Coronavirus - wir überstehen die schwierige Zeit gemeinsam

Hier können wir uns über die neuesten Entwicklungen und Maßnahmen austauschen, unsere Fragen stellen, aber auch unsere Sorgen und Ängste teilen. Gemeinsam werden wir diese schwierige Zeit überstehen. Für virtuelle Umarmungen braucht man kein Desinfektionsmittel!
«13456757

Kommentare

  • Ich umarm euch alle
    #distantimauniti

    Hier gibt es Besuchs Verbote in Krankenhäusern
  • & Pflegeheime
  • @Citcat Danke für den Thread 😊

    Weil du das in einem anderen Thread geschrieben hast - meine Große hat mich heut am Nachmittag plötzlich gefragt, ob sie auch an dem Virus sterben könnte?!

    Ich war mal ziemlich baff über die Frage. Bisher hab ich nämlich sämtliche Berichterstattung ohne Kinder verfolgt und wusste gar nicht woher sie davon eigentlich wusste. Wir schauen ja eigentlich nicht fern mit Nachrichten oder so und Handy u Tablet bekommt sie ja nicht. Zeitungen lesen wir nur online.

    Also hab ich sie gefragt, woher sie denn von dem Virus weiß. Sie scheinen mit alten Zeitungen im Werkunterricht gebastelt zu haben und da hat sie einen Artikel über die vielen Todesfälle in China gelesen. Das hat ihr natürlich Angst gemacht.

    Wir haben am Nachmittag u auch jetzt am Abend (nach der Info der Bundesregierung) viel darüber gesprochen. Beide Kinder haben sich sofort große Sorgen um Großeltern und vor allem Urgroßeltern gemacht und auch geweint. Wir haben uns vorgenommen sie ab sofort aktiv in die Geschehnisse miteinzubinden. Wir haben dann gemeinsam eine Einkaufsliste geschrieben und "Pläne" für die kommende Zeit zu Hause gemacht.

    Ich glaub auch deine Maus ist in einem Alter, wo sie einfach schon viel mehr mitbekommen als wir uns manchmal denken. Vielleicht platzt es ja morgen auch aus ihr heraus so wie bei Sophia heute 😊
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @kathistar wir reden schon seit Tagen drüber. Immer ganz unaufgeregt und sachlich. Und sie dürften auch ausführlicher in der Schule drüber geredet haben, weil ich heut gemeint hab, das sei für Ältere halt gefährlicher und sie hat gleich geantwortet „für alle Erwachsenen“. Könnt auch sein, dass sie da auch gesagt haben, dass es für Krebspatienten auch gefährlich ist und sie das noch auf mich bezieht. Aber noch hab ich nichts aus ihr heraus gebracht, sie sagt immer nur, sie ist „nur müde“.
  • hendlpo90 wrote: »
    & Pflegeheime

    Finde ich sinnvoll, hoffe, das kommt hier auch
  • sannisanni

    Posts: 209

    Ich musste meine Großen auch beruhigen.
    Sie bekommen die Panik über das Radio mit und haben mich vor kurzem gefragt ob sie sterben können an dem Virus.

    Da musste ich ehrlich gesagt schon kurz schlucken. Sie bekommen die Stimmung schon voll mit.
    Lg sanni/Trude
    2018 + 2014 + 2011 + 2008
  • Delphia680Delphia680

    Posts: 875

    edited 11. März, 20:53
    Meine Große hat mich heute gefragt, warum Kinder nicht mehr zu ihren Großeltern dürfen. Sie hat das wohl im Radio gehört. Ich habe ihr das dann mal erklären versucht anhand einer Erklärung, damit sie es versteht. Ich denke sie hat es ein bisschen verstanden.
  • @Citcat Diabetiker sind übrigens nur dann gefährdet wenn sie schlecht eingestellt sind. Falls dich das (hoffentlich) bisschen beruhigt. :)
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @claudsch1980 nicht wirklich leider. Bei meinem Vater murksens seit Monaten mit der Einstellung herum und bekommens nicht so richtig hin. Er reagiert auf viele Medikamente schlecht, deshalb ists so schwierig bei ihm.
  • Domi2010Domi2010

    Posts: 3,333

    Also unsere Kinder wissen Bescheid. Hören auch viel in der Schule. Und da ich langsam aber sicher echt Angst krieg, bekommen sie leider auch das mit.
    Wir reden dann natürlich drüber. Ich sag aber schon dass das ganze nicht so gefährlich ist, wie man es überall hört. Aber wir trotzdem achtsam sein müssen.

    Ich bin momentan so weit dass ich in unserer Region nicht verstehen kann, dass die Schulen sofort oder zumindest noch diese Woche geschlossen werden.
    Seit heut mittag ist hier echt was los und es wird immer mehr. Da können sie doch nicht bis Mittwoch warten 🙈😢
    Aber natürlich kann das morgen auch schon wieder anders sein.
    Was sich bei uns in den letzten paar Tagen abgespielt hat, ist doch wie in einem Hollywood Blockbuster. Und ich hoffe sehr auf ein Happy End 😕



  • cornicorni

    Posts: 1,521

    Ich hab noch was im Klatsch-Tratsch-Thread dazu geschrieben, weil ich nicht geschnallt hab, dass es schon einen eigenen gibt 🙈

    Danke für den Thread @Citcat
    Ich hoffe, wir brauchen ihn nicht all zu lange!!!


    Wir haben heute von unserer Chefin ein Mail mit dem Corona-Krisenplan bekommen. Ich hoffe seeeeehr, dass wir nicht von zuhause aus arbeiten müssen.
  • Ich bin Lehrerin und bin gespannt, was uns morgen gesagt wird. Eigentlich will ich nicht meine Kinder in KIGA und Schule schicken, aber wenn ich hin muss?

    Mein Großer hat heute auch schon viel geweint. Es gibt bei uns keine Nachrichten und kaum Radio (ev. kurz im Auto) - aber in der Schule ist es natürlich Thema. Er hat geweint und ist traurig, weil er nicht mehr in die Schule darf bzw. soll.

    Weiß gar nicht ob ich auch die 10 Tage für Kinderbetreuung nehmen kann.
    Donnerstag und Freitag haben wir nächste Woche so und so frei, wegen Landesfeiertag.
  • cornicorni

    Posts: 1,521

    edited 11. März, 22:01
    So, in Italien ist es jetzt echt soweit gekommen, dass alle Geschäfte und Lokale (ausgenommen Lebensmittelgeschäfte) geschlossen werden. 😱

    Ich befürchte fast, dass es bei uns morgen jetzt so richtig los geht mit den Hamsterkäufen.
    Ich glaub, ich werd morgen ganz früh einkaufen gehen, damit ich meine Sachen noch bekomme. Vor dem Wochenende komm ich sonst nicht mehr zum Einkaufen...
  • Also meine zwei wissen auch Bescheid.
    Hier dürfte es wohl auch in Kindergarten besprochen und bearbeitet worden sein. Den mei große hat mir erzählt, dass sie niemanden mehr die Hände geben braucht und sie eine andere Begrüßung machen.
    Und dann sind die zwei a seit Tagen der Ansicht, das sie nimma zu Ona und Opa wollen und sue diese a nicht abholen brauchen, wenn ich in der Arbeit bin.
    Und grad jetzt kriegen sie a mit, wenn i mal wieder sag, desinfektionsmittel oder mundschutz,... kann i nimmer sehen oder hören.
    Aber generell egal um was für tagesaktuelles thema es geht und die Mädels bekommen des mit, wird darüber gesprochen und es ihnen auch erklärt und sie können dazu a Fragen. Einfach alles was ihnen da so im Kopf einfällt. Unter dem Motto “Blöde Fragen gibt es nicht.“
  • Ich find das alles ziemlich bescheiden. Wir haben gar niemanden für unseren Sohn (außer uns). Mein Mann hat am Dienstag eine Herzkatheterablation (keine Ahnung ob das nun statt findet oder nicht) - heißt ich bin dann überhaupt allein mit Kind. Bei uns in der Arbeit hat noch niemand irgendein Wort fallen gelassen was jetzt passiert - Home Office wär für meinen job super möglich aber wird so gut wie keinem gewährt obwohl ich vor 2 Jahren schon drum gebeten hab weils super wär wenn zb Kind krank o.ä.
    Mal sehen was morgen bei uns im KiGa los ist und ob wir auch daheim bleiben müssen 😐
  • stefaniestefanie

    Posts: 2,221

    philipp bleibt ab morgen daheim vom kiga, tobias geht bis mittwoch in die schule.

    tobias hat auch schon viel darüber gehört und stellt manchmal fragen, aber keine ängstlichen. er hats zum ersten mal letzte woche mitkriegt, weil wir kein obst mehr in die schule bringen durften (die schule bekommt von uns täglich obst, dass bei uns in der firma übrig bleibt).

    wenns die großeltern meines mannes kriegen würden wäre es eine katastrophe... die eine oma hat seit früher kindheit nur einen lungenflügel und der andere lungenflügel ist auch nima der beste... sie kämpft oft mit lungenentzündungen und wasser in der lunge. die zweite oma hat krebs, den sie noch immer nicht gefunden haben (seit 2 jahren), vetmiten ihn aber im dünndarm. sie haben "nur" die metastasen in der leber gefunden und seit november gehts ihr schon sehr schlecht. sie plant schon ihr begräbnis und meine schwiegereltern, die immer sehr viel reisen haben für heuer schon alle urlaube abgesagt.

    firmenmäßig wird es auch 💩. wir machen ja sowas wie @Nasty nur in größer. unsere 12 mitarbeiter haben fast alle kinder und wir rechnen damit, dass wir den betrieb sowieso demnächst schließen müssen.
  • ZwergalZwergal

    Posts: 3,237

    Ich hab keine Möglichkeit daheim zu bleiben. Ich muss das heute noch mit meinem Chef besprechen. Ich könnte sicher den großen mitnehmen, aber die kleine? Mal schauen!

    Punkto Einkaufen war ich gestern echt geschockt! Jedes zweite Regal komplett leer.
    Ich hab von Anfang an gesagt, ich tätige keine Hamsterkäufe, aber das ist ja garnicht möglich.

    Unseren Italien Urlaub haben wir jetzt doch storniert
  • Klingt doof, aber irgendwie weiß man jetzt oder kann erahnen, wie sich unsere vorfahren im Krieg gefühlt haben müssen.

    Bin gespannt, wie lange so Erwachsenenbildungseinrichtungen wie wifi, bfi,... Noch offen haben.


    Und ich bin froh, dass diese Woche die mep nicht stattfindet (war schon lang vor corona so geplant, da die Leitung auf Fortbildung ist).
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,435

    @corni 🙈 (eigentlich dürfte der Affe nicht grinsen). Ich muss heut auch noch einkaufen - ich fürcht mich fast a bissl davor... :# werd heut nur das allernotwendigste holen und nächste Woche dann den Rest holen, ich vermute auch, dass es heut irre zugehen wird und hoffe, dass dann nächste Woche weniger los ist...
    Mah. Ich war bis gestern Nachmittag noch total relaxed, aber mittlerweile mach ich mir auch ziemliche Sorgen (mehr vor den Menschen, als vor dem virus, aber trotzdem...).
  • ZwergalZwergal

    Posts: 3,237

    @Junimama wenn die Möglichkeit besteht, unbedingt am Vormittag einkaufen. Da ist die Chance größer alles zu bekommen und die Leute sind noch nicht so aggressiv.
  • Hier waren gestern die Regale noch voll (außer man wollte marokkanische Himbeeren, reibkäse, qimiq grün oder aloe vera Saft).
    Geh aber doch heut noch... Tatsächlich den Klassiker... Nudel und sugo im Glas. Sohnemann isst dzt mittags nichts anderes
    ..

    Ich werd auch die Besuche im Heim. Einstellen, auch wenn ich mich topfit fühle (abgesehen von Pollenallergie) ich will da niemanden gefährden.


    Wie will eigtl die Kirche kontrollieren, dass nur 100 Leute rein gehen?
  • Ich geh heut auch am Vormittag einkaufen, bin gespannt was da los ist... außerdem werde ich beschäftigungsmaterial f die Kinder auch einkaufen...mein Mann und ich werden uns wohl mit den Kindern irgendwie abwechseln, wobei ich ja noch gar nicht weiß ob unsere Öffnungszeiten tatsächlich so bleiben und wieviele Kinder daheim bleiben können....wir haben auch alleinerziehende und viele Mamas im Handel...
  • Domi2010Domi2010

    Posts: 3,333

    Ich fahr nachher gleich zum Arbeitsamt mich arbeitslos melden. Ich befürchte dass da jetzt bald ein riesen Ansturm auf das AMS kommen wird.😬😞
  • Ich war gestern noch groß einkaufen, hätte aber nicht gemerkt dass Regale leer gekauft wurden oder die Leute schon zu hamstern beginnen.
    Aber ja, vielleicht ist es heute schon anders.
    Meine Große bleibt ab heute schon zuhause. Weiß nicht warum ich bis Mittwoch warten sollte.

    Sie sind das Thema im Kindergarten schon durchgegangen, aber vor allem was das Hände waschen betrifft. Da ich ja sowieso ein bissl einen Knall habe, hab ich immer Desinfektionsmittel mit und meine Zwei mussten vorher schon oft Hände desinfizieren. Einfach weil ich es ekelig finde wenn man tausend Sachen angreift.

    Hab heute einen Termin ein Kinderarzt, wegen der MUKI Passuntersuchung. Aber da werde ich vorher anrufen ob es sinnvoll ist zu kommen oder ob wir so Routinesachen verschieben können/sollen.

    Wer war das mit dem Herzkatheter von euch? Also ich denke schon, dass er dran kommt. Bei uns auf der Station geht (noch) der normale Wahnsinn weiter. Aber ja, vielleicht ist heute auch schon alles anders.

    @Domi2010 woher kommst du, wenn es bei euch schon so zugeht?

    Wie @citcat so nett im Thread Titel geschrieben hat... Wir überstehen diese schwierige Zeit! Es bleibt uns ja auch gar nix anderes übrig 😊

    Also habt einen schönen Tag und lässt euch nicht zu sehr panisch machen
  • Domi2010Domi2010

    Posts: 3,333

    edited 12. März, 06:28
    @wiwibär aus Tirol aus dem Bezirk Landeck aus den Tourumusgebieten

    Bin heut morgen echt fast schon panisch. Mein Mann hat mich beruhigt. Wir wechseln uns immer ab mit Sorgen machen und positiv denken
  • lmclmc

    Posts: 2,668

    ich sitz im Zug auf dem weg nach Wien 😁
    ich muss am Nachmittag einkaufen damit ich morgen 2 torten backen kann, ich hoff ich bekomm noch alles dafür.

    ich hätte am Montag einkaufsplan gemacht damit wir nicht so oft einkaufen fahren müssen. ich hoffe das geht dann noch 😏

    wir feiern am Wochenende den Geburtstag von meinem großen, Samstag kinderparty, Sonntag kommt die Familie

    würdet ihr das absagen?
  • Nachdem sogar von Familienfeiern abgeraten wird, ja @lmc. Sicher ist sicher.
    Den muki von nächsten Montag hab ich verschoben, ist nicht so wichtig.
    @Domi2010 ich halte Daumen, dass es nicht zu arg voll wird.

    Gibt es da eigtl ei e Sonderregelung? Du gehst ja nicht "freiwillig" nicht arbeiten, sondern "gezwungenermaßen". Also BZGL Aussetzen von Arbeitslosengeld aktiv suchen usw.
  • Ach Wahnsinn was es für manche für euch für Folgen hat 😥 es tut mir so leid für euch!! 🍀

    Die Assistentinen von meinem Mann sind alle 14 Tage in Quarantäne und werden getestet! Die Männer im Büro sind alle am arbeiten da sie Einzelbüros haben und nicht länger als 15 min auf einen Meter Abstand Kontakt zur infizierten Kollegin hatten!
    Bin jetzt gespannt was bei den Mädels rauskommt! Falls die direkte Assistentin von meinem Mann positiv getestet wird ist er der nächste wo daheim bleibt 😣

    Kind lass ich vom Kindergarten daheim! Geht bei mir zum Glück ohne Probleme da ich noch in Karenz bin!

    Gut dass es jetzt so warm und schön wird so können die Kids wenigstens den Tag im Garten verbringen 🙏
  • @wiwibär also zuviel waschen und desinfizieren ist aber such nicht gut. Schädigt die Hautschichten hat unser Arzt gesagt.

    Glaube nicht dass es jetzt noch mehr hamsterkäufe gibt als vorher. Die ganzen wahnsinnigen haben sich ja schon mit Vorrat für Wochen eingedeckt. Wir gehen weiterhin normal einkaufen. Aber gut in Wien hab ichs vielleicht auch leichter als am Land...
    Ich fahr täglich mit ubahn und sbahn, gar keine andere Wahl. Da kann man sich nicht verrückt machen.

    Meine Kinder bleiben ab Mittwoch daheim. Anders geht's nicht. Mein Mann hat noch Arzttermine die er wahrnehmen muss und die Firma läuft auch weiter.

  • @claudsch1980 ich bin im Spital tätig, ich desinfizieren mind. 100mal am Tag meine Hände und hab keinerlei Probleme mit der Haut. Wenn ich das nicht machen würde würde ich sehr viele Keime weiter übertragen
  • @Stefanie868 Hmm wie ist das eigentlich? Weil wenn dein Mann positiv getestet "würde" Nachdem seine Assistentin das zB hätte.. hat er denn dann in der Zwischenzeit nicht schon weitere angesteckt? Weißt wie ich meine?
    Also das die anderen die keinen direkten Kontakt zu den Mädels hatten nicht nach Hause müssen verstehe ich. Aber wäre dein Mann nicht automatisch auch ein potentieller Träger? Wird ja mehr mit seiner direkten Assistentin zu tun haben, Dinge direkt von ihr in die Hand nehmen..

    Geht mir da rein interessehalber drum wie die das kategorisieren.. wo fängts an, wo hörts auf mit dem wer sich erstmal isolieren muss und wer nicht 🤔 steig da nich nicht ganz durch

    Gleich wie bei uns im KiGa- wir sind ja noch etwas weiter weg von den aktuellen Fällen... Aber die Leiterin meinte heute früh sie hat auch noch keine Infos bekommen. Ich werde die Mädels wohl ab Montag zuhause lassen 🤷🏼‍♀️
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,435

    Bin wieder daheim vom Einkaufen, bei uns geht es irre zu...
    Und gaaaaanz viele Regale leer!
    Ich nehme an, nächste Woche wird es wieder angenehmer!
    Hab beschlossen, Fabian auch ab nächster Woche zu Hause zu lassen (ob ab Mo oder ab Mittwoch, da bin ich mir noch nicht sicher...).
  • NastyNasty

    Posts: 2,088

    Ab Mittwoch wird es für Kindergarten Kinder empfohlen, welche die Möglichkeit haben zu Hause zu bleiben wg Home Office, arbeitslose aufgrund von Corona, Urlaub....
    Wir haben kurzfristig entschieden das sie ab heute daheim sind. Werde aber morgen das wechselgewand holen und noch persönlich mit der Leitung reden. Wenn nur wenige Kinder kommen können wir uns vielleicht auf 2 Tage die Woche einigen um ihnen ein bissl Freude zu gönnen. Bzw geregelten Ablauf

    Rollisport und turngruppe auch abgesagt.

    Ich werde dann mit meinem Mann reden, wahrscheinlich flüchten wir ins Waldviertel. Da haben die Kinder zumindest Garten.

    Bin gespannt wie lang das dauert und was da wirklich auf uns zu kommt.
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,435

    @Nasty waldviertel ist bestimmt eine gute Idee...
    Ich find auch die Idee nicht schlecht, die Kinder doch den einen oder anderen Tag in den Kiga gehen zu lassen... 🤔
  • @Delphia680 Ich versteh das auch nicht wirklich! Vor allem sind alle Männer am arbeiten, nur die Mädels vorne also die ganzen Assistentinen sind in Quarantäne! Also sind die Männer eigentlich auch alles potenziele Träger oder? Echt schwierig das ganze...mal schauen wie es weitergeht! Sobald sie nur das kleinste Anzeichen einer Grippe haben müssen sie daheim bleiben
  • cornicorni

    Posts: 1,521

    @Delphia680 Das zu kategorisieren ist sehr schwierig. Bei unserer Masern-Quarantäne war es so, dass mein Mann und ich daheim bleiben mussten. Die Schwiegis im selben Haus nicht. Obwohl wir täglich Kontakt zu ihnen haben.
    Mein Mann war noch dazu am Wochenende davor (am Mo kam der Anruf von der BH) im Kino. Das war aber "egal".
    Ich weiß aber nicht, was gewesen wäre, wenn er sich angesteckt hätte (hat er nicht, weil er eh immun war, aber das musste er erst nachweisen und das hat ein paar Tage gedauert). Beim Blut Abnehmen beim Arzt haben sie damals übrigens auch nicht groß darauf geachtet, dass sich sonst niemand ansteckt. War eine ziemliche wischi-waschi-Sache 🙈
  • dorlidorli

    Posts: 1,096

    Hier im forum ist ja ordentlich was los. :open_mouth:
    @Nasty @Domi2010 alles Gute, dass ihr das finanziell gut übersteht!!!

    Ich bin heute und morgen daheim. Kinder gehen trotzdem in den Kindergarten und in die Krippe.
    Bei uns ists gibt's ja noch keine Ansteckungen.
    Wir kaufen sowieso immer auf Vorrat ein. Hab jetzt nur noch mehr Klopapier und auch H-Milch gekauft. Milch brauchen wir immer so 1l am Tag.

    Unser Betrieb wird so bald bestimmt nicht geschlossen (Tagesbetreuung von Menschen mit Behinderungen) und sonst müsste ich vermutlich in Wohnhäuser wechseln. Mein Mann arbeitet im Krankenhaus. Also sich er wird weiter arbeiten.
  • NastyNasty

    Posts: 2,088

    Verdacht oder bestätigt gibt es bei uns direkt jetzt auch nix, aber Wien ist halt Wien.

  • dorlidorli

    Posts: 1,096

    @Nasty wenn wir in Wien wohnen würden, würd ich die Kinder auch daheim lassen. Da kommt man ja mit viel mehr Menschen aus allen Regionen in Kontakt als bei uns am Land.
  • CassiCassi

    Posts: 1,014

    Helge ist heute im KiGa. Ich warte jetzt mal drauf, was von dort für Anweisungen kommen bzgl. zuhause bleiben. Einkaufen war ich heute auch schon beim Merkur, war eigentlich alles recht normal. Ein bissl mehr Leute und die Barilla-Nudeln sind stark dezimiert. Beim Bauernladen sowieso alles beim Alten. Mal sehen, was noch kommt...
    Lilypie Kids Birthday tickers
    Lilypie Third Birthday tickers
    Lilypie Angel and Memorial tickers
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @cassi das mit den Barillanudeln hat aber andere Gründe. Rewe nimmt wegen einem Preisstreit alle Barillasachen aus dem Sortiment. Deshalb sind die Regale schon fast leer.
  • CassiCassi

    Posts: 1,014

    Ich muss wirklich sagen, so langsam wirds mir auch etwas mulmig... 🙄 ich hab ja wirklich ewig lang gesagt, geh bitte, ist ja lächerlich das Getue. Aber nachdem jetzt wirklich so drastische Maßnahmen ergriffen werden... 😬 Ich hab das anscheinend echt voll unterschätzt 😯
    Lilypie Kids Birthday tickers
    Lilypie Third Birthday tickers
    Lilypie Angel and Memorial tickers
  • CassiCassi

    Posts: 1,014

    Aso, alles klar, @Citcat 🙂 Danke für die Aufklärung. Ich hab mich schon gewundert...
    Lilypie Kids Birthday tickers
    Lilypie Third Birthday tickers
    Lilypie Angel and Memorial tickers
  • Wir haben vom Kindergarten schon ein Schreiben bekommen dass man Kinder mit Betreeung daheim lassen soll
  • cornicorni

    Posts: 1,521

    edited 12. März, 10:24
    Wir haben auch gerade ein Mail vom Kiga bekommen.

    Beim Einkaufen war eigentlich alles wie immer. Die Leute reden halt viel drüber und alle sagen, sie haben zwar keine Angst, aber ein komisches/mulmiges Gefühl.
    Mir geht's auch so wie @Cassi

    Zu Mittag muss ich in die Firma wegen Lagebesprechung...
    Meine Lieblings-Kollegin hat gerade ein Bronchitis-Kind zuhause und muss jetzt warten, bis wer kommt und die Kleine testet...
    Sie war in den vergangenen Wochen nicht in der Firma wegen Urlaub und Krankenstand, also Ansteckungsgefahr gleich null, sollte es wirklich Corona sein. Aber so schnell kann es gehen und unsere Chefs sind entsprechend angespannt.
  • lmclmc

    Posts: 2,668

    vom Kindergarten weiß ich noch nichts, aber ich schätze mal dass wir morgen Bescheid bekommen.
    In der VS bereitet die Lehrerin schon Übungsunterlagen vor die die Kinder dann am Dienstag mitbekommen. Eine Mail-Adresse wird auch eingerichtet damit man die Lehrerin erreichen kann.

    Alles nimmt seinen Lauf, nur wir sitzen in der Arbeit und warten darauf dass wir von daheim arbeiten können (wir haben ja Telearbeitsplätze) ... angeblich ist gerade eine Besprechung im Gange.
  • lmclmc

    Posts: 2,668

    lmc wrote: »
    wir feiern am Wochenende den Geburtstag von meinem großen, Samstag kinderparty, Sonntag kommt die Familie

    würdet ihr das absagen?

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Meinungen dazu :)

  • In meinem Bekanntenkreis gibt es auch jemand er Corona positiv war/ist. Angesteckt hat er seine LG (zu haue) und seine Kollegen welche mlt ihm im Büro gesessen sind wurden dann in Quarantäne gesteckt und getestet. Die sind alle negativ.

    Vlt liegt es daran - er positiv hat es beim „Küsschen“ an seine Frau weitergegeben und bei den Kollegen im Büro, die negativ sind .... normal küsst man ja nicht oder schüttelt die Hände, wenn man sich eh tgl sieht?

    Habt ihr euch das Video von dem österreichischen Arzt, welches gerade in den Tageszeitungen publik gemacht wird, gesehen?
  • lmc wrote: »
    lmc wrote: »
    wir feiern am Wochenende den Geburtstag von meinem großen, Samstag kinderparty, Sonntag kommt die Familie

    würdet ihr das absagen?

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Meinungen dazu :)


    Also die Kinderparty würde ich nicht absagen, bei der Familie ..: kommt drauf an, wie viele „Risiko“ Familienmitglieder wären dabei? Oder wie viele seit ihr da?
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @lmc ich persönlich würd absagen. Aber ja, solang sie noch in die Schule gehen und sich dort sehen, machts wahrscheinlich keinen Unterschied. Aber für mich heisst „alle sozialen Kontakte soweit als möglich einschränken“ schon auch, mich nicht mit anderen zu treffen, schon gar nicht in Gruppen 🤷🏻‍♀️
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.