Fernsehen und Kinder !?

Michi1230Michi1230

Posts: 160

edited 29. 06. 2011, 15:23 in Erziehung
Also bei uns läuft ziemlich viel der Fernseher. Meine beiden Kinder (5 und 2) sind dann endlich mal ein bißchen ruhig und ich kann ausspannen. Ich gebe ihnen allerdings spezielle Kindersendungen wie Dora, Einsteins oder Micky Maus Wunderhaus, Forscherexpress, .....welche ich selbst im TV aufgenommen habe hinein. Mein Sohn (5) lernt irrsinnig viel dabei und kann schon recht viel Englisch.Ich finde das eigentlich super. Was meint Ihr dazu? Wie ist es bei Euch?
«1

Kommentare

  • trilogietrilogie

    Posts: 96

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir haben unsere fixen Fernsehzeiten.
    Das ist nach dem Kindergarten/Mittagessen - "Mittagspause" und dann abends vor dem Schlafengehen je nachdem wann wir nach Hause gekommen sind.
    Wenn sie mal krank sind - so wie jetzt :evil: - dann wirds ein bischen mehr.
    Sie dürfen nur ausgewählte DVD´s schauen,

    Wenn die Kinder vor dem TV sitzen, dann ist das Mittags auch meine Verschnaufpause, denn am Vormittag hält mich Diana auf Trab und am Nachmittag hab ich mit den Jungs keine ruhige Minute mehr. Ich weiß TV ist kein Babysitter, aber besser die Kinder schauen ein paar Minuten fern und ich konnte meine Batterien aufladen, als den ganzen Tag krampfhaft Kinderprogramm zu machen und dabei ständig überlastet zu sein.
  • pfauchypfauchy

    Posts: 1,427

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Bei uns gibt es eher wenig fernsehen. Die Große (7) würde zwar gerne mehr sehen, aber nachdem der Kleine (2) dann auch immer mitschauen will, wird es dann eher weniger (ich finde, in dem Alter ist fernsehen nicht unbedingt gut, aber verbieten will ich es meiner Tochter auch nicht und er setzt sich dann meistens dazu, daher die Einschränkung mit der Zeit). Momentan hört sie aber sowieso lieber Kassetten und wenn sie schauen, dann ca.20-30 Minuten am Abend (Kika - den finde ich so ab 17.30 am kindgerechtesten, wenn der Kleine auch mitschaut). Wir schaffen sogar fernsehfreie Tage unter der Woche. Und wenn Junior am Sonntagnachmittag schläft, darf sie sich schon mal einen Barbiefilm ansehen.
  • corona03corona03

    Posts: 1,418

    edited 30. 11. -1, 00:00
    sie darf am abend die kleine prinzessin (seit heute benjamin :roll:, da sendung abgesetzt wurde), danach den sandmann anschauen. am freitag zusätzlich noch die wikinger.

    zu mittag (wenn ich koche) bzw. nach dem kindergarten darf sie eine folge kleine einsteins von ihrer dvd anschauen.

    meiner meinung nach ist es schon zuviel, aber gut, was solls.

    wenn sie krank ist, darf sie ausnahmsweise viel fernsehn, aber nur die kindersendungen (super-rtl oder kika).
  • 2312judith2312judith

    Posts: 1,907

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Seit ich arbeiten gehe, sind meine Kinder mehr oder weniger fernsehfrei. Lukas (gute 2) ist eh nicht wirklich interessiert an dem Fernseher (außer Kasperl und Biene Maja). Miriam schon ... aber ich geb ihr dann meistens eine DVD (ich zeichne mir viele Sendungen und Kinderfilme online auf) ... aber das auch mehr am Wochenende.

    Wenn Töchterchen krank ist, dann auch ein wenig mehr - außer sie hat fieber, dann ist sie wowieso zu müde ... aber meistens nur DVDs...

    Der Kleine mag gerne den Kasperl und die Biene Maja ... :wink:
  • [Deleted User][Deleted User]

    Posts: 0

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo an alle,
    ich hatte das gleiche Problem mit meinem Kind. Zu viel Fernseher... Wie hab ich dieses Problem gelöst??? ich hab ein paar gute Lern Spiele im Internet entdeckt und jetzt spielt mein Kind diese Spiele gerne! Es hat auch ein bisschen Englisch gelernt! :pink:

    Lg
    Samantha
  • berndbernd

    Posts: 86

    edited 30. 11. -1, 00:00
    ich lebe seit 5 jahren fernsehfrei und bin echt froh drüber. ich hab mich gegen fernsehen entschieden weil mir die ganze werbung und die größtenteils stumpfsinnigen sendeformate schon sehr auf den nerv gegangen sind.

    videos bzw dvds gibts dann am computer und das auch nicht so oft. es gibt wochen da gibts nicht mal den wunsch was zu sehen und andere wo sie jeden tag zb barbapapas schauen mag. wenn sie krank is dann darf sie auch ganze filme anschauen. pipi langstrumpf und ein abgefilmtes musical vom regenbogenfisch sind hier die favoriten.
    bei den sendungen gibts neben den barbapapas auch die maus vom mars und ich fang jetzt langsam mit den fraggles an. familie petz hab ich auch schon probiert aber sie meint die sehen komisch aus. wo sie irgendwie recht hat.

    als sie drei war hab ich ihr ein computerspiel für kinder gezeigt. lualua, gibts leider nur für den mac.
    ich fang nen neuen thread an mit dem thema. gibts glaub ich eh noch nicht hier.
  • PiroPiro

    Posts: 398

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Ronja darf sich nur sehr sporadisch was anschauen, sie ist auch erst im Oktober zwei geworden. Und da ich selbst sehr fernsehkritisch bin (abgesehen von meinem heiligen Montag-Serienabend), möcht ich das auch weiterhin so halten...

    Ab und zu schauen wir uns Musikvideos auf youtube an (mein LG ist Gitarrist und Ronja steht da sehr drauf), mal eins, das uns "Große" interessiert, mal Ausschnitte aus Arielle oder aus dem Dschungelbuch. Ab und zu mal eine Folge Barbapapas. Wollte ihr auch mal Bob der Baumeister zeigen, aber auf youtube finden sich da nur lächerliche Persiflagen...

    Habt ihr schon mal "Charlie und Lola" gesehen? Die Serie find ich ganz lässig - es geht um die Erlebnisse von Charlie und seiner kleinen Schwester Lola - nette Animation, harmloser Inhalt, angenehme Dosis (eine Episode dauert ca. 10 Minuten). Ich find's auf Englisch ansprechender, das wird Ronja wohl eher fad finden, derzeit unterscheidet sie zwar zwischen Deutsch und Englisch, aber es ist ihr egal, wenn sie nichts versteht... (Ihr neuester Tick, sobald Musik läuft: "Singt das ein Mann? Wie heißt der? Was singt der? Ist das auf englisch?")
  • Pandabaer14Pandabaer14

    Posts: 71

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Meine Kinder (3 und fast 6) schauen unregelmässig fern.
    Jeden Tag würd ich sie nicht fernsehen lassen, und max. 1 Stunde durchgehend.
    Wobei der Kleine eh nicht lang schauen mag, dann wirds ihm zu langweilig.

    Wenn sie fernsehen dürfen, dann Super RTL oder KIKA obwohl die Werbung nervt,oder eine DVD.
    Schultüte gesucht? Würde mich freuen wenn ihr in meinem Onlineshop vorbeischaut: http://www.gruthx.com
  • windstillwindstill

    Posts: 170

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Meine Kinder (4 und 6) dürfen eher weniger fernschauen. Wenn dann schau ich darauf, das es Kindersendungen sind. Sie dürfen jedenfalls nicht allein an den Fernseher und irgendetwas auswählen. Meist schau ich auch darauf, das ich mit ihnen mit fernsehe.
    Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!
  • Dani2008Dani2008

    Posts: 31

    edited 30. 11. -1, 00:00
    mein kleiner 2 Jahre schaut nicht so gern fern somit haben wir das problem nicht, er läuft eher nebenbei bin aber froh das er nicht so süchtig ist.
  • BluemouseBluemouse

    Posts: 153

    edited 30. 11. -1, 00:00
    julian sieht kontrolliert fern ... wir haben ein paar dvds daheim, die er schauen darf - aber bei weitem nicht täglich und wenn nicht mehr als 1 dvd (=50 minuten) pro tag. er hat dvds von thomas, die lokomotive , chuggington und zu weihnachten wünscht er sich biene maja
    204.png
    153.png
  • Hexi08Hexi08

    Posts: 25

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Meine 2 1/2 jährige schaut insgesamt ca 60-90 Minuten am Tag.
    In der Früh nach dem Frühstück darf sie schaun, damit ich mich und das Baby in Ruhe anziehen kann und ein bisserl aufräumen kann.
    Hin und wieder wenn ich koche und abends das Sandmännchen.
    Ich sehe mir aber auch alles vorher mal an, ob sie es eh versteht und am liebsten ist es mir, wenn sie was dabei lernt oder auch noch Bewegung macht (mittanzt wie bei den Jonalus).
  • PiroPiro

    Posts: 398

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Also, mit Erschrecken stelle ich fest, dass sich seit März (da hab ich hier über Ronjas Fernsehverhalten geschrieben) schon Einiges verändert hat. Sie fordert das Fernsehen jetzt regelmäßiger ein und ich geb auch öfters mal nach.

    Insgesamt beläuft sich die Fernsehzeit wohl auf 1-2 Stunden pro Woche. Derzeitige Lieblingsfilme (die häufig auf 2-3 Mal angeschaut werden):

    - Arielle
    - Winnie Pooh
    - Elliot, das Schmunzelmonster
    - Mary Poppins (wenn dieser Film nicht so elendiglich lang wäre...)

    Jetzt möcht ich ihr bald mal "Die Hexe und der Zauberer" von Walt Disney zeigen - ich liebe diesen Film und hab ihn schon eeewig nicht mehr gesehen... Archimedes ist einfach der Beste... :mrgreen:
  • BieneMaja81BieneMaja81

    Posts: 36

    edited 30. 11. -1, 00:00
    meine tochter (5) darf mittags 45 min mittags fernsehen.
  • Kinder2Kinder2

    Posts: 39

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir haben ebenfalls fixe Fernsehzeiten! Ab und zu wird natürlich auch eine Ausnahme gemacht. :hug:
  • pet3pet3

    Posts: 155

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Bei uns ist das Fernsehen für beide nicht wichtig, außer wenn sie krank sind, da läuft er schon mal länger, aber das sind ja Ausnahmen.
    Der Große (10) schaut im Fernsehprogramm nach und mag dann schon mal etwas ansehen, am WE darf er auch mehr schauen. Einge Kids seiner Klasse dürfen sich Sachen anschauen :shock:
    Der Kleine (2) schaut ab und zu eine Sendung an, die sein Bruder für ihn ausgesucht hat, dann sitzen sie meist gemeinsam und schauen fern, das ist natürlich sehr selten, denn meist ist der Große nachmittags mit seinen Freunden draußen oder er hat Schule.
    Fernsehen aus Langeweile gabs für keinen der beiden.
  • sabienchen81sabienchen81

    Posts: 33

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Mein Großer (12) darf schon fernsehen.. jedoch muss vorher alles für die Schule fertig sein. Meist ist das so eine halbe Stunde bis eine Stunde pro Tag (falls wir nicht lieber irgendwas spielen). Im Sommer aber eher weniger, weil da ist er lieber draußen unterwegs...
    Meine Kleine (10 Monate) braucht noch nicht fernsehen.
  • ramsilramsil

    Posts: 31

    edited 22. 02. 2011, 15:01
    wie haben auch fixe Fernsehzeiten und so kommen sie untertags gar nicht auf die Idee vor der Gltze sitzen zu wollen.
    ausnahmen sind schirennen ;)
  • 2312judith2312judith

    Posts: 1,907

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Da ich arbeite - und derzeit fast jeden Tag, schauen meine Kids wenig fern! Nur am Abend gibt es Sandmann und Nils Holgerson!

    Während der Arbeiutszeit schauen sie ab und zu meiner SChwiemu fern!
  • pet3pet3

    Posts: 155

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Bei uns wird auch nicht viel ferngesehen. Der Große schaut zwar ab und zu am Nachmittag fern, wenn er seine HÜ fertig hat, draußen das Wetter eher bescheiden ist und er nicht Lego bauen mag. Aber meist spielt er lieber mit seinen Bruder. Er mag eher am Abend was anschauen, das ich natürlich nicht so gern hab, aber Universum udgl. darf er schon schaun, wenn er am nächsten Tag keine Schularbeit oder Test hat und ich nicht etwas anderes anschauen mag.
    Bei ihm sowohl in der VS als auch jetzt im Gym da schauen manche Kids Filme an :shock:

    Aber generell lauft bei uns tagsüber kein Fernseher ;)
  • DiemimiDiemimi

    Posts: 8

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Ich bin kein großer Freund von Fernsehunterhaltung. Gerade nicht, wenn die Kinder noch sehr klein sind. Und Lernerfolge kann man auch ohne den Fernseher erzielen. Man muss sich dann halt mit dem Kind beschäftigen. Dann kann man aber auch selbst die Lerninhalte bestimmen, und diese Entscheidung nicht dem Fernsehprogramm überlassen :)
  • *schupf*

    Wir halten nicht viel davon, Kids vorm Fernseher zu platzieren. Klar, die Dosis macht das Gift, aber ich kenn genug, die die Kids hinsetzen (oft noch nicht mal n Jahr alt) nur damit a ruh is X_X

    Bei uns läuft recht viel der Fernseher (als Hintergrundgeräusch), aber unsre Maus interessiert sich eigentlich genau gar nicht dafür :-? Warum auch immer :)) ist mir aber nur recht, wir sitzen dann am Boden, stapeln Becherchen, laufen herum, spielen, lesen Bücher bzw ich les vor während sie versucht, mir das Buch aus der Hand und aufn kopf zu hauen :x :))
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • Pippi darf morgens ihren Caillou anschauen und am Abend bisschen zum runter kommen....
  • Hilft das wirklich? Dachte immer, Fernsehen 'ganslt' auf :-? Na, hab ich mich geirrt :-? :))

    Gibts eigentlich das Sandmännchen noch? :x
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • Ich halte nicht viel davon Junior vorm Kastl zu platzieren. Und wenn,dann bekommt er an die 15 min. Danach darf Opa seine Nachrichten gucken und Junior geht ins Bett. @Chaoskeks90 wenn du das Sandmännchen von Kiga meinst. Das gibt's.
  • Hm das Sandmännchen aus meiner Kindheit, das war ne Puppe :x bzw sah's wie ne Puppe aus, und es hatte immer nen kleinen Jutesack dabei, aus den es seinen Glitzer-Schlaf-Staub geholt hat :x

    Werd ich mal abchecken, ich liebe das Sandmännchen einfach :x
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • Ja das dürfte das Sandmännchen sein :)) Mein Sandmännchen waren die Parpapapas :D
  • Oh ja :x heidi war auch so toll :x
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • Wow,zwei Rechtschreibfehler in einem Wort.Nicht schlecht :-))
  • :))
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • K. schaut am Abend das Sandmännchen auf Kika und anschließend noch den Kleinen Prinzen.
    Wochenends wenn Papa daheim ist, kanns schon mal vorkommen, dass die zwei auch vormittags vor der Klotze hängen :(
    Aber auch da wird hauptsächlich Kika geschaut: Coco, der Affe; Kikaninchen; Feuerwehrmann Sam; Bob der Baumeister; Heidi; Thomas die Lokomotive. Was hält dann gerade läuft.
    Begeistert bin ich zwar nicht, aber ich kanns dem Junior ja auch nicht verbieten wenn da Papa vor der Klatze hängt :-??
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    bei uns läuft der fernseher auch als hintergrundgeräusch nebenbei. nono hat sich von anfang an nicht viel dafür interessiert, wsl weil ers von anfang nur so kennt. das einzige, bei dem er wirklich fern sieht, sind bei motorrad- oder autosendungen :) gas monkey, west coast choppers etc :))
  • Bei uns läuft eigentlich kein Fernseher. Die zwei Mädels sind laut genug :)) Sophia darf Ab ubd zu Biene Maja auf DVD schauen, vor allem wenn sie das Mittagsschlaferl auslässt und die Kleine aber schläft und es daher ruhig sein sollte. Und sie darf während ich dusche oder am Wochenende wenn ich koche oder dergleichen am Handy ein paar Kindersendungen anschauen (Caillou, Tiger Daniel oder so) Wir versuchen es so gering wie möglich zu halten. Ich dreh den Fernseher eigentlich erst zu GZSZ auf :\"> Aber da liegen die Mädels normalerweise eh schon im Bett ;))
  • Jetzt hab ich mal eine Frage: mir haben schon öfters Eltetn gesagt, dass sie beobachtet haben, dass seit ihr Kind Caillou schaut, es total weinerlich geworden ist. Kann das wer bestätigen?
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • @bixta Ja....aber ich weiss nicht, ob das von caillou ist oder ihre entwicklung.
  • Weiß wer, warum Caillou keine Haare hat? Damit er unverkennbar ist viell, frag mich das schon lange.
  • @Helimaus ich glaub das soll ein Baby sein, deshalb ;)
  • Das war meiner Tochter nicht leicht zu erklären, wenn er eine kleinere Schwester hat usw....aber eh egal, hauptsache den Kids gefällts :-)
  • Ich bin draufgekommen, dass ich die Sendung überhaupt verwechselt hab. Sophia schaut lieber Trotro, den kleinen Esel :) Caillou halt ich nämlich aufgrund seiner Stimme kaum aus :-O
  • @Fluffy84 das glaub ich nicht. Er sagt oft, dass er vier ist.
  • @Tschutschu sicher?? Dann verwechsel ich das. Glaube, die französische Comicvariante zu kennen und da wäre ee ein Baby, aber kann sein dass ich mich irre.
  • @fluffy84 Pippi schaut es jeden morgen um 07.20 Uhr :D Das ist so das Gerede.....damit man nicht weiss, ob es ein Mädchen oder ein Bub ist. Oder damit glaubt, dass es ein Baby ist.
  • Ja er ist sicher älter, das stimmt und kein Baby mehr. Da ist eher seine Schwester ein Baby und hat Haare.
    Hab mir halt eher gedacht, dass er vielleicht damit unverkennbar ist. Aber wissen tuts keiner so genau. :-)
  • Ok dann verwechsel ich das aber jetzt glaub ich. Caillou hat mein Sohn nie geschaut. Weiß nicht ob das damals schon regelmäßig lief.
  • AdminAdmin

    Posts: 1,095

    Spannend wäre ein Anbieter, der quasi Fernsehsendungen on demand liefert und wo Eltern zB.: eine Reihe an Filmen und Serien auswählen können und Kinder diese dann ansehen (so könnte man sich einmal im Monat zusammensetzen und das Programm zusammenklicken).

    Theoretisch ginge das mit iTunes (müsste man die Filme aber kaufen) oder auch in Zukunft mit Netflix - dass leider kein besonders intelligentes Programm hat - aber wo man eine monatliche Pauschale hat und dann im Programm wühlen kann und Favoriten festlegen.
    kindaktuell.at - Administrator - Fragen an mich mit PM.
    Ausmalbilder > Kostenlose Malvorlagen
  • Unser Großer würde den ganzen Tag am liebsten Fernseh schauen. Seit er im Kindergarten ist, ist es natürlich deutlich weniger geworden. Was ich auch gut finde.
    Vormittags durfte er aber schon mal 2 Sendungen schauen.
    Ich bin froh, dass die Ferien wieder vorrüber sind, denn da kommen die schönen Kindersachen immer um 6 Uhr früh und sind glaub ich um 7 wieder vorbei. Dann kommt nur noch der ganze Schmarrn für die Großen. Find ich echt dumm.
    Die Kleine ist nicht geduldig genug um länger zu schauen. ;)

    Wir mögen sehr gern die Serien von Toggolino oder Kikaninchen. :)
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    caillou wurde ohne haare designed, damit die kinder unterbewusst auch mehr toleranz lernen. die macher wollten sich nicht für ein braunhaariges, blondes oder rothaariges kind entscheiden - drum hat er gar keine haare :)
  • @mijo Oh cool, das wusste ich nicht. Sehr interessant!
  • GinaGina

    Posts: 2,199

    Meine Große schaut auch gern Caillou. Sie darf hin und wieder mal due Dvd davon schauen oder morgens wenns schon wach ist.
    Mein Mann würd sie mehr fernsehen lassen da muss ich immer aufpassen :-w
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.