Familienplanung abgeschlossen?

124»

Kommentare

  • MaikindMaikind

    Posts: 494

    edited 7. 04. 2015, 07:57
    @satru nein, leider... Ich durfte mich ein paar Wochen mit den August-2015-Mamis mitfreuen aber bin leider nur bis zur 10. SSW gekommen...
    Derzeit geh ich meinen Mitmenschen ziemlich auf den Keks mit meinem Tief weil es seither nicht wieder geklappt hat (@stefanella :-* ) aber ich hoff meine kleine Familie darf irgendwann komplett sein... 8->

    @lmc ich versteh dich... Ich hoff du kannst dich bald mit der neuen Situation anfreunden >:D<
  • @lmc Hab dir eh schon gesagt, wie ich mich für dich freue! :x
    Vielleicht war es Bestimmung und es sollte so sein! Du wirst das schon schaffen! >:D<
    Ach, es ist sooo schön! 8->
  • @lmc herzlichen Glückwunsch und eine schöne Schwangerschaft!
  • @Imc Gratuliere dir zur Schwangerschaft ;;)
  • @imc ich gratulliere dir auch von ganzem herzen und auch wenns nicht geplant war,euer zwergi wollt einfach zu euch und ihr werdet dass mit links meistern und die freude,wird auch ganz schnell mit einziehen.wenn der erste "schock" verdaut ist >:D<
  • @imc Gratuliere! Es kommt wie es kommen muss :-) Wie hat meine Tante damals zu mir gesagt :"Das kleine wird schon wissen warum es sich dich, jetzt zur Mama ausgesucht hat." Du wirst sehen, sobald die Schwangerschaft sichtbar wird, wächst auch die Freude :\">
  • GinaGina

    Posts: 2,983

    @lmc Herzlichen Glückwunsch! Wie die anderen schon gesagt haben, die Freude kommt schon noch!! Und mit der Arbeit wird sich auch wieder was ergeben was passt >:D<
  • taisimtaisim

    Posts: 3,421

    @lmc herzlichen Glückwunsch!wirst sehen, dass wird schon, hast ja noch etwas Zeit bis Oktober ;) spätestens wenn der Zwerg da ist :)>-
  • @imc ich gratuliere dir :)
  • @lmc ich gratuliere dir! :x
  • @imc ich versteh dich aber wo ne Tür zu geht geht ne andere auf und es wollte einfach so sein!

    @maikind ach herrje, das tut mir schrecklich leid :(:(
    Ich hoffe es dass ihr ganz bald ein kleines wunder bekommen werdet.
  • lmclmc

    Posts: 3,198

    Danke euch allen! Eure Worte tun echt gut >:D<

    Wird schon werden das ganze

    @maikind tut mir echt leid :( ich drück euch ganz fest die daumen dass es bald wieder klappt.


    edit: hab ich auch immer ein schlechtes Gewissen weil es sich soooo viele wünschen und ich mich jetzt so anstell bei der zweiten Schwangerschaft :-S
  • @lmc das darfst nicht denken - ich wär gern wieder schwanger, aber ich kann trotzdem verstehen dass es für dich grad ungelegen kommt. Eine intakte Schwangerschaft ist nicht selbstverständlich - aber genauso wenig muss man automatisch Freudentänze aufführen ;)
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @lmc ich versteh dich... so gings mir bei der ersten ss X_X da kam die freude aufs/übers baby auch erst nach dem schock... also doch a paar tage später.. ^^
  • @lmc Gratuliere dir! Mir ging es auch so. Mittlerweile, je mehr der Bauch wächst, steigt auch die Freude. Ich hab jetzt neben dem Arbeiten und Kleinkind immer das Gefühl, keine Zeit für diese Schwangerschaft zu haben. Die Zeit vergeht wie im Flug!
  • @lmc herzlichen Glückwunsch! Wünsch dir eine schöne SS und alles Gute!

    Bei uns ist das so eine Sache- eigentlich würden wir uns schon zwei Kinder wünschen. Ich hab allerdings einen Herzfehler und ich bin so dankbar, dass mein Körper die erste SS so gut verkraftet hat, dass ich mir denke, ich bin schon glücklich mit meiner Maus. Mein Mann ist selbst Einzelkind und hat es nicht grade genossen und möchte unbedingt ein zweites.
    Noch sagt mir das AKH es wäre okay, aber ja- was, wenn doch was schief geht?! Tjoar.
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @taimi ich versteh dich... bei mir das selbe in grün nur mit der leber. das is echt eine schwierige entscheidung :-S
  • stefanellastefanella

    Posts: 185

    edited 9. 04. 2015, 11:12
    Ich wollte nur eines. Und mein Freund war eigentlich auch für eines.
    Aber naja... irgendwie hat sich doch noch ein Kinderwunsch eingeschlichen (kA was sich mein Körper dabei denkt, nachdem ich seit gut 9 Monaten keine wirklich gute Nacht mehr hatte...).
    Prinzipiell ist die Planung also noch nicht abgeschlossen.
    Ich weiß allerdings das es noch dauern wird, da ich noch keine Mens hatte (und die wohl auch nicht von selber kommt, ist sie noch nie...) und außerdem noch stille.
    Meine FÄ hat mir abgeraten eine SS zu forcieren solange ich stille - aber Maus und ich haben ein schönes Stillverhältnis und das möchte ich noch nicht abbrechen, dafür das ich dann vielleicht in einem Jahr wieder schwanger bin. Sie ist ein Busenjunkie und schläft mir nicht ohne stillen ein (außer wenn es grad ungünstig ist im Auto oder so ;) ). Wenn sie sich weh getan hat, muss sie auch erstmal Trostnuckeln. Wäre also purer Stress ihr das jetzt zu verwähren. Und ich bin selbst auch noch nicht soweit. ;)
    Mal sehen was die Zukunft bringt. Ich hätte es gern fließend erledigt, damit ich dazwischen nicht arbeiten gehen muss, aber ich denk das wird nix.

    @Maikind
    Du gehst mir nicht auf den Keks. :* Ich wünsch dir sooo sehr das es bald wieder klappt und du kannst mich anjammern soviel du magst. Wenn ich könnte würd ich dir höchstpersönlich ein Baby machen, damit du wieder glücklich bist. ;)) :)


    @lmc
    Gratuliere! :x
  • @Imc Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Du wirst das Kind schon schaukeln und das mit dem Job danach wird sicher auch. Ich kann dich aber verstehen das es zuerst ein Schock ist! Du machst das schon \:D/
  • @mijo das tut mir leid!

    Andererseits tuts mal gut, so etwas zu hören statt "Ach geh, das wird schon, wirst sehen, dir geht's doch eh so gut". Ja genau, mir geht's zum Glück sehr gut. Das ist nicht selbstverständlich und das aufs Spiel zu setzen ist halt so eine Sache.
  • Hallo :)

    @lmc alles gute für die Ss :x

    Wir sind momentan ganz zufrieden mit unserer Maus, würden uns zwar iwann ein 2. wünschen aber geplant ist vorerst nix ;) frühestens in 6 Jahren weil ich selbst mal schauen muss das ich eine gscheite Arbeit etc. finde, weil beim letzten versuch eine zu finden hatte sich meine Maus entschieden einzuziehen :))
  • @Nadiine90
    Jössas, in 6 Jahren... da hast du wirklich den Jugendbonus. :D Find ich cool.
    Die Zeit hab ich nicht. Bzw. theoretisch ginge es natürlich schon, aber das möchten wir nicht. Mit 40 nochmal von vorne anfangen... ich glaub das ist nicht meines.
  • @stefanella
    Na gut versteh ich aber auch ;)
    Hätte gerne früher angefangen so mit 20/21 aber wir haben uns ewig nicht entscheiden können ob ja ob nein und dann hats 2 Jahre nicht geklappt, erst als ich beruflich weiter kommen wäre hats eingeschlagen :))
    Aber passt e auch so, so kann ich mir mit dem 2. wirklich noch etwas zeit lassen ^^

    Bin gespannt wies bei euch weiter geht :D
  • MaikindMaikind

    Posts: 494

    edited 10. 04. 2015, 17:32
    @stefanella ich hätt ja ehrlich gesagt gern 3 Kinder. Aber mir kommt wohl auch die Zeit in die Quere... Noch dazu - ich habe bereits ein gesundes Kind. Und dafür bin ich unendlich dankbar - auch in Phasen wie derzeit. Fordere ich das Schicksal heraus wenn ich mir ein zweites wünsche? Ich hab Sorgen wegen einem zweiten weil mit dem Alter steigen einfach die Risiken - auch die auf eine weitere FG...
    Ich würde auch ein Kind mit Handicap mit Liebe bekommen - aber ich weiß aus meinem familiären Umfeld, dass das eine große Herausforderung für alle Beteiligten ist. Würde Junior in diesem Fall zu kurz kommen? Hach, keine einfache Entscheidung... :(
  • stefanellastefanella

    Posts: 185

    edited 11. 04. 2015, 04:58
    @Maikind
    Aber wenn es danach ginge gäbe es nur Einzelkinder. Ich kann für mein gesundes Kind dankbar sein und mir trotzdem ein zweites Kind wünschen. Da ist man weder undankbar, noch gierig, noch fordert man was heraus.
    Deine Ängste versteh ich schon, vor allem nachdem du leider erfahren musstest, dass es nicht selbstverständlich sein muss, das alles gut geht. :(
    Eine FG oder ein krankes Kind kann uns alle "treffen", egal ob erstes oder fünftes Kind, egal ob jung oder älter. Klar steigen die Risiken, aber das heißt nicht zwingend das auch was Negatives passiert.

    Und für das Erstgeborene ist ein Geschwisterl immer eine Veränderung und bedeutet zurück stecken bis zu einem gewissen Grad. Das ist etwas das in der Natur der Sache liegt. ;)
  • @maikind Ich bin auch sehr dankbar dass ich 2 gesunde Kinder habe. ich spiele auch ab und zu mit dem Gedanken an ein drittes, aber ich muss sagen, dass wir glücklich sind, so wie wir es haben und es auch dabei belassen werden.

    Meiner Meinung nach darfst du dir nicht von Vornherein solche Gedanken machen. Wenn ihr gerne ein 2. Kind möchtet und gesundheitlich nichts im Wege steht, dann finde ich nicht dass man sein Schicksal herausfordert.
    Natürlich macht man sich beim 2. Kind viel mehr Sorgen in der Ss. Aber auch die sind meist unbegründet. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr positiver Mensch bin. Ich denke nicht wirklich darüber nach weiß sein kann und mach mich verrückt. Denn wenn es schlussendlich so sein sollte, hab ich immer noch Zeit genug mich damit auseinander zu setzen.
    Was ich eigentlich sagen wollte. Wenn ihr euch ein 2. Kind wünscht, dann lass die Entscheidung an ein 2. Kind nicht aus Angst scheitern. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das 1. Kind nicht zu kurz kommt, nur weil ein Geschwisterchen da ist. Du musst auch daran denken, wie schön es die Beiden miteinander haben werden.

    Für mich war der schönste Moment in meinem Leben, (nach den Geburten), der in dem der Große zum Ersten mal die Kleine gesehen hat. Ein unvergesslicher einzigartiger Moment. Es gibt nichts schöneres. :x :x
  • Seit Samstag sind wir jetzt vier! Unser Glückskind Felix ist auf die Welt gekommen. Es gibt einfach so viele unbeschreibliche Momente (neben vielen stressigen und anstrengenden Dingen der Eingewöhnungsphase für alle) und ich bin überglücklich!
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    herzlichen glückwunsch @jakobmama :x :x
  • @jakobmama gratuliere euch von Herzen. :-* Alles Gute für euch 4. Genieß die Zeit, sie geht viel zu schnell vorbei. :x :x
  • Familienplanung ist bei uns noch nicht abgeschlossen :)
    Ich wünsche mir gern noch ein Geschwisterchen für Nicolas. Allerdings möchten wir , da sind mein Partner und Ich uns einig, erstmal alles Andere geklärt haben. Sprich - eine größere Wohnung , finanzielles Polster, feste Jobs (check) und etwas mehr Selbstständigkeit unseres Sohnes ( Schule ).

    Das wird dann wohl in den nächsten 2 /3 Jahren soweit sein. Hoffe ich ^^
  • Fluffy84Fluffy84

    Posts: 146

    edited 1. 08. 2015, 17:08
    Herzlichen Glückwunsch @Jakobmama :)

    @Filiza alles Gute für eure Pläne!
  • DANKE für die Glückwünsche!
  • schustermichischustermichi

    Posts: 1

    edited 13. 03. 2016, 08:40
    Moin!

    Also zurzeit wünsche ich mir kein zweites Kind, jedoch kann das bei mir in 3-5 Jahren durchaus auch wieder ganz anders aussehen. Wobei wir zwar schon verhüten, aber wenn es dann doch irgendwie passieren sollte, würde ich mich wohl trotzdem freuen. Zur Sicherheit habe ich mir schon mal einen Schwangerschaftstests besorgt, weil wir zu Silvester im Eifer des Gefechts nicht an alles gedacht haben.
  • Also wir haben 2 Jungs!
    Haben immer gesagt wir wollen zwei kinder- aber so gaaanz abgeschlossen haben wir nicht!
    Jetzt haben wir gesagt wir warten 3-4 Jahre und dann entscheiden wir uns Entgültig;-)
  • Sollte man nicht abschließen
  • Also wir haben 2 Kids und mit der Familienplanung grundsätzlich abgeschlossen ... Da wir aber dazu kein keuschheitsgelübde abschließen und ich Grad mal 36 bin nehms ich mit den Worten "sag niemals nie"
    Aber planen werden wir definitiv kein 3. (Soweit man halt planen kann)
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.