Kurze Frage - Schnelle Antwort #2

1717274767780

Kommentare

  • @doppeljackpot wir haben unser Trampolin bei Jako-o gekauft und sind sehr zufrieden. Exit heißt die Marke. Lieferung war auch problemlos über DHL.
  • @doppeljackpot „Empasa“ heißt unser Trampolin
  • @Domi2010 Ich kauf auch keine Junior-Versionen. Die Kinder wachsen so schnell raus und dann verstauben sie nur mehr. Die normalen Versionen mit vereinfachteren Regeln oder einfach etwas verändert reicht vollkommen. :)
  • @doppeljackpot Wir haben unser Trampolin vom Interspar. Da kann man es auch mit Zustellung bestellen. Damals war -25% auf Spielzeug und es war dabei. Sind sehr zufrieden damit und man bekommt auch Ersatzteile.
  • Danke für die vielen rückmeldungen....was mich ja schon irgendwie stört...."unser" hofer hatte gestern 3 stück noch (um 16 uhr)...aber alle für irgendwelche fillialen reserviert



    Glaubt ihr ein 3m durchmesser wäre für 2 kids auch ok??? Oder ist das auf keinen fall was???
    Meine 2 sindb1,2m gr. Und werden bestimmt gemeinsam hüpfen
  • @doppeljackpot also wir haben ein eckiges, in den Boden eingebautes Trampolin. Und Meine 2 hüpfen auch zusammen oben. Ich hüpf auch manchmal mit und es ist nur 3,10x2,10m ca.
    sind sogar auch schon zu 4t gehüpft.
  • @citcat habt ihr eine Lösung für passende Kinder Matratzen gefunden?
  • @claudsch1980 ich hab mich erstmal nicht mehr damit beschäftigt. Wahrscheinlich wirds eine Träumeland. Da gibts allerdings auch 10 verschiedene - mal sehen. Noch hab ich nichts wirklich hilfreiches bei der Entscheidung gefunden.
  • @matratze....wir haben die bestellt......kids sind zufrieden und schalfen ausgezeichnet drauf...

    https://www.amazon.de/gp/product/B00D8565FI/ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

    träumeland hatten wir bisher - damit waren wir auch zufrieden
  • Danke @doppeljackpot, aber wir wollen eine mit 2 Seiten - also mit unterschiedlichen Härtegraden, wenn man sie wendet.
  • hab grad mal am plan etwas herumprobiert...4m durchmesser ist schon riesig...so gr. ist der garten gar nicht...ich denke es wird wirklich mal das 3m werden und sonst steigern wird dann in ein paar jahren
  • @citcat...ah cool das gibts bei träumeland
    wusst ich nicht...ist ja gar nicht so einfach was sinnvolles zu finden...wo gibt die dann zum kaufen? oder auch bestellen?
  • @doppeljackpot unser trampolin hat auch 3 m. Ich finde es reicht vollkommen. Meine jungs sind 3,5 j und fast 2j.
  • @claudschgi ja meine sind ja schon 5j. Aber wir werden jetzt mal das kl. Nehmen der garten ist noch länger eine baustelle und das kann man besser herumtragen
  • @doppeljackpot wir haben das Trampolin mit 3m und das ist echt riesig. Mir persönlich hätte ein kleineres auch gereicht. Platz ist in so einen Teil, mehr als genug
  • @doppeljackpot ja, mehrere Modelle. Die kann man bei Träumeland selbst bestellen. Tlw gibts es auch im Fachhandel. Mal sehen, wofür wir uns entscheiden.
  • kanikani

    Posts: 1,928

    Wir haben auch 3 Meter Durchmesser (bis 150 kg belastbar) vom Hofer . Ich oder mein LG können auch mit den Kindern hüpfen, geht sich locker aus :)

    Unsere Nachbarn haben das ganz Große, ist echt riesig.
  • Super danke dann wird das schon passen...ist wahrscheinlich eh gscheiter...das gr braucht schon viel platz
  • ZwergalZwergal

    Posts: 3,263

    edited 24. 04. 2019, 16:27
    Jetzt brauch ich mal bitte eure Hilfe.
    Meine kleine hält den Stuhlgang soweit es geht zurück. Wenn sie es dann irgendwann nicht mehr halten kann, ist das mit Schmerzen verbunden. Habt ihr irgendwelche Geheimtipps aus Oma‘s Kräuterkiste oder so für mich?
    Wir geben ihr derzeit das Omni Biotic Panda, aber das hilft nicht wirklich. Diverse Säfte trinkt sie nicht.
    Ich will nicht tausend Sachen ausprobieren, ich will was finden, was stuhlauflockernd ist, aber ich will nicht, das es sie durchräumt. Ich hoffe irgendwer von euch, hat den ultimativen Tipp für mich.
    Ich hab gehört Leinsamenöl soll helfen - wie genau weiß ich aber nicht. Ich kann das ja nicht in irgendein Gericht dazu mischen?!
    Ich möchte es NUR meiner kleinen geben. Ich möchte nicht, das mein großer dann flüssig kackt
  • kanikani

    Posts: 1,928

    edited 24. 04. 2019, 17:07
    @Zwergal Birne ist stuhlauflockernd. Vielleicht isst sie die freiwillig? Bei uns wird ja nach wie vor Gläschen Obst vom Herrn H. sehr gerne gegessenen (leider), da wird dann auf Birne oder Pflaume zurückgegriffen, wenn mein Sohn Probleme hat.
    Sonst kenn ich mich leider nicht aus. Aber wenn sie es zurück hält, hilft das vermutlich nicht.
  • @Zwergal tobias hatte das auch seeeehr lange. ihm hat geholfen wenn ich ihm beim mittagessen nur auf seinen teller einen löffel öl untergemischt habe und in sein frühstücksjoghurt bekam er flohsamenschalen.
  • @Zwergal Wie alt ist sie denn? Hält sie den Stuhl bewusst zurück oder erst wenn sie merkt, dass er nach ein paar Tage härter wird und es dann weh tut?

    Ich frag so, weil ich ja mit Sophia seit Beikost Beginn immer wieder Probleme mit dem Stuhlgang habe. Grundsätzlich gab es Zeiten, da hat sie den Stuhl zurück gehalten einfach um zu demonstrieren, dass sie es kann und es ihre Macht ist, ob sie geht oder nicht.

    Dann gab's Zeiten, da hat sie (in Betreuung bei den Schwiegereltern) so viel Süßes gegessen, dass sie komplett verstopft war und dann tagelang nicht gehen wollte, weil es weh tat.

    Dann gab's Zeiten, da hat sie einfach so wenig gegessen, dass es kaum Stuhl gab.

    Dann hatte sie eine Phase, da hat sie es immer zurückgehalten, wenn sie grad intensiv gespielt hat oder das Gefühl hatte etwas zu verpassen, wenn sie jetzt aufs Klo geht.

    Ich hab sie an manchen Tagen sicher auch schon wahnsinnig gemacht, weil ich dann ur oft danach gefragt habe. Also in der Zeit war sicher ich schuld :|

    Sie hat auch jetzt noch ab und zu Probleme damit. Was uns hilft, ist ein "konsequenter" Speiseplan mit mindestens einer Gemüse Portion täglich, Actimel oder ein Joghurtdrink täglich und 2-3 Mal Brokkoli pro Woche.

    (Eine Gemüse Portion ist natürlich normalerweise nicht ausreichend, aber Sophia ist ja eine Gemüse und Obst Verweigerin, also ist das für uns schon eine Sensation :D)
  • @zwergal Wenn die Große Probleme gehabt hat, hat auch am ehesten Birnen- oder Zwetschkenmus geholfen. Von der Kleinen kenn ich das Problem nicht, aber die würd sich ja auch von Quetschis ernähren, wenn ich sie ließe.
  • dorlidorli

    Posts: 1,515

    @Zwergal Pflaumen helfen sehr gut. Da würde ich aber mal nur mit einer pro Tag anfangen. Das kann nämlich sonst schnell "in die Hose" gehen.
    Ich habe selbst Probleme mit der Verdauung (psychisch bedingt) und mir haben bis jetzt an besten eben Pflaumen geholfen.
  • @kani die Gläschen hat sie mir immer verweigert. Hab auch erst vor kurzem welche gekauft, aber die kann ich mir in die Haare schmieren.

    Zum Frühstück isst sie Cornflakes mit Milch, ich glaub die Schalen würden auffallen, oder @stefanie ?
    Welches Öl? Irgendein bestimmtes?
  • @kathistar sie ist fast 2 Jahre alt. Und ja sie hält es bewusst zurück. Seit der OP hat sie damit Probleme. Anfangs war es „ok“, da mir die Ärzte gesagt haben, das es nach einer OP normal sei. Dann sind wir draufgekommen, das durch das pressen, die Wunde aufging. Das müssen furchtbare Schmerzen gewesen sein. Und seitdem hält sie es zurück, solange es möglich ist. Durch das zurückhalten, ist der Stuhl aber richtig hart.
    Ich hab gehört das es in Wien eine Privatärztin gibt, die auf solche Dinge spezialisiert ist. Es ist mir egal was das kostet, ich will einfach nur, das meine kleine normal ohne weinen und ohne Schmerzen kacken kann. Aber ich möchte sie natürlich auch nicht mit irgendwelchen Klumpat vollstopfen nur um es auszuprobieren.
  • @Zwergal Ach das ist ja schlimm :'( Da ist es ja verständlich, dass sie es zurückhält, aus Angst, dass die Schmerzen wiederkommen.

    Bei Sophia war es teilweise so schlimm, dass sie auch vor Schmerzen geschrien hat und dann sogar kleine blutige Einrisse am After hatte. Ich war damals bei einer Osteopathin mit ihr. Die hat ihr diese "Angst" genommen. Und seither haben wir es mehr oder weniger eben recht gut im Griff.

    Geschrotete Leinsamen, Milchzucker, Zwetschkenmus usw haben bei Sophia übrigens nicht geholfen. Die hat aber eben auch immer sofort durchschaut was ich damit erreichen will und es dann verweigert :neutral:
  • @kathistar wir waren schon beim Cranio Sacral, weil ich mir dachte, die kann ihr die Angst irgendwie nehmen, aber das hat in dem Punkt, leider garnicht geholfen.
    Vom trinken her, haben wir alles durch. Diverse Säfte, Naturtrüben Apfelsaft, selbst eingelegt Pflaumen,.....trinkt sie mir alles nicht.
    Eine starke fettige Rindsuppe, Gemüsebrei, Obstbrei,....

    Mir gehen jetzt wirklich die Ideen aus. Die Kinderärztin meint, das sie zu jung bzw zu leicht ist, für gewisse Sachen. Aber ich kann ja nicht warten, bis sie älter ist. Ich muss ihr ja irgendwie helfen können
  • @Zwergal vom geschmack her fallen die flohsamenschalen nicht auf. öl hab ich ein hochwertiges rapsöl verwendet.
  • als eure kinder die schaf-/feuchtblattern/windpocken hatten, hatte irgendwer dann so eine pocke dabei???

    bq0b3dtusb8g.jpg

    diese blöde pocke nervt mich so. es war eine der ersten vor 11 tagen und die geht einfach nicht auf. alle anderen sind schon abgeheilt und wegen der sitzen wir noch daheim fest. :|
  • @stefanie als mein großer sie hatte, war es extrem, aber solche Bläschen hatte er nicht.
  • @stefanie Ich glaub schon dass wir solche hatten. Hast du das weiße "Zeug" eh drauf geschmiert. Würde es einfach ganz dick machen, dass sie austrocknet.
    Die sieht auch noch richtig "ansteckend" aus, find ich
  • @Zwergal ich hab mitn großen (3,5) auch ein stuhlproblem. Das einzige was bei uns hilt, ist movicol junior. Ist ein pulver, das geb ich ihm täglich ins wasser und seitdem hat er keine schmerzen mehr und ist weicher. hnzv005waep4.jpg
  • @stefanie meine beiden hatte sie im winter. Und der kleine hatte wirklich sehr viele in verschiedenen größen, aber so eine war nicht dabei bzw. Sind sie alle sehr schnell abgeheilt/verkrustet
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    @Zwergal das Movicol hatten wir auch. Ich habs immer in den Saft gemischt. Und den in eine Trinkflasche gefüllt und das hat sie über den Tag verteilt getrunken. Erst ab da wurds besser.
    Meine Große hatte im Grunde das gleiche Problem wie deine. Sie "wollte" nicht Gacki gehen und irgendwann wars dann so viel dases weh getan hat. Dann bist in einem Teufelskreis. Sie fürchtet sich beim nächsten Mal, hält wieder zurück usw..... Du kennst das ja....
    Btw. sie ist bis heute (7Jahre) ein Heimschei... Die geht grad noch bei meinen Eltern aufs Klo wenns groß muss :s
    Danke @claudschgi für den Post ich überleg schon seid gestern wie das Pulver heißt :D
  • ZwergalZwergal

    Posts: 3,263

    edited 25. 04. 2019, 10:06
    @claudschgi für sowas ist sie laut Angabe noch zu jung. Das einzige das wir ihr geben dürfen, ist das omni biotic
  • ZwergalZwergal

    Posts: 3,263

    edited 25. 04. 2019, 10:07
    @Gina wann hast du damit angefangen?

    Ich muss meine Kinderärztin fragen, ob wir das nehmen dürfen
  • @Domi2010 wir haben statt dem weißen zeug das poxclin. ist ein schaum. unsere kiä meinte am dienstag ich soll gentax und baneocin im wechsel rauf schmiern, aber es tut sich einfach nix. ich find auch dass sie noch ansteckend ausschaut und das nervt mich, weil es is wirklich die letzte verbliebene und das wetter ist so herrlich :'( . aber ja, ich kanns eh nicht ändern. ich hab unserer kiä auch das foto geschickt und warte auf ihren rückruf.
  • die kiä hat gerade angerufen. sie hat noch 2 kollegen das foto geschickt und wir haben von 3 ärzten das ok dass wir wieder unter menschen dürfen. ich soll ihm diese blase nur mit einem dünnen mullverband abdecken, weil falls sie platzt ist der inhalt schon noch ansteckend - und wird somit vom verband aufgefangen - und außerdem soll dann kein dreck reinkommen wenn sie platzt. ansonsten hat er bestimmt keine viren mehr in sich, weil er das zovirax 7 tage genommen hat :)<3B)
  • @stefanie Na dann raus mit euch in die Freiheit B)
  • Unsere Kleine kam heute mit diesen Punkten auf dem Oberarm von der Schule heim. Die sind in der Haut, also nicht zum Spüren wenn man drüber greift. Kennt das jemand? qutac1r865f8.jpg
  • @Domi2010 die haut schaut da auch sehr trocken aus oder? ich krieg so einen ausschlag manchmal im winter wenn ich (meistens nachts beim schlafen) geschwitzt hab. ich hab immer so trockene haut und hasse einschmiern. geht bei mir nach dem dann notwendigen einschmiern ziemlich rasch wieder weg
  • @zwergal mir hat der kinderarzt als erstes den lactulose saft verschrieben. Vielleicht wär das was für euch. Aber ich würds auch mitn kinderarzt besprechen
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    @Zwergal puh...Gute Frage.....sicher schon 3 Jahre her. Also so mit ca. 4.
    Aber genau kann ichs nicht mehr sagen.
    Red mal mit dem Arzt. Mir hat das damals unser Hausarzt empfohlen
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,995

    edited 25. 04. 2019, 11:35
    @zwergal mir ist inzwischen eingefallen, wir haben damals für die Große dann auch so ein Pulver bekommen. Hab jetzt erst nachschauen müssen, wie das geheissen hat. Optifibre wars. Da steht allerdings auch „ab 3“. Bild mir aber ein, dass sie da noch kleiner war. Aber ja, würd auch den KiA fragen.
    So Obstbecherl isst sie Dir nicht? Wir hatten immer die von Hipp auf Lager mit Apfel/Birne oder jetzt eben die Quetschis von Freche Freunde. Von denen haben wir mittlerweile ein ganzes Arsenal auf Lager.


    @Domi2010 hat da vielleicht irgendwas gerieben? Ein Gummi von einem Ärmel oder sowas? Ich bekomm sowas manchmal von schweren Rucksack- oder Taschenträgern, das ist dann wie lauter klitzekleine Blutergüsse. Schaut aus wie mit Stecknadelkopf verprügelt...
  • keakea

    Posts: 1,848

    @Domi2010 das schaut aus wie einblutungen in der Haut. Hat sie es sonst noch wo? Geh mit ihr bitte zum Arzt und lass es sicherheitshalber anschauen.
  • Danke. Ich werde es mal beobachten.
  • Eine total blöde Frage :D

    Junior hat Pokemon für sich entdeckt und würde gern anfangen die Karten zu sammeln.
    Heute habe ich im Spar zum Zeitschriftenregal geschaut, da gab es einige Sammelkarten, aber leider keine Pokemon.

    Gibt's das überhaupt noch?
  • @sanni ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber sonst gibt's auch online so Sammelkarten zu kaufen oder in eigens dafür gedachte "Spielräume"

    Mein Bruder hatte damals diese Magic Karten gesammelt und dort auch gespielt. Vlt. gibt's das auch für Pokemon :)
  • Evtl mpreis? @sanni. Also die Zeitschriften da....
Diese Diskussion wurde geschlossen.