Coronavirus - Wir beißen weiter durch

1414244464768

Kommentare

  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    Und genau deshalb sind die Massnahmen so wichtig. @Bika dein Mann ist leider nicht der einzige der so denkt und empfindet.
    Von mir aus also strikter Lockdown für ungeimpfte. Sollens das Bundesheer auf die Strasse stellen und massiv strafen.

    Für dich tuts mir natürlich voll leid, wenn ich könnte würde ich dir gern helfen.
    Gibts in seinem Umfeld niemanden der mal mit ihm redet, auf den er mehr hört? Ein Landsmann? freund? Verwandte?
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,054

    @Nasty, nein leider. Er ist da beratungsresistent. Und die Maßnahmen bringen mir auch nix. Er hat sich in den letzten Lockdownsauch nicht dran gehalten
    Er war trotzdem immer bei seiner family u seinen freunden. Er wurde auch nie kontrolliert oder so.
    Ja er könnt dann nicht in einen Gastronomiebetrieb aber das tut er jetzt e auch nicht. Also für ihn keine Änderung zu jetzt
  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    @Bika ich hoffe halt trotzdem das Ausgangsbeschränkungen kontrolliert werden und das es dann solche Menschen trifft.
    Aus dem testen in der Arbeit kann er sich ja nicht rauswinden. Ewig ist ja Genesen auch nicht gültig.

    Mich machts halt grantig, weil die Leut die sind wie dein Mann unsere Existenz gefährden. Um 1000ecken, aber im Endeffekt sinds Impf und Testverweigerer die uns Grossveranstaltungen kosten. Bzw halt dazugehörige Einnahmen.
  • Boah, @BiKa , blödes Wortspiel, aber mir geht da das geimpft auf. Wie blöd kann man nur sein? Echt jetzt.... ist ihm nicht klar, welche Folgen es für ihn hat wenn er das 3g verweigert? So Geldstrafe, jobverlust ecc?
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,054

    @RoterSommermond ja keine Ahnung. Ich bin mit meinem Latein am Ende
  • keakea

    Posts: 1,101

    Argh, meine Mutter war am Sonntag mit einer Freundin unterwegs und die hat heute positiv getestet. Meine Mutter ist zwar geimpft aber ich hoffe trotzdem dass sie sich nicht angesteckt hat - noch dazu sind unsere beiden großen grad bei ihr. Mein Mann holt sie jetzt.

    Mir gehen die sch…. Ungeimpften idioten am ar… entschuldigt wenn ich das so rauslasse aber ich bin grad soooo angefressen auf die Freundin meiner Mutter. Wie kommen wir dazu wegen dieser blöden Kuh!

    Hauptsache die hat beim contact tracing niemanden angegeben. Wie „rücksichtsvoll“.
  • taisimtaisim

    Posts: 2,666

    @kea deine Mutter hat niemand angegeben???

    Ich versteh deinen Ärger. Bin gespannt, wer die Ungeimpften kontrollieren wird, falls dieser Lockdown tatsächlich kommt. Immerhin gibt's ja auch welche, die die Impfung gefälscht haben...
  • Denkt ihr das die Pandemie wirklich vorbei wäre wenn alle Erwachsenen geimpft wird wären?
    Denk nicht das der Virus dann nicht mehr da wäre... Aber auf der intensiv wären bestimmt nicht so viele und man würde sich die Maßnahmen vielleicht sparen 🤔
  • Alles nur auf die ungeimpften schieben find ich auch nicht ok!! Ja meine Schwester ist ungeimpft und in Quarantäne...sie hat ihre Gründe! Aber alle anderen in meinem Freundeskreis welche in letzter Zeit positiv waren sind geimpft!!
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,054

    Kann es sein das die Maßnahmen in oö verschärft werden? 🤔
  • Denkt ihr das die Pandemie wirklich vorbei wäre wenn alle Erwachsenen geimpft wird wären?
    Denk nicht das der Virus dann nicht mehr da wäre... Aber auf der intensiv wären bestimmt nicht so viele und man würde sich die Maßnahmen vielleicht sparen 🤔

    Wenn alle Erwachsenen geimpft wären und Kinder die Möglichkeit dazu hatten, könnte man Beschränkungen aufheben. Natürlich gibt es dann noch Fälle, dieses Virus bleibt uns leider erhalten. Weil aber die Intensivstationen sehr wahrscheinlich nicht überlastet wären, würde ein normales Leben wieder möglich sein.
    Deshalb finde ich schon, dass Erwachsene sich impfen lassen sollten. Sie würden zu einem schnelleren Ende beitragen.
  • keakea

    Posts: 1,101

    @taisim die Freundin meiner Mutter hat niemanden beim contact tracing angegeben.

    @Stefanie868 ja tut mir leid, mir sind die Gründe da echt egal - außer medizinische - bei der Freundin meiner Mutter weiß ich dass sie einfach nicht impfen wollte.
    Und jetzt haben WIR den Salat. Wie komm ich dazu.

    @Christina91 sicher, man sieht das ja in anderen Ländern - Portugal zb
  • hendlpo90hendlpo90

    Posts: 1,529

    edited 27. Oktober, 11:10
    @Bika in der Stmk wird ab 8. verschärft.
    Bin ganz bei @kea,
    von mir aus könnten sie noch strenger sein.
  • @BiKa in OÖ wieder FFP2 Maskenpflicht im ganzen Handel weil wir so viele Fälle haben.
    Im Braunau ist auch schon wieder Ausreisesperre
  • Ich halte mich normal zurück, aber das geht gar nicht! Alles auf die blöden ungeimpften, hauptsache man kann alles auf "DIE" schieben. Soviel ich weiß impft man, um sich selber zu schützen, und dass man die Zahlen in den Krankenhäuser unten hält. Aber noch nirgends habe ich gelesen, dass ein geimpfter keinen anstecken kann! Befinde mich selber in einem Corona Haushalt. Bei wem wird sich meine Mutter angesteckt haben? Bei einem geimpften oder ungeimpften mit leichtem Verlauf? DAS WISSEN WIR NICHT! Und ja, mein geimpfter Vater blieb auch nicht verschont! Ach ja, wenn es nach seinen Symptomen (leichte Kopfschmerzen) gegangen wäre, wäre er unter die Leute! Kopfweh hat man schnell mal! Wieviele geimpfte ohne großartigen Symptomen laufen wohl da draußen rum und stecken tagtäglich andere geimpfte an?
  • @bettyblue auch ein Geimpfter kann jemand anstecken, da hast du recht. Aber Tatsache ist:
    - Länder mit hohen Impfraten stehen besser da und konnten viele Maßnahmen aufheben
    - auf den Intensivstationen liegen mehrheitlich Ungeimpfte (obwohl die Mehrheit der Bevölkerung, vor allem in den Risikogruppen, geimpft ist)
    - Geimpfte Positive waren weniger ansteckend laut Studien

    Weiß nicht wie man das ignorieren kann und nicht versucht seinen Teil beizutragen.
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,054

    @itchify na ich hoff es kommen nicht noch mehr Beschränkungen .aber wenn man sich die Zahlen so ansieht,seh ich schwarz
  • keakea

    Posts: 1,101

    @bettyblue sollte sich meine Mutter angesteckt haben wissen wir aber dass es von einer ungeimpften Dame war - und wie kommen wir alle dazu?
    Wenn sich meine Mutter angesteckt hat - ich hoffe es nicht, sie ist geimpft aber auch Risikogruppe, sie hat nie einen Antikörpertest gemacht - dann hat sie unter Umständen auch meine Kinder angesteckt. Die sich ja bekanntlich noch nicht impfen lassen können.

    Man schützt eben NICHT nur sich selbst sondern auch andere.

    Die Impfung senkt die Wahrscheinlichkeit für einen schlimmen Verlauf, die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken und die Wahrscheinlichkeit es weiter zugeben.
  • melly210melly210

    Posts: 1,529

    edited 27. Oktober, 14:11
    @bettyblue weißt du wo die Inzidenz unter Geimpften vs Ungeimpften liegt ? Bei ca 95 vs 750 bei Kindern und Jugendlichen aktuell. Und ja, Geimpfte testen auch, im Schnitt sogar häufiger als Ungeimpfte bisher. Auf der Intensiv liegen ebenfalls 85 % Ungeimpfte.

    Wären all geimpft, hätten wir eine Inzidenz von unter 100 und leere Intensivstationen, wie das auch in Portugal und Co ist. Da bräuchten wir über gröbere Coronamaßnahmen nicht mal nachdenken.
  • @melly210 woher weißt du das geimpfte sich häufiger testen als Ungeimpfte??
    Ich hab in meinem Umfeld beides und die ungeimpfen testen mindestens 1x pro Woche, die meisten 2-4 mal pro Woche.
    Die geimpften testen sich so gut wie nie. Nur eine von meinem Umfeld geht wöchentlich testen weil sie oft ins AKH muss.

    Klar gibt's unverantwortliche Ungeimpfte aber das sind nicht alle!
  • Schlussendlich geht es darum, dass möglichst viele Menschen Antikörper haben und dass dabei möglichst wenig Schaden angerichtet wird. Und nach Möglichkeit sehr schnell. Die Impfung ist der einfachste Weg, um bald wieder Normalität zu leben. Mit dem Virus als Begleiter. Das Ziel wird nicht mehr keinen Kontakt zum Virus zu haben, auf Dauer kann man den ohnehin nicht verhindern.
    Dann haben wir keine Pandemie mehr. Das Virus ist endemisch, das Leben wird wieder normal(er). Mjt der Impfung ginge das schneller.
  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    Und es ist wie es ist die Massnahmen und Beschränkungen haben wir Ungeimpften zu verdanken. Die sollen ja geschützt werden um die Zahl auf den Intensivstationen unten zu halten.
    Mit jedem Tag die die Pandemie länger dauert sterben mehr und mehr Kleinbetriebe. Existenzen hinter denen Familien stehen.

    Sorry @bettyblue aber es macht mich richtig sauer. Wem soll ich den sonst die Schuld geben? Wären alle geimpft wäre die Pandemie längst vorbei. Und ja - ich geh auch geimpft 3x die Woche Pcr testen.
    Es geht nicht drum wem anzustecken oder nicht, seit März 2020 gehts darum Triagen zu verhindern. Das sollte mitlerweile jedem einleuchten.
  • Ich bin auch bei @kea. Könnte gerne strenger sein alles.

    Und ja @bettyblue ... die Wahrscheinlichkeit, sich bei ungeimpften anzustecken ist doch etwas höher (zahlen hab ich nicht im.kopf).
    Und ja, ich hab mich impfen lassen um mich zu schützen, aber auch, weil ich, verdammt noch mal, Verantwortung fpr einen 5,5jährigen hab, der noch nicht geimpft werden kann.
  • @bettyblue das sagt das "Austrian Corona Panel " der Uni Wien https://orf.at/stories/3224321/.

    Ich bin auch geimpft und teste trotzdem 1x die Woche.
  • cornicorni

    Posts: 3,813

    @Christina91 Es gibt immer wieder Umfragen dazu (u.a. von diesem Corona Panel der Uni Wien).

    Ich seh es in meinem Freundes/Bekanntenkreis, dass die, die geimpft sind, sich auch öfter testen (lassen).
    Übrigens gibt es auch immer mehr Firmen, die auch von geimpften MitarbeiterInnen 1x pro Woche einen Test verlangen (und das sind jetzt nicht nur Firmen im Gesundheitsbereich).

    @BiKa Die ausgeweitete FFP2 Maskenpflicht in OÖ gilt, glaub ich, ab Freitag.
  • Und mir geht es bei meinem Post nicht um Zahlen und Fakten, die kenne ich. Auch dass eine Impfung wichtig wäre. Aber man kann doch nicht alle, die sich nicht impfen lassen ungeimpfte Idioten betiteln! Es gibt doch tatsächlich welche die Ängste haben und keine Impfgegner sind. Schön, dass ihr viele kennt die sich geimpft testen und Maske tragen. In OÖ laufe ich leider genug über den Weg, die glauben Impfen ist der ultimative Schutz und alle anderen Massnahmen braucht es nicht mehr. Ich finde es einfach furchtbar, wie man über Mitmenschen, rededet und wie man alle ungeimpften in einen Topf schmeisst.
  • @bettyblue @kea hat nicht gesagt dass alle Ungeimpften Idioten sind sondern dass ihr die ungeimpften Idioten auf die Nerven gehen.
    Wenn einer als Einsiedler lebt oder alle Maßnahmen überkorrekt einhält wird er nicht viel Ärger verursachen. Aber in dem Fall hatte die Dame ja offensichtlich Kontakte, die Mutter wahrscheinlich ohne frischen Test getroffen und dann noch beim Contact Tracing gelogen. Das ist halt in Summe nicht sehr gscheid.

    Und das mit den Ängsten geht mir nicht ein. Vor Nebenwirkungen? Da muss man ja mehr Angst vor Corona haben wenn man sich informiert. Oder vor dem Pieks? Da würd sich doch eine Lösung mit Hypnose oder so wie für Angstpatienten beim Zahnarzt finden lassen.
  • NastyNasty

    Posts: 6,267


    Es gibt eine Handvoll die irgendwo vielleicht nachvollziehbare Gründe haben nicht zu impfen, die anderen halten an Unsinnigkeiten fest die nirgends belegt sind und erfunden, unwahr und schlicht und ergreifend falsch.
    Es liegt also nahe denen eine gewisse Gedächtnisschwäche zu unterstellen.
    Sorry.
  • cornicorni

    Posts: 3,813

    Ich kenne tatsächlich eine Hand voll Menschen (darunter meine beste Freundin), die sich aus Angst vor den Impfstoffen nicht impfen lassen. Da helfen auch keine Studien, um zu Überzeugen. ABER: Diese Menschen testen sich regelmäßig und jedes Mal, wenn sie jemanden treffen.
    Alle anderen Nicht-Geimpften, die ich kenne, lassen sich "aus Prinzip" nicht impfen und testen sich auch nicht - "aus Prinzip".
    Leider hab ich auch in der Familie Impf- und Testverweigerer. Und das kann ich einfach nicht verstehen. Vor allem, weil sie teilweise auch Risikopatienten sind 😔.
  • Ich weiß schon, daß Viele die Risiken nicht wirklich einschätzen können. Sie überschätzen das Risiko der Impfung massiv und unterschätzen das Risiko einer Corona-Infektion ebenso stark. Ich kann das nachvollziehen, wenn es da einfach nur um Informationsmangel geht, und um nicht verstehen. Das sind auch Menschen denen man mit guter Information und Kommunikation auf Augenhöhe diese Ängste nehmen kann.
    Aber in dem Moment wo sich jemand in Verschwörungstheorien versteigt und keinem rationalen Argument mehr zugänglich ist, hört sich mein Verständnis auf, sorry.
  • Rationale Argumente kommen oft nicht an. In meiner (leider nahen) Verwandtschaft kommt immer die Antwort, dass die Zahlen zu den Impfungen manipuliert seien. Also dass es viel mehr Nebenwirkungen gäbe (es gibt natürlich immer einen gewissen Underreport, aber es ist schon unwahrscheinlich, dass alle Länder, in denen geimpft wird, bei der großen Verschwörung mitmachen).
  • Kann mir jemand helfen? Wenn ich an einem Montag einen gültigen Test fürs Kind brauch, wann muss ich welchen Test machen damit sich das ausgeht?
  • keakea

    Posts: 1,101

    @fanny85 pcr Test Ergebnis sollte nach 24h da sein. Musst halt schauen ob ihr Sonntag wo einen machen könnt. Sonst halt am Samstag machen, für Kinder ist ein pcr Test 72h gültig.
  • @kea außerhalb von Wien ist er allgemein 72 Stunden gültig oder? Aber da brauchen ja auch die Kinder noch keinen....
  • @kea auch in Wien für 72h gültig? Ich befürcht nämlich am Sonntag hab ich am Land keine Möglichkeit für PCR 😐
  • keakea

    Posts: 1,101

    @fanny85 für Kinder ist in Wien der pcr Test 72h gültig. Für Erwachsene nur 48h.
    Außerhalb von Wien kenne ich mich nicht aus @Christina91
  • @kea Danke dann könnte er am Samstag testen und es geht sich aus.
  • Mann und Sohn meiner Schwester sind negativ 🙏🥰
  • Es ist halt einfach so, dass hier jeder fu*z auf dir Impfung geschoben wird, der gar nix damit zu tun hat. Blöd gesagt, ich geh am mo impfen, am mi tret ich auf a glasscherbe, dann ist der cut natürlich von der Impfung. Lauter so Schrott. Und das ist iwie nur bei der corona Impfung so eklatant.

    Und ja es sind auch meist due impfgegner Maßnahmen Gegner.... "nur a schnuofen" "warum muss man Zeugen, man ist gesund"...jo, ich sag mal nicht grad die hellsten Kerzen im leuchter
  • CassiCassi

    Posts: 1,824

    edited 28. Oktober, 20:03
    Das Problem ist halt, dass bei dieser Impfung ein Maßstab angelegt wird, der sonst für keine andere Impfung gilt. Und Anforderungen gestellt werden, die auch sonst nahezu keine Impfung erfüllt bzw. erfüllen kann. Und auch nicht muss!

    Zum Beispiel wettern jetzt ja ganz viele gegen die Auffrischungsimpfung. Dass das ein Wahnsinn ist, dass da jetzt schon die dritte Impfung nötig ist. Nun, eigentlich ist es aber vollkommen normal. 🙂 Bei vielen Impfungen werden für die Grundimmunisierung zuerst einmal drei Teilimpfungen benötigt. Und danach wird regelmäßig aufgefrischt. Ganz normal, aber bei der Impfung gegen Covid-19? Skandalös!

    Geimpfte können sich trotzdem anstecken und das Virus auch übertragen. Auch absolut nicht ungewöhnlich. Bei der Impfung gegen Covid-19: skandalös!

    Es gibt Leute, die trotz Impfung auf der Intensivstation landen. Weil sie alt sind und/oder schwere Vorerkrankungen haben. Das geschwächte Immunsystem spricht nicht mehr gut auf die Impfung an, zu wenig oder kaum Antikörper werden gebildet und man wird krank. Schlimm, aber leider auch nicht aussergewöhnlich. Bei der Impfung gegen Covid-19: skandalös!

    Es kann in sehr, sehr seltenen Fällen leider auch zu schweren und schwersten Nebenwirkungen kommen. Auch das kennt man bereits von anderen Impfungen. Bei der Impfung gegen Covid-19: skandalös, das Gift gehört sofort weg vom Markt!

    Das Bild, was eine Impfung können muss, um wirksam und hilfreich zu sein, ist aktuell leider total verzerrt 😬 Und das macht das
    Überzeugen von Skeptikern schwer bis nahezu unmöglich. 🙁
  • Seeeehr spannende Lektüre in einer Facebookgruppe entdeckt, da geht's wie im Babyforum ab 😬

    Eine Dame fragt welcher Arzt ihr ein Medikament namens Ivermectin-Lösung gegen Corona verschreiben kann. Weil, sie hat Corona und einige ihrer Freunde hatten es auch und schwören darauf, dass das hilft. Nur ist dieses Medikament Rezeptpflichtig...
    Natürlich werden da Kommentare abgelassen, ich sags euch!
    Die einen wettern von mehrfachen Nebenwirkungen, dass es eigentlich nicht zugelassen sein dürfte, eine andere sagt, das ist eigentlich für Tiere gegen Würmer und Parasiten und ist nicht mal für Menschen gedacht/geeignet, dann eine Diskussion zwischen 2 Damen... die eine hätte gerne fachliche Literatur-Informationen, die andere schickt ihr einen Youtube-Link uns los geht's, bla bla hin bla bla her...

    So wird eine Frage in der Luft komplett zerfetzt und keiner weiß mehr, um was es ursprünglich gegangen ist 😬
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • cornicorni

    Posts: 3,813

    Könntest das in der FB Gruppe posten. Vielleicht erübrigen sich dann einige Posts und die ursprüngliche Frage auch 😁
    @LovelyMum

    5il7padm5wcf.jpg
  • 5800 Neuinfektionen. :neutral:
    Ich mag nicht mehr!
  • cornicorni

    Posts: 3,813

    Und das ohne Schultests @Maxi01 😔
    Ich will gar nicht wissen, wie die Zahlen nächste Woche raufgehen...
  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    edited 29. Oktober, 10:02
    Folgende Idee von Opa gehört : Lockdown geht wirtschaftlich nicht mehr, auch wegen der geimpften.
    Jetzt wird der Blackout eingeleitet....also heimlich. Drüber gesprochen wird ja immer wieder, jetzt solls so weit sein.....
    Kann das wahr sein? Oder doch nur ein Hirngespinnst?

    Halte wenig davon, aber ausschliessen kann mans ja auch nicht.
  • @Nasty eingeleitet nämlich. Gefällt mir. 🤪

    Die Zahlen steigen wahnsinnig schnell- ich bin gespannt wann der lockdown für alle kommen wird.
  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    Solange Schulen offen bleiben ist mir echt egal was zugesperrt wird.
  • @Nasty oh Gott, schon allein der Gedanke gruselt mich
  • keakea

    Posts: 1,101

    @Nasty der Opa hat aber einen Denkfehler. Ein blackout schadet der Wirtschaft noch viel mehr als ein lockdown.
    (Ich meine - abgesehen von dem generellen Denkfehler den er da hat…)
  • NastyNasty

    Posts: 6,267

    edited 29. Oktober, 10:55
    Naja Opa hat generell nette Ideen.
    Covid 19 ist kein Virus. Sondern der Nachweis das zu wenig Sauerstoff in der Luft ist. Deswegen gehts so auf die Lunge.
    😏 was soll man dazu noch sagen. 72 Jahre alt, immer bodenständig und jetzt hebt er ab als ob ihm ein Ufo begegnet wäre.

    Ist mal was neues. Die Variante hab ich nämlich noch nicht gehört.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.