Kurze Frage - Schnelle Antwort #3

1172173175177178189

Kommentare

  • @Christina91 Kommt drauf an. Gibt es etwas, das man inzwischen dort in der Umgebung machen kann? Im schlimmsten Fall halt Buch mitnehmen und dort auf einen Kaffee bleiben und warten.
  • CassiCassi

    Posts: 2,287

    @Christina91 ja ich würde fahren. Freuen tät es mich nicht aber man macht es halt für die Kinder 😅
  • @Christina91 ich würd auch fahren aber ein bissl verwundert wäre ich. Vielleicht kannst du ja eine kleine Entschuldigung in die Einladung packen, dass es leider etwas weit ist aber wenn jemand nicht fahren kann sollen sie sich melden und ihr versucht den Transport zu organisieren.
  • Kommt drauf an. Für seinen besti oder einen engen Freund, ja. Für wen weniger besti... Eher nicht
  • Wir haben schon 2mal ca 35 km weit weg gefeiert und es sind alle gekommen. Es würden dann von den anderen Eltern Fahrgemeinschaften gebildet.
  • Ich würde auch fahren. Wir fahren so viel „unnötig“ herum bzw muss sie mit, wo sie vllt auch nicht möchte. Würde mir nicht so viel ausmachen.
  • Danke für eure Meinungen!
    @racingbabe ja es gibt geschäfte in der Nähe und auch Cafe Häuser.
    Hmm... Muss es mir noch überlegen, will eigentlich keinen nerven 🙈😅
  • @Christina91 Na dann, mach es einfach. Vielleicht kommt einer dann nicht weil es zu weit ist, aber die Mehrheit ist sicher dabei.
  • Wir wohnen am Land, da sind 30km fahren nichts. :D
    Ich fahr Zwergin allein jeden Tag 20km in die Schule. Alle Freunde kommen auch verstreut aus der Umgebung, da fährt man auch viel herum und bei uns hat sich bis jetzt keiner beschwert, dass so viel zu fahren ist.
  • @Ponine wir wohnen auch am Land, daher gibt's auch nix in der direkten Nähe 😅
    Aber die Schule ist in unserem Ort und die Kinder alle aus den Nachbarortschaften also alle nah beisammen eigentlich.
  • Meine Kids wünschen sichbzu Weihnachten einen Nintendo....

    Was muss ich kaufen damit es für 2 Kinder nicht Mord und totschlag gibt???

    Brauch ich 2x die switch oder reichen 4 kontroller???? Was macht auf längere Sicht gesehen Sinn?

    Kids sind fast 10j
  • @doppeljackpot Wir haben eine Switch. Dazu noch ein Paar extra Controller damit man auch zu 4. Mario Cart fahren kann.
    Bei uns wird nur am Fernseher gespielt und somit reicht eine Switch völlig. Man kann gemeinsam (manche Spiele spielen sie nur zu 2.) oder auch allein spielen.
  • @doppeljackpot auch nur eine konsole hier, fix am TV zu 90%- ganz selten spielt mal einer solo, nach Absprache, kein Problem.
    Extra Controller sind aber wichtig, die Mini Dinger die dabei sind nicht ideal fürs Spielen am TV.
  • NastyNasty

    Posts: 11,544

    Dieser Teuerungskinderzuschuss von 60 Euro - steht einem der zu wenn man Alleinverdiener ist?

    Wie ist das wenn sich der Alleinverdiener beim nächsten Steuerausgleich ändert ? Muss ich die Zuschüsse zurückzahlen?

    Ich hab den plötzlich ausbezahlt bekommen, freu mich natürlich aber hab etwas Sorge das mir der gar nicht zusteht.
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    @Nasty Meinst du den vom Bund? Oder gibt's da was Wien-spezifisches auch?
    Bei dem vom Bund gibt's auf Finanz.at genau eine Auflistung, wer die 60 Euro bekommt.
    Bist du denn Alleinverdienerin?
    Weil alle anderen Kriterien fallen ja weg bei euch, oder?
    Andererseits denk ich mir, dass der Staat nicht einfach Geld verschenkt. Im Notfall nachfragen.
  • NastyNasty

    Posts: 11,544

    @corni ja Alleinverdiener bin ich. War ich. Wie es dieses Jahr ausschaut warte ich noch ab. Mein Mann macht kaum Gewinn. Daher konnte ich den Alleinverdiener in Anspruch nehmen.
    Ich mein den Zuschuss vom Bund.
    Hab eh schon eine Mail hingeschrieben. Denke aber das am Fenstertag jetzt keine Antwort kommen wird.
  • NastyNasty

    Posts: 11,544

    edited 28. 10. 2023, 04:27
    Es kam noch eine Antwort gestern...
    Ich hab tatsächlich durch den Alleinverdiener Anspruch auf den Kinderzuschuss. Falls der Alleinverdiener wegfällt, fällt klarerweise auch der Zuschuss weg.
    Muss nix zurückzahlen, wird einfach eingestellt falls ich beim nächsten Steuerausgleich den Alleinverdiener nicht mehr hab.
  • Gibt es 2024 wieder den Klimabonus?
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    Ja @RoterSommermond
    Der Klimabonus ist ja quasi als Ausgleich zur Co2 Steuer gedacht. Wird mit den Mehreinnahmen durch die Steuer finanziert. Die Co2 Steuer wird noch bis 2025 jährlich erhöht.
    Was danach mit dem Klimabonus ist, weiß ich allerdings jetzt auf die Schnelle nicht.
  • Danke!
  • Ich denk schon dass der Klimabonus bleiben wird. Die co2 steuer bleibt ja auch :s
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    Ich bin grad beim Taufe - Organisieren (röm kath) und hab da ein paar Fragen. Vielleicht kann mir ja von euch jemand helfen, auch wenn die Taufe(n) bei euch ws schon länger her sind...

    Als Lesung muss ich da eine Stelle aus der Bibel nehmen? Ich find absolut nichts Passendes oder hab ich falsch geschaut bisher 😬 Meine Freundin hatte als Lesung zu Beginn zb so ein schönes Gedicht...

    Das Taufgespräch hab ich schon gehabt und da war mir nachher alles so klar und logisch 🙈 Aber jetzt bin ich mir unsicher...
    Auch was die Musik angeht. Hatte jemand von euch nur Musik "vom Band/aus der Box"?
  • NastyNasty

    Posts: 11,544

    @corni ich würde mir da sehr schwer tun. Bei uns hat den Großteil der Pfarrer organisiert. Also Lesung, Musik mit dem Kirchenchor geplant, wie haben nur Fürbitten vorbereitet.
    Vielleicht fragst Du mal ob es einen Chor gibt der den Part übernehmen will. Vielleicht ist es bei älteren Kindern auch anders üblich.
  • Bei uns gab es eine Ansprache,Fürbitten, ein Lied, vom.pfarrer gesungen. War aber auch sehr schlicht gehalten.
    Vom Band ist sicher durchaus ok, die meisten Pfarrer, sind recht tolerant und aufgeschlossen (und ich kenn Mittlerweile weiß Gott viele.. ).Denke, dass auch eine lesung, die nicht als Bibel und co ist, passt. Ist ha vermutlich nur die Taufe, nicht eine ganze Messe
  • @corni wir hatten damals eine Geschichte als Lesung und Musik vom „Band“ (Ipod).
    😊 Macht es so, wie es für euch stimmig ist, dann passt das bestimmt!
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    @Nasty Der Pfarrer hat seinen Part, den er plant. Den Rest müssen wir selber planen.
    Musiker und Co hat er uns vorgeschlagen, wenn wir wollen.
    Wir wollen es aber eigentlich auch eher schlicht halten. Und es soll halt auch für ältere Kinder passen. Viele Geschichten, Lieder passen gut für Babys, aber weniger für ältere Kinder.

    Ich werd ihn einfach nochmal fragen wegen der Lesung.
    Der Pfarrer liest ja danach eh aus dem Evangelium vor (eine Stelle, die ich mir auch als Lesung gut vorstellen hätte können. Also das passt eh gut).
  • @corni ja, ihr könnt auch einen Text auswählen, der nicht aus der Bibel ist. Ist da ev was dabei, unten sind auch Vorschläge die nicht aus der Bibel sind: https://www.meinefamilie.at/blog/eine-lesung-zur-taufe-finden

    Ansonsten vielleicht eine berührende Geschichte, die deine Töchtern gut gefällt? Sie können ja selbst mitaussuchen... Schau mal die in die Bücher, die ihr Zuhause habt.

    Lieder vom Band sind natürlich in Ordnung, aber falls eure Familie halbwegs musikalisch ist, könntet ihr aber auch das eine oder andere Lied selber singen. Gibt's Lieder, die deine Kinder gerne singen und halbwegs gut passen?

    Falls mehrere Kinder dabei sind, zb Freund:innen deiner Töchter, find ichs immer schön, wenn das Vater unser gesungen wird und die Kinder (und auch Erwachsene) im Kreis stehen und die Bewegungen dazu machen, bzw wenn sie das nicht können eimfach so im Kreis stehen, sich die Hände reichen und singen.

    Fürbitten könnten deine Töchter zum Teil selbst vortragen, wenn sie das wollen.



  • @corni ich glaub schon dass du normale Texte zur Lesung nehmen kannst. Vielleicht vorab fragen wenn du einen in der engeren Wahl hast. Musik vom Band hatten wir auch (ein Lied).
    Finde viele Texte eigentlich bei älteren Kindern sogar passender, z.b. vom kleinen Prinz oder Der Tonkrug des Lebens.
    Ich finde Taufen mit älteren Kindern schön, die haben wenigstens was davon und die Erwachsenen sind auch nicht so angespannt ob das Baby weint usw 🙂
  • @corni beim Großen haben wir gleichzeitig geheiratet, da gab es in der Kirche eine Harfenspielerin mit Gesang. Bei den zwei Kleinen haben wir ne Doppeltaufe gemacht, geplant war mit Musik vom Handy und einer schönen Lesung, am Ende war es dann aber chaotisch, mit Ersatzpfarrer weil unserer die Taufe vergessen hat und wandern war 😅

    Ich kann dir gerne mal später unsere Lieder & die Lesungen & Fürbitten raussuchen, die hab ich sicher noch gespeichert 😊
  • @corni und bei den Liedern, vielleicht kennen die Mädchen welche aus dem Religionsunterricht die ihnen gefallen?
    Also meiner mag z.b. das "ich denke an dich, ich erzähle von dir..". das kannte ich aus meiner Kindheit gar nicht. Ist mit so Gesten wo die Kinder mitmachen.
    "Herr mache mich zum Werkzeug deines Friedens" würde auch grad gut passen.
    Irgendwie eh schön dass sie alt genug sind zum selbst aussuchen 🙂
  • Wir hatten auch nur vom Band

    Ich schenk dir einen Regenbogen und Möge die Straße ...
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    edited 29. 10. 2023, 08:18
    Danke für die Inputs!

    Wir sind teilweise musikalisch. Also ich hab schon vor, dass wir zwei/drei Lieder selber singen. Sicher das Vater unser (mit mitzeigen, das wünschen sich die Kinder).
    Und dann noch eines - weiß aber nicht genau, welches und wann ich das einplane. Ws nach der Taufzeremonie und/oder zwischen Lesung und Evangelium.
    Wobei ich nach der Taufzeremonie eigentlich gerne ein "modernes" Lied hätte 🙈
    Als Segenslied zum Anschluss und als Eingangs/Einzugslied ein Lied "nur zum hören".
    Hab ja gar nicht mit so vielen Liedern gerechnet, aber als wir den Ablauf durchgegangen sind, hat der Pfarrer gemeint, da und dort passt gut ein Lied und dort auch noch und da usw 😅
  • racingbaberacingbabe

    Posts: 932

    edited 29. 10. 2023, 08:29
    @corni Wir hatten damals eine Sängerin. Lieder hatten wir zb aus König der Löwen. Die Paten haben auch noch gelesen was die Namen bedeuten.
  • Ich finde tatsächlich Lieder vom Band passender. Live muss das schon jemand echt gut drauf haben, sonst wirkt es nur urdoof (zumindest bei mir in der Branche, ich leider da immer, wenn fehlendes Talent mit übertriebener Motivation kompensiert wird).
    Moderne Lieder kann ich mir durchaus vorstellen. (allerdings nicht Hallelujah, das hat schon einen Bart bis Ende nie)
    Gabaliers "Engel" ist schön, aber vielleicht zu sehr baby. Elvis "the wonder of you" könnt ich mir gut vorstellen, RobbiesvAngels oder Shes the one auch
  • Wir hatten vor zwei Monaten Taufe und folgende Lieder:
    Dir gehört mein Herz
    Halleluja
    Mögen Engel dich begleiten
    Vater unser
    You‘ve got a friend

    Wir hatten eine Sängerin, die mir Keyboard begleitet wurde. War voll schön 🥰

    Lesung hatten wir eine aus der Bibel, da ist unser Pfarrer etwas konversativ. Bei der Großen hatten wir nämlich einen normalen Text, das war ihm gar nicht recht. Da hat er dann noch eine Lesung gelesen 😜
    Bei der Großen hatten wir die Lieder Du bist Du, Dir gehört mein Herz, Du bist das Licht der Welt und noch eines, welches mir grad nicht einfällt. Damals hat meine Freundin mit der Gitarre gespielt und wir haben selbst gesungen. War auch schön. Natürlich etwas schief, dafür persönlicher 😉
  • Ich versuche es nochmal hier:

    Hat jemand einen Thermomix, Cook It oder billigere Alternative von so einen Kochcomputer?
    Hat jemand einen Nachbau von Hofxx oder Lidx?

    Überlegs mir für Weihnachten, aber billig ist sowas ja nicht.
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    @kastanie91 Weißt du noch, welche Bibelstelle das war? Gerne auch per Nachricht.

    Halleluja meinst du das von L. Cohen?
    Unser Pfarrer hat nämlich das Halleluja zw Lesung und Evangelium "empfohlen". Aber das Gottlob-Halleluja. Das find ich schön, wenns mehrstimmig gesungen wird. Dafür reichts bei uns aber nicht 🙈

    Ich hab noch an "Sei behütet auf deinen Wegen" als Segenslied zum Schluss gedacht.
    Ich wünsch dir Liebe hätte ich auch gerne dabei.

  • Ich mein das von Cohen, ja.
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    Noch eine Frage zum Kirchenheft... Habt ihr das selbst gedruckt oder zb online konfigueriert und bestellt?
  • @corni evtl das Taize Halleluja "Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt"?
    Und ich hab so Glückwunsch/Menükarten in A5 online bestellt und die Textseiten dann selbst gedruckt reingegeben. War preislich im Rahmen.
  • @corni wir hatten das Lied du bist du (vergiss es nie)
    An mehr kann ich mich nimma erinnern... Zu lang her 😅
  • cornicorni

    Posts: 6,736

    @itchify Ja, das Lied mein ich. Aber meine Mädels kennen es offenbar gar nicht, haben sie mir früher gesagt. Ich hätte gerne ein Lied, wo sie mitsingen können.

    Das hab ich auch vor, dass ich es selber mache. Jetzt bin ich grad drauf gekommen, dass och dann ja aufpassen muss, dass die Reihenfolge stimmt, wenn ich die Seiten falte 🙈🙈🙈
    Hast du die Seiten einseitig bedruckt?
  • @corni ich glaub Word usw haben beim Drucken eine Booklet Option wo das automatisch geht. Bin mir nicht mehr sicher wie ich es gemacht hab. Aber es hilft wenn man sich die Seitenzahl als kleine Fußnote mitdruckt, dann sieht man gleich wenn was falsch ist 🙂
  • @dani1220 Wir haben seit etwa einem Jahr einen cook it und schätzen ihn sehr. Unsere Küche ist schon älter und wir haben keinen extra Dampfgarer, dafür verwenden wir den cook it besonders gern (Knödel, Tiefkühlgemüse). Außerdem für One-Pot-Gerichte und Risotto, fürs Zwiebel zerkleinern ist er auch toll. Preislich sind cook it bzw. Thermomix echt ziemlich teuer. Aber man macht Dinge eher selbst mit guided cooking, also ich zuminest.
  • WölfinWölfin

    Posts: 146

    edited 29. 10. 2023, 16:08
    @corni ich Habs selbst in power point gemacht und dann so ausgedruckt, dass man es als Buch zusammengeben konnte. Also ich hab beim drucken eingestellt, in welcher Reihenfolge die Slides bei "4 Folien auf 1 Seite kommen müssen, auch auf der Rückseite, damit es dann ein Heft wird.
    corni wrote: »

    Hab ja gar nicht mit so vielen Liedern gerechnet, aber als wir den Ablauf durchgegangen sind, hat der Pfarrer gemeint, da und dort passt gut ein Lied und dort auch noch und da usw 😅
    Ja, aber es muss nicht überall ein Lied sein wo eins hin passen könnte... Ich würds nicht übertreiben, damit die taufe nicht ewig dauert. Bzw kannst du bei Liedern mit mehreren strophen das lied teilen und da mal eine Strophe, dort die nächste,...

  • @dani1220 hier ein Thermomix :) ich nutz ihn ähnlich wie @Dodolein und er ist auch super für Suppen aller Art. Oder Brösel machen. Marmelade hab ich auch schon gemacht und Teige werden auch prima
  • @dani1220 Bei uns war der ausschlag gebende Punkt in Hinblick auf den cook it die Größe des Topfes, der ist beim cook it deutlich größer, preislich sind sie sehr ähnlich. Beim cook it zahlt man noch nichts für die Rezepte, aber das kann sich ändern.
  • @corni Wir hatten als Lesung Folgendes:

    Glaubensbekenntnis eines Embryos

    Im Bauch einer Schwangeren waren einmal zwei Embryos, ein gläubiger und eine skeptischer:
    Glaubst du an ein Leben nach der Geburt?
    Blödsinn, das gibt’s doch gar nicht. Wie soll denn das überhaupt aussehen, ein Leben nach der Geburt?
    Ich glaube fest, das gibt es. Unser Leben hier ist dazu da, dass wir wachsen und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir kräftig und groß genug sind für das Leben, das uns erwartet.
    Schwer und groß genug! Ich bekomme bald Platzangst, wenn das so weitergeht. Das Leben ist so begrenzt. Aber wie soll das aussehen nach der Geburt?
    Das weiß ich auch nicht so genau. Aber es wird sicher viel heller sein als hier. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen.
    So ein Quatsch! Herumlaufen, das geht doch gar nicht! Du meinst wohl herumschwimmen? Und mit dem Mund essen, so eine komische Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Außerdem geht das gar nicht, dass es ein Leben nach der Geburt gibt, weil die Nabelschnur jetzt schon viel zu kurz ist. Ich kann mich kaum noch umdrehen.

    Doch, es geht bestimmt. Es wird eben alles ganz anders.
    Es ist noch nie einer zurückgekommen von „nach der Geburt“. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Das Leben ist dunkel und begrenzt.
    Denk nicht so pessimistisch! Ich kann mit leider auch nicht genau vorstellen, wie es einmal sein wird, jedenfalls werden wir unsere Mutter sehen und sie wird für uns sorgen und uns lieben.
    Mutter? Du glaubst an eine Mutter? Was ist das denn?
    Na hier, überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein.
    Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie was gemerkt, also gibt es sie auch nicht.
    Manchmal, wenn es ganz still ist, kannst du sie singen oder sprechen hören, wenn sie unsere runde Welt streichelt.
    Außerdem, wie willst du hier rauskommen? Ich habe schon so oft gegen diese Wand hier geboxt und mit dem Fuß getreten, da ist nicht zu machen.
    Bei der Geburt wird sich schon irgendwo eine schmale Tür öffnen. Ich glaube nicht, dass wir gemeinsam hinauskönnen, aber wenn du willst, lass ich dir gern den Vortritt. Wir können uns ja dabei die Hand geben.
  • @corni ich glaub ich hatte es mit dem Acrobat Reader gemacht, hier ist es gut erklärt: https://helpx.adobe.com/at/acrobat/kb/print-booklets-acrobat-reader.html

    Und ja ich würde auch nur 3 bis max 4 Lieder machen.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.