Sein eigenes Gemüse zu Hause anbauen

1234579

Kommentare

  • Maxi01Maxi01

    Posts: 1,893

    Nasty wrote: »
    @Maxi01 🤪ich glaube du verwechselt was.
    In Wien hab ich nicht Mal ein ordentliches Fensterbrett, geschweige denn Balkon.
    Das Foto ist von unserem Natur Domizil im Waldviertel 😅 wobei dafür der Garten schöner ist als das steinalte haus.

    Ups ja, voll verwechselt 😜
    Der Zweitwohnsitz ist bei uns aber leider auch ziemlich utopisch.
    Häuser gehen ab 600 000 los. Da meistens aber Reihenhäuser 😬
  • @corni zum Tigerschnegel (von Wiki): Sie ernähren sich von Pilzen, welken und abgestorbenen, selten auch frischen Pflanzenteilen sowie von Aas und räuberisch von anderen Nacktschnecken. Der Tigerschnegel kann dabei Exemplare überwältigen, die ebenso groß sind wie er selbst. Weil Schnegel, unabhängig von ihrer Größe, die Eier anderer Schnecken und deren Nachkommen fressen[5], sind sie vor allem in Gemüsegärten als Nützlinge und nicht als Schädlinge anzusehen.
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @IreneG Dann haben wir offenbar zu viele Pilze und abgestorbene Pflanzen 😬
    Bei uns leben die Schnecken nebeneinander in Frieden (zumindest in unserem Pilzbeet...)
    🙄
  • Christina91Christina91

    Posts: 2,610

    edited 4. 06. 2020, 13:12
    Was kann ich gegen Ameisen Nester im Garten machen? wolq9orji0uo.jpg
  • @Christina91 wir graben sie mit einer Schaufel aus und geben die Eier, den Hühnern.
  • hab heute endlich schneckenkorn gekauft...nachdem alle meine zuchinipflanzem aufgegessen wurden...und die halben Kürbisse :'(

    hab heute neue Zucchini Pflanzen gekauft und gleich noch Dünger...das da doch noch was wird.
  • Meine Gurkenpflanzen werden alle kaputt. :'(
  • Domi2010Domi2010

    Posts: 4,104

    edited 6. 06. 2020, 17:38
    Ich habe heute den halben Basilikum in den Müll geworfen weil ich eine Laus gesehen hab.
    Nachdem ich aber den Rest der Blätter schon gehackt in die Burger Masse gegeben hab. Tja... Wir sterben hoffentlich nicht 🙄
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    @Domi2010 mein Mann hätte gesagt sch...di net an, san a paar Proteine dabei. 😜

    Ob ich es noch essen könnte ist allerdings fraglich 🙈
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    Meiner kommt auch immer mit dem Protein-Sager 😅
    @Nasty
    Die Laus bzw die Läuse waren ja sicher schon gut durchgebruzelt 😝
    @Domi2010
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,995

    Bei mir sind auch fast alle Pflanzerln hin dieses Jahr. Bisher habens nur die Paradeiser, Erdäpfel und der Ruccola halbwegs gut überstanden. Und die Erbsen.
    Gurken, Kürbis, Zucchini, Süsskartoffel,... - alles hin oder schwer angeschlagen. Und völlig wurscht ob gekauft oder selbst gezogen
  • @nasty Mir wars um den lachs zu schade. Konnte ja schlecht alles wegwerfen und @corni ich habe mir auch gedacht, dass wir die richtig gut durch brutzeln lassen 🙈🤣

    Irgendwie gefällt mir dieses Jahr auch nichts wirklich... @citcat
  • Dann bin ich nicht allein. Bei mir gehen vor allem die Tomaten ein. Habe immer 6 Pflanzen in großen Töpfen auf der Terrasse. Heuer hab ich schon 10 Pflanzen gekauft. Sie brechen ab und sind dann hin.

    Im Hochbeet wächst schon viel.
  • Ich habe es nach Jahren endlich mal geschafft eine Gurke Pflanze auf stattliche 20cm gedeihen zu lassen..... und dann kamen die Zaunbau-typen vom Nachbarn. 😢
  • meine allererste zucchini 🥰. gabs heute zu mittag ☺️
  • Kann mir jemand sagen, was für ein Kürbis das ist? Ich hab die Pflanze geschenkt bekommen und eigentlich sollte es ein Butternuss sein, ist es aber wohl nicht... 🤷‍♀️
    s7az1lsyavzp.jpg
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @Junimama Ich hätte auf die Schnelle gesagt "Patisson". Aber auf den zweiten Blick sind sie mir dafür zu dick und diesen gewellten Rand kann ich auch nicht sehen bei deinem Kürbis. 🤔
    Hast du evtl. noch ein anderes Foto - von oben vielleicht?
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    edited 13. 08. 2020, 17:57
    Oder so einer? @Junimama

    yen0k5pfst1c.png
  • @corni gewellten Rand hat er keinen, dürfte ein anderer sein...
    Foto kann ich erst in den nächsten Tagen machen, bei uns schüttet es, wie aus Kübeln.
  • @Junimama ich glaub schon, dass es ein Butternuss ist ... Butternuss gibts in lang und in rund. Deiner muss glaub ich erst noch farbe ziehen, also ich glaub er ist noch nicht wirklich reif ;)
  • @Szulaika ah, echt? Das wusste ich nicht, dass es den in rund auch gibt... Ich warte mal ab und bin gespannt!
  • @Junimama wusste ich bis voriges jahr auch nicht, als ich einen runden Butternuss von einer befreundeten Bäurin bekommen hab ;)
  • Ich hol den Thread mal wieder hervor.
    Baut jemand von euch auch im Winter an? Dachte vielleicht an Vogerlsalat. Mangold soll auch gehen. Hat jemand Erfahrung? 🙂
  • Jep🙋‍♀️, Vogerlsalat ist schon ausgesät, schwarzen Rettich hab ich vorgekeimt- kommt diese Woche noch ins Beet. Praktisch im Winter zum Hustensaft machen.
  • @hendlpo90 wie machst du das mit dem Vogerlsalat? Deckst du den irgendwie ab? Ich hab mir überlegt Vogerlsalat-Pflanzen in ein Blumenkistl zu setzen und zur Hausmauer zu stellen, aber ob das geht 🙊
  • hendlpo90hendlpo90

    Posts: 1,841

    edited 2. 10. 2020, 15:32
    @loewenmama bei uns hält sich genau NIX im Kistl, hab letztens meine Balkonblumen runter geschmissen weil sie einfach nicht weiter gekommen sind, Grund waren die 50! Engerlinge darin, welche sämtliche Wurzel abgefressen haben. Obwohl ich diesmal extra Blumenerde gekauft habe und mal nicht die Komposterde verwendet habe.

    Wegen abdecken, ich geb Tannenzweige rauf- wenn ich daran denke. Aber im Frühjahr ist immer Salat ausgetrieben- war egal ob abgedeckt oder nicht.
  • @hendlpo90 danke für den Tipp mit den Tannenzweigen, das werd ich machen!

    Engerlinge haben wir gar keine, dafür unendlich viele Nacktschnecken.. die haben mir dieses Jahr im Hochbeet so viel Schaden angerichtet, da will ich jetzt gar nichts mehr reinsetzen. Das bauen wir einmal neu und füllen es neu auf. Unser Hochbeet ist aus Paletten gebaut
  • @hendlpo90 dann probiere ich das auch mit dem Vogerlsalat :) tannenzweige ist eine gute Idee, hab gehört Frühbeetabdeckung aber da müsste ich eine kaufen. Unser Gärtner hat auch Mangoldpflanzerl, da versuch ich auch eines
  • Ja, es gibt auch so weißes Vlies zu kaufen.
    Die Tannenzweige hol ich vom Wald- günstig und nachhaltig. 😉
  • Ich hol den Thread mal hervor.. wann beginnt ihr denn mit der Anzucht?
  • Ich hab Ende jan die paprika vorgezogen, heut sind die Tomaten dran...oder morgen
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    Wir haben jetzt mit Tomate angefangen...

    Die Schwiemu Tomate, Paprika
  • yz5ltdsxbhhf.jpg

    Wir sind auch gestartet...
  • @hendlpo90 das sieht ja schon gut aus! Was hast du da alles?
  • @loewenmama neusiedler Paprika sind die 3 Pflanzen. Im Kisterl sind Tomaten. Tja und im tontopf hab ich k.a. mehr. Hauptsache es wächst. 🤣
  • Hab gestern auch gleich Saatgut bestellt :smiley: Paprika, kleine Gurken, Mais und Zuckererbsen.
    Wir haben zwar keinen Garten aber 3 Balkone. Und vielleicht machen wir auch was bei der Schwiegermutter im Schrebergarten.
  • kanikani

    Posts: 1,931

    Ich werde heuer nur Gurken vorziehen. Damit warte ich noch ein bisschen.

    Vor den Kindern hab ich immer mega viele Chili Pflanzen selbst gezogen. Vielleicht nehm ich das wieder mal in Angriff, jetzt hab ich nicht mehr Angst, dass sie die Chilis versehentlich für Paprika halten. Außerdem isst eh keiner von den beiden Gemüse :#

    Voriges Jahr hatte ich gar keine Lust auf meinen Gemüsegarten, heuer werde ich mich wieder mehr bemühen :)
  • @kani grad weil mein Großer kaum Gemüse isst hab ich die Hoffnung dass er zumindest mal was kostet aus Neugier :D
    Aber Chilis würd ich mich auch erst trauen wenn ich mir sicher bin dass die Kinder nicht dran gehen.
  • Ich hab heute die ersten Samen angesät, ich möchte mich heuer nach dem Mondkalender richten, meine Oma schwört drauf und hat auch immer einen Garten voller Obst, Gemüse und Beeren.
  • Wir haben letzte Woche angefangen :)
    Tomate, Gurke, Zucchini, Paprika
    Dann hab ich testweise weil wir noch Platz hatten einfach Salat und minikarotten in die Saatkästen gegeben.
    Und Anfang Februar haben wir mit Erdbeeren begonnen, mal schauen was alles wird
  • kanikani

    Posts: 1,931

    Frage zu Blumen:

    Türkischer Mohn:
    Hat ihn jemand im Garten und eventuell ein Foto?

    Hollunder:
    Hat jemand einen Hollerbusch/Baumschule angepflanzt? Ka nn man den klein halten, also gut schneiden?
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    Ich bin ja das volle Gartengenie 🙈 und eigentlich ist der Garten Omas Sache...
    Aber, nachdem die Schwiegis wieder in Italien sind und ws erst im Mai zurückkommen, wollt ich ein bisschen was im Garten machen.
    Nächste Woche soll es ja endlich wärmer werden. Kann ich da schon was in den Garten säen? Wenn ja, was?
    Ich hätte an Radieschen und Salat gedacht (Rucola, Vogerl, Pflücksalat)
    Vlies zum Abdecken hab ich.
  • @corni bei uns ist im Hochbeet selbst, die Erde noch gefroren, da geht leider nix.
  • @corni ich hab Karotten, Radieschen und Erbsen gesät. Aber auf der Terrasse, da ist es relativ warm.
    Werd jetzt mit vorziehen drinnen bald durchstarten, bisher hab ich nur Paprika.
  • @corni ich warte damit noch bis die Nächte wärmer werden.
    Herinnen hab ich daweil Kohlrabi und Salat dieses we in Töpfe gesät.

    Paprika, Gurke und Zuccini werde ich Pflanzen kaufen. Damit hatte ich die letzten Jahre kein Glück beim selbst vorziehen. (beim umsetzen ins Hochbeet eingegangen, keine Früchte oder so spät das es der Pflanze zu kalt wurde)
  • @corni ich würd damit warten bis es nachts nicht mehr gefriert. Ist der Boden schon aufgetaut bei euch? Ich fang erst an, wenn die Eisheiligen vorbei sind. Vorher geht mir immer alles ein..

    Du könntest ja mit dem Vorziehen von Pflanzen anfangen, Tomaten zb lassen sich wunderbar vorziehen, Salat genauso. Eigentlich alles bis auf Wurzelgemüse. 😅
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @loewenmama Ja, der Boden ist schon aufgetaut bei uns - also dort, wo der Garten ist. Er ist auch schon vorbereitet (also umgestochen, gekalkt und mit Mist gedüngt), weil die Oma eigentlich noch was ansäen wollte vergangene Woche. Aber bei -9 Grad in der Früh, kannst das natürlich vergessen.

    Tomaten, Paprika haben wir schon drinnen angesät.
    Aber Salat möcht ich eigentlich ungern umpflanzen. Damit hatten wir nur Pech bisher.
  • Ist es für Tomaten nicht noch zu früh? Wir haben des letztes Jahr gemacht so früh....und raussetzen geht ja erst ab Mitte Mai. Die Pflanzen Ware schon sofort groß.

    Paprika chili und ofefferoni haben wir letzte Woche drinnen angesetzt.

    Wassermelone auch, aber die ist auch schon so gr. Hoffe die wird nicht zu groß bis zum raussetzen.
  • @Christina91 vorziehen muss man find ich mögen. Ich trage meine Setzlinge dem Licht hinter her, stups sie an damit sie kräftiger werden und die dürfen auch schon immer täglich draußen Sonnenbaden bevor sie übersiedeln 😅
    Sonst hab ich echt keinen grünen Daumen, jede Zimmerpflanze geht ein aber die Gemüsepflanzen haben es überlebt.

    @loewenmama aber grad Radieschen halten schon was aus, da hatte ich auch schon mal Schnee drauf.
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    Ist jetzt zwar nicht (nur) Gemüse....

    Habt ihr heuer auch so viele Läuse auf euren Bäumen/Pflanzen?
    Oder Ameisen 😬 Wir haben so viele Nester...

    Mir kommt vor, dass heuer alles extrem ist. Extrem viel Blütenstaub, die Sträucher und Bäume tragen viel und dann eben auch die Läuse und Ameisen...

    Hoffentlich wird es bei den Wespen nicht so schlimm 😖
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.