Urlaub ~ egal wann, egal wohin

1111214161728

Kommentare

  • Was fandet ihr an all inklusive Urlauben so schlimm? Wir haben sowas noch nie gemacht 😅
    Ich habs mir immer ganz praktisch vorgestellt. Oder ist es eher stressig, weil man sich dann so nach den Essenszeiten richten muss?
  • @soso ich fand unseren all inc. Urlaub in Bulgarien toll. Wenn die Kinder Hunger hatten war rund um die Uhr was da. Das war schon praktisch :D
  • @soso ich war auch kein Fan von AI weil du im Normalfall kaum rauskommst und was vom Land mitbekommst. Das Essen ist auch meistens so eine typische internationale Mischung damit es allen schmeckt.
    Mit 2 kleinen Kindern fand ich es aber praktisch. Da sind große Ausflüge (vielleicht noch bei Hitze) eh stressig, dann jedes Mal ein Restaurant suchen, aufs Essen warten. Bei den großen Buffets geht es schnell und ist auch immer was kindertaugliches dabei. Und einer kann immer ins Zimmer falls ein Kind schlafen muss.
  • @itchify hat die Vorteile gut beschrieben @soso
    Meine Kinder waren damals 3 und 6 Jahre alt. Ich fand das wirklich ideal.
  • keakea

    Posts: 1,832

    @soso ich mags halt nicht wenn man in einem Land ist und dann nur von Touristen umgeben und gar nix vom Land mitbekommt. Unsere Kinder gehen nicht in Kinderbetreuung, somit is das uninteressant, wir zahlen es aber mit. Vom erwachsenenangebot hat man als Eltern aber auch nix. Bzw so halblustige Shows Interessen mich eh nicht.
    Laute schlechte Musik find ich auch grauenvoll, gibts in Klubs meistens.

    Wir fahren in Apartments seit wir Kinder haben, gehen essen oder kochen selbst - somit sind wir da auch unabhängig.
  • riczricz

    Posts: 3,576

    @soso an AI mögen wir nicht, dass es da meist ein Buffet gibt (mittags und abends) und da eine Woche lang immer die gleiche Auswahl.
    Am Anfang will man noch alles kosten und überisst sich, nach 3 Tagen steht's einem schon bei den Ohren raus 😅
    Plus - die Zeiten, an die man natürlich gebunden ist. Das ist gar nix für uns 🙈 wir bleiben auch gern mal bis Sonnenuntergang am Strand und gehen dann erst essen.

    Außerdem ist es nix für uns, 1 oder 2 Wochen lang ausschließlich in einem Resort herumzuliegen.

    Wir lernen gerne die Stadt kennen mit typischen Restaurants (haben da schon einige Insidertipps erfolgreich getestet. Denn auch die Restaurants in Touristengebieten, wo man von so einem "Animateur" reingelockt wird, haben sich bisher als nicht berauschend herausgestellt).

    Wie gesagt, einen AI-Urlaub hatten wir in der Karibik, aber da gab es auf dieser Insel nichts weiter bis auf dieses Hotel-Resort. Aber immerhin waren dort auch ca 5 a la Carte-Restaurants, also von dem her genug Abwechslung.

    Wir haben bisher zwar nur ein Kind, aber in Restaurants zu essen war bisher nie ein Problem. Wir gehen aber auch so echt oft 🤭
  • @ricz mit einem haben wir auch noch Städtetrips gemacht und waren viel essen. Aber im Ausland ist es nochmal anders wenn man selber nicht weiß was einen erwartet (Bei unseren Stammlokalen weiß man ja wie eng es ist, ob es eine Spielecke gibt..) und was dem Kind von der Karte schmecken könnte.
    Bei uns ist der Große auch noch eher sitzen geblieben bei uns, der kleine ist der Entdeckertyp 🙈
  • riczricz

    Posts: 3,576

    @itchify ja wir müssen dann eh sehen ob es mit Nr 2 auch so gut geht 😅🤭
    Luisa ist da zum Glück echt unkompliziert. Sie isst so ziemlich alles und braucht auch kein spezielles Kindermenü.
    Und auf Spielecke oder so achten wir auch zuhause nicht (gibt's eigentlich auch selten bei uns), da haben wir höchstens selber was zum Malen oder so mit.

    Als sie noch kleiner (also im Buggy) war, haben wir uns oft draußen wo hingesetzt, wo genug Platz war (da rede ich vom Urlaub im Hochsommer, dann sieht man ja vorher schon ob es dort passt).
  • @ricz Kinder die gerne malen oder in einem Buggy sitzen der sich nicht bewegt kenn ich leider nur vom Hörensagen 😅
    Und es muss ja kein Kindergericht sein aber in Dänemark gab es in den Gasthäusern dann oft nur Hering oder gebackenen Fisch mit Pommes. Das ist halt jetzt nicht so ideal mit einem 1jährigen. Bei einem Buffet kann man immer Nudeln, Gemüse, Obst finden.
  • riczricz

    Posts: 3,576

    So unterschiedlich ist das - unsere liebt Fisch und Meeresfrüchte 😅
    Und natürlich ist sie auch nicht ununterbrochen im Buggy gesessen (wäre ja zu schön) - während wir auf das Essen gewartet haben, ist halt einer von uns mit ihr herumgegangen.

    Aber passt ja auch, wenn viele Familien die AI-Angebote nutzen! Für andere ist das natürlich eventuell alles positiv.
    Hab nur erklärt, warum AI für UNS nicht in Frage kommt 😉
  • Wir mögen AI eigentlich auch nicht und trotzdem fahren/fliegen wir dieses Jahr.

    VT: Wir wollten halt was mit Strand, Pool und gr. Rutschen. Und grad die rutschen gibt's sonst kaum (außer gr. Camping Plätzen in Italien) waren wir auch schon, im mobile home, das kann ich mir in der hauptsaison aber auch nicht vorstellen (da die Wände dünn sind, u d es eher laut ist).
    Wir haben für uns festgestellt 1 Woche ist ok, 2 wo würd ich dort nicht aushalten. Aber 1 wo ist so eine Zeit wo man nicht auch noch x Ausflüge machen muss.
    Wie die Anlage ist weiß ich noch nicht, aber wir haben zumindest was ausgesucht wo kl. Häuser sind. So ein 10 Stöckchen hotelbunker wäre dann auch nix.

    Für uns macht halt die Mischung, mal so mal so. Wir fahren dann noch 2 wo nach Kärnten an den See. Dh da wirds eh bunt das Programm (wandern, baden, Ö entdecken)

    Und diesen Meer Urlaub wünschen sich meine. Irland, schottland, Kanada, USA, Safari etc. Steht noch irgendwann mal am Programm, aber da würd ich mir wünschen das sie schon endlich sprechen können und von dem her was mitnehmen aus dem Urlaub.
  • Also wir finden All inclusive super praktisch mit Kindern 😂😂
    Klar wenn man viele Ausflüge macht dann zahlt es sich nicht aus.
    Unsere gehen mittlerweile auch in die Kinderbetreung (zumindest in Österreich) daher passt das für uns derzeit gut. Im Ausland heuer haben wir auch all inclusive in Kreta - da werden wir auch keine langen Ausflüge machen. Ich finde es mega mühsam mit Kinder Restaurant suchen und aufs Essen warten und dann schnell schnell essen weil die Kinder nicht mehr sitzen wollen 🙈

    Vor den Kindern haben wir uns aber auch lieber die Gegend angesehen und einfach irgendwo gegessen 😊 nur Frühstück brauchen wir immer, morgens sind wir zu faul zum herrichten 😂
  • ich finde es kommt auch immer drauf an WO man zum AI Club Urlaub hinfliegt .
    Für uns sind Typische Cluburlaubsorte - Türkei , Ägypten , Tunesien ...
    in der Türkei kannst in Wasserparks fahren oder dir Märkte oder der gleichen ansehen , aber so am Abend raus spazieren gehen .... da is doch meistens nix oder eher wenig ... das gleiche mit Ägypten ( abgesehen von den Pyramiden usw. die aber alle sehr weit weg sind , und bei 50 Grad im Schatten mit Kinder sicher ah net so geil is ^^ - Tunesien das gleiche ..

    ich würd niemals in Thailand , Vietnam , Griechenland , Kroatien , Italien , auf den Kanaren usw. einen Cluburlaub buchen .. :D - in den Ländern bzw. Orten - is des doch ah bissi anders was die Infrastruktur angeht .
    Ich würd mir in Thailand zb. auch kein Auto Mieten - sondern eher ein Moped .. :D
    Kommt halt echt aufs Land an ! - Finde ich ^^

    Ich war früher sehr oft zum Cluburlaub in der der Türkei in Tunesien und auch in Ägypten mit meinen Eltern . Auch mit 18 das erste mal alleine - Cluburlaub . Meistens in Magic Life Clubs . für Sommer , Sonne , Strand und Meer - einfach perfekt . Und wie ich finde mit Kinder auch super - es gibt immer essen , es gibt immer trinken . es is immer was los , und es gibt Rutschen und div. Pools.

    Wir fliegen heuer das erste mal wieder nach sehr langer Zeit in die Türkei (15 Jahre) für einen Typischen Cluburlaub . 2 Wochen . Baden , Sonnen , Spaß für die Kinder , ah bissi Alkohol für uns Eltern ... :D .

  • @incredibiles stimmt natürlich es kommt eben auch stark auf das Land an

    Wir nutzen auch nie kinderbetreuung. Sind ja mit Kindern in Urlaub und wollen gemeinsame Erlebnisse.

    Und AI würden wir in ö auch nie buchen. Wenn schon max HP. Das wäre mir in der Türkei auch lieber gewesen. Aber die magic life Clubs sind numal leider AI. Und anderen mit annähernd dem Angebot und HP sind sogar teurer!
  • riczricz

    Posts: 3,576

    @incredibiles stimmt absolut!!! (Wir sind eben auch nicht die Typen für Urlaub in Ägypten oder Türkei 🤭)

    Wir haben auch bei der Buchung des jetzigen Griechenland-Urlaubs gesehen: ÜF wird kaum angeboten und ist wenn dann eh gleich teuer wie HP. Aber nicht mal die werden wir nutzen...
  • Wir sind auch keine Freunde von AI, oder generell Strandurlaub. Ist uns das Geld nicht wert. Um den Preis den 2 Wochen in so einem Club kosten, fahren wir wenn dann lieber 3 Wochen in die USA, Thailand etc. Halt bevor wir ein Kind hatten wenigstens.

    Jetzt mit Kind sind wir im Urlaub ohnehin viel bei der Schwiegerfamilie am Bergbauernhof. Zusätzlich haben wir vor 3 Jahren und letztes Jahr auch eine Woche im Mobile Home an einem großen Campingplatz in Italien gemacht, weil unser Sohn halt im idealen "Strandalter" war. Zugeständnis an ihn, sozusagen. Da hatten wir weil Selbstversorger natürlich auch immer was zum essen parat.

    Heuer ist es aber dann eh schon Legoland geworden, und ich denke eher wir werden die nächsten Jahre bei Vergnügungsparks und/oder kurzen Städtetrips mit familienfreundlichem Programm bleiben, plus eben Bauernhof. Und sobald er dann 10+ ist auch wieder "richtige" Urlaube.
  • keakea

    Posts: 1,832

    Also ich hab noch kein Land fad gefunden, egal wo! Nur weil ein Land für typische AI Cluburlaube bekannt ist heißt es nicht es nicht dass es dort nix anderes gibt!
    Grad dein Beispiel @incredibiles Ägypten, da gibts doch meeeeega viel zu erleben und zum anschauen.
    Ich persönlich finde ja grade diese Länder wo es Strand UND sehr viel interessantes gibt ideal für Urlaub als Familie. Da kann man beides kombinieren, Eltern und Kinder sind glücklich.
    Israel ist zb in der Hinsicht absolut top. Sehr abwechslungsreich!
  • Wie lange bleibt ihr in Legoland @melly210? Ich habe nachgeschaut, was die Übernachtung vor Ort kostet und das ist schon gesalzen. Wir werden wohl eine Nacht mit 2 Tageseintritten dort sein (meine Beiden sind riesige Legofans, deshalb werden wir ihnen doch das Themenhotel Ninjago gönnen). Anfahrt ist 3 Stunden, von dem her zahlt es sich trotzdem nicht aus.

    Ich wäre ja eher der Typ für Norwegen, Schweden oder Schottland, Irland. Vergnügungspark mach ich nur für die Kinder 🤭
  • @Maxi01 wir schlafen auch nur eine Nacht direkt dort mit 2 tageseintritten. Wir fahren nur 1 mal hin, da wir ca 6 Std brauchen und da gönnen wir uns das Pirateninsel hotel :)
  • @simisunshine.
    Das Pirateninselhotel würde mir noch besser gefallen. Aber meinen Jungs nicht 😉. Tipp einer Freundin ist, dass man für das Restaurant am Abend schon reserviert. Sie haben keinen Platz bekommen.
  • @Maxi01 ah gut zu wissen danke :) ja mir hätten die burgen besser gefallen aber das wichtigste ist dass die kinder glücklich sind :)
  • @simisunshine wir fahren auch ins Piratenhotel (1 Nacht) bin schon gespannt, musst dann erzählen! (wir fahren erst im September)
  • @kea ich hab auch net gemeint das es dort NIX anderes gibt - es gibt in jeden land auch außerhalb von club anlagen was zu sehen, ab und zu sind das nur steine und staub , und ab und zu security mit maschinen pistolen und dann auch mal armut , und null infrastruktur - was das rausgehen eben nicht so förderlich oder viel mehr attraktiv macht ...
    = dort machen gewisse menschen halt typischen club urlaub .

    es is halt nur die frage will ich das, oder will ich das net ?
    ich kenn menschen die fliegen 12 h und liegen dann nur am pool . für MICH einfach
    unlogisch :D

    - gerade in Ägypten - will ich zb. PYRAMIDEN sehen ... oder den Nil - deshalben haben wir damals einfach beides gemacht - Side-seeing und BADEurlaub !
    Trotzdem würd i ma da trotzdem kein Selbstversorger Apartment nehmen ^^

    :D:D:D:blush::blush::blush:

    ich / oder viel mehr wir - liegen auch gern mal faul am strand rum . genauso wie wir mit unserem 1 Jährigen in Bangkok unterwegs waren . der kinderwaagen unfreundlichsten stadt ever - ( gleich nach Hanoi . lÖl ** )



  • @Maxi01 3 Nächte und 2x Eintritt. Wir wollens gemütlich. Wir haben aber auch schon im Jänner gebucht, da gabs irgendso ein super Frühbucher Dings und war satte 25 Euro pro Person und Nacht billiger als jetzt.
  • War eigentlich schon mal jemand im Playmobil-Land?
  • Wo ist das @fanny85?

    Wir waren im Europapark 👍 Kann ich sehr empfehlen. Kids unter 4 zahlen noch nichts. Und ab 1 m Körpergröße darf man trotzdem auch schon mit sehr vielen coolen Bahnen fahren! Meinem fast 4 jährigen hat es sehr gut gefallen! Und mir auch 😍
  • @fanny85 Playmobil Park ist eingroßer Spielplatz bis 6 find ich ihn cool

    Europapark liebe ich, der ist für jedes Alter und man kann gut drin Essen zu vernünftigen Preisen
  • riczricz

    Posts: 3,576

    Den Europapark lieben wir auch!!! 😍 Sowohl im Frühling als auch zu Halloween (gut, das ist eher nichts für Kinder 😅)
    Waren bisher 3 mal dort. Die Bahnen, die Gastronomie und allein die Deko, das Drumherum sind einfach top!

    Wollten auch voriges Jahr, als Luisa noch unter 4 war, aber dann hat uns C einen Strich durch die Rechnung gemacht 😠
    Jetzt als Schwangere zahlt es sich für mich nicht aus und mit Baby auch eher nicht... Also müssen wir ein paar Jahre warten 🙈
  • Ja ich finde auch die Shows und Themenbereiche bzw. "Länder" so toll 👍
    @ricz schwanger würd ich auch nicht fahren wollen, da hast du dann selbst nicht viel davon
  • @fanny85 wir waren letzte Woche - meiner Tochter hat’s sehr gut gefallen ☺️
  • Europapark steht auch auf meiner LISTE !!!!
    Gardaland is auch TOP - waren wir schon 3 mal - i love it ^^
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    @fanny85 wir waren auch schon, da waren beide damals 4 und 6. Ihnen hat es wirklich sehr gut gefallen. Am besten bei warmen Wetter und Badezeug mitnehmen.
  • Europapark waren wir vor Jahren...nur Erwachsene...war super.
    Mit Kindern ist mir das viel zu weit.
    Wir werden uns dieses Jahr die jahreskarte vom familypark gönnen.
  • @lmc @yogagirl @MagicMoment
    Danke für eure Erfahrungen. Wenn dann müssten wir eh nächstes Jahr dann fahren. Der Große wär dann zwar dann schon fast 8 aber er ist halt ein richtiger Playmobil Fan.
  • Hat jemand von euch Empfehlungen für Thermen in Ungarn oder Slowenien, am liebsten mit kinderfreundlichen Hotel.

    Bin mit dem Angebot überfordert.
  • @hendlpo90 wir wollten vor Corona nach Savar - wurde dann allerdings storniert. Dort ist in den Ferien aber angeblich immer recht viel los und im Sommer gibt's draußen recht viel.
    Sorry nicht wirklich hilfreich 🙈
  • taisimtaisim

    Posts: 3,682

    edited 15. 05. 2022, 18:28
    @hendlpo90 Aquaworld Resort Budapest
  • Ist aber keine klassische Therme, oder @taisim? Das Wasser ist eher "kühl", wie in einem Hallenbad...
  • @soso nein, es war warm - zumindest, die die drinnen waren. Ich muss gestehen, wir waren 2019 - an alles kann ich mich nicht mehr erinnern. Das Zimmer war ein absoluter Traum 🤩🤩🤩 wir haben nicht im Hauptgebäude gewohnt, sondern daneben mit 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer mit Dusche und WC, ein riesiges Wohnzimmer und 2 Balkone!!! Wir waren seeeeeeehr begeistert
  • Das klingt toll 🤩 @taisim
  • Wir haben jetzt Therme Catez in Slowenien gebucht. 3 Nächte heiße 430€ inkl HP.
    Das namhafte Kinderhotel im Burgenland hätt uns zur gleichen Zeit 1690€ gekostet. 🤯
  • Hat jemand Ausflugsziele in und rund um Wels?
  • BiKaBiKa

    Posts: 1,829

    @MagicMoment Zoo Schmiding in Krenglbach vl?
  • @MagicMoment in Wels gibt's einen netten kleinen Tierpark mit gratis Eintritt. (wir waren allerdings 2018 dort aber glaub es ist nach wie vor gratis)
  • @Christina91 den hab ich schon eingeplant

    @Bika da waren wir letztes Jahr schon

    Therme und diese Mitmachausstellung hab ich auch schon geplant.
  • @MagicMoment in Ansfelden ist ein großer Motorikpark vl wär das was für euch ist ca 20min entfernt.
    Wir waren vor 2 Wochen am Samstag dort - es war warm und richtig viel los. Für den 4 Jährigen fand ichs jetzt noch nicht ganz so toll aber für ältere super.
  • @MagicMoment Agrarium mit Dinopark wäre nicht eine Option oder Jumpdome Trampolinpark in Pasching bei Schlechtwetter.
  • @itchify warst du schonmal in dem Agrarium mit Dinopark? Wie viel Zeit braucht man dafür ca?
  • @Christina91 wir waren letztes Jahr dort. Also wir haben schon so 5 Std dort verbracht und nicht alles gemacht, da es geregnet hat. Allerdings war meine Zwergin von den "Fossil Ausgrabungen" nicht wegzubringen. :D Aber bei richtigem Wetter kann man sicher auch den ganzen Tag bleiben.
  • @MagicMoment Botanika Park in Bad Schallerbach oder auch die Therme.

    Im Park gibt es Spielplätze, ein Labyrinth aus Hainbuchen-Heck, ...
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.