Schulstart 2020

13468911

Kommentare

  • melly210melly210

    Posts: 877

    edited 12. 06. 2020, 08:28
    @kathistar Ganztags-VS heißt bis 15:30. Auch in vielen nicht ganztags-VS wird ja Nachmittagsbetreuung mit Hausübung machen angeboten. Bei unserer künftigen VS zb direkt im Haus. Aber man muss das Kind nicht hingeben, das ist freiwillig, ubd natürlich kann man da auch nur einzelne Tage buchen. Bei einer verschränkten Ganztags-VS geht das nicht. Jeden Tag bis 15:30 Pflicht. Es werden eben auch ausschließlich die verschränkten Formen gefördert.

    @corni also meine Freunde, Verwandten und Bekannten sind sicher zu 80 % Akademiker. Ich kenne KEINEN dem es egal wäre was die Kinder lernen oder die sie dabei alleine lassen. Die die selber keine Zeit haben zu helfen, kaufen diese Leistungen zu. Nschmittagsbetreuung, Nachhilfe und Co.
    Das Problem ist in bildungdfernen Schichten (unabhängig von Migrant oder nicht) einfach, daß der Wert der Bildung nicht erkannt wird und es den Eltern schlicht nicht wichtig ist. Daher investieren sie darin auch wenig Zeit und Geld.

    Und wegen Durchmischung: den Zwang könnte man wenn dann nur an öffentlichen Schulen verordnen. Das hätte dann nur einen noch stärkere Verschiebung in Richtung Privatschulen zur Folge. Dh wenn man nicht drakonisch alle Privatschulen schließen und den Kindern komplett ohne Wahlfreiheit einen fixen Schulplatz zuteilen will, bleibt nur der Weg den ich vorher geschrieben habe. Das würde funktionieren, wäre aber narürlich langwierig und kostenintensiv. Ich wäre trotzdem stark dafür, daß das angegangen wird.
  • cornicorni

    Posts: 2,425

    @melly210 Ja klar, Akademikereltern haben in der Regel das Geld, um Nachhilfe und Co zu bezahlen. (Wobei ich der Meinung bin, dass man das mit einem optimierten Schulsystem nur wenig Nachhilfe bräuchte - aber das ist ja eine andere Geschichte)
    Aber viele Eltern können sich eben Nachhilfe nicht leisten.
    Und ich will da nicht allen diesen Eltern unterstellen, dass ihnen Bildung nicht wichtig ist.
    Ich hab ja weiter oben schon geschrieben, dass daher die gratis Ganztagsschule nicht so schlecht ist, weil dann eben auch Kinder aus bildungsfernen Schichten die Chance auf Förderung haben.
    Und dann ging die Akademiker-Diskussion erst los...

  • cornicorni

    Posts: 2,425

    So, und jetzt klink ich mich hier wieder aus 😇 und lass das Thema den 2020 Erstklässler-Mamas.

    Meine Große kommt dann 2021 in die Schule und bis dahin haben wir noch einen langen Weg vor uns 😖
  • corni wrote: »
    @melly210 Ja klar, Akademikereltern haben in der Regel das Geld, um Nachhilfe und Co zu bezahlen. (Wobei ich der Meinung bin, dass man das mit einem optimierten Schulsystem nur wenig Nachhilfe bräuchte - aber das ist ja eine andere Geschichte)
    Aber viele Eltern können sich eben Nachhilfe nicht leisten.
    Und ich will da nicht allen diesen Eltern unterstellen, dass ihnen Bildung nicht wichtig ist.
    Ich hab ja weiter oben schon geschrieben, dass daher die gratis Ganztagsschule nicht so schlecht ist, weil dann eben auch Kinder aus bildungsfernen Schichten die Chance auf Förderung haben.
    Und dann ging die Akademiker-Diskussion erst los...

    Es gibt auch jetzt gratis Nachhilfeangebote an allen Volksschulen. Wenigstens in Wien, ich weiß nicht wie es in den anderen Bundesländern ist.
    Ich bin auch überhaupt nicht dagegen, daß das Mittagessen und die Nachmittagsbetreuung kostenfrei sind, im Gegenteil ! Ich bin nur dagegen daß ausschließlich die verschränkte Form gefördert wird.

    Und ja ich klinke mich jetzt auch aus, Jonas geht auch erst 2021 in die Schule
  • NastyNasty

    Posts: 3,469

    @corni dann bis zum nächsten Jahr😜 Janin ist auch erst nächstes Jahr dran.
  • sommerregensommerregen

    Posts: 116

    edited 12. 06. 2020, 12:51
    Ich glaube halt, dass er die Hausübung ordentlicher macht, wenn er alleine oder mit mir beim Tisch sitzt, wie wenn er mit einer Lehrerin und zwanzig anderen Kindern in der Klasse sitzt... Aber wir werden‘s sehen! 🙃
  • Haben gestern den Brief von der Schule bekommen! Da steht in welcher Klasse er ist, wann er Nachmittag Schule hat und das Betreuungsprogramm für den Nachmittag! Und am Montag darf er schnuppern gehen 🤩🤩
    Die Schüler dort haben für jedes Kind welches in die Schule kommt eine kleine Schultasche mit den ganzen Infos gebastelt ❤
  • @Stefanie868 echt? er darf schnuppern? bei uns ist das alles gestrichen dieses Jahr.
  • @doppeljackpot Ja dachte bei uns auch aber haben gestern die Einladung bekommen! Eh nur von 14 bis 15 Uhr aber immerhin... 😊
  • sommerregensommerregen

    Posts: 116

    edited 16. 06. 2020, 21:07
    @Stefanie868 Das klingt ja schön! Viel Spaß am Montag beim Schnuppern!
  • Viel Spaß beim Schnuppern am Montag.

    Wir haben noch überhaupt keine Infos bekommen. Weiß nur das sie in die 1.Klasse aufgenommen wurde. Aber was sie brauchen, was genau sie noch intensiver üben soll oder auch sonstige Info.
    Noch gar nix.
  • an alle die Jolly buntstifte kaufen - nehmt ihr die dreieckigen? oder die "normalen"

    muss sagen ich bin unschlüssig auch wegen den beschrifteten...

    die "normalen" 24 farben kosten "nur" 17 euro...die beschrifteten dreieckigen schon >22 euro...

    sind bei mir halt gleich 10 euro unterschied (bei 2 Schulkinder)...deshalb bin ich unschlüssig ob die dreieckigen soviel "besser" sind.
  • @doppeljackpot Ich hab die normalen beschriften lassen.
  • Ich kauf normale und beschrifte sie selbst.
  • @MagicMoment ich war auch Grad in Versuchung die 36 stück zu kaufen...aber die Mitarbeiterin meinte ende juli/anfang aug. wäre die beste Zeit. ev werden sie noch billiger.

    und denke die 24 Farben reichen, ich hätte immer nur die 12. war auch ok
  • @doppeljackpot oh danke für den Tipp, rein zum Arbeiten in der Schule reichen 12, allerdings statt weiß lass ich hautfarbe kaufen

    Zum Anmalen ist es halt schon nett mehr Farben zu haben.
  • lmclmc

    Posts: 2,798

    bei uns in der Schule brauchen sie nur 12, mehr gehen auch gar nicht ins federpenal. daheim haben wir die große Box.
  • @doppeljackpot ich hab die 36er beschriftet gekauft und werde das auch heuer wieder so machen. es passen zwar nur 12 ins Federpenal - und die reichen eigentlich auch - aber rot, gelb und grün haben wir alle aufgebraucht (statt gelb dann schon orange und statt grün die türkisen). bei tobias werden alle texte in ampelsystem gelesen, also als erst rote lesebögen, dann gelbe und grüne. blau wurde auch sehr viel gebraucht zum malen. von den anderen farben sind wir mit einem stift ausgekommen.
  • Wir haben die beschrifteten gekauft. 24 Stück. bei den 12ern ist leider kein hautfarben dabei...
  • Wir haben auch die 24 beschrifteten. Im Federpenal ist etwas mehr als die Hälfte davon, es wurden aber schon einige ausgetauscht. Hautfarbe gibts bei Jolly gar nicht, nur Fleischfarbe - das ist doch deutlich dünkler.
    Wir hatten vor den Jolly schon andere, ich glaub Faber-Castell. Die waren eine Katastrophe, alle Minen ständig gebrochen, da spitzt man sich zum Deppen und spitzt den Stift mehr weg als man ihn ausmalt. Mit den Jolly ist uns das noch gar nicht passiert, da stimmt das bruchsicher wirklich. Ich hab sie gar nicht nur beschriftet gekauft, um mir die Arbeit zu ersparen. Aber sie war soooo begeistert und stolz, dass ihr Name da „richtig“ drauf steht - das war wie ein kleines Wunder für sie. Ich hab für sie das Glitzerstifte-Set auch noch beschriftet für sie genommen. Sie malt und zeichnet aber auch echt sehr viel und gern.
  • Stifte usw wart ich noch bis wir eine Liste bekommen was wir alles brauchen 😅

    Welche Schultaschen haben eure Kids?
    Sebastian hat eine Ergobag ausgesucht 🤩 eine extra leichte....für meinen kleinen und zarten Spatz 🙃 morgen können wir sie endlich abholen
  • Dann denk ich nochmal drüber nach, ob sie doch beschriftete bekommt. Ja eh fleischfarbe, da merk ich halt in der Klasse, dass die schon oft gebraucht wird.
  • dw2i3aw0iqn6.jpg

    das sind unsere geworden. mir waren helle gut sichtbare wichtig, da die 300m zur Bushaltestelle kein Gehsteig ist und im Herbst winter oft neblig und teils noch finster.

    die Farben waren Vorgabe und die Tiere auch. die hab ich eben selbst gemacht die klettis
  • MagicMomentMagicMoment

    Posts: 659

    edited 18. 06. 2020, 06:38
    🙂 Ich mach nochmal ein schärferes Foto 🙈
  • jnmw8cklu4bp.jpg
    🤩
  • kf4wzhzfuyad.jpg
    Es war Liebe auf den ersten Blick, die ist recht leicht, ob wir sie 4 Jahre verwenden weiß ich nicht, wird man sehen, war aber recht günstig.
  • Meiner geht zwar schon in die Schule, aber Vorschule. Daher im Herbst offiziell 1. Klasse :D

    mk7uhw09q1w2.jpg
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • Vorhin abgeholt 🤩 und da er mein Fußballer ist hat er von der Oma noch Tier Klettis dazu bekommen 🥰71prvksin6i5.jpg
  • mir fällt auf die meisten haben wieder eher schultaschen als rucksäcke.
    haben die besser gepasst? od. besser gefallen?
  • mir fällt auf die meisten haben wieder eher schultaschen als rucksäcke.
    haben die besser gepasst? od. besser gefallen?

    Ich schleich mich nochmal hier rein, weil wir Juniors Schultasche schon haben. Es ist eine Ergobag Cubo Light geworden. Hauptgründe:

    1. der Verschluß geht deutlich leichter auf (geht mit einem Finger auf und schließt sich automatisch wieder),

    2. sie steht stabil von selber und die Hefte knicken nicht, dh es braucht keine Heftbox,

    3. wenn man sie aufmacht sieht man alles auf einen Blick,

    4. sie trägt sich sehr angenehm weil sie kein Alu-Gestänge zum Verstellen hat und

    5. sie ist wirklich sehr leicht.

    Mit der Gefahr daß sie ev nicht 4 sondern nur 2-3 Jahre in Einsatz sein wird leben wir.
  • Mit hat diese besser gefallen als der Rucksack und sie hat ihm auch viel besser gepasst!
    Es wurde auch eine light da er ja eher kleiner und zierlicher ist!

    Das oben soll heißen KEIN Fußballer 🙈🤣
  • ich find's echt blöd das man sich die klettis nicht selbst aussuchen kann sondern immer noch extra welche kaufen muss wenn die nicht passen die dabei sind
  • @doppeljackpot Ja das muss ich sagen find ich auch doof!! Vor allem sind diese Schultaschen ja nicht gerade billig...
  • @doppeljackpot Ich mag bei den Schultaschen, dass sie stabiler sind und gut unterteilt sind. Außerdem ist seitlich ein abgetrenntes Fach für die Trinkflasche. Da passt die Emil Flasche gut rein.
    Und bei Sophia's step by step Schultasche hat sogar das Federpenal ein Fach direkt unter der Lasche und nimmt so keinen Platz in der Tasche weg.

    Wird vielleicht auch auf die Schule ankommen, aber sie haben mitunter echt viel zum hin und her schleppen und da ist der Platz schnell mal zu eng in den Rucksäcken/Taschen der Kinder 😏
  • @doppeljackpot Wir haben den ergobag Rucksack jetzt das zweite Jahr im Gebrauch. Mein Sohn wollte unbedingt den Rucksack haben, seine Freundin hat die Cubo Variante. Ich muss sagen, ich würde jetzt auch eher die Cubo Variante kaufen.
    Beim Einpacken und Ordnung halten würde es ihm mit der Cubo Variante leichter fallen. Der Cubo ist auch stabiler uns steht besser.
    Beim Kleinen weiß ich noch gar nicht, welche Schultasche wir da nehmen werden. Er wird 5 und ist grad einmal 104 cm groß. Hoffe er wächst im letzten KIGA Jahr zügiger.
  • Wir haben heut die Info für die 1. Klasse bekommen. Es wird 2 Klassen geben und Isabella kommt mit ihren Freundinnen in die gleiche Klasse und bekommt unsere Wunschlehrerin. Also alles gut und ich bin sehr erleichtert!
  • Schön langsam wird es deprimierend 🙈 Wir wissen immer noch nichts und nächste Woche ist der Kindergarten aus.
  • Wir haben heute auch den Brief bekommen und sie bekommt auch die Lehrerin die sie sich gewünscht hat. Ihre Freundin ist auch in derselben Klasse. Jetzt warten wir noch, ob auch ihr bester Freund in dieselbe Klasse kommt...
  • bei uns gibts noch gar nix....wäre ja auch schon sooo neugirig (naja muss mich noch gedulden )
  • Aaah ich freu mich so! Meine große hat wir durch 5 Kindergartengruppen ihre Freunde verteilt und seit heute wissen wir: Sie kommen ALLE in dieselbe Klasse!!! Ich freue mich so für sie!
  • @angel84 das ist ja toll!!!
  • Das sind lauter gute Nachrichten, es ist sehr beruhigend, wenn man mit einem guten Gefühl starten kann! 😊
  • Der heutige Kindergarten Abschied war so rührend 💕 Unter den gegebenen Umständen haben sich die Pädagoginnen wirklich alle Mühe gegeben. Die Kinder haben Leiberl bedruckt, Wunschkarten geschrieben, die sie mit Luftballonen fliegen gelassen haben, haben Lieder gesungen und wurden auf einer Rutsche aus dem Kindergarten geschmissen. Wir Eltern durften das mit dem nötigen Abstand vor dem Gartentor beobachten. Die Pädagoginnen haben auch dieses Jahr riesige Schultüten für die Kinder gebastelt <3 Es muss ein toller Vormittag für die Kinder gewesen sein. Isabella hat mir erzählt, dass ganz viele Fotos gemacht wurden. Die bekommen wir zum Glück auch noch zur Verfügung gestellt von der Leitung. Bin wirklich dankbar, dass unsere Leiterin da so engagiert ist 🤩
  • mein sohn wurde gestern auch rausgeschmissen...was ich sooo toll fand die pädagogin hat für jedes vorschulkind ein paar Zeilen geschrieben die dies beschreibt. und wo man raten darf wer gemeint ist.

    die kids Gartens viel spass
  • achja hab schon "angst" vorm schulanfang....

    hab schon gehört das es ev. mit dem system wie jetzt weitergeht...wie soll das bei erstklässlern funkionieren??? und vorallem wie soll ich das neben arbeit auch noch schaffen. irgendwie seh ich da grad wieder schwarz.

    die sollen diese blöde impfung endlich hinbekommen. manchmal denke ich mir es wäre "besser" wir hättens schon gehabt und alle antikörper.

    wünsch mir wieder ein halbwegs normales leben (das nicht händeschütteln ist mir echt egal, auch die maske zu gewissen sachen tragen ist mir wirklich egal...aber bei einigen dingen nervt mich das alles nur noch so sehr)
  • @doppeljackpot es wird nicht so weitergehen
  • Wies weitergeht entscheidet man anhand der Fall Zahlen. Zumindest hat gesundheitsrudi was in die Richtung mal verlauten lassen
  • Wir haben heute alles von der Schule bekommen plus die Einladung zum ersten Elternabend 😊
  • Ja, aber eigentlich wollen sie normal starten. Wenn dann werden sie einzelne Schulen, Klassen sperren. In Wien bereiten sie sich auf die 2.Welle vor. Lockdown und gesplittet wird eher nicht mehr. So meine Vermutung.
  • melly210melly210

    Posts: 877

    edited 30. 06. 2020, 13:47
    .
    Ja, aber eigentlich wollen sie normal starten. Wenn dann werden sie einzelne Schulen, Klassen sperren. In Wien bereiten sie sich auf die 2.Welle vor. Lockdown und gesplittet wird eher nicht mehr. So meine Vermutung.

    Es würde falls eine 2. Welle kommt wohl regionale Lockdowns geben. So wie jetzt zb in Lissabon und Gütersloh. Um nochmal einen europaweiten Lockdown zu brauchen müssten schon alle Kontrollmechanismen versagen, das ist sehr unwahrscheinlich.
    Wie in der Schule gestartet wird haben sie noch nicht entschieden. Kommt wohl auch drauf an wie sich die Fallzahlen über den Sommer entwickeln.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.