Wann aufs Töpfchen?

GiraffenmamaGiraffenmama

Posts: 18

edited 28. 08. 2014, 21:17 in Entwicklung
Hab mal eine Frage.
Haben von einer Bekannten einen Topf und einen Toilettenaufsatz geschenkt bekommen. Hab den Topf jetzt im Badezimmer stehen und unser Kleiner (16 Monate) setzt sich schon hin und wieder angezogen auf den Topf. Ich bin mir aber nicht sicher, wann ich ihn bewusst draufsetzen soll.
Wann habt ihr damit begonnen? Oder habt ihr gar keinen Topf verwendet?
«13456

Kommentare

  • BixtaBixta

    Posts: 1,015

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir hatten nie einen Topf, sondern haben von Anfang an das WC mit Aufsatz verwendet. Ich finde den Topf einfach ekelig.
    Kilian hat von selber begonnen, sich fürs WC zu interessieren. Er wollte immer mit, Wen ich oder jemand anderer aus der Familie auf Klo gegangen sind. Irgendwann wollte et dann auch selber rauf sitzen.
    Das war aber erst nach dem 2. Geburtstag. Genau weiß ich es nicht, aber jetzt mit 2,5 Jahren funktioniert es eigendlich schon recht gut. Windeln braucht er nur mehr beim schlafen.

    Lass deinem Kind Zeit. Macht das Ganze spielerisch. Du kannst auch versuchen, ihn immer zur selben Zeit aufs Klo bzw den Topf zu setzten, zB morgens nach dem Frühstück. Bei Kilian haben auch die kleinen Erfolgserlebnisse und viel Lob geholfen.

    Gutes Gelingen.
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • kathistarkathistar

    Posts: 3,607

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir sind das völlig stressfrei angegangen. S. ist im Sommer oft nackt bzw. ohne Windel, aber mit Hoserl im Garten herumgelaufen und wir haben ihr das Topferl auf die Terrasse gestellt. Wenn wir gemerkt haben, dass sie Lulu muss, haben wir sie auf das Topferl gesetzt. Vom einen Tag auf den anderen hat sie begonnen sich selbst draufzusetzen. Und am ersten Tag als sie den ganzen Tag windelfrei war und das Klo gehen funktioniert hat, haben wir dann auch nachts die Windel weggelassen.

    Sie ist kurz bevor sie zweieinhalb Jahre alt geworden ist, sauber gewesen.
  • MorganaMorgana

    Posts: 2,653

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir gehen das auch sehr stressfrei an,.... Es hat mal kurz super funktioniert - jetzt machen wir gerade einen Rückschritt durch - er trägt wieder eine Windel und macht nur ab und zu ins Töpfchen! Aber lustigerweise sind wir schon seit 2 Nächten trocken - er weckt mich in der Nacht, dass er Lulu muss....
  • BixtaBixta

    Posts: 1,015

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo @morganaz schön dass du auch da bist.

    Find ich ja cool, dass fein Stritzi dich nachts weckt um aufs Klo zu gehen. Das wäre bei meinen undenkbar. Den muss ich sogar einmal un der Nacht wickeln, weil er soviel ludelt. :D

    Tagsüber geht's mal besser mal schlechter. Gestern müsste ich ihn 3x umziehen. Davor hätten wir 4 Tage ohne "Unfall".
    Nur wenn er groß muss, fragt er immer, ob Vereine Windeln haben kann. Aber die braucht er, weil sonst geht nix. Wenn ich ihn keine drauf gebe, kanns schon mal sein, dass er 3-4 Tage gar nicht groß macht. :cry:
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Fluffy84Fluffy84

    Posts: 146

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Rauf gesetzt hab ich ihn nie. Als er bereit dazu war, hat er sich selbst rauf gesetzt und da war er 2,5 Jahre alt.
  • MorganaMorgana

    Posts: 2,653

    edited 30. 11. -1, 00:00
    @Bixta hallo :) ja, beim "großen" Geschäft mag er gar nicht aufs Topfal - auch nicht zum probieren.... Aber gut - wird auch noch werden....
  • kathistarkathistar

    Posts: 3,607

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Da sieht man wie unterschiedlich die Kinder sind. S. war voll happy als sie nicht mehr groß in die Windel machen musste. Das erste Mal Kacki ins Topferl werde ich nie vergessen.

    Sie is nackig im Garten herumgelaufen, Topferl ist auf der Terrasse im Eck gestanden. Sie läuft hin, erledigt ihr Geschäft und brüllt dann mit einer irren Lautstärke, dass sie soooo brav Kacki gemacht hat!!!! Alle haben's gehört. Die Nachbarin hat gleich rüber geschaut und ihr auch gratuliert. S. war so stolz auf sich :pink:
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    mein zwerg ist ja jetzt noch nicht sooo alt... aber ich hab hier gerade ein aug reingeworfen. der zwutz wird im april 2 jahre - wenn ich das wc-gehn im sommer danach angehe, reicht das, oder? ...meine oma hat mir letztens erklärt, dass das schon komisch is, dass der zwutz noch nicht rein ist :O
  • Geh @mijo - einfach nicht stressen lassen..... [-X Früher hat man ja die Kinder "dressiert"! Nächstes Jahr im Sommer ist bald genug!
  • Sie ist mit 27 Monaten noch weit von Topf und Klo entfernt. :-(
  • @Tschutschu wird schon werden! Wir sind auch noch weit entfernt.....
  • Wir haben J. auch nicht auf Töpfchen gesetzt, sondern ihm einfach erklärt, wozu es da ist. Letztes Jahr im Sommer lief er immer nur nackig rum und plötzlich brüllte er, dass er Kacki muss und setzte sich darauf - danach war er meeeeeegaaaastolz ;) und seitdem ist er sauber, auch nachts! Er war 2,5 Jahre alt.
  • Ich flipp aus!! Heute morgen hab ich Emma überredet und wir haben uns aufs Klo gesetzt, Buch angesehen und dann hab ich ihr gesagt, wenn sie Lulu macht, dann kann sie ein Pickerl auf ihren Klositz kleben. Und zack....hat sie gepinkelt :))

    Eine Stunde später nochmal. Und dann hats ihr voll Spass gemacht und wollte sich immer wieder drauf setzen. :)

    Dann mussten wir kurz weg und ich hab ihr eine Windel angezogen, da hat sie dann leider gross gemacht.

    Wieder zu Hause hab ich sie wieder ausgezogen und immer wieder gefragt, als ich dann kurz in den Keller ging, hat sie sich leider beim Spielen bepinkelt. Hats aber gleich ihrem Papa gezeigt und er hat es ihr erklärt.

    War ein guter Tag :)
  • Ich hab auch ein Töpfchen für Junior, weil er so gern mitgeht aufs Klo und weil er meistens wartet mit Pipi bis die Windel herunten ist :D
    Er mag sich aber eh noch nicht draufsetzen, auch nicht angezogen. Aber da mach ich uns gar keinen Stress, er soll nur wissen dass er ein Topferl hat und wozu es gut ist, ich wart bis er selbst probieren mag :)
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • Heute zweimal bepinkelt. Klo kein Erfolg.... Naja
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    ist es eine illusion meinerseits, wenn ich hoffe, dass wir ohne topferl auskommen und das ganze mit einem klositz lösen? ich mag kein topferl :(

    @maikind nono geht auch immer mit aufs wc und is total interessiert :) er reicht auch schon mal das klo papier, wenn man ihn bittet :))
  • @mijo Sie geht auch aufs Klo. Nicht aufs Topferl.
  • Meiner ist mittlerweile 3 und "eigentlich" tagsüber Windelfrei. Er muss einfach wissen wo das Klo ist, wenns so weit ist. Er sagt nichts, er geht einfach. Wenn er nicht weiss wo das Klo ist, kanns schon mal daneben gehen. Ich bin gespannt wie es jetzt im Kindergarten wird. Montag hat es funktioniert, aber da war auch nur bis halb elf Kiga. Schaun ma mal wie es morgen ausschaut.
  • @mijo Klogehen ist bei uns lustig: er geht voran, schnappt sich Klopapier, wischt damit bei seinen Beinen herum, drückt es mir in die Hand und erwartet, dass ich ihn zum "Knopf drücken" hochhebe weil er muss ja den Wasserfall anschauen. Den wichtigen Teil - mich aufs Klo gehen zu lassen - lässt er dabei prinzipiell aus =))
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • GinaGina

    Posts: 2,313

    Meine Große ist jetzt 2,5 und mag absolut nicht aufs Klo oder Töpfchen gehen. Hab schon einige Tricks (Sticker, usw) probiert und sie will trotzdem nicht.
    Ich bin schon so frustriert weil alle Mädels die (fast) gleich alt bzw jünger sind aufs Klo gehen nur meine nicht.
    Was kann ich tun?
  • TschutschuTschutschu

    Posts: 904

    edited 5. 09. 2014, 21:32
    Ums wird immer die drei Monate alters Cousine vor gehalten. Die ist schon trocken /:)
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @maikind =)) ja jetzt beeil dich hald mal mim pipi-gehen :))
  • BixtaBixta

    Posts: 1,015

    edited 6. 09. 2014, 11:44
    Das kenn ich @tschutschu
    K. Cousine ist 5 Monate älter. Wir hören auch die ganze Zeit; E. kann schon das..., E. Macht schon alleine..., E. ist aber schon.... Groß usw usw ~X(
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • TschutschuTschutschu

    Posts: 904

    edited 6. 09. 2014, 13:22
    @bixta /:)
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @bixta @tschutschu wir hatten das in einem anderen bereich... mein sohn hat ja einen eher großen kopf... und eine verwandte meinte dann immer: sein cousin hat einen viel kleineren kopf. schau, der hat viel kleinere hauben. noahs hauben passen dem p. auch schon - der is 3 jahre alt. ...ich meinte dann nur mal drauf: nono is wenigstens schön. ruhe war :D
  • GinaGina

    Posts: 2,313

    @mijo =D> =)) das möcht ich mir auch mal trauen :)
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    ich finds einfach nur unten durch, kinder zu vergleichen. jedes kind is ein individuum. da werd ich aggro :))
  • Ach wie ich Vergleiche hasse [-(
  • HelimausHelimaus

    Posts: 14

    edited 15. 09. 2014, 09:21
    Ich hasse sowas auch. Dass die nicht kappieren, dass sich jedes Kind anders entwickelt.
    Unser Zwerg mag/kann z.B. noch nicht reden. Paar Wörter spricht er, aber sonst halt nur in seiner Sprache. Verstehen tut er sehr viel, aber bei ihm gibt's eher seine oft liebe Körpersprache und seine tolle Ausstrahlung. :-)
    Freu mich selber schon sehr, wenn er mit uns plaudert. Aber alles braucht seine Zeit....so unangebrachte Kommentare kann ich dann nicht leiden. Dafür kann er Vieles andere, wo ich nur so schaue.

    Unser Kleinster (Juli war er 2) mag auch nicht aufs Topferl oder auf den Treppensitz. Eine Zeit lang wollte er in die Badewanne klein machen, war recht praktisch...da konnte ich ihn gleich abduschen :D
    Er wird mirs schon zeigen,wenn er bereit dazu ist. Topferl u Treppensitz steht eh immer bereit.
  • @helimaus find ich super
  • Sorry, für kurzes Ot, aber ich hasse Vergleiche zB auch in Bezug auf das Geschlecht! "Sophia ist für ein Mädchen aber wild", "Nana, das wirds ja noch nicht können als Mädchen!", "Mädchen sind motorisch halt hinten nach..." lauter solchen Blödsinn kann ich mir ständig anhören 8-|

    Letztens sagt eine Bekannte zu mir, nachdem ihr 7 jähriger Sohn mit dem Fahrrad direkt auf Sophia losgefahren ist und knapp vor ihr abgebremst hat, dass man da halt doch merkt, dass sie ein Mädchen ist, weil sie so schreckhaft ist. Da hab ich ihr dann eh bissi grantig geantwortet, dass da vermutlich jeder ,zusammengezuckt wäre b-(
  • Seit einer Woche hat es klick gemacht. Junior geht jetzt auch im KIGA brav aufs Klo. Und dank meiner Schusseligkeit ist er auch Nachts Windelfrei. Bis jetzt hatten wir noch keine nächtlichen Unfälle.
    Stolz bin




    :D
  • Unser Kleiner ist jetzt letzte Woche ganz fleißig oft aufs Töpfchen gegangen, wenn wir daheim waren. Interesse zeigt er zur Zeit schon viel mehr...bin gespannt wie es weitergeht.
  • Bei uns wieder ein Rückschlag. :/
  • BixtaBixta

    Posts: 1,015

    5 Tage windelfrei :-bd
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Super :)
  • GinaGina

    Posts: 2,313

    Super @Bixta
    Ich glaub meine hat zur Einschulung noch die Windel 8-}
  • Bei uns ist das Topferl wieder uninteressant geworden.... Wir haben Wetten abgeschlossen ob er vorher lesen kann oder rein ist.... =)) wenn es so weiter geht, gewinnt mein Mann..... Die Buchstaben kann er schon.... :-SS
  • GinaGina

    Posts: 2,313


    @Morgana wenigstens gehts nicht nur uns so ;) Man muss es eh mit Humor nehmen. Ich werd schon depressiv wenn hör das wieder ein Kind das jünger ist als unsere schon rein ist.
  • Bei uns tut sich wieder gar nichts :( naja....sie wird mir schon sagen wenn sie so weit ist :)
  • @Tschutschu Es wird sicher irgendwann ganz plötzlich vom einen Tag am anderen klappen. Hat es ja bisher bei allen :))
  • Hat @mokey heute auch gesagt. Ihr Mo ist schon Windel frei :)
  • GinaGina

    Posts: 2,313

    Meine Große ist jetzt mal bereit die Windel weg zu lassen. Nur leider geht alles in die Hose und nicht ins Klo.....
    Seehhhrrr mühsam. Ich hoffe auch das sie irgendwann den Dreh raus hat :)
  • Ich muss euch was erzählen. S.ist ja mittlerweile seit Ende Juni sauber, aber ab und zu passieren halt noch Hoppalas, vor allem wenn sie ins spielen vertieft ist. Heute in der Früh hat sie sich nach dem Frühstück ein Buch angeschaut, plötzlich springt sie auf und schreit, dass sie Kacki muss. Wir laufen also zum Klo, ruft sie immer wieder "Kacki, bleib noch drin!", "Nein, sonst kommst ins Hosi, drin bleiben!"

    Tja was soll ich sagen, das Kacki hatte es eilig :))
  • Hihihi..... @kathistar

    Bei uns schaut es zur Zeit gaaaaaaanz schlecht aus und das Wickeln wird immer mehr und mehr zum Drama [-(
  • Meiner ist jetzt auch wieder stolzer Windelträger in der Nacht
  • :-h hier auch.....
  • @Morgana hihi,meiner legt sich freiwillig zum wickeln hin.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.