Ich suche ein Geschenk für...

1111214161721

Kommentare

  • riczricz

    Posts: 3,615

    Vielleicht eine Kletterwand für den Garten?
  • @schnoggele ein größeres Set von Lego? Mein Sohn hat im Oktober zum 5. Geburtstag den Lego Zug von allen zusammen geschenkt bekommen.

    Oder soll das Geschenk was großes sein, kannte die Bausteine nicht musste erst mal googln 😅
  • @Christina91 na, es geht wirklich nicht um die Größe. 😊
    Bei uns ist halt voll viel Zeug schon vom Großen rum. Räder und Co werden unter den Cousins/Cousinnen weitergegeben.
    Playmobil wünscht sie sich jetzt schon zu Weihnachten. Lego gibts viel vom Großen
  • keakea

    Posts: 1,883

    @schnoggele also bei uns war die hüpfmatratze lang im Einsatz. Wir haben sie uns während Corona zugelegt und sie wird noch immer verwendet. Ich stell sie aber zeitweise hinters Sofa damit sie nicht immer da ist.

    Die Kinder stellen sich oft drauf und hüpfen automatisch während sie mit mir reden - die merken das gar nicht.

    Wir haben die von jakoo, die kleine. Ich find sie gut, nur ist die Beschichtung oben aus Stoff und sehr schmutzanfällig. Die schaut immer dreckig aus, das nervt mich etwas.
  • @schnoggele bei uns haben die Kids nicht nach Weihnachten Geburtstag aber die Geschenkeflut kann ich nachvollziehen.

    Bei uns bekommen sie auch wenn es ein Gemeinschaftsgeschenk gibt - trotzdem noch etwas.

    Meist verschenk ich komplett Unnötiges auf Share & Care Gruppen- wir haben einfach nicht den Platz für das ganze Zeug.

    Das Gemeinschaftsgeschenk sind meist Hotelgutscheine / Skikarten oder div. Ausflüge die wir mit den Kids machen.

    Ich möcht so gern minimalistisch Leben aber mit diesen Verwandten funktioniert es einfach nicht. 🙈



  • Ich hab eine andere Frage zum schenken...
    Wenn eure Kinder eine Party machen und die Eltern nachfragen was gewünscht wird. Sagt ihr dann konkrete Dinge oder zb das Kind mag Lego, Pferde, basteln etc...

    Meine Tochter hätte ein paar konkrete Wünsche die sie allerdings von uns nicht bekommt (haben schon was anderes). Ich möchte aber den Eltern eigentlich nicht vorgeben was sie ausgeben sollen... (die Dinge kosten zwischen 10 und 20€) andererseits wäre ich ab und zu ganz froh wenn mir jemand sagt was ich kaufen soll, dann kanns auch nicht doppelt/schon vorhanden sein.
  • cornicorni

    Posts: 6,939

    @Christina91 Also wenn ich keine Idee habe und nachfrage, was er/sie gerne mag, hab ich nichts gegen bestimmte Vorschläge. Im Gegenteil: da bin ich sogar froh drüber!
    Wenn ich schon eine Idee hab, frag ich konkret nach, ob er/sie damit was anfangen kann. Wenn nicht, dann frag ich explizit nach Ideen...
  • riczricz

    Posts: 3,615

    @Christina91 bisher hab ich auch immer nur allgemeine Interessen genannt, weil ich nichts genaues gewusst habe.

    Finde es aber als Schenkender auch praktisch, konkretes zu wissen! Und ich glaube vom Budget her dürfte 10-20€ ja bei den meisten voll im Rahmen sein.
  • @Christina91 Deswegen bin ich ein Fan von Geschenkekörben in Spielzeuggeschäften. Die Kinder können reinlegen was ihnen gefällt und meistens ist auch für jedes Budget was dabei. Und die Gefahr, das etwas nicht gefällt oder vielleicht schon vorhanden ist, ist auch ausgeschlossen.
  • Wir haben immer nachgefragt, 10 Euro ist Standard, bei 20 hat man sich mit einer anderen Mama zusammengetan. Seit ca. 3 Jahren gibt es Gemeinschaftsgeschenke. Jede Mama gibt 10 Euro und die Mutter besorgt das Geschenk. Unkompliziert und ein Fehl- oder Doppelkauf sind ausgeschlossen.
  • @Christina91 du könntest sonst ganz diplomatisch einfach beides vorschlagen. 😂 Also: " Die Kleine XX mag Lego und bastelt sehr gern, sie wünscht sich zb das friendsset Nr123" dann kann die Mama selbst wählen was sie macht! Ich hab auch letztens bei einer Mama nachgefragt und als Vorschlag kam dann genau ein Teil um 7€. Das war dann irgendwie schwierig für mich weil es gefühlt einfach zu wenig war (hier wird üblicherweise auch immer um 10-20€ geschenkt) und es war auch wirklich mini 😅. Da hätte ich mir mit meinem Vorschlag leichter getan 😅 Man will als schenkender ja auch eine Freude machen und keiner will dass das Teil nachher nur herumkugelt - denk ich mir halt 😅
  • @racingbabe diese Körbe finde ich prinzipiell auch nicht schlecht aber ich will niemand verpflichten zu einem bestimmten Geschäft zu fahren. Bei uns ist das nächste nämlich ca eine halbe Stunde entfernt und ein anderes in die komplett andere Richtung ebenfalls ca eine halbe Stunde...
    Ich hab schon überlegt eine Amazon Wunschliste zu machen... Da kann dann ja jeder selbst entscheiden wo er hin fährt aber die Artikel gehen halt nicht weg wenns nicht direkt von Amazon gekauft wird 😐

    @sila das ist eine gute Idee beides zu nennen 👍
  • @Christina91 ich mach auch immer einen Geschenkkorb im Spielzeuggeschäft. Da haben die Eltern/Kinder selbst die Gelegenheit sich, dass auszusuchen, was ihnen gefällt inkl. Bestimmung des Preises. Im Vorfeld legt T. Mit einem bestimmten Wert in den Korb (damit es vor allem preislich halbwegs gleich ist). Klappt gut und ich muss mir nicht merken, wem ich was gesagt habe 😅
  • itchifyitchify

    Posts: 3,606

    edited 18. 11. 2022, 07:09
    @Christina91 ich hab diesmal auch Lego gesagt, da gefällt ihm eh alles. Aber dachte dann auch vielleicht ist das manchen zu teuer, da gibt es ja kaum was unter 10 Euro. Also hab ich dann gesagt dass er so kleine Gadgets auch mag.
    Er ist jedenfalls im Himmel gewesen mit jedem Lego 😉
  • Bei uns sind auch Geschenkkörbe beliebt. Sonst schick ich eher konkret Fotos, schreib aber immer dazu, dass auch gern etwas eigenes ausgesucht werden darf, da meine Kinder gern überrascht werden. Wenn meine Kids eingeladen sind gehen wir einkaufen und sie wählen etwas für das Kind aus. Meist wissen sie recht gut worüber sich XY freut.
  • @Christina91 Wir haben ein Spielwarengeschäft im selben Ort. Ich bin aber auch schon mal für einen Korb ganz woanders hingefahren.
    Aber wenn nichts in der Nähe ist, ist es natürlich blöd.
  • Also bei uns in der näheren Umgebung gibt es solche Körbe nicht. Ich frag bei jeder Einladung konkret was gewünscht ist und genau das wird besorgt.
    Selbst haben wir noch nie eine Kinderparty gehabt.

  • cornicorni

    Posts: 6,939

    @hendlpo90 Dachte schon, ich bin die einzige, die noch keine Kinderparty hatte 🙈🙈🙈
  • Ich habe heute eine a...zon Wunschliste erstellt, damit k auf Weihnachten endlich Mal was bekommt von der Verwandtschaft was er will und seinem Alter entspricht
  • @corni und @hendlpo90 weil ihr keine wolltet oder weil die Kinder keine wollten?
    Bei uns sind die Kinder auf Partys eingeladen worden und dann wollten sie selbst auch feiern 🤷‍♀️
  • @Christina91 oh die Antwort sprengt hier wohl den Rahmen.

    Kurzfassung: wir wohnen im Mehrgenerationenhaus ohne richtige Haus / Grundteilung. Ich durfte als Kind auch keine Party oder jemanden einladen.
    Sowas wird hier nicht geduldet, auch nicht den Enkelkindern zu Liebe.

    Den Großen lassen wir nächstes Jahr im Kino feiern. Die Lausemaus wird sich noch gedulden müssen.

  • Nur zur Info, Müller hat mittlerweile auch Geschenkekörbe.

    @Christina91 Ich würde nie eine Kinderparty zuhause machen wollen 😆🫣
  • @hendlpo90 sehr schade für die Kinder 😐 schwierig wenn so viele Leute mitreden 🙈
    Kino ist aber sicher auch cool!

    @racingbabe warum nicht? Bei uns ist das eigentlich so üblich... Gibt nur 1 Mädl das immer wo anders feiert.
    Ich finds zwar anstrengend und bin froh wenn wieder alle weg sind aber anderseits auch schön. Ich mag das Sachen vorbereiten, Kuchen backen etc und es ist ja nur 2 mal im Jahr 😊 wobei sie wo anders eventuell mehr Kinder einladen könnten. Zuhause hab ich jetzt auf 7 beschränkt. (der kleine hat 4 eingeladen)
  • @racingbabe ich kanns zum Teil verstehen, bei der ersten war es voll anstrengend und ich sehr nervös 🙈 war auch ein sehr wildes und forderndes Kind dabei.
    Hab dann beim Kleinen gar keine gemacht obwohl da schon ein paar Monate vergangen waren 😅
    Aber diesmal war es ganz angenehm, die meiste Zeit haben sie im Wohnzimmer gespielt und gebastelt. War auch in 20 Minuten alles weggeräumt, bei der ersten mussten wir fast sanieren 😅
  • @hendlpo90 gibts nei euch vielleicht irgendwo die Möglichkeit einen Partyraum zu mieten und das dort zu machen ? In Wien gibts das zuhauf weil hier Viele in eher kleinen Wohnungen in Mehrparteienhäusern leben, weiß aber nicht ob das außerhalb der Städte auch gibt.
  • @melly210 in Graz gibt's das sicher. Hier am Land hätt ich noch nie davon gehört. Meine Kinder werden trotzdem ständig überall eingeladen. Also sie sind deswegen keine Außenseiter. Und wer weiß ich geb die Hoffnung nicht auf, irgendwann was eigenes zu haben und dann gibt's Party's ohne Ende. 🤣
  • riczricz

    Posts: 3,615

    edited 18. 11. 2022, 21:37
    @hendlpo90 falls euch Maria Lankowitz nicht zu weit ist - dort hat Luisa heuer ihren Geburtstag gefeiert und war auf zwei weiteren Feiern eingeladen (in der Villa Hafner) 👍🏻
    Ich fand's super - man muss nicht einmal dort bleiben (Betreuerinnen sind vor Ort) und zuhause bleibt's sauber 🤭

    Im Jump25 waren wir auch schon öfters auf Partys eingeladen.
  • cornicorni

    Posts: 6,939

    @Christina91 Magdalena wollte bisher nie. Ist für den nächsten Geb aber Thema. Allerdings will sie nur zwei Freunde einladen.
    Theresa wollte bei ihrem letzten Geb eine Feier. Das war aber so knapp nach unserem Urlaub, dass ich nicht gewusst hätte, wie wann was. Wollte dann im Sommer eine Sommerparty machen. Aber das war so mühsam, weil natürlich die Kinder abwechselnd auf Urlaub waren.
    Ich hab ihr für den nächsten Geb eine Party versprochen. Und jetzt heiratet mein Bruder ausgerechnet an diesem Wochenende 🙈 Ich hoffe, dass dann die Woche drauf noch die Kinder da sind, weil dann schon Ferien sind.
    Wenigstens darf sie ihren Geb auf einer Burg feiern ☺
  • @Christina91 Wenn ich ein Haus mit Garten hätte und meine Kinder im Sommer Geburtstag, würde ich vermutlich auch zuhause feiern. Ich hätte auch ehrlich gesagt Angst dass ich dann renovieren muss 🫣
  • Also wir hatten jetzt schon 2x Kinderparty zuhause, jeweils so 6 Kinder. Klar, das ist wie wenn eine Elefantenherde durchs Haus trampelt und nachher ist putzen angesagt. Ruiniert habens aber nix muß ich sagen
  • Ich krieg da immer die Krise mit den Wänden wenn mehr Kinder da sind. Beim Rauputz früher hast nichts gesehen. Aber jetzt bei den glatten Wänden und diesen Wandstrahlerlichtern siehst jeden Fleck. Allerdings lädt der Grundriss unseres Hauses sehr dazu ein durch die Stockwerke zu rennen…
  • keakea

    Posts: 1,883

    Wir wohnen auch in einer Wohnung und machen die kinderparties zu Hause - wenn es schön ist im Gemeinschaftsgarten, wenn es nicht schön ist herinnen.
    Ich find das immer sehr nett, aber es ist natürlich anstrengend. Manchmal mehr, manchmal weniger.

    Richtig kaputt gemacht hat noch nie wer was. Und mit drei Kindern ist die Wohnung sowieso nicht top in Schuss.

    Aber ich bin da mehr die Fraktion „Wohnungen sind zum Leben da“ und nicht umgekehrt. Kratzer im Boden, Flecken auf den Wänden, das gehört halt dazu mit Kindern. 🤷‍♀️
  • NastyNasty

    Posts: 12,060

    Bin ganz bei @kea.

    Ich sag immer renovieren und neue Couch ist erst in 20 Jahren sinnvoll. 😅 Genug Zeit zum sparen.
  • Sebastian hat im Sommer das ist fein...können wir entweder bei uns zu Hause im Garten machen oder bei uns im Schrebergarten! Magdalena hat im Februar und hat heuer das erste Mal zum 4. Geburtstag eine Party mit ihren zwei besten Freundinnen gemacht.... Faschingsparty! War toll mit den drei Mädels, Sebastian hat eine Zaubershow vorgeführt und wir haben mit den Mädels noch gebastelt usw! Jetzt zum 5. Geburtstag will sie 5 Freundinnen einladen....auch das werden wir schön gestalten und irgendwie rumbringen 🙈🤣😅
  • @kea ja meine eigenen sind da eh genauso. Kaputt war glaub ich nichts. Diese Dinoeier die man mit Meissel bearbeitet haben halt eytrem viel Dreck gemacht und dem Psrkett nicht gut getan, jede Spielzeug Kiste war ausgeräumt und sie haben sich am Treppengeländer runtergehangelt und manche Hosen/Gürtel haben da Striche an der Wand hinterlassen. 😅
  • Wir möchten unserer Tochter zu Weihnachten ihre erste Uhr schenken. Welche Uhr haben eure Kinder? Sie kennt bis jetzt nur die vollen und halben Stunden.
  • Achja und könnt ihr mir ein lustiges Gesellschaftsspiel für Kinder ab 6 Jahren empfehlen?
  • cornicorni

    Posts: 6,939

    edited 23. 11. 2022, 17:05
    Magdalena hat eine Flik Flak bekommen @yogagirl
  • NastyNasty

    Posts: 12,060

    edited 23. 11. 2022, 18:52
    Ich hab ein Problem.... Wir haben vor einem halben Jahr einem Verein für einen Fototermin ausgeholfen. (Es wurden Rollikids gesucht). Kinder bekamen dann ein Eis und waren glücklich.

    Jetzt hat dieser Verein Spenden für Kinder mit Behinderung gesammelt und möchte meinen Kindern (allen3) zu Weihnachten einen Herzenswunsch erfüllen. 😳.

    Nun sie haben keinen absuluten Herzenswunsch. Wissen ja auch nicht was die Welt zu bieten hat, da wir finanziell bedingt halt doch eher minimalistisch leben.

    Es kommen halt so Sachen wie Puppengeschirr, Roboter oder was von Paw Patrol. Dinge die wir uns eh leisten könnten und das Christkind auch im Rahmen erfüllt.

    Was würdet ihr euch wünschen oder eure Kinder wenn Geld keine Rolle spielen würde?

    Ich bin richtig fertig und hab keinen Plan.
    Brauchen/Wollen würden wir einiges. Von Kleiderschränken bis Urlaub am Meer. Aber das ist halt kein Herzenswunsch meiner Kinder.
    Ich mag Ihnen auch nix einreden, aber vielleicht kann man ja Ideen in den Raum stellen.
  • Schau Mal auf wichtelchallenge.at da findet man auch einige Kinder wünsche ( ggf gezielt nach Kinderdorf usw suchen unten) vll is was dabei
  • @Nasty würde eine coolen Ausflug nehmen.

    Familypark
    Wochenende in einer kindertherme
    Zirkus
    Hollyday on ICE
    Kletterpark (ist aber für Janine blöd)
    Masters of dort
    Kino
    Einen Tag schi fahren?
    Hubschrauber rundflug
    Einen Besuch bei den lippizanern

    Keine Ahnung ob es eine finanzielle Grenze gäbe???

    Irgendeine Erinnerung für euch als Familie.


    Ich weiß meine würden sich von sich auch nichts wünschen. Aber wenn wir einen coolen Ausflug machen freuen sich IMMER
  • keakea

    Posts: 1,883

    @nasty ich hätte auch an einen Ausflug gedacht. Zb ins legoland? Oder ein paar Tage auf einem Reiterhof? Bootfahren am Neusiedlersee?
    Deine kleinen haben vermutlich nicht so die Vorstellung davon aber Janin hört doch sicher von anderen Kindern was sie cooles unternehmen. Frag sie mal was sie da gern machen würde.
  • @Nasty ich würde mir einen Urlaub am Meer wünschen. Klar ist es kein Herzenswunsch, sie wissen ja nicht was genau das ist. Aber: die Erinnerung daran werden sie für immer behalten ♥️ Sand unter den Füßen, Salzwasser schmecken, in die Wellen springen…
  • riczricz

    Posts: 3,615

    Ich wollte auch einen Ausflug vorschlagen 😅 klar dass sie sich nichts spezielles dazu wünschen werden, wenn sie wo noch nicht waren. Aber gerade Vergnügungspark o.ä. würden sich anbieten.
    Und wenn es einen Urlaub am Meer gäbe, wieso nicht?! 🤩
  • NastyNasty

    Posts: 12,060

    @doppeljackpot es gibt sicher einee Grenze, sind bestimmt nicht die einzigen 😬. Aber die meisten bitten den Verein halt direkt um Unterstützung.

    Auf der Hompage sieht man neben Therapiegeräten 4000-8000 € (die sicher auch kein Wunsch der Kinder waren) Dinge wie einen Elektro Monoski um 3600 € zum sitzen halt (für Rollstuhlfahrer) z.B.
  • Sehr cool Nasty, freu mich für euch o:) Ich würd auch Legoland oder Urlaub am Meer sagen wenn das finanziell drinnen ist.
  • @yogagirl Hier wird gerne Sagaland, Scotland Yard Junior gespielt. Lustig ist auch Spinderella oder Kakerlacula.
  • Mein Bruder hatte ein Wochenende in einem Kinderhotel gewonnen, davon reden meine Geschwister noch heute. Ich würde Kindertherme mit Betreuung nehmen, dann kannst dich evtl. auch ein bisschen entspannen.
  • @racingbabe danke! Hab grad nachgelesen: Es wird Sagaland oder Scotland Yard Junior werden 🙂🙂
  • @yogagirl Gerne. Sagaland finde ich persönlich etwas besser, den Kindern gefällt beides sehr gut.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.