Sein eigenes Gemüse zu Hause anbauen

1246789

Kommentare

  • Hat von euch schon mal jemand Radieschen angesetzt? Mit Samen.
    Ich probiere ja jedes Jahr ein neues Gemüse oder Obst. Aber ich weiß nicht, ob ich sie bei den derzeitigen Dauerregen nicht irgendwie abdecken sollte. Hat jemand Erfahrung?

    Am letzten Wochenende haben wir eeeeendlich unser Hochbeet fertig gemacht <3
  • @Zwergal ich hab letztes Jahr mit der Großen Radieschen gesetzt. Die kannst direkt draussen säen, ohne Anzucht. Waren nicht schlecht, musste man nur schnell verbrauchen nach der Ernte. Die waren schon nach wenigen Stunden richtig gummiartig und verrunzelt.
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @Citcat Wenn ich die Radieschen gewaschen habe, gebe ich sie immer in einen (Tupper)becher mit Wasser. So halten sie im Kühlschrank ein paar Tage und bleiben frisch und knackig. :)
  • kanikani

    Posts: 1,931

    @Zwergal Einfach aussäen im Freiland. Regen ist eh gut :)
    Meine wachsen derzeit sehr gut. Viel Regen und doch recht warm.
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    @Citcat ich schneid nei Radieschen immer das Grünzeugs ab und geb sie in eine T.....box. Da bleibens lange frisch
  • @Citcat gut zu wissen, Danke!
    @corni werden die nicht „glitschig“ wenn sie dann im Wasser liegen?

    Super danke @kani dann hoff ich mal das sie was werden
  • lmclmc

    Posts: 3,372

    ich wickle Radieschen immer in ein geschirrtuch und gebe sie in die gemüselade im Kühlschrank.so halten Sie auch länger
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @Zwergal Eigentlich nicht. Ein paar Tage halten sie schon. Wenn ich es mal übersehen hab, dann hab ich sie einfach nochmal gut abgewaschen.
  • Kennt sich von euch jemand mit Kürbissen (Hokkaido) aus? Kann es passieren, dass ich sie zu lange drauf lasse und sie schlecht werden?
    Also: ich hab schon einige sehr dunkelorange drauf, aber für mich klingen sie nicht viel hohler, als die, die noch nicht so reif wirken... Kann ich die eh ohne Bedenken noch länger drauf lassen, oder werden sie mir schlecht?
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    @Junimama ich kann morgen meine schwimu fragen....die müsste das wissen, weil wir die auch im Garten haben.
  • @Nasty oh bitte, das wäre echt nett von dir! Vielen Dank!
  • @Junimama So lange die Kürbisse nicht verletzt sind werden die nicht schlecht. Ich hab auch Hokkaido angebaut und die sind noch steinhart, obwohl sie dunkelorange sind. Geerntet wird ab Mitte September. Bei mir halt.
  • @Jakobmama super, danke!
    Hart sind meine auch noch, aber die, die ich früher im Supermarkt gekauft habe, waren ja auch hart, oder?
    Wir fahren Anfang September für 2 Wochen in Urlaub, dann kann ich die bedenkenlos drauf lassen? (auch die, die jetzt schon so dunkel sind?)... :D man merkt sicherlich: ich baue zum ersten mal Kürbisse an und freu mich schon riesig drauf, sie zu essen....
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    @Junimama schwimu sagt drauf lassen wenn sie keine liegestellen haben. Also wenn sie dort wo sie aufliegen weich sind, runter . Die Farbe ist da voll egal.
    Wenn sie rundherum hart sind lassen. Unsere werden Mitte Ende September geerntet (Waldviertel)
  • Danke @Nasty!
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    Wir haben zum ersten mal Süßkartoffeln im Garten eingesetzt. Ich hab keine Ahnung, ob sie was werden/geworden sind. Kennt sich damit jemand aus? Woran erkenne ich, dass sie reif sind?
    Dasselbe mit Kartoffeln. Die blühen gerade...
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    @corni wenn das Grün oben zu verwelken beginnt. Also wenn alles runter hängt oder etwas länger.
    Bei uns sind die Kartoffeln immer viel kleiner als die aus dem Geschäft aber eben die eigenen :)
  • Habt ihr für die Kartoffeln extra so spezielle Kübeln, oder habt ihr die im Beet angesetzt? (würde mich auch reizen!) @Nasty und @corni
  • cornicorni

    Posts: 6,842

    @Junimama Wir haben sie einfach in den Garten gesetzt. Allerdings überwuchern sie sämtliches anderes Gemüse. Ich hätte mich vorher besser informieren sollen :#
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    Wir haben sie im Beet. während auf einer Seite mit 2 Mal 3 Meter alles mögliche wächst (Tomaten, Gurken, Zuccini, Kürbis, fisolen, und Kräuter) sind auf der anderen Seite mit der selben Größe nur kartoffeln :)
  • Kennt sich wer mit Beerensträucher aus?
    Ich hab mir im Mai eine Thaibeere (Kreuzung aus Himbeere und Brombeere) gekauft, hab sie auf meinem Balkon in einen Topf gepflanzt. Sie wächst zwar recht brav, aber bis jetzt trägt sie keine einzige Blüte bzw. Früchte.

    Brauchen die erst mal ein/zwei Jahre um "Fuß zufassen"?
    Oder was könnte ihnen sonst nicht passen?
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    Ich kann nur von ribiseln oder Brombeeren berichten, bei schwimu brauchen die neuen immer ein, zwei Jahre.
  • Ok. Und wie weit darf ich die im Herbst zurückschneiden zum einwintern? Ich würde sie mit so einer Luftpolsterfolie oder Vlies einwickeln...
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    Wir schneiden nur ein bissl zurück, eingepackt werden sie gar nicht.
    Aber die taibeere ist ja nicht ganz heimisch, ich würde vielleicht in einer Gärtnerei oder gartenabteilung fragen wie Winterhart sie sind.
  • JunimamaJunimama

    Posts: 3,097

    edited 16. 08. 2019, 11:30
    @LovelyMum ich hab voriges Jahr im November eine Taibeere geschenkt bekommen und mir wurde gesagt, ich solle sie gleich einsetzen.
    Hab ich auch gemacht. Bei mir hat sie aber auch noch keine Blüten oder Beeren... Ich nehme an, dass sie erstmal ein Jahr braucht... Genauer muss ich mich dann auch erst erkundigen, wie weit sie zurückgeschnitten werden muss (überlebt hat sir den Winter draußen aber ohne Probleme!)

    Edit: hab gerade nachgelesen, sie blühen eigentlich am einjährigen Trieb. Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass sie im ersten Jahr ertmal kräftig anwachsen müssen, ich geb ihr jetzt sicher noch ein Jahr (meine Himbeeren haben im 1. Jahr auch noch nicht so viel getragen...)
  • @LovelyMum Ich habe Moosbeeren im Topf am Balkon. Ich habe sie in Torf gesetzt und die Erde mit Rinden zugedeckt. Hab mal gehört dass das gut sein soll. Letztes Jahr hatten die Sträucher viele Beeren und ich habe mir dieses Jahr noch einen dazu gekauft - zum Glück. Denn der "neue" Strauch ist der einzige der dieses Jahr was dran hat. Die 2 vom letzten Jahr gar nichts.
    Im Winter schau ich nur dass sie Schnee oder Wasser bekommen, damit sie nicht austrocknen. Geschnitten hab ich sie im Frühjahr...
  • Unsere Äpfel verfaulen am Baum, haben keinen einzigen, den wir essen können :#
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
  • Die Hitze @Lilie82 Die Apfelbauern sagen es ist zu heiß in der Frucht weil die ohnehin so auf 40° oder so innen kommen durch die normale Sonne aber jetzt eben locker 10° mehr.
    Schätze das wird es sein.
  • @Delphia680 okay danke. Mmhh aber irgendwie sind an den Bäumen der Nachbarn schon Früchte dran :#
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    @Lilie82 unsere Apfelbäume tragen schon. Unverfault :# es fallen zwar viele runter die noch nicht reif sind, aber verfault sind sie auch net.
  • @Nasty ja keine Ahnung, was da los ist. Voriges Jahr hatten wir glaub ich auch nur 2 Äpfel :D
  • Eine Freundin hat einen Pfirsarinen Baum :D
    Im ersten Jahr waren es Nektarinen und im zweiten Jahr auf einmal Pfirsiche
    Jetzt nennt sie es eben so :D:D
  • Ich kram den Thread mal wieder hervor, weil ich am Grübeln bin, was wir heuer alles selbst anbauen könnten...
    Was werdet ihr anbauen? :)
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    Tomaten, Paprika, Gurken, Kürbis, Zucchini, Salat, Karotten, Radieschen, Zwiebeln und heuer mal Kartoffeln
  • Erdbeeren B)
    Wir haben aber auch nur einen kleinen Balkon und die Kinder schauen so gern jeden Abend obs neue rote gibt.
  • @Gina Kartoffeln hab ich auch schon überlegt... Wirst du die im "Freiland" anbauen, oder im Kübel?

    Wir haben immer: Zucchini, Kürbis, Tomaten, Gurken
    Voriges Jahr dann noch Karotten und Endiviensalat und Paprika - wird es heuer nicht mehr geben, denk ich. Mais hab ich auch schon probiert, ist aber nix geworden.

    Bei den Früchten: Himbeeren, Erdbeeren, Tay Beeren (und eine andere Beeren-abart, von der ich den Namen nicht mehr weiß) und Physalis.
    Honigmelone hatten wir auch schon, wird es nicht mehr geben.
  • @Gina definitiv wieder Erdäpfel in der Pyramide bzw dann auch daneben im Garten
    Zucchini, Kürbisse. Diverse Beere wachsen sowieso. Das sind die Fixstarter. Hätten ein kleines Glashaus - ab wann kann ich da schon was anbauen?
  • Zieht ihr eigentlich vor oder macht ihr direkte Aussaat? Und hat jemand einen Tip wo ich "normales" Saatgut beziehen kann? Nicht dieses genveränderte aus dem man keine Folgepflanzen ziehen kann? (Hatte mal Zucchini die keine Samen bilden können 🙈)
  • lmclmc

    Posts: 3,372

    wir ziehen immer selber - paradeiser, Paprika, Gurken, Kürbisse

    erdäpfel probier ich wieder, voriges Jahr waren es Mini-erdäpfel

    Beeren haben wir sowieso. Zucchini hätt ich heuer wieder gerne
  • @Delphia680 würd Produkte von Arche Noah empfehlen das sind alte Sorten...gibt's bei Bella Flora.

    denke da sollte das gehen...hab's aber selbst noch nie gemacht
  • hendlpo90hendlpo90

    Posts: 1,841

    edited 8. 02. 2020, 16:12
    Oh Gartenthema- ich hab schon meine Gurken angepflanzt. 😅

    Wir haben fast alles außer Kartoffel. Die werden bei uns einfach nie. 🤔

    Gepflanzt wird:
    Brokkoli, Karfiol, Erbsen, Karotten, Radieschen, Krenn, Rotkraut, Karotten, Zucchini, Gurken, Tomaten, Paprika, Rote Rüben, grüner Salat (alles mögliche), Käferbohnen, Kohlrabi, Lauch, Knoblauch, Zwiebel

    Kräuter: Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch, Rosmarin, Dill, Majoran, Basilikum

    Beeren: Brombeeren, Heidelbeeren, Physalis, Himbeeren, Erdbeeren

    Meine Schwiegereltern kaufen alles an Gemüse vom Geschäft, weil's glauben dass es so am günstigsten kommt.

    Ja, du hast keine Arbeit dabei- aber man schmeckt den Unterschied.


  • GinaGina

    Posts: 3,000

    @Junimama wir hatte heuer welche eher zufällig im Hochbeet, weil meine Schwimu alte Kartoffeln reingschmissen hat wie wir das Hochbeet angelegt haben.
    Hab 3 "alte" Hochbeete da werd ich dann in einem Kartoffeln anbauen. Mal schauen ob es auch was wird wenns gewollt ist 😅
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    Unsere Kartoffeln hatten letztes Jahr einen Durchmesser von 1,5😅. Miniaturen.
    Ansonsten werden wir wie üblich "anbauen" ohne vorziehen:
    Zucchini , Kürbis, Fisolen, Rote Rüben, Gurken, Tomaten
    Schnittlauch, Rosmarien, Maggikraut, Petersilie, Basilikum, mayoran
    Erdbeeren (auch weisse, weil meine schwägerin allergisch auf normale ist) brombeeren , Himbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren, ribiseln

    2 Apfelbäume, 1x birne und 1x Zwetschke gibt's auch. Da geht sich zumindest einmal Obstsalat für 10 Personen aus und 5 l Apfelsaft 🤣
  • NastyNasty

    Posts: 11,777

    1,5 cm
  • Boab @hendlpo90 ichmagmal.zu dir auf schulung kommen! Mein absoluter Traum 💕 Meine Omi hatte so einen tollen Gemüsegarten..eben auch noch so richtig...verachiedenes. Ich würde so gern auch mehr machen, aber ich kenne mivh kaum aus. Was wo wie zusammen, Fruchtfolge, Anzucht 🙈
  • Da wir auch nur 2 Balkone mit jeweils 6 m2 haben, variiere ich jedes Jahr. Dieses Jahr möchte ich Thaibeere, Erdbeeren, Tomaten (eigene Anzucht vom Vorjahr), Paprika (Anzucht vom Vorjahr), Radieschen, Karotten, Kartoffeln oder Kürbis, ein paar Kräuter pflanzen. Vlt. kommt noch was spontanes dazu, was mich so anspricht. :D

    Ich gehe auch gerne auf den Arche Noah Pflanzenmarkt im Frühling. Der ist nur einmal im Jahr und hat tolle Raritäten oder neue Kreuzungen in Setzlingen.
    Letztes Jahr hab ich Kärntner Nudelminze, Zitronenmelisse, Tomate und Paprika genommen. Nach der Saison nehm ich dann aus einer überrreifen Frucht die Samen und trockne sie. Somit hab ich dann wieder die Samen fürs nächste Jahr um selbst zu züchten.
  • @Delphia680 wir haben ein sehr, sehr großes Hochbeet, ein Glashaus, 2 kleine Kindererdbeerbeete, ein Himbeerbeet und eine große Ranke für die Käferbohnen (haben wir erst voriges Jahr konstruiert)

    Ich find's wichtig das meine Kinder lernen, wo das Gemüse herkommt.

    Meine Tanten machen alles nach Mondphasen - ich setz alles kreuz und quer und es wird auch was. 🤣

    Heuer wollen wir noch gucken wegen automatischer Bewässerung. Bin voriges Jahr 2x täglich, jeweils 30min vorm Garten gestanden. 🤪

    Kartoffel Tipps nehm ich auch gern an. Hab extra Pflanzkübel gekauft und mich so geärgert, Pflanze wucherte, die Kartoffeln wurden aber nur ca. 1,5 cm groß.


  • Habt ihr denn f Erdbeeren ein Hochbeet? Bei uns fressen sonst die Schnecken alles...

    Letztes Jahr gab's nur himbeeren, Erdbeeren und Paradeiser. Heuer überleg ich Zucchini und Karotten :)
  • Wahnsinn, was ihr alles anbaut...
    Ich hab leider ziemliche Gemüsemuffeln und nicht unbegrenzt Platz, daher muss ich mir gut überlegen, was ich anbau.
    Kräuter haben wir auch jede Menge...

    @simisunshine bei mir wachsen sie wild auf der kleinen Schräge neben dem Pool (walderdbeeren und verschiedene große Sorten), hatte bisher kein Problem mit Schnecken... 🤔

    Ich pflanz immer "irgendwie" an, und manche Pflanzen, die gar nicht werden dürften, wachsen, wie irre....

    Voriges Jahr hab ich einiges selbst gezogen (aus gekauften Samen). Wollt es meinem Sohn einfach zeigen wie sich ais dem Samen ein kleines Pflänzlein entwickelt, aus dem dann später tatsächlich Gemüse wird. Er ist jeden Tag gelaufen und hat beobachtet, wie die Pflanzen größer werden, war toll! Die Hoffnung, dass er das selbstgepflanzte Gemüse lieber isst, ist aber leider nicht eingetreten... 🤷‍♀️

  • Ja die Erdbeeren haben wir in Palettenkisten getan - sind so Minihochbeete und stehen neben dem Spielplatz.
    Schnecken haben wir keine, aber im Herbst sind die Rehe darauf gekommen. 🤔
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.