzerhöhungen - somit fahr ich eh selber.

    Heimfahren mit dem Schulbus darf er dann eh. Da kann er dann entweder allein heimgehen, weil von der anderen Seite aus geht's leichter zum Überqueren. Oder er wartet ein paar Minuten auf den Papa, der zur Mittagspause um die gleiche Zeit heimkommt.
    Nur in der früh ist es eben sehr gefährlich. Bin ja selbst lange genug zum Bahnhof gegangen und hab nicht nur ein Mal fast ein Auto übersehen. Man muss dort nämlich in einen Spiegel schauen, der aber auch mehr schlecht als Recht ausgerichtet ist.

    Verkehrsregeln lernen wir ihm ja sowieso bzw. weiß er ja gewisse Sachen schon, worauf er achten muss.
  • cornicorni

    Posts: 6,826

    @kani Bei uns hätten sie eh gerne, dass die Kinder gegen 07:45 in der Schule sind. Damit sie nicht so gehetzt zum Unterricht kommen.
    Aber das geht sie bei uns mit den Öffis nicht auch - von keiner Richtung mit keiner Linie... 🙈
    Aber sie wollen auch nicht, dass die Kinder gebracht werden, weil sonst so viel Verkehr vor der Schule ist.

    @fanny85 Klar bringe ich den Kindern auch die Verkehrsregeln so bei. Aber es ist natürlich was anderes, wenn sie es dann auch anwenden müssen (ohne Begleitung).
    Wir gehen halt selten auf der Straße spazieren. Höchstens mal am großen EKZ Parkplatz, wenn wir zum Auto gehen.
  • @kani da bin ich ja beruhigt, dass wir nicht die einzigen sind. Wir wissen ja schon , in welcher Klasse er ist und so, aber die Lehrerin war noch nicht fix. Ich hoffe es gibt eine. Den Medien zufolge muss ma ja nervös werden
  • wir wissen seit juli die klassen-einteilung und die klassenlehrerin .
    auch die einkaufsliste und ein sehr netter brief von unserer klassenlehrerin kam per post ein paar tage später .

    die restliche info bekommen wir über die app "SchoolFOX" - total praktisch .
    auch die info zum ersten schultag hab ich vorgestern bekommen .
    wir starten um 7:45 . TP - in der klasse mit eltern - nach der vorstellung usw sind die kinder um 9.30 fertig .

    tag zwei hat lio bis 10.40 schule & am mittwoch schon laut stundenplan , den wir am montag bekommen .

    erster elternabend ist am 15.09 .

    lio wird von mir um 7ben in die schule gebracht ( die kinder die schon früher in der schule sind werden dort beaufsichtig bis die lehrer das übernehemen - total praktisch und kommt mir sehr entgegen - danach bring ich seine kleine sister in die krippe - fange um 7.30 zu arbeiten an .

    lio wird zu fuss heim gehen - 2 mal die woche sicher - ( er geht ca 15 min gemütlich zufuß) er muss nie die strassenseite wechseln - und hat nur 100 meter an der hauptstraße mit breitem geh/radweg .
    das spielt uns sehr in die karten ^^

    wir üben auch schon seit ner woche den schulweg


    :)









  • Ich weiß noch nicht ab wann ich meine Tochter allein gehen lasse. Sie geht ca 15 min davon die Hälfte an der Bundesstraße die sie auch überqueren muss und vor der Bundesstraße muss sie auch an einer Kreuzung die Straße überqueren wo man nicht so gut aus sieht. Außerdem muss ich sowieso mit dem Kleinen in die selbe Richtung da der Kindergarten fast daneben ist. Mit dem Bus kann sie gar nicht fahren da im selben Ort keiner fährt bzw nicht sehen bleibt.
  • RoterSommermondRoterSommermond

    Posts: 9,435

    edited 31. 08. 2022, 17:47
    Klasse erfahren wir nächste Woche mittels Aushang.
    Für uns kommt alleine nur der Bus infrage, von dort kann er es mit ein paar mal üben allein
  • Die kleine freut sich schon sehr auf ihren ersten Schultag. Der Endet nach 1 Stunde wieder. Auch für alle anderen Klassen.
    Die Kinder werden von mir in der Früh gebracht und auch wieder abgeholt.
    Leherin kennt sie bereits und auch die Klasse, die sie dann haben kennt sie. Genau so wie alle aus der Klasse.
  • Klasse kennen wir seit Anfang Juni. Wir gehen mit ihm gemeinsam zur Schule und auch wieder zurück weil er eine große, unübersichtliche Kreuzung überqueren muß.
  • NastyNasty

    Posts: 11,748

    Unsere Schule liegt recht ungünstig von daheim. Übern Praterstern fährt mir Janin auch in der 2. nicht allein. Vor allem ist das mitn Rolli noch recht mühsam.

    Ich glaube nicht das ich ihr was schlechtes tu wenn wir sie bringen. Mein Mann läßt sie aussteigen und fährt. Auf Einlass warten, und alles andere ist sie dann eh mit Mitschülern unter sich. (Die auch alle gebracht werden, obwohl sie teils gegenüber wohnen und keine Öffis brauchen)
  • Also ich werde die Große noch länger in die Schule bringen und wieder abholen (zu Fuß), denn sie muss über so viele Kreuzungen gehen…da hätte ich keine ruhige Minute. Wir werden es üben und schauen, wie es läuft, aber da bring ich sie lieber bzw. hol sie bevor etwas passiert. 😌
  • Zu Fuß wären 1,2 umgetegelte Kreuzungen.
    Mit bus 1 x uber eine dia a)zebra hat und b) schülwrlotsen


    Nächste Woche do oder fr erfahren wir sie klasse
  • Da ich in der Schule arbeite fahren sie in der Früh immer mit mir mit. Ich bleibe so stehen, dass sie über den Zebrastreifen zumindest alleine gehen müssen.
    Letztes Jahr sind sie 1x Bus gefahren - da montag mein Mann zuhause war. Der Kleine kommt jetzt in die 1. und wird nie mit dem Bus fahren, da es einfach umständlich für mich wäre.
    Der Große wird mit dem Bus fahren müssen, da ich nicht immer auf ihn warte (er kommt in die 1. Mittelschule). Aber in unserer Landgemeinde ist es kein Problem. Jeder Busfahrer kennt jedes Kind und weiß wo es hin muss.
  • Wir haben heute erfahren, dass nur eine Begleitperson am 1. Schultag erlaubt ist…🙄 Versteh nicht ganz, was der Unterschied ist, wenn jetzt beide Eltern dabei wären, aber gut…muss man ja fast schon froh sein, dass überhaupt wer mit darf…
  • MagicMomentMagicMoment

    Posts: 1,969

    edited 2. 09. 2022, 16:10
    @Talia56 wird vl auch einfach ein Platzproblem sein? Bei 25 Kindern und 25 Begleitpersonen auf 65 qm plus Tischen und Sesseln, Tafeln wird es ganz schön eng im Klassenraum,...
  • Wir dürfen gar nicht mit in die Klasse. Nur zum Gottesdienst der draußen stattfindet.
  • @MagicMoment wahrscheinlich. Ich versteh es eh, aber im ersten Moment hats mich genervt. 😌
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    @Talia56 wird vl auch einfach ein Platzproblem sein? Bei 25 Kindern und 25 Begleitpersonen auf 65 qm plus Tischen und Sesseln, Tafeln wird es ganz schön eng im Klassenraum,...

    Das denke ich nicht, beim großen (vor corona) durften beide Elternteile mit in die Klasse. das jahr darauf keiner, letztes jahr nur einer in den 1. klassen. Wie es bei uns am Montag ist weiß ich gar nicht.
  • Ja, die Klassen sind recht klein, aber ist wohl auch ein „Glück“, dass es Corona gibt, womit man halt Dinge nun beschränken kann. 😏
  • Wir dürfen wohl nur in den Hof oder bei Schlechtwetter in den Turnsaal "dort werden die Kinder von der Klassenlehrerin abgeholt".
    Auch Recht, er is ja schon groß
  • Talia56 wrote: »
    Ja, die Klassen sind recht klein, aber ist wohl auch ein „Glück“, dass es Corona gibt, womit man halt Dinge nun beschränken kann. 😏

    Bei uns auch so, muß einer halt vor der Schule warten. War aber letztes Jahr auch so.
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    @Talia56 so ist es leider. Die Klasse vom großen ist schon ohne Eltern sehr eng, aber damals wars wurscht.
  • Ja, mein Mann wird eh vor der Schule warten…😌
  • cornicorni

    Posts: 6,826

    Ich weiß noch gar nicht, ob Eltern mit dürfen...
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass nicht.
    Aber evtl bis zur Klasse, um beim Tragen zu helfen. Ist ja ganz schön viel Zeug, was die Kinder am ersten Tag mitnehmen müssen.

    Im Kindergarten bleibt alles, wie zu Corona Zeiten. Also "abgeben" und abholen vor der Türe.
    Damit sich die Kinder nicht wieder umgewöhnen müssen, falls die Regeln wieder verschärft werden.
  • @corni bei uns nur Schultüte. ☺️
  • cornicorni

    Posts: 6,826

    @Talia56 Bei uns müssen sie alles mitnehmen 🙈 Schultasche, Bastel- und Malschachtel inkl Inhalt, sämtliche Heftmappen, Briefablage, Zeichen/Bastelpapier, Turnsackerl, etc

    Schultüte dürfen sie auch mitnehmen. Frag mich nur, wie sie das alles tragen sollen 😅

    Im Gegenzug bekommen sie dann die Hefte und die Malstifte/Wasserfarben mit heim. Die darf ich dann noch beschriften bis zum nächsten Tag 🙈
  • Bei uns brauchen sie am ersten Tag noch nichts mit ausser der Schultüte.

    Es dürfen 2 Begleitpersonen pro Kind mit FFP2 Maske mit ins Klassenzimmer zur Begrüßung dann bleiben die Kinder noch ca. 30 Minuten alleine dort und werden dann beim Gartentor entlassen, das wars.

    Am Dienstag ist Unterricht bis 11 da sollen sie Schultasche mit Federpennal und Hausschuhe mitnehmen. Den Rest der Woche ist dann bereits bis 12 Uhr Unterricht.
  • @Talia56 bei uns durfte schon vor Corona nur ein Erwachsener pro Kind mit in die Klasse :)

    Bei uns brauchen sie am Montag nix mit. Es wurde ersucht dass alle einen negativen Test haben die in die Schule kommen.
  • Bei uns auch nur Schultüte und die Einverständniserklärung für Antigentests an der Schule, um negative PCR Tests bei den Kindern und FFP2 Maske bei den Erwachsenen wird ersucht.
  • Juhu wir haben Infos!!! Lehrerin schaut lieb aus, haben ein Mail mit Foto bekommen. Bei uns wird ersucht, dass nur 1 Person ist. Mein Mann war zwider, aber was hätten wir mitm kleinen gemacht... Der hätte sowieso voll gestört.
    PCR Test ist eine Bitte.


    Jz blöde Frage-testet ihr euer Kind für'n ersten Schultag?
  • @Vaju nein. Sie hat keine Symptome, wir waren nirgends, wenn sie am Sonntag negativ ist, heißt es nicht, dass sie das am Montag auch noch ist…ich seh nicht mehr viel Sinn darin, wenn man keine Symptome hat oder wissentlich Kontakt hatte. Es kostet einfach nur Geld.
  • NastyNasty

    Posts: 11,748

    Bei uns ist der Pcr Test auch eine Bitte.
    Und ja wir testen uns alle noch am Sonntag.

    Letztes Jahr noch anders- testpflicht, aber da wurde kontrolliert. Eine ungetestete Mutter mußte wieder raus, dem Kind wurde eine Maske gegeben.
    Ich glaub es war dem Kleinen ganz schön peinlich als einziger ungetestet zu sein
  • @Vaju Auch bei uns wird am 1. Schultag ein PCR Test erbeten. Ich gehe mit meiner Tochter am Samstag in der Apotheke testen. Die ersten 2 Wochen wird auch in der Schule getestet. Bei uns darf am 1. Schultag leider kein Elternteil mit in die Klasse :-( da bin ich schon ein bisschen traurig darüber …
  • Wir nehmen nur die Schultüte mit. Nachdem um 8 Uhr Messe ist und danach Klasseneinteilung und um 9 Uhr Ende, braucht er sicher nicht sein ganzes Zeugs mit. Vermute ich jetzt Mal. Also wir nehmen es erst am Dienstag mit.
    Es wurde zwar gebeten getestet zu kommen, aber wir hatten erst alle Corona und niemand hat Symptome. Seh da auch nicht viel Sinn dahinter. Am Dienstag und Mittwoch können sie die AG Tests vor Ort nutzen. Von Maske steht auch nichts.

    Eltern dürfen mit in die Kirche. Ob wir in die Klasse auch dürfen, weiß ich nicht. Stand nicht dabei. Wir lassen uns überraschen.

    Angeblich ist am Montag auch Elternabend, aber da haben sie natürlich keine Infos dazu geschickt 🙄 wenn dann muss eh mein Mann gehen. Hab keine Lust drauf mir das hochschwanger zu geben.
  • Bei uns wird auch stark um Test für die Kinder und FFP Masken für die Eltern gebeten, und das machen wir auch so, bzw haben heute meinen Sohn getestet.
  • Bei uns sind Antigen freiwillig... Wir werden keine machen ich bin der selben Meinung wie @Talia56.
    Wenn jemand von uns Symptome hat testen wir natürlich.
    Unsere Lehrerin hat ausgeschrieben das sie antigen Tests austeilen wenn jemand welche will/braucht sie aber nicht in der Schule testen wird (also jeder kann zuhause wer mag).
  • Bei uns wurde um PCR Tests gebeten und ich sehe keinen Grund der Bitte nicht nach zu kommen.

    Die Eltern dürfen am Montag für 15min mit in die Schule, dann geht es noch 45min ohne Eltern weiter.

    Es wurde ausdrücklich gebeten, die Schultüte nicht mitzubringen, sondern das außerhalb zu machen. Ich glaub, wir machen das dann wieder daheim..

    Schulsachen werden auch erst am Dienstag mitgebracht.

    Zwergin freut sich schon sehr. :)
  • cornicorni

    Posts: 6,826

    Ich wünsch euch allen einen schönen Schulbeginn morgen! 🎒

    Wir haben noch eine Woche "Galgenfrist"...
    Hab mal alles hergerichtet zum Beschriften und gestern hab ich doch noch so Namenspickerl gekauft. Hoffe, sie kommen noch rechtzeitig 🙈
  • Danke für euren Input...

    Wir hätten gar keinen PCR Test geschafft. Gestern ganzen Tag seinen Geburtstag vorbereitet und gefeiert, Leute sind um 22 Uhr gegangen, wir haben bis nach 9 geschlafen und heute den ganzen Tag aufgeräumt.
    Also hat sich die Frage nicht gestellt-mein Mann wollte der Bitte nach gehen, ich sehe es wie @Talia56 .

    Bei uns darf eine Person mit rein. Maske nein...
    Antigen kann man so eine Einverständniserklärung unterschreiben. Verstehe den Sinn noch nicht. Testen sie jz in den Klassen oder nicht. Pflicht oder nicht?
    Ich bin mittlerweile gegen diese Testerei, sollen das Geld wo anders rein stecken, gibt genug wo Geld gebraucht würde.

    Meine Kinder waren den Sommer-unbeabsichtigt-zweimal mit Corona positiven Menschen zusammen. Einmal davon zwei Tage über Nacht mit meiner Mama...
  • NastyNasty

    Posts: 11,748

    @Vaju es geht da drum wenn ein Kind in der Klasse nachweislich positiv ist. Dann können oder sollen die anderen Antigentests machen das man das Infektionsgeschehen besser überblicken kann.
    Positive Kinder dürfen dann natürlich nicht kommen. Test verweigern wird dir nichts nützen. Dann mußt du externe Testzertifikate bringen.

    Die Einverständniserklärung dient nur zu dem Zweck das im Bedarfsfall getestet werden darf. Von regelmäßig zum "Spass" sind wir im Moment ja gsd eh weit entfernt.

    Sonst wird das Kind halt auf Verdacht heimgeschickt bis ein Ergebnis vorliegt.

    Es darf da jetzt viel Schulintern geregelt werden.
  • @nasty woher hast du diese Info das die Einverständniserklärung ist, das bei Bedarf getestet wird oder sonst ein externes Ergebnis gebracht werden muss?? Wenn man einen Antigen zuhause macht bekommt man ja gar kein Zertifikat 🤔
    Wir bekommen den Zettel erst morgen...

    @corni danke! Wir sind alle schon nervös und gespannt und voller Vorfreude 😁

    @Vaju ist er jetzt 6 oder 7 geworden?
  • Ich hab damals bei der Schuleinschreibung schon so eine Einverständniserklärung hinsichtlich Tests unterschrieben…mir ist das wurscht…wenn sie meinen, es soll getestet werden, dann sollns das halt machen. Ansonsten bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das viele Testen noch was bringt…🤷🏻‍♀️
  • Allen, die morgen starten, guten Start.
  • Ich wünsche allen einen guten Start morgen! 🎒

    Und den Kindern, die noch frei haben, eine schöne letzte Ferienwoche! ☀️
  • NastyNasty

    Posts: 11,748

    @Christina91 bei uns ist das so. Die Schulen dürfen ja eigene Regeln nach Bedarf einführen.


    Dieses Jahr werden halt vor allem kleinere Schulen eher die Verantwortung in die Hände der Eltern legen. Eben zu Hause zu testen wenn ein Fall in der Klasse ist.
  • @nasty ah okay, klang so als wäre das überall so 😅 na bin gespannt wie es unsere Schule löst.
  • Schönen Schulbeginn allen Schulanfängern!
  • Liebe Neo Schulkinder und zugehörige Eltern!

    Ich wünsche euch einen tollen Schulstart, eine wunderbare Schulzeit und tolle Lehrer, die euch begeistern und fördern.

    Habt es toll.
  • So schnell ist der erste Tag schon wieder um 🤭
    Wir durften nun doch in der früh mit rein in die Klasse vor dem Gottesdienst, da haben sich alle einen Platz ausgesucht und zusammen gewartet. Danach warens dann eine Stunde allein mit der Lehrerin 😊 hat ihr sehr gut gefallen!
    Heut abend dann gleich Elternabend... Wir sollen 2h einplanen 🙈
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    Wir durften heute auch zu zweit mit in die Klasse, war eine positive Überraschung. Der kleine war so voller Vorfreude ❤️
    Die Lehrerin ist total nett aber sicher fordernder als die vom großen (was ich aber total befürworte)
    Bin gespannt wie er die nächsten Tage erlebt
  • Wir haben zuerst in der Garderobe zusammen gewartet und dann war eine kurze Messe.
    Danach durften wir mit in die Klasse. Es waren von fast allen beide Elternteile da.
    Die Kinder waren dann noch kurz allein mit der Lehrerin und wir Eltern haben noch von einer anderen Lehrerin ein paar Infos bekommen.
    Elternabend ist erst nächste Woche.
    Ab morgen will er schon unbedingt mit dem Bus heimfahren 😅 ich bin gespannt, wie das klappt.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.