Coronavirus... uns kriegst du nicht klein

1101113151653

Kommentare

  • @Nasty ach mist. Bei wem denn? Bzw wer von euch ist denn jetzt schon frei und wer noch in Quarantäne?
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    Nur Janin und Basti sind frei.

    Versuchen es am Wochenende nochmal.
    Das blöde ist das wir niemanden haben der Janin zur Schule bringt. Also muss es jetzt bei einem von uns Grossen ein Ende finden.
  • @Nasty Ich halte euch die Daumen! 🍀 Wie geht’s euch sonst?
  • @Nasty hattet ihr Husten? Wenn ja, hat da der Zwiebel-Honig-Saft geholfen?
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @sommerregen danke der Nachfrage. Den Kindern gehts gut. Vielleicht abends etwas müder als sonst, schlafen sehr schnell ein und auch 10/12 Stunden durch. Hatte ich so schon lang nicht mehr.

    Mein Mann und ich sind noch leicht verkühlt und mein Kopf zeitweilig nebelig. Ein bisschen "betrunken" fühlt sich das an.
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @taisim bei den Jungs hat er geholfen, die hatten den Husten aber mehr vom Hals.
    Janin bekam stilaxx in der Nacht. Tagsüber reichte der Honigsirup.
    Bei meinem Mann und mir musste was richtiges her, wir bekamen Wick Hustensaft in der Apo, das wir schlafen können.
  • Wir waren ja am Mittwoch essen - die Mama ist nun positiv. Bin also in Erwartung. War heute schon testen (hatte den Plan schon bevor ich das von ihr noch wusste). Werden am Wochenende vermehrt testen.
  • Georgs OP wurde wieder verschoben, gesamte OP Team positiv...
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @simisunshine wahnsinn 😱
    tut mir leid für Euch, hoffe das nimmt bald ein Ende.
  • @simisunshine oje hoffe ihr könnt sie bald nachholen :(

    2. Pädagogin positiv bei uns, d.h. ab Montag nur Notbetrieb. Wir wollen die Kinder eigentlich nicht geben, aber ganz ohne Hilfe ist es für uns schwer zu schaffen.
    Würdet ihr die Kinder zur Oma geben (70 und herzkrank)? Sonntag würden wir PCR Tests abgeben, letzter Tag im Kindergarten war am Dienstag.
  • @simisunshine ohne, ihr Armen 🙁. Ich kenn das, OP von der Schwiegermama hätt auch schon 2 mal sein sollen...

    @itchify ohweia, schwierige Sache bei euch. Was sagt denn die Oma? Ist Oma geimpft? Wie ist ihr Zustand??? Ich würde Oma da miteinbeziehen wenn es wirklich nicht anders geht und sie fragen wie sie dazu steht. Irgendwann wird dieser Wahnsinn ein Ende haben, dann werden wir auch nicht mehr testen und dann wird man nicht wissen was man wem wie weiter gegeben hat - so hoffe ich jedenfalls.

    Es ist immer so schwierig weil man ständig im Hinterkopf hat, dass man niemanden anstecken will 😟, aber arbeitsmäßig ist es halt auch ein Spießrutenlauf...

    Bei uns ist noch kein Bescheid da für unsere Tochter, also wissen wir gar nicht wann sie freitesten oder irgendwas darf. Anruf hatten wir bisher auch noch keinen. Das positive Ergebnis von meinem Mann ist vom Dienstag (Probenahme), wir haben gestern gegurgelt und sind noch(?) negativ, am Montag kann ich noch Homeoffice machen, aber dann wird es schwierig. In ihrer Gruppe sind jetzt auch 2 Kinder positiv, allerdings betrifft uns das jetzt nicht, da sie am Mo das letzte Mal im KiGa war; könnte aber sein dass die Gruppe zugesperrt wird.

    Es macht mich nur mehr grantig. Da sperrt man lustig alles auf und tadaaaaa - welch Überraschung! - die Zahlen werden nicht besser....

    Meine Kollegin in der Arbeit ist jetzt auch positiv 🥴😝
  • Ich bin nur froh dass es keine dringende OP ist, somit alles gut.
    Hatte Bedenken weil wir dieses Wochenende in der Therme sind und es keinerlei Maßnahmen mehr gibt, ob wir corona mitnehmen.. Jetzt bin ich etwas entspannter, wobei ich trotzdem hoffe dass wir verschont bleiben...
  • @itchify.
    Ich würde mich wohl nicht trauen die Kinder zur Oma zu bringen. Ich bin da aber auch kein Maßstab. Bin da so vorsichtig, dass ich sie manchmal ein bisschen bevormunde. Wenn der Tag der möglichen Ansteckung am Dienstag war, sind ganue 5 Tagenl bis zuk pcr Test. Der sollte dann ja eigentlich schon Klarheit bringen. Ach, das ist so schwierig...
  • @Caudalie ja 3x geimpft aber die letzte war auch schon im November. Ihr wäre es glaub ich egal, aber sie will die Kinder auch wenn sie krank sind und liegt dann selbst ewig flach. Deshalb müssen wir bei sowas für sie mitdenken

    @Maxi01 ja genau, also im Normalfall sollte ein PCR am Sonntag schon was zeigen. Aber man hört so viel: Tests die nicht anzeigen oder nur Antigen und PCR nicht oder erst 10 Tage später.
    Na vielleicht retten wir uns noch 1, 2 Tage rüber zur Sicherheit
  • cornicorni

    Posts: 6,948

    edited 11. 03. 2022, 21:09
    Mah, ich kenne das Problem nur zu gut @itchify

    Ich lass meine Kinder nicht bei den Omas/Opas, wenn sie krank sind bzw sie sich möglicherweise mit Corona angesteckt haben könnten... Es ist aber mühsam, das mit der Arbeit zu vereinbaren.
    Ab April gibts ja auch keine Sonderbetreuungszeit mehr (außer ich hab verpasst, dass sie wieder verlängert wurde). Gleichzeitig ist aber alles geöffnet, Gratis-Tests gibts keine mehr.
    Blöd halt, dass das dem Corona-Virus egal ist und die Zahlen weiter steigen...
  • @corni danke, ja eigentlich kann jeder nur drauf warten bis die Familie mal durch ist :(

    Der Kleine kriegt glaub ich Fieber, fühlt ich schon heiß an :( noch ungeimpft und die Pädagogin war seine Bezugserzieherin. Sein PCR Ergebnis von heute ist noch nicht da. Viel Hoffnung hab ich nicht.
  • cornicorni

    Posts: 6,948

    Oje 😔 @itchify Alles Gute dem Kleinen!
  • Oje @itchify! Gute Besserung dem Kleinen.
    Mir wäre es ehrlich gesagt lieber er ist gleich positiv, als es gäbe eine unklare Situation am Montag und die Oma passt auf.

    Die Tochter meiner Freundin hatte 2 deutlich positive Antigenschnelltests. Pcr vom selben Tag negativ. 2 Tage später Antigenschnelltest und pcr positiv. Dazwischen war sie natürlich in der Schule (in dem Fall zumindest in der Klasse egal, da waren alle in den letzten 1.5 Monaten infiziert.).
  • @corni @Maxi01 danke euch, Nacht war halbwegs ruhig, 38 Grad hat er. Ergebnis ist leider noch keines da. (Bei meinem LG schon der es gleichzeitig abgegeben hat - negativ). Immer diese Warterei :(
  • @itchify bei uns war es am Mittwoch auch so, dass das positive Ergebnis von meinem Mann nach meinem und dem von der Kleinen kam, also wenn es nach dem geht ist es jetzt vielleicht bei euch auch soweit 🙁. Ich drück euch die Daumen und hoffe das Beste für euch. Unter den Voraussetzungen ist natürlich zur Oma geben eh kein Thema.
  • Grad gekommen - negativ 😬 vielleicht kommen wir ja doch davon. :)
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @itchify ich wünsch es Euch.
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    Raffael schläft sich glaub ich die Vieren weg 😅 12,5 Stunden und er schläft weiter.
  • Ich warte auch darauf das mein Test positiv anschlägt. Letzter enger Kontakt war am Dienstag (ohne Maske). Ich bin gespannt. Heutiger Antigen negativ. PCR hab ich gerade abgegeben.
  • Mein PCR von gestern ist negativ
  • riczricz

    Posts: 3,615

    Meiii so viel Zittern und Bangen 😬 hoffe für alle, dass die Tests negativ bleiben 🙏🏻
    Normale Verkühlung reicht eh... 🙈

    Ich werde es am Montag wagen, mich freizutesten. Ab heute dürfte ich, aber jetzt übers Wochenende ist's eh schon egal. Bisschen Husten hatte ich gestern noch, und Geschmack- und Geruchssinn fehlt 😂
    Aber ansonsten hatte ich schon schlimmere Verkühlungen 🙏🏻

    Hoffe nur dass sich Kind und Mann nicht anstecken 🙈 Luisa scheint bis jetzt gut davongekommen zu sein. Ihre Lollipop Tests sind nach wie vor negativ. Sollte sie sich infiziert haben, dann so wie vorigen Sommer: komplett symptomlos und mit so hohem CT Wert dass der Selbsttest nichts anzeigt. Aber ich werde einen Teufel tun und jetzt mit ihr PCR testen 🙊

    Mein Mann war bis gestern eh die ganze Woche in Deutschland arbeiten, also dürfte er zumindest meine ansteckendsten Tage verpasst haben. Jetzt halten wir auch möglichst Abstand zuhause.
  • @ricz ich war auch erst gestern freitesten, hätte ab Mi gekonnt und gut wars ich hab genau einen CT von 30
  • alles gute für die positiven!

    @itchify
    ich halte euch die daumen, dass es beim negativen ergebnis bleibt.
    das mit der kinderbetreuung ist wirklich bescheiden, besonders wenn wie bei euch die oma immer ja sagen würde (meine schwiegermutter ist auch so).
    man möchte einfach nicht für eine ansteckung verantwortlich sein, gerade bei vorerkrankten 😔
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,841

    Toll. Gerade Nachricht von der Lehrerin meiner Tochter bekommeb.sie hat grad positiv getest 🙄
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    edited 13. 03. 2022, 09:43
    Da wirds ersatz geben oder Distance Learning?
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @BiKa ist deine Tochter nicht eh genesen?
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,841

    edited 13. 03. 2022, 09:49
    @Nasty genesen vor einem Jahr ja
    Und Ersatzlehrerin. Außer es hätten sich kinder angesreckt 🤔
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @Bika ok, dann ist sie glaub ich Kontaktperson. Falls es das bei Euch noch gibt. Bei uns zählen nur Infektionen ab Jänner 22 als genesen.
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,841

    @Nasty naja Kontaktpersonen gibts ja nimma in oö. Aber wenn sich mehr kinder angestwckt haben,dann ist wieder klasse zu oder nicht? Keine Ahnung
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    In Wien gibts nur noch Teilschliessungen. Also ungeimpfte Kinder und seit Jänner nicht genesene Kinder müssen daheim bleiben.
    Betrifft es die halbe Klasse kann aber die Schule über Distancelearning entscheiden.
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,841

    @Nasty ah ok. Ja mal abwarten. Am FR war meine eh nichg in der Schule weil sie Bauchweh hatte. Mal sehen was beim Testen morgen rauskommt in der Schule.ob es mehr erwischt hat in der Klasse
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    Janins Kontrolltest für die schule morgen ist wieder ganz negativ.
    Mein Mann mit Ct 35 in Freiheit.

  • Die Tochter meiner Freundin, mit der wir uns am Mittwoch getroffen haben, ist nun auch positiv. Meine Schwägerin auch - die hat sich in der Arbeit angesteckt. Es kommt immer näher....
  • riczricz

    Posts: 3,615

    Wollte mich ja heute freitesten. Antigentest hat noch immer 2 Striche 😕 hab trotzdem einen Gurgeltest gemacht, den nein Mann jetzt abgibt. (Er und Luisa sind nach wie vor negativ).
    Vielleicht geschieht ja ein Wunder und der CT ist trotzdem über 30 🤷🏻‍♀️😅 wenn nicht, bin ich schlimmstenfalls erst am Freitag frei.
    Und dann mach ich auch keine Tests mehr!!!

    Und am Wochenende hol ich zumindest das wellnessen mit meinem Mann nach, komme was wolle. Den Urlaub mit unseren Freunden können wir erst im Mai nachholen...
  • Unsere Gurgeltests waren wieder negativ, denke dann sind wir davon gekommen.
    Haben leider auch unseren Urlaub storniert am kommenden Wochenende. Ging nur bis gestern ohne Kosten und irgendwie fühlen wir uns nicht wohl bei dem Gedanken wieder was zu riskieren nachdem wir jetzt eh so lange zu Hause sind
  • cornicorni

    Posts: 6,948

    Waaahhh, gerade das Mail vom Kiga gelesen, dass im Team schon wieder ein paar positiv sind. Hatten ja erst im Nov fast einen "Totalausfall". Auch einige Kinder sind pos getestet worden.
    Zum Glück bekommen wir noch die Info vom Kiga, weil die BH macht ja kein Contact Tracing mehr.
    Mal schauen, ob wir nochmal davon kommen 🙈
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    Wir waren ja jetzt 2 Wochen nicht im Kindergarten, aber dürfte auch ziemlich heftig zugehen.
    Es waren kaum Kinder oder Pädagogen zu sehen.
  • riczricz

    Posts: 3,615

    In Luisas Gruppe auch wieder eine Dame vom Personal positiv und eine weitere Verdachtsfall. Betrifft uns diesmal zum Glück wieder nicht...
  • Wir sind wieder freiiiiii 🍾🎉🥳🥂

    Mann wieder negativ, Töchterchen nach wie vor negativ.

    Dafür sind jetzt fast alle in der Arbeit positiv 🤪🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️, daher bleibe ich im Homeoffice und im KiGa ist die Gruppe meiner Tochter zu weil alle Betreuerinnen und bis auf 3 Kinder alle in Quarantäne. - Die Gruppe wird jetzt mit einer anderen Gruppe mit betreut. Ich hab daher meine Mama gebeten die Kleine die nächsten Tage zu nehmen. In eine Mischgruppe mag ich L. jetzt wirklich nicht geben.

    Ich glaub es lässt sich eh nicht vermeiden dass wir durchseucht werden, aber Lust drauf hab ich trotzdem nicht.

    Ich drücke allen die Daumen, die jetzt grad kämpfen mit dem 💩💩💩.
    Bin gespannt was wir dann ohne Testerei und Sonderbetreuungszeit machen. 🥴
  • kanikani

    Posts: 1,952

    Hab gerade überlegt: Wenn ich meine Kinder derzeit immer zuhause lassen würde, wenn sie Kontaktperson sind oder irgendein Covid Symptom haben, dann wären sie heuer erst 1 oder max. 2 Wochen in der Schule bzw. Kindergarten gewesen. Das wäre echt unzumutbar. Bisher waren es immer nur Einzelpersonen (Kinder) die positiv waren. Bin gespannt ob es diese Woche so bleibt. Abwarten und Hoffen.
  • Bei uns war heute ein Kind in der Klasse positiv beim Testen. Und es sind nur 13 von 23 Schülern da gewesen. Die Lehrerin ist auch positiv. Bin gerade nicht so positiv eingestellt 😜.
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    Bei uns ist soviel Personal und Kinder daheim das von 8 Gruppen nur 2 Sammelgruppen da sind.
  • @Maxi01 @Nasty Wahnsinn gerade 🙈 hoffe Herdenimmunität und wärmeren Wetter zeigen bald Wirkung
  • NastyNasty

    Posts: 12,067

    @itchify im Sommer können wirs bestimmt erfolgreich verdrängen.
    Ob im Herbst dann noch soviel Immunität besteht bezweifel ich ein bisschen.
  • cornicorni

    Posts: 6,948

    @kani Ich hätte sie eh geschickt (zumindest tageweise) aber es kam die Bitte, dass nur die Kinder kommen, deren Eltern arbeiten müssen...
    Es geht sich eh trotzdem nicht aus mit den Betreuungsplätzen.
    Ich befürchte nur, dass es nicht bei der einen Woche bleiben wird 😱
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.