Schulstart 2021

1568101128

Kommentare

  • @ballerina ja, wir fahren auch lange hin (sicher fast a Stunde) aber ich hab Gutes über das Geschäft gehört und, dass sie normalerweise die Messen bei uns veranstalten... Daher tun wir uns die Fahrt auch an... ☺️
  • samsan1samsan1

    Posts: 736

    edited 24. 01. 2021, 11:47
    @dorli Wir hatten unsere Schultüte heuer auch von felilu, war super schön! <3
  • @Junimama aso die fahren sogar mit dem Pop-up-store herum. Muss sagen hätte mir nicht gedacht, dass es so zugeht um die Schultasche. Aber gut um das Geld möchte ich auch eine gute Beratung und Auswahl haben. Im Internet hab ich übrigens auch, ein paar Refenzen gefunden. Waren alle positiv
  • Werdet ihr Stifte personalisieren lassen oder ist sowas unnötig? 🤔
  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    @hendlpo90 ich werd sie höchstens selbst beschriften falls nötig.
    Hab ja das Glück ein paar Lehrer in der Familie zu haben, da krieg ich einiges wie Stifte, Hefte etc. von denen geschenkt und die haben das wiederum über deren Schulen. Muss also nichts kaufen. Weder mit noch ohne Namen.
  • CassiCassi

    Posts: 2,287

    Ich ja, @hendlpo90 , ich steh auf Sowas 😅
  • keakea

    Posts: 1,886

    @hendlpo90 ich hab’s beim großen personalisieren lassen aber finds jetzt im
    Nachhinein nicht gut - nach zwei (!) Monaten waren die ersten Stifte zu kurz und man kann die personalisierten nicht einzeln nachkaufen. Jetzt hat er also einen Mischmasch.

    Abgesehen davon is das im lockdown sowieso schwierig, Stifte einzeln zu kaufen... Müller zb haben wir nicht in der Nähe.

    Aber wir werden sie für den kleineren jetzt wohl auch machen lassen, sonst wär es irgendwie unfair. Oder ich hör mal vorsichtig wie er das sieht...
  • @hendlpo90 ich werd sie selbst beschriften :)
  • @hendlpo90 ich hab sie mit schwarzem permanent Stift beschriftet.
  • Ich hätt so sticker bestellt (mit einigen Zusätzlichen) und dann selbst (nach) beschriftet..
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    @samsan1 oh super. Hab einfach auf gut Glück bei Felilu bestellt, da sie aus Österreich kommen und auf den Fotos so schön aussehen. Hast du ein Foto von der schultüte?

    @hendlpo90 angeblich gibt's bei unserer Schule ein komplettes Set mit Heften und Stiften. Hab mir überlegt Stickerkids für Stifte, Schere etc zu kaufen.
  • @dorli ld7cubmnhf7x.jpg
    Wir haben sie jetzt mit einer Füllung als Polster im Kinderzimmer.
  • Ich habe beim Großen auch Namensticker für die Stifte gekauft. Die sind super praktisch, wollte nicht per Hand beschriften.
  • babsi123babsi123

    Posts: 191

    edited 24. 01. 2021, 21:57
    Ich hab bei Jolly Buntstifte, Filzstift und Füller mit Namen bestellt. (hatte mal einen Rabattcode. :) ich finde das ganz nett
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    @samsan1 danke fürs Foto. Schön ist die Tüte!
  • kanikani

    Posts: 1,952

    Ich hab jetzt mal nachgelesen. Wow wieviele Gedanken ihr euch schon macht.

    Bei uns gibt es keine persönliche Schuleinschreibung, Anmeldung war vorige Woche. Wir kriegen null Infos, Elternabend Termin weiß schon, das ist alles.

    Mein Kind wird am 1. Schultag die Schule zum 1. Mal betreten. Das wird nicht toll werden und ich fürchte mich davor 🙈😳

    Schultasche schauen wir gemütlich jetzt im Frühjahr. Er ist ja schon so groß, bin gespannt, was ihm da gut passt und gefällt. Ich hoffe es gibt genügend kindliche Modelle (vom Aussehen her) in seiner Größe zum Aussuchen.

    Defizite kann ich kaum beschreiben, das IZB Team hat nicht viel altersentsprechend eingestuft. Wie leicht bzw schwer er sich in der Schule tun wird, kann niemand vorhersagen. Da müssen wir abwarten.

    Übungen will er mit mir zuhause gar nicht machen, denn das macht er mit dem IZB im Kindergarten. Das reicht ihm hat er mir heute gesagt 😂 Wenn er will, kann er es, er ist halt eher langsam. Zuhause fetzt er es irgendwie hin. Das wird ein Spaß beim HÜ machen 🙈

    Ich bin mit Sicherheit die einzige Mutter, die Angst vor dem Schulstart hat 😬

  • cornicorni

    Posts: 6,949

    @kani Ich hab dir eine PN geschrieben
  • @kani darf ich dich fragen wird er in der schule als Integrationskind geführt??

    Ich mach mir 10.000 gedanken bezüglich schule, hausübung usw und bin froh dass mein mann Tiefenentspannt ist :D
  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    Ich mach mir auch so meine Gedanken. Angst hab ich vor den Hausübungen und ob sie eben zurecht kommt in der Schule. So unselbstständig wie sie daheim sein kann 🙈
    Angeblich geht ja das meiste im Kindergarten, aber in der Schule wird ihr keiner den Arsch nachtragen, oder das arme Rollstuhlkind durch die gegend schieben :#

    Aber egal ob wir Angst haben oder nicht, der Tag der Tage kommt bestimmt und dann werden wir wissen wie es den grossen Kleinen so geht. ☺
  • melly210melly210

    Posts: 3,338

    edited 25. 01. 2021, 16:27
    @kani nein bist du definitiv nicht ! Ein bischen wünsche ich mir er wird in die Vorschule eingestuft, weil es dann FÜR MICH entspannter wäre :D Wie ist das bei euch, geht er als Regelkind ? Meiner ja schon. Er wird im April nochmal angeschaut, und dann wird entschieden ob Vorschule oder erste Klasse

    @MagicMoment danke für den Tipp mit dem Kinetic Sand, den hat er viel lieber als Playdoh, hat grad eine dreiviertel Stunde brav drin rumgewühlt

    wt1x7xsmectm.jpg


  • @kani Du bist nicht allein. Wir haben hier auch unsere Probleme und "Zwergenkind" mit Sturkopf dazu. Eigentlich sollte im Herbst die Mototherapie beginnen. Zuerst war kein Platz, dann Lockdown und jetzt wieder Lockdown.
    Logopädie hat auch noch nicht begonnen. Händigkeit tendiert nach links, aber ist nicht gefestigt. Motorisch war es beim Großen schon schwer, aber der Kleine zieht mir den letzten Nerv. Ich bin echt gespannt.
    Er ist ja ein Juli Kind. Kognitiv wird es sicher kein Problem.
    Bei uns gibt es auch nur die amtliche Einschreibung und die Kinder dürfen, wenn überhaupt, dann im Mai in die Schule.
  • kanikani

    Posts: 1,952

    edited 25. 01. 2021, 17:22
    @simisunshine Nein, er wird nicht als Integrationskind geführt.

    Vorschule gibt's bei uns nicht mehr und er wird ja schon 7 im November, von daher möchte ich auch, dass er beginnt.
    Ein Jahr wiederholen ist ja später immer noch möglich, falls nötig.

    Ich hab dem IZB Team allerdings die Erlaubnis gegeben, mit der Schule Kontakt aufzunehmen. Sie empfehlen ihn in die Integrationsklasse zu geben, da dort eben ein 2. Lehrer ist, das wäre mir eh sehr recht.
  • @melly210 oh, das freut mich 😊
  • @kani danke für deine Offenheit! Ich finds immer toll wenn alle an einem Strang ziehen zum wohle des Kindes! Es tut sich oft in kurzer zeit soviel bei den Kindern und ich finde Integrationsklassen sind für alle eine Bereicherung wenn sie gut geführt sind.
  • keakea

    Posts: 1,886

    Mein zweiter kommt jetzt auch in eine integrationsklasse - wahrscheinlich. Ich war selbst in einer und habe das ganz toll in Erinnerung.
  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    Ich wollte jetzt mit Janin kurz über die Schuleinschreibung morgen reden und sie fragt mich warum ich mich so anstell......werden eh sehen was da passiert, entspann dich Mama. 🙈

    Ok, Kindlein. Da ist Muttern wohl aufgeregter als das werdende Schulkind :#
  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    Geschafft. Hat bei uns fast 1,5 Stunden gedauert.
    Haben schon die Fixplatzzusage für die normale Volksschule. (Integrationskind)
    Kein weiterer "Test" bezüglich schulischen Fähigkeit notwendig. 100Prozent Regellehrplan. Sie erhält nur den körperbehinderten Spf das sie in Turnen nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten benotet werden darf. Selbst den Turnunterricht macht sie also in ihrer Klasse mit.
    Und sie ist in ihrer sozialen Kompetenz anderen weit vorraus 😳? Was immer das bedeuted.

    Ich bin jedenfalls erleichtert und platze vor Stolz ☺
  • Ich freu mich für euch @Nasty <3
  • @Nasty das mit der sozialkompetenz glaub ich sofort. abgesehen das sie 2 jüngere Brüder hat, hat sie ja jetzt schon viel Kontakt zu eingeschränkten Kindern (Autismus) wie du oft sagst. Und da muss sie natürlich weit einfühlsamer sein als mit "normalen" kindern.
    Deshalb find ichs immer super wenn auch "normale" kinder in einer I Klasse sind, man kann da wirklich viel voneinander lernen. Und gerade sozailkompetenz wird sonst schwer gelehrt.

    fruet mich das ihr eine tolle schule gefuden habt! und bin sicher Janin wir dort noch mehr zu einem selbstständigen, selbstbewussten Mädl!
  • @doppeljackpot das hast du schön formuliert ❤ - meine Tochter ist in einer I Kindergartengruppe (sagt man nicht mehr so, aber ich weiß nicht wie man es richtig formuliert) und ich finde das SOOOOO toll.

    @Nasty gratuliere zur erfolgreichen Einschreibung. Sie hat das toll gemeistert - auch von wegen: "Mama, brauchst nicht nervös sein" 🥰❤
  • Wir waren auch gestern bei der Schuleinschreibung. Ich war auch wesentlich nervöser als die Maus :# Sie war natürlich ein wenig schüchtern und redet dann anders als normalerweise, aber das kenne ich so von ihr und ist denke ich auch normal. Sie hat brav alles mitgemacht was von ihr verlangt wurde und war anschließend richtig glücklich. Sie freut sich schon so. Hat aber bei uns alles in allem nur 10 min gedauert und ich habe kaum was mitbekommen was die Lehrerin mit ihr gemacht hat, da ich zeitgleich das Gespräch mit der Direktorin hatte. Ob schulreif oder nicht wurde noch gar nicht diskutiert, da sie darauf hoffen dass die Kinder im Frühjahr so wie sonst auch immer noch mit dem Kindergarten kommen dürfen. Vom Kindergarten sagen sie es wäre überhaupt kein Problem bei ihr mit der Schulreife, aber mich macht ihre zurückhaltendes Art anfangs ein wenig nervös. Für sie wäre es echt hart wenn sie noch nicht mit der ersten Klasse beginnen dürfte, glaube ich. Naja schauen wir mal was weiter auf uns zukommt.
  • @Nasty maaaa wie schön :) freut mich sehr für euch!
  • Maaa toll @nasty
  • CassiCassi

    Posts: 2,287

    So toll, @Nasty 🥰 Kannst echt stolz sein auf Dein Mädel!!! 😃
  • So schön @Nasty.
    Ich glaube die gute Sozialkompetenz kommt auch durch dein tolles Vorbild. Ich versuch mir von dem, was du erzählst, immer wieder ein Scheibchen abzuschneiden. 😉
  • cornicorni

    Posts: 6,949

    Ich war heute bei der administrativen Schuleinschreibung.
    Es schaut sehr gut aus, dass Magdalena das zusätzliche (Kiga)-Jahr genehmigt bekommt. Die Direktorin hat gemeint, dass die Anträge eigentlich fast immer durchgehen.
    Sie hat mir genau erklärt, wie das bei uns mit den Vorschülern im Regel-Unterricht funktioniert (das kann ich mir allerdings für Magdalena nicht vorstellen).

    Streng genommen hat Magdalena dann im nächsten Jahr "häuslichen Unterricht"
    Das heißt, ich bekomme den Lehrplan für die Vorschule, kann auch Unterlagen dazu haben und ich verpflichte mich, dass ich sie eine bestimmte Stundenanzahl/Woche (20???) daheim "unterrichte"...

    Wir haben auch schon darüber gesprochen, welche Möglichkeiten es dann gibt, wenn sie mit der Schule anfängt (zb Schulassistenz).
  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    @corni was würde denn die Schulassistenz machen? Sorry für die blöde Frage, ich kenns nur von Rollstuhlkindern die den Alltag mit fahren, tragen und co nicht allein bewältigen können.
  • cornicorni

    Posts: 6,949

    @Nasty Genau, so hab ich es auch gekannt.
    Aber sie könnte zb Magdalena dabei helfen, dem Unterricht zu folgen. Wenn sie "abdriftet", kann sie sie wieder "herholen". Wenn sie merkt, Magdalena wird es zu viel, kann sie zb kurz mit ihr raus gehen (damit sie sich wieder "sammeln" kann und auch, damit sie nicht beginnt, die anderen zu stören). Das hat sich u.a. auch bei Kindern mit AD(H)S oder Autismus bewährt.
  • Wir haben den Einschulungstermin bekommen und ehrlich gesagt bin ich etwas verwundert. 3 Gruppen- Kinder quer durch die Bank durchgemischt. Hauptsache im Kindergarten werden sie strikt voneinander getrennt... 🤦‍♀️
  • kanikani

    Posts: 1,952

    @corni Das klingt doch sehr gut. Bin gespannt, wie ihr euch entscheidet.
  • @hendlpo90 wenn ich deine Beschreibungen lese wie bei euch bezüglich Corona die Dinge in Kindergarten, Schulen und Co gehandhabt werden wundern mich eure eher hohen Raten und geringe Nachverfolgungsquote nicht :|
  • cornicorni

    Posts: 6,949

    @hendlpo90 Bei uns ist die pädagogische Einschreibung Mitte März geplant - scheinbar mit mehreren oder sogar allen Kindern 😳 1,5 Stunden am Nachmittag.
    Zumindest haben die Kiga-Mamas, die ich kenne, den selben Termin bekommen...
  • Ich hab da heut sogar angerufen.
    Antwort:
    Das ist ein FIX Termin mit FIXER Einteilung und in der Schule ist die Eintielung anders als im Kiga. Na danke.... da freut man sich ja voll darauf.

  • NastyNasty

    Posts: 12,076

    Also da waren die bei uns super....Einschreibung mit Kind war einzeln nach Termin.

    Elternabend im Mai im Schulhof und Kennenlernfest für die Kinder im Juni geplant. Falls die Situation es zulässt. Infos kommen per Mail.
  • Bei uns ist auch Einschreibung mit mehreren Kindern, dafür sind aber auch fast 10 Lehrerinnen da l, die einzeln pro Kind die Stationen machen.
  • kanikani

    Posts: 1,952

    edited 29. 01. 2021, 13:56
    Ich hab heute von der Mittagsbetreuung das Vormerk-Formular abgeholt. Wurde direkt darauf hingewiesen, dass sie derzeit nix sagen können wegen eines Platzes, nur soviel, dass momentan für September nix frei ist. Ganz toll ☹

    Das wäre echt blöd, wenn wir keinen Platz kriegen. Keine Ahnung was ich dann tu.
  • @kani ernsthaft??? ich mein die gr sind ja weg. drück dir die Daumen das es doch noch Klapp!
  • keakea

    Posts: 1,886

    @kani oje. Geh mal jammern... frag wie die Chancen sind, wieviele Kinder weg gehen, ob’s Kinder gibt die den Platz nicht wirklich brauchen,... halt deponieren dass du die erste bist die die Betreuung dringend braucht.

    Was gibt es denn für Alternativen? Tagesmütter oder so was in der Nähe? Leihoma?
  • Wir haben heut auch endlich unseren Termin fürs Einschreiben bekommen (im März).
    Es steht gleich dabei, dass ich dann für ca 35 Minuten weg soll... In der Zeit wird wohl die Schulreife festgestellt... Sie machen das wohl über irgendein Programm am Tablet...
    Danach wird dann gleich mitgeteilt, in welchen Bereichen noch Förderbedarf herrscht (und ich glaub auch, ob er in die Vorschule eingeteilt wird, oder nicht...)
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    Wir hatten gestern Elterninformationsabend via Videotelefonat.
    Wie ich gesehen habe, gehen Johanna's Freunde scheinbar alle auf eine andere Schule. Aber es sind ein paar Kinder von ihrem KiGa in ihrer Schule. Hoffentlich dann auch jemand, den sie mag, in ihrer Klasse (wir können 3 nehmen aufschreiben und mindestens ein Name sollte laut Direktor auf erfüllt werden).
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.