Themenloser Tratsch und Klatsch? #1

12357171

Kommentare

  • Wenn man sich noch vorstellt, dass sie bereits OMA ist und selbst noch Kinder bekommt. :#
  • @LovelyMum ein Mädel von ihr hat 3 Kinder, die ist glaub ich auch erst 25 oder so.
    Familienfeste stell ich mir sehr stressig vor! Wenn ein Kind Geburtstag hat (vorausgesetzt man merkt sich das noch) muss man minimum 2 Torten backen, damit auch jeder ein Stück bekommt.

    Ich hab überlegt, ich könnte noch 8 Kinder bekommen. Mehr „schöne“ Namen fallen mir nicht ein.
  • @LovelyMum ok sowas gabs bei uns im Ort auch...also das die Tante jünger war als dir nichte.

    denke die Familie hatte so 9 kinder...und die gr. waren eben schon ü 20 als die Nachzügler kamen.
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    Ich kenn eine Familie da hat dir Tochter mit 17 das erste Kind bekommen und ihre Mutter mit 34 das 5. gleichzeitig hochschwanger und nur ein paar Tage unterschied beim ET.
    Also Onkel ist gleich alt wie der Neffe
  • Namen fielen mir schon ein, aber ich frag ob das noch gesund ist
  • @LovelyMum meine kleine Schwester war auch schon mehrfache Tante als sie geboren wurde ;-)
  • LovelyMumLovelyMum

    Posts: 1,534

    edited 23. 10. 2019, 17:48
    Also meine Cousinen (knapp 10 und knapp 8) sind auch im Alter meiner Kinder (10 und 6). Meine Eltern hatten früh Kinder bekommen und meine Tante eben spät, daher diese Generationsverschiebung :D
    Schwierig wird's halt zu den Geburtstagsfesten, weil die Cousinen im Nov. und Dez. haben UND dann noch Weihnachten vor der Tür steht.
    Vor 2 Jahren war da keine schöne entspannte Vorweihnachtsstimmung. Ich hatte meinen 30er größer gefeiert, das WE drauf hatten meine Großeltern ihren 60. Hochzeitstag gefeiert, das WE drauf dann die zusammengelegte Geburtstage meiner Cousinen und dann waren schon die Weihnachtstage. In diesem Jahr hatten wir keinen einzigen Tag für einen Christkindlmarkt oder so. Überhaupt keine passende Stimmung!
    Zum Glück sind die runden Feste eh nur alle paar Jahre, sonst würd ich auswandern :D:#
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    Und jedes mal wenn man einen Thread öffnet:
    Bewerte meine... :D:|
  • Es schneit :) die Kinder sind voll aus dem Häuschen
  • Meiner wollte auch scho. Im Pyjama und barfuß raus
  • @Domi2010 Mah das dürfen meine 2 nicht erfahren. Die warten sehnsüchtig auf Schnee, weil sie im Wetterbericht gehört haben, dass es schneien wird. Halt leider nicht bei uns :D
  • Ich glaub wir brauchen so einen ähnlichen Thread wie es im Babyforum jetzt gibt - so ala "Wie ich meinen Kindern das Leben zur "Hölle" mache" oder so in diese Richtung

    Anekdote von unserem Tag:

    Sophia kommt von der Schule heim, setzt sich an den Esstisch und bricht völlig unvermittelt in Tränen aus. Ihre Worte: " Warum versaust du mir meinen Lieblingstag?! Mit diesem Mittagessen machst du mir meinen Lieblingstag schlecht. Immer freu ich mich auf Mittwoch und dann kochst du sowas und keine Lasagne..."

    Zu meiner Verteidigung. Ich wusste nicht, dass Schinkenfleckerl plötzlich das Feindessen Nr.1 sind und ich wusste auch nicht, dass eigentlich Lasagne gewünscht war :D
  • @kathistar schäm Dich!!! Ich schlage den Titel „Die unverzeihlichen Fehler der Eltern“ vor :D
  • kanikani

    Posts: 1,938

    edited 13. 11. 2019, 14:06
    Oh Gott, bei so einem Thread könnte ich täglich Posten (mehrfach :s)

    Ich hab mich gerade "erschreckt" wie viele neue Postings es hier gibt. Komm momentan gar nicht mit mit nachlesen, schreiben und so :|
  • @kathistar wie kannst du das nicht wissen :D
    Oh da könnte ich permanent drinnen schreiben in den Thread :#
  • @kathistar Da kann ich auch mitschreiben.
  • cornicorni

    Posts: 6,881

    Weiß jetzt nicht, in welchen Thread das passt, deswegen hier...
    PMS und Infektanfälligkeit - kennt das jemand?
    Seit meine Kleine auf der Welt ist, kommen immer mehr "Blödheiten" dazu, wenn ich die Regel bekomme.
    Zuerst die extrem starken Blutungen (die zum Glück wieder viel besser sind).
    Dann hat sich nach unf nach Migräne eingeschlichen (zuerst nur Kopfweh, dann auch mit Übelkeit, etc)
    Und seit ein paar Monaten fällt mir auf, dass ich ein paar Tage vor der Regel angeschlagen bin, mal mit Schnupfen, mal mit Husten, Halsweh oder Gliederschmerzen. Derzeit auch wieder.

    Vielleicht hat jemand ja auch Erfahrung damit und kann mir evtl Tipps geben, was ich dagegen machen kann (außer Hormone zu nehmen)...

    Oder vielleicht gibts Tipps generell zur Stärkung des Immunsystems.
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    @corni ich hab mit pms keine Erfahrung, bzw nie darauf geachtet. Fürs Immunsystem nehm ich sanostol plus Eisen. (Nur im Winter da ich vor 2 Jahren ständig einen Infekt hatte, nach der Geburt der Jungs) 2018 hab ich damit kaum was gehabt.
    Bis jetzt auch heuer noch alles fit.

    Migräne hatte ich in der Schwangerschaft. 3 schöne Anfälle mit allem drum und dran. Seither zum Glück nimma. Wünsch ich echt niemanden.
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    Infektanfälligkeit kann auch durch Eisenmangel entstehen. Vor allem wenn die Speicher im Körper leer sind. Dann ist das mit Ernährung allein nicht auszugleichen. (Kommt öfter vor wenn man extrem starke regelblutungen hat)

    Vielleicht mal testen lassen wenn du nicht einfach so was nehmen willst. Ansonsten mal 5 Wochen ordentlich Eisen zuführen.
  • Meine kleine Maus ist heute allein allein mit der Schule nach Innsbruck unterwegs ... Ist schon ein komisches Gefühl. Beim Großen bin ich da nie so aufgeregt.
  • Absolute Empfehlung für Eiskönigin 2 <3<br>
    Wir hatten ja den Trend eigentlich hinter uns. Aber den 2.Teil anschauen war Pflicht. Und die Kinder waren so begeistert und ich so gerührt! So ein toller Film <3
  • @kathistar geht der tatsächlich mit fsk0 durch?
  • @kathistar wir gehen morgen Nachmittag. Zu 12 :D Wir mit unserer Großen und Freunde von ihr (mit ihren Eltern).

    Gestern hatten wir quasi Aufwärmrunde bei uns. Haben in unserem Kino im Keller mit der ganzen Bande den 1. Teil angesehen mit ganz viel passendem Futter.

    pcxag86xdw0e.jpeg
  • Ich würde mir auch gerne den Elsa Film anschauen, mein großer will den aber nicht sehen :(
  • @zwergal sollen wir Dich morgen mitnehmen? :D
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    Ich packs grad nicht....mein göga erklärt den Kindern gerade : Ordnung ist das halbe leben....ha ha...sagt der der Unterhose und socken fallen lässt wo immer sie ausgezogen werden, sagt der der das halbe Jahr seine rechnungen für die Buchhaltung sucht :#
  • @claudsch1980 Also ich fand ihn teilweise sehr aufregend. Meine zwei sind öfter mal zusammen gezuckt, Angst hatten sie aber nicht. Aber es gab einige kleinere Kinder die geweint haben im Kinosaal. Aber meiner Meinung nach waren einige Kinder auhh noch viel zu klein für Kino überhaupt und den Film sowieso.

    Aber die Geschichte an sich ist extrem gut gemacht und so überraschend und einfallsreich <3
  • @kathistar danke! Der große ist eh 7. Aber die kleine wird erst 4. Jetzt weiß ich nicht so recht :#
  • lmclmc

    Posts: 3,372

    ich überleg auch schon :D meine beiden sagen sogar ja
  • @lmc wenn du nicht gehen willst, ich „opfere“ mich :)
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    Ich trau mich noch nicht so recht ins Kino. Janin ist sehr lärmempfindlich. Ist selbst mir viel zu laut. Wir überlegen also noch
  • @Nasty könnte meiner sein...
  • @Nasty Mein Großer war 8 und auch noch nie im Kino. Wegen der Lautstärke und weil es dort dunkel ist. ;)
  • kanikani

    Posts: 1,938

    edited 25. 11. 2019, 20:11
    Wir werden uns Elsa 2 auch anschauen. Elsa 1 läuft ja 1x im Monat bei uns. An die Lautstärke im Kino hab ich noch gar nicht gedacht, mein Sohn ist da sehr empfindlich. Mal schauen wie wir tun.
  • samsan1samsan1

    Posts: 735

    edited 25. 11. 2019, 21:11
    Mein kleiner Bub hat seinen ersten Wackelzahn....die Zeit vergeht so schnell... :/
  • Wir fanden den Film sooooo toll. Ich glaub ich sogar noch mehr als Tochter (obwohl sie auch schwer begeistert war). Ich wär am liebsten gleich nochmal gegangen :D
  • 4 Mamas haben sich beim Zumba angemeldet - heut bleib ich allein über! Aber das heißt noch mehr kämpfen und durchhalten :D:#
  • @kathistar oh ja gratuliere. Da bist dann aber unter ständiger Beobachtung :D
  • Ich bin nervös! Aus diversen Gründen hab ich damals meinen Job (Gemeinde) gewechselt und hab jetzt Jahre lang nicht in dieser Branche gearbeitet. Jetzt hab ich beschlossen wieder in meinen alten Beruf zurück zu gehen. Die Zusage hab ich schon bekommen. Jetzt gehts nur noch ums kündigen. Ich sag’s ehrlich, der Job war noch nie „meins“ aber jetzt wo der Tag X näher kommt und es ums kündigen geht, bin ich richtig nervös. Es waren ja doch ein paar Jahre.
  • @Zwergal was arbeitest du momentan noch und was wirds danach?
  • @zwergal dieses mulmige Gefühl ist normal! Wer verlässt schon gern den sicheren Hafen und riskiert was neues?
    Dieser sicherheitsgedanke löst dann meistens dieses Gefühl und die Unsicherheit aus. Aber wenn du überzeugt davon bist dass es dad richtige ist und das "eh nie dein Job war" dann ist es richtig so. Kopf hoch und Zähne zusammen beißen. Durch das unangenehme musst jetzt durch damit dann was nettes rauskommt :)
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    fqjdbbto2iwg.jpg

    Eigentlich haben sie es verstanden, dass sie jeden Tag nur ein Türchen aufmachen dürfen und haben auch nicht mehr aufmachen wollen. Tja, und dann hab ich das gesehen, als ich heute vom Arbeiten heim gekommen bin...
  • dorlidorli

    Posts: 1,516

    @Zwergal du hast dich bewusst für den neuen Job beworben, somit ist es sicher das richtige für dich! Sonst hättest du ja gar nicht mit dem Gedanken gespielt, deinen jetzigen Job aufzugeben.
    Natürlich macht man sich Gedanken wie alles wird und hat Sorgen. Das ist ganz normal. Du schaffst das!
  • Typisch Mann:

    Die Mädels richten vor der Terrassentür Kekse und ein Glas Saft plus 2 große frisch geputzte Stiefel her, in der Hoffnung, dass der Nikolo in der Nacht was vorbei bringt.

    Mein Mann geht kurz nach 22 Uhr schlafen und sagt zu mir "Hast du eh was für die Kinder besorgt?" Hahaha hätte gern gewusst, was er gemacht hätte, wenn ich Nein gesagt hätte :D Macht sich ernsthaft am 5.12.abends Gedanken darüber, was der Nikolo den Kindern am 6.12.bringt! Die Ruhe hätt ich gern mal... o:)
  • @kathistar ja Männer halt ... :D
  • NastyNasty

    Posts: 11,880

    Ich reg mich gerade sooo auf. Eine bekannte hat einen Sohn, auch Rollstuhlfahrer. Sie erzählt das sie über eine Einrichtung spenden sammeln für eine 4000 Euro Therapie für ihren Sohn, weil das nicht leistbar ist.
    Im selben Atemzug erzählt sie das sie für sich und ihre Tochter zu Weihnachten 2 Pferde kauft : budget : 12.000 Euro

    Ich versteh die Welt nicht mehr. So viele wären auf spenden tatsächlich abgewiesen und die blöde Kuh denkt nur an sich. :s bin grade echt aufgebracht
  • @nasty Das ist ja eine Frechheit :o Das würde mich auch sehr ärgern. Und das ist ja auch den Spendern gegenüber nicht fair. Weil wenn ich Geld für 2!!!! Pferde habe, dann muss ich aber auch das Geld für eine Therapie haben! :s
  • lmclmc

    Posts: 3,372

    @kathistar geil dein Mann. :D

    @Nasty pfiff das ist ja eine Frechheit. ich hätte sie ja gleich gefragt ob sie da nicht das schlechte Gewissen gegenüber den Spendern bzw den Leuten hat die es sich nicht leisten können. :/
  • kanikani

    Posts: 1,938

    @Nasty Wow, das ist eine mega Frechheit!
  • @Nasty kannst du das nicht anonym melden?? Find ich echt heftig!!
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.