Was machst du gerade? #3

1143144146148149190

Kommentare

  • Ich bin leider nicht mehr eingeschlafen. War dann arbeiten und dort nicht müde. Dafür spür ichs jetzt. Aber was solls, gibt Schlimmeres. :)
  • Sebastian und ich haben bis jetzt geschlafen...er hatte gestern schon wieder 39 Fieber....seit Mittwoch 😖😖 Werd wohl mal den Kinderarzt anrufen
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    Gute Besserung @Stefanie868 !!!
    Hast du den Kinderarzt erreicht?

    Magdalena und ich gammeln auf der Couch.
    Den Papa hab ich mit Theresa weggeschickt. Er hat ja Urlaub und wir waren bis jetzt nur daheim, weil immer wer von uns krank war.
    Uns fällt schon die Decke auf den Kopf und wir gifteln uns nur mehr an 😬
  • @corni Ja sind gerade da :) hat schon wieder 38,1 und man hat gerade Blut abgenommen....jetzt warten wir gerade auf den Doktor
  • Sebastian hat Influenza 😖 die zweite Woche schon....er soll sich ausruhen ansonsten sind wir nächste Woche wieder in der Praxis! Morgen hätte sein Cousin bei uns geschlafen und Mittwoch, Donnerstag und Freitag wäre er bei den Sternsinger 😢😢
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    Tut mir leid 😔 @Stefanie868

    Aber es ist immerhin Besserung in Sicht, wenn er es schon so lange hat, oder?
    Hat er nur hohes Fieber oder auch Schmerzen?
  • @Stefanie868 Oh nein, wie blöd... :( Jetzt hattet ihr es dann alle, oder?
  • @corni Genau ...Arzt meinte er wäre jetzt in der zweiten Woche....das schlimmste hätte er überstanden aber da er immer noch Fieber hat ist er noch ansteckend und er soll einfach Ruhe geben und sich erholen! Er hätte momentan ganz viele Kinder welche die Influenza hatten und sich aber nicht richtig auskuriert haben und jetzt mit Mittelohrentzündung oder Bronchitis usw liegen....

    @Jorin Genau ...hatten es alle 🙈
  • @Stefanie868 auweh, na dann drück ich euch mal die Daumen, dass es das jetzt dann war mit dem Kranksein…
  • @Jorin Wir sind echt selten krank aber dieses Mal hat es uns ordentlich erwischt 🙈 danke 🍀
  • Mein Mann und Sebastian sind jetzt in die Kirche... Sebastian ist heute Sternsinger und mein Mann Begleitperson 🤭 zu Magdalena und mir kommt jetzt die Logopädin!
    Am Nachmittag werden wir es ruhig angehen und ich werde mir überlegen was ich am Abend ins Casino anziehen werde....kennt ihr das wenn der ganze Kleiderschrank voll ist und man trotzdem nichts zum anziehen findet? 🙈🤣🤣
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    Kaffee trinken.... Mann ist einkaufen, Janin frühstückt und Jungs schlafen noch.

    Die sind am Nachmittag auf einen Zwillingsgeburtstag eingeladen. Sollen sich gut ausruhen, dass sie dann fit sind.

    Janin darf zu einer Schulfreundin.
  • @Stefanie868 njd4m4uiozlq.jpg

    Viel Spaß im Casino 😅 Wirst schon was passendes finden!
  • Genial @soso 🤣🤣🤣
  • Wie lang hat Magen-Darm bei euch gedauert? @corni
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    @soso

    Erbrochen haben wir ca 4 bis 6 Stunden lang, mir war danach noch übel und es hat ca. zwei Tage gedauert, bis ich wieder fit war. Kinder waren früher wieder fit.

    Angesteckt haben wir uns ca. im eineinhalb Tage Abstand. Also Magdalena und ich hatten es eineinhalb Tage nach Theresa, mein Mann dann nach uns (er war beruflich unterwegs, als Theresa es hatte und hat sich dann wohl bei uns angesteckt).
    Oma/Opa/Cousine/Onkel haben es dann auch fleißig im ein bzw. eineinhalb Tage Abstand weitergegeben 🙈 (die Oma hat sich bei uns angesteckt und es dann weiter "verteilt")
  • sosososo

    Posts: 451

    edited 8. 01. 2023, 06:13
    @corni ok danke
    Hast du eine Ahnung wo ihr es her hattet?

    Ich war zu Besuch bei meiner Schwester, und die hattens vor 1 Woche 🙈
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    @soso Ich hätte auf Kindergarten getippt. Dass Theresa sich am Mo dort angesteckt hat. In der Nacht von Di auf Mi hat sie erbrochen.
    War eine der Krankheiten, die vor Weihnachten dort umgegangen ist.

    Wir hatten am So auch Besuch. Allerdings hätte uns der Besuch vorgewarnt, wenn da was gewesen wäre.
  • kanikani

    Posts: 1,941

    edited 8. 01. 2023, 07:59
    @soso Bei uns hat es ca 2,5 Tage gedauert. Zuerst Durchfall, Erbrechen (kurze Zeit), Magenschmerzen. Ich hatte auch 1 Tag Fieber, daher war der nächste Tag auch noch nicht so gut. Vor Essen gegraust hat es uns aber länger, ca 3,5 Tage.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    Bin schon in der Ubahn. Musste Raffi via Telefon beruhigen und ihn überreden in den Kiga zu gehen.

    Er tut mir so leid. Immer aufs neue. Er quält sich so und mag einfach nicht weg von uns.
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    Noch immer Backen 🙈🙈🙈
    Das ist heute eine Neverending Story... Verzierung fehlt auch noch...
  • Auf der Couch liegen,war heute beim Zumba
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    Mir den Kopf zerbrechen, was hinter Magdalenas Übelkeit steckt.
    Sie wirkt fit, nur müde vom Munter-sein in der Nacht.
    Irgendwie glaub ich, dass sie einfach aufgeregt ist, weil sie heute ihre Geburtstagsmuffins mitgenommen hätte.
    Sie sagt, dass sie Angst hat, sich in der Schule übergeben zu müssen (ist einem Klassenkameraden vor Weihnachten passiert).
    In die Schule zwingen kann ich sie nicht. Da müsste ich sie fesseln und ins Auto zerren. 🙈🙈🙈
    Ich will aber auch nicht, dass sie glaubt, sie kann jedes Mal daheim bleiben, wenn sie nicht gehen "mag".
    Ich weiß grad echt keinen Rat.
    In der Schule vorgefallen ist angeblich nichts.

    Jetzt spielt sie ganz normal mit Theresa. Nur gegessen und getrunken hat sie noch nichts.
    Am Klo war sie in der Nacht und in der Früh - alles unauffällig.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    Wenn hier kein Fieber oder offensichtliche Krankheit ist gehen mir alle in Kiga und Schule.

    Ich hätte sonst jeden Tag wen daheim. Kopfweh, Übelkeit, Fuss weh, müde.....
    Sag dann max. den Pädagoginnen bescheid, das ich unsicher bin. Ich jederzeit angerufen werden kann.
    Wenn beide Elternteile arbeiten gehts unter der Woche ja nicht anders.
    Ich denk mir im Berufsleben bleibt man auch nicht wegen jedem Unwohlsein daheim.

  • cornicorni

    Posts: 6,887

    edited 11. 01. 2023, 07:34
    @Nasty Das seh ich natürlich auch so (wobei das mit dem Fieber bei Magdalena etwas anders ist, weil sie erst fiebert, wenn es ihr richtig schlecht geht. Nicht mal bei Mittelohrentzündung hat sie Fieber. Also danach kann ich bei ihr nicht gehen)

    Aber wie gesagt, ich kann sie schlecht knebeln und sie in die Schule zerren.
    Wenn sie nicht "will", will sie nicht. Da wehrt sie sich so extrem.
    Überzeugen lässt sie sich nicht.
    Ich bin da tatsächlich machtlos und hab keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll. Wird ja nicht das letzte Mal sein, dass ihr was weh tut. Bzw sie sagt, dass ihr was weh tut.
  • keakea

    Posts: 1,860

    @corni wenn sie sich übergeben hat würd ich sie schon zuhause lassen. Sonst eher nicht, is halt ein bissl Abschätzungssache. Aber normal, wenn ich es mit der Arbeit hinkriege und mir unsicher bin, würd ich sie zuhause lassen.

    Es geht grad so viel um… kann schon sein dass sie einen Virus erwischt hat.
  • riczricz

    Posts: 3,613

    @corni in so einem Fall gibt's bei mir nur Schonkost, auf gar keinen Fall was Süßes, dann ist die "Übelkeit" meist schnell vorbei 😉 wenn's doch was ernstes ist, merkt man es dann eh.

    Hab Luisa auch mal ein sauteures Omni Biotic gekauft. Wollte sie nicht trinken und dem Bauch ist es dann auch schon wieder gut gegangen 🙄

    Was du sonst noch versuchen könntest, vielleicht ist Magdalena dafür empfänglich: diese Roll Ons gegen Übelkeit mit Pfefferminzduft. Gibt's eh ganz viele in der Apotheke, zB von Primavera. Wenn's bei ihr eher psychosomatisch ist, könnte das helfen.
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    edited 11. 01. 2023, 10:02
    @kea Übergeben hat sie sich nicht. In der Nacht war ihr schwindelig und übel. Aber ich glaub, da ist sie einfach zu schnell aus dem Bett gehüpft, weil sie aufs Klo musste.
    In der Früh war ihr dann nur noch übel. Daher tippe ich eher auf Nervosität.
    Sie hat halt auch mitbekommen, dass ihr Schulkollege gestern daheim war, weil er erbrochen hat. Da glaubt sie jetzt, dass sie sich bei ihm angesteckt hat... (was natürlich sein kann. Er hat aber nur 1x erbrochen gestern Früh und ist heute schon wieder in der Schule.)

    @ricz Ja, das mach ich eh so. Nix Naschen , kein Mineral/Saft, etc und die Nudeln zu Mittag muss sie leider ohne ihre Thunfischsoße essen 😬

    Edit: So einen Roll On hab ich gegen ihr Kopfweh. Das werd ich ihr raufgeben. Danke!
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @corni ja das mit dem nicht fiebern kenn ich auch von Janin.
    Da muss man halt echt abwägen.

    Aber nur müde oder nicht "wollen" geht halt nicht. Ich weiß eh von Raffi wie es ist ein sich wehrendes Kind wo abzugeben.
    Bei uns sind immer die ersten 2 Wochen nach Krankheit oder Ferien eine reine Katastrophe. Aber wenn ich jetzt im Kiga nachgebe hab ich in der Schule keine Chance mehr. Ist erst mal Routine eingekehrt wirds wieder etwas besser. (Wenns nicht grad ein Montag ist).

    Ich hab eh schon Angst wie es dann wird. Ich hoffe ja noch das es sich etwas auswächst bis zur Schule, aber wenn ich Dich so lese kommen mir Zweifel.

    Stelle mir gerade vor wie die Lehrerin den brüllenden Erstklässler von meinem Hals zieht. 🙈
  • keakea

    Posts: 1,860

    Aber nein, ich glaube die Angst dass die Kinder dann „immer so sein werden“ wenn man nicht hart bleibt ist was vollkommen irrationales.
    Ich muss mich da auch oft an der Nase nehmen.

    Aber wenn wir uns mal überlegen wie schnell Kinder sich weiterentwickeln… Schule ist was ganz anderes als Kindergarten.
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    @Nasty Bin gespannt, wie sie morgen Früh drauf ist.
    Ich hätte heute nicht gemerkt, dass was nicht passt bzw dass sie nicht fit ist - vom Verhalten her war sie wie immer.
    Nur beim Essen merkt man es. Sie hat kaum Appetit. Das ist ungewöhnlich. Normalerweise isst sie gern und auch viel 🙈
    Hoffe, sie hat das Virus nur gestreift!

    Wir wollten eigentlich heute einen Skihelm kaufen zum Eislaufen und dann am Fr ein paar Runden drehen.
    Nächste Woche gehen sie von der Schule aus und Magdalena hat schon gesagt, dass sie vorher noch mal gehen will um zu üben.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @kea ich glaub aber schon das es auch von Kind zu Kind unterschiedlich ist.

    Mit Janin kann ich "springen" /nachgeben was auch immer. Raffi versteht Ausnahmen schwer. Er will dann immer, weils ja einmal war.
    Womöglich hat das mit dem Adhs zu tun ? Ich hab halt von der Sozialtrainerin den Tip bekommen wenige Ausnahmen zu machen und mit ihm eine klare Linie zu fahren. Geht eh nicht immer. Ich hör schon auch auf mein Gefühl aber irgendwas Wahres wird schon dran sein.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @corni sag ihr das in der Früh nochmal. Wg Helm und Eislaufen, vielleicht kommt die Motivation dann.
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    @Nasty Ich befürchte, das wird nichts helfen.
    Sie ist jetzt noch munter, weil sie sich nicht schlafen gehen traut aus Angst, sich im Bett anzukotzen. Will am liebsten im Bad schlafen 🙈 Sie hat aber eh einen Kübel für den Notfall beim Bett stehen, weil sie ohne nicht mehr schlafen will.

    Dabei hat sie jetzt gar nie erbrochen. Das letzte Mal vor Weihnachten, als es uns alle erwischt hatte und da war ihr aber noch nicht übel, als sie schlafen gegangen ist.
    Keine Ahnung, was da schon wieder los ist mit ihr. Ich bin jedenfalls mega genervt und komm mir schon richtig blöd vor, weil ich Magdalena ständig krank melde in der Schule.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @corni wie war die Nacht? Wie gehts Magdalena?
  • cornicorni

    Posts: 6,887

    @Nasty Die Nacht war kurz und unruhig.
    Magdalena und Theresa waren abwechselnd munter. Warum auch immer.
    Magdalena sagt, dass ihr noch schlecht ist, aber auch, dass sie nicht in die Schule mag. Ich hab versucht mit ihr zu reden, aber sie blockt ab und schweigt.

    Sie geht heute in die Schule und ich hab ihr gesagt, dass ich sie jederzeit abholen kann, wenn es ihr wirklich nicht gut geht.
    Hab meinen Mann gebeten, später arbeiten zu fahren, als seelischen Beistand.
    Er versucht gerade dass, Magdalena ins Bad geht 🙈🙈🙈
  • @corni gute Nerven
  • @corni das ist schlimm wenn man die Kinder zwingen muss 😓 aber Schule ist Schule und normal wird es nicht leichter wenn man oft fehlt.
    Hoffe es fällt ihr wieder leichter oder ihr könnt mit der Lehrerin sprechen
  • riczricz

    Posts: 3,613

    Wir waren heute schon im KH zur Gipskontrolle mit Luisa. Mein Mann war zum Glück mit und ist inzwischen mit Olivia spazieren gegangen. (Nächste Woche muss ich mit den Mädels alleine weil er nicht da ist 😬 vielleicht nimm ich den Opa mit).

    Der Gips bleibt noch drauf. Wurde nur eingeschnitten und eingekeilt, damit die Armstellung anders ist. Die Knochen sind noch nicht ganz an richtiger Position...

    Bevor wir weggefahren sind, hatten wir zuhause wieder eine spitzen Geschichte 🤦🏻‍♀️ mein Mann hat gestern die Türgriffe im Vorraum montiert (2 Jahre nach Einzug 😂). Sie passen nicht ganz aber er hat's hinbekommen. Denkste. Heute war plötzlich die Garderobentür versperrt von innen und sie ist nicht mehr aufgegangen. (Wir haben einen eigenen Raum für unser Zeug, im Vorhaus ist nur Besuchergarderobe).
    Erst hat er die Sperre auch nicht lösen können, dann hat er mit sämtlichem Werkzeug den Griff halb kaputt gemacht. Wir wären sonst weder zu Handtasche, Autoschlüssel, noch zu unseren Schuhen und Jacken gekommen. 🤦🏻‍♀️
    Hab ihm jetzt aufgetragen, bei allen Türgriffen die Sperrfunktion zu entfernen (also Garderobe und Büro).
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @ricz wie gehts der Tür? Und Luisa natürlich 😅.
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    Warten das hier mal wer aus dem Bett steigt.... Janin und Raffi dürften sich fit schlafen.
    Mein Mann schnarcht eh immer ewig.

    Nur Basti hält mit mir die Stellung und löffelt Müsli 😬
  • @Nasty ich bin auch mit einem Kind auf und die anderen schlafen mal wirklich lang 😬
  • Wie geht das bei euch, wenn ein Kind wach ist, dass die anderen noch schlafen können?? Bei uns wird das zweite sofort wach sobald es irgendwas hört 🤷‍♀️🤦‍♀️ das einzige das geht ist Fernsehen aber das möchte ich eigentlich nicht sonst stehen sie extra früher auf 😬
  • riczricz

    Posts: 3,613

    @Nasty danke der Nachfrage 🥰 alles bestens!

    Luisa ist trotz Gips topfit und war gestern auch schon wieder im KiGa.

    Die Tür hat jetzt halt wieder keinen Griff, so wie die letzten zwei Jahre auch 😂 entweder mein Mann bekommt sie mal wieder eingebaut oder ich fahr sie reklamieren, weil sie nicht ganz zu unseren Türen passen von der Größe her...
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @Christina91 bei uns klappt das seit einem Jahr. Nachts sind alle Türen offen, sobald ich aufsteh mach ich alle Türen zu.
    Kizi und Wohnzimmer. Da sind 8m und 2 geschlossene Türen dazwischen.

    Solang Raffi neben schnarchendem Papa schläft, merkt der nix. Erst wenn mein Mann aufsteht.

    Basti und Janin stehen meist eh kurz nach mir auf, die kriegen mehr mit, schlafen leichter und sind ja dann auch allein wenn ich mal aufgestanden bin.
  • War heute schon Physio...jetzt geht Sebastian mit den Sternsingern Eislaufen und mein Mann mit Magdalena schwimmen ...ich geh die Nichte von meinem Mann besuchen...die hatte einen Nabelschnurvorfall und ist jetzt schon ein paar Wochen zu Hause....Baby schauen 🥰
  • CassiCassi

    Posts: 2,287

    Ich hab gerade die Kinder alleine zum Einkaufen zum Billa Plus bei uns in der Nähe geschickt und bin nun sehr nervös 😬 Aber vor allem der Große (8) muss einfach ein wenig selbstständiger werden und ich muss ihm deswegen solche Aufgaben geben. Aber ich schwitz ganz schön. Bin froh, wenn beide heil wieder da sind…
  • NastyNasty

    Posts: 11,901

    @Cassi ging mir beim ersten mal auch so.
    Trotz grosser Strasse zum überqueren ist natürlich alles gut gegangen.
    Janin hat das gut gemacht.

    Die Kinder suchen halt länger oder müssen erst fragen wo sie was finden. Das dauert meist länger am Anfang.
  • @Cassi Alles gut gegangen? 😊
  • CassiCassi

    Posts: 2,287

    Ja, danke der Nachfrage, @Stefanie868 , alles wunderbar 🤩🙏🏻
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.