Schulanfänger 2019

13

Kommentare

  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @doppeljackpot wir habens im Februar gekauft.

    Schoolfox ist eine App, die quasi das Mitteilungsheft ersetzt. Zur direkten Kommunikation des Lehrers mit den Eltern (NICHT der Eltern untereinander). Der Lehrer kann darin Termine und Elternbriefe hochladen und ähnliches. Und Eltern können Terminanfragen stellen, den Elternbrief gleich per App „unterschreiben“ und etwa auch das Kind krank melden.

    Bei uns ist die Gelbe Mappe (Schnellhefter) die „Wichtigmappe“, wie sie unsere Lehrerin nennt. Da kommen alle allgemeinen Informationen und Folder rein.
  • LovelyMumLovelyMum

    Posts: 925

    edited 5. 09. 2019, 19:54
    Die große hatte sie Ende August und der kleine Ende April bekommen. Aber sehr viele kaufen zu Ostern herum, als Ostergeschenk. Find ich mMn nicht so toll, aber jeden seine Sache ;)
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • wir habens ende februar gekauft @doppeljackpot
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    euer Fazit der ersten Schulwoche?

    mein Kind hat uns alle überrascht, er geht total gerne, vermisst den Kindergarten kein bisschen, er ist total locker und offen im Umgang mit den anderen Kindern (fiel ihm vorher sehr schwer bei fremden kindern) und er fährt alleine mit dem Bus. :o

    größer könnte mein Stolz auf ihn nicht sein <3<br> ich freu mich so sehr für ihn :)
  • @lmc das find ich aber super toll! Sehr schön!


    Unser Fazit: er geht sehr gern, hat aber noch einen innerlichen Kampf mit sich selbst und der Umstellung. Es gefällt ihm aber gut ... nur mit der Hausaufgabe ist er nicht zufrieden. Er kann das alles schon (zb aktuell viele Schwungübungen und würfelbilder erkennen) und versteht nicht warum er das trotzdem noch üben soll ... und er ist sehr enttäuscht dass er noch nicht lesen kann <3<br>
  • @claudsch1980 oh ja, das kenn ich. Alles geht viel zu langsam :D
  • Bei uns auch nur positiv-er vermisst den Kindergarten nicht-geht nur auf Besuch vorbei! Er ist ziemlich der einzige, der seine Schultasche selbst trägt (Voller stolz). Er muss nur etwas „auftauen“, um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen(sehr schüchtern), aber das wird schon!

    @doppeljackpot haben die Schultasche erst später gekauft-vorher geschaut, welche am Besten passt. Wollte sie nicht zu Ostern schenken, weil ich mir gedacht hab, dass ihm die Schultasche dann vielleicht nicht mehr gefällt. Hatte aber schon nen Favoriten, im Juni wurde sie dann gekauft.
  • zu Ostern schenken will ichbauch nicht...bei unseres wohl das geb geschenk im Juni...

    aber das ich im Frühling ev schon zu spät bin...das hat mich schockiert
  • @doppeljackpot wieso zu spät-war auch 3 Monate vor Schulbeginn dran
  • Ich musste mich heute schon so ärgern ...
    Hatte ausnahmsweise einen Fortbildungskurs ganztags, war erst um kurz nach halb7 daheim.
    Meine Mama hat die Kinder geholt und weil's schön war sinds am Spielplatz gewesen bis der Papa um halb6 heim kam ...

    Das Problem war nur dass Raphael heute etwas mehr Aufgabe hatte und die ist sich im Hort nicht ausgegangen. Also muss er sie daheim fertig machen.
    Als Papa heim kam wünschten sich die Kinder von ihm einen Kaiserschmarren zum Abend essen (ausgemacht war Wurstbrot, reste essen vom Wochenende). Also spaziert er mit den Kindern und Oma zum hofer runter und wieder heim (eier, Mehl und Milch wären aber eh daheim gewesen) und macht den Kindern dann ein Abend essen. Die waren dann grad fertig wie ich heim kommen bin.

    Ja was sol ich sagen. Ich war die Ober spielverderberin weil ich Raphael nach seiner Aufgabe gefragt hab, ich dann noch um 19h dazu verdonnert hab wenigstens den einen Teil fertig zu machen. Hab mit meinem Mann gestritten und bin grantig wieso das überhaupt soweit kommt. Und daweil ist grad mal die 2. Schulwoche los gegangen. :s

    Wie war der Schul Start in den restlichen Bundesländern? Bei euch alles gut gegangen?
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    @claudsch1980 ärger dich nicht so, ich glaub es muss sich ein jeder erst an die neue Situation gewöhnen - nicht nur die Kinder ;)
    Aber ich versteh deinen Ärger, ich bin da auch gleich immer so ala "warum bin ich die einzige die an das und das denkt" ;)
  • Erzählen eure Kinder viel vom Schulalltag?
    Wir hatten heute Elternabend. 2 Std lang. Und ich hab gemerkt dass mein Sohn mir sehr wenig erzählt. Obwohl ich ihn täglich Frage...
    Ist das bei euren Kindern auch so?
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    @claudsch1980 nein nicht wirklich. ich frag auch oft und wenn ich mal Glück habe erfahr ich ein bissl was. wir haben aber eine whats app Gruppe mit ein paar Mamas und da erfahren wir dann ein bissl mehr wenn jeder das bisschen vom eigenen Kind weitergibt :# sehr hilfreich bei der hausübung
  • @claudsch1980 ich erfahr übern tag verteilt eigentlich sehr viel. also er redet mal 5 min, dann 2 std nicht, dann fällt ihm wieder was neues ein...
  • @claudsch1980 Es ist aber auch so, dass die Kinder oft nicht "ausgefragt" werden wollen und deshalb nichts sagen wollen ;)
    Ich fang dann beim Abendessen einfach mit meinem Mann zu reden an, was ich heute so alles gemacht hab und dann fangen die Kinder auch von selbst an zu reden. Heute haben wir das in der Schule gemacht, "Mama, weißt du, was es heute bei uns zum Essen gab?" (NM-Betreuung) oder heute hat ein Kind... etc.
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • Wir haben jetzt seit Schulbeginn eine kleine Tradition beim gemeinsamen Essen eingeführt. Jeder erzählt eine kurze Geschichte von seinem Tag. Heut von Groß nach Klein. Also mein Mann hat begonnen von seinem Arbeitstag zu erzählen u so nach der Reihe jeder. Das gefällt den Mädels voll gut und so erfahren sie auch was von unserem Arbeitsalltag :) Vielleicht ist das auch was für euch? @claudsch1980 Weil wenn ich Sophia nach der Schule frag wie es war, bekomm ich als Standardantwort "schön". Aber wenn eben jeder bisschen was erzählt, ist sie animiert auch was Spannendes zu sagen.
  • @kathistar ist eine tolle Idee, Danke!

    @stefanie meiner erzählt mir meist beim schlafen gehen noch was. Aber eben bei weitem nicht das was sich so abspielt in der Schule.

    Wobei ich ihn auch loben muss. Er zeigt mir mittlerweile von ganz allein was er heute als Hausaufgabe hatte. Die Bücher bleiben ja in der Schule. die seh ich so nicht.
  • @claudsch1980 bei uns ist die Standardantwort „super“ oder gleich nur Daumen nach oben. Mehr erfahr ich meistens auch nicht :D. Nur wenn sie was oder wer geärgert hat, dann beschwert sie sich drüber. :D
    Manchmal erwähnt sie dann Tage später was, so wie „als wir das erste Mal im Werkraum waren...“ und wenn ich dann verblüfft nachfrage, verdreht sie quasi sie Augen, wieso ich das nicht weiß.
  • Habt ihr auch diese SchoolFox App?
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • Wir leider nein. Bei uns gibt es immer noch das klassische Mitteilungsheft.
  • Wie tun sich eure Kinder nach den ersten paar Schulwochen? Habt ihr euch in den neuen Alltag eingefunden?

    Ich geb gern zu, ich tu mir vor allem während der Woche noch etwas schwer. Die Kinder wollen nach dem Kindergarten nicht gleich heim. Das Wetter ist noch schön. Gleichzeitig weiß ich dass Raphael aktuell meist noch nicht fertig wird mit seinen Aufgaben im Hort. Zuhause ist die kleine aber unausstehlich wenn ich versuche mit dem großen die Aufgabe fertig zu machen. Sie lässt sich keine 5 Minuten beschäftigen und er möchte aber dass ich neben ihm sitze. Mein Mann kommt erst um 6 Uhr abends heim. Da brauch ich auch eine Aufgabe mehr machen. Ist für seine Konzentration einfach viel zu spät ... wir sind also noch nicht gut angekommen in unserem neuen Alltag.

    Dafür muss ich sagen klappte die Idee von @kathistar ganz gut. Während dem Abendessen erzählt jeder bisschen was von seinem Tag. Und sieh an - ich erfahr doch paar Sachen die er vorher nicht erzählt hat. :)
  • Bei uns ist langsam sowas wie ein Alltag drinnen. Die Aufgabe ist aber wirklich viel, deswegen müssen wir nachmittags fast immer noch einen Teil der Aufgabe machen. Bei uns ist es so. Kinder abholen, kleine Jause, dann Aufgabe. Die kleine sitzt dabei auf meiner Schoss und malt oder erklärt mir, das sie auch Aufgabe macht. Lesen muss er auch täglich, das machen wir abends vor dem schlafen gehen.

    Wie weit sind eure Kinder mit den Buchstaben?
    Wir lassen ja die Blockbuchstaben aus, da unsere Schule der Meinung ist, die lernt man eh automatisch mit, beim lesen. (Ich weiß nicht, ob ich das glauben soll, aber ändern kann ich es eh nicht) Somit haben wir von Beginn an mit der Schreibschrift begonnen. Das Tempo ist schon sehr straff. Bis Weihnachten sollen sie alle Buchstaben können. Wie ist das bei euch?
    Dafür sind sie bei den Zahlen „langsamer“ (im Vergleich mit den Buchstaben) da sind wir jetzt bei der 5, wobei diese Woche die 6 dazu kommen soll
  • @zwergal huj ich find da seid ihr sehr schnell ... wir haben die Zahl 3. Heute geht's mit 4 los.
    Buchstaben bisher Mm, Ii, Aa ... Und seit gestern mit lesen begonnen ... also Mama, Mimi, im, am ... Da haben wir gestern ein a4 Blatt bekommen was er bis zum Sonntag jeden Tag einmal lesen soll.
    Schreibschrift lernen sie jetzt nicht.
  • @Zwergal ich hab damals (1992 :D ) auch nur die schreibschrift gelernt und die blockschrift kam automatisch.

    tobias lernt in silben. wir haben: mu, mi, mo, ma und jetzt lernen sie die selbstlaute auch anders zu nutzen zb omi. bei den zahlen sind wir erst bei 2
  • @claudsch1980 hör ich von vielen Seiten, das wir sehr flott sind. Bin gespannt wie das Tempo weitergeht. Aber Junior gefällt es zum Glück und er geht sehr gerne in die Schule. Ich hoffe das hält länger an.

    Und kannst du dich noch erinnern @stefanie war das mit den Blockbuchstaben wirklich kein Problem? Das mit den Silben lernen, ist aber auch interessant.

    Habt ihr auch Kinder in der Klasse, die täglich weinen, weil sie nicht in die Schule wollen? Da zerreißt es mir jedesmal das Herz, wenn ich es sehe oder höre
  • @Zwergal ja, ich erinner mich auch noch ziemlich gut an den kindergarten :D . ich hab dann zum nikolaus, geburtstag und weihnachten (alles im dezember bei mir) bücher in schreibschrift geschenkt bekommen zum lesen.

    manche weinen bei uns noch. tobias jammert nur immer weils ihm zu früh ist und er noch gern schlafen würde
  • @stefanie gut dieses jammern haben wir auch manchmal. Aber das hat mit der Schule nichts zu tun, sondern mit dem rundherum
  • bei uns auch @Zwergal. in die schule selbst geht tobias total gern :)
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    bei uns lernen sie auch in Silben und da haben sie mu, mi, mo und ma und bei den zahlen bei 3.
    lesen gibt es seit der ersten Woche bei uns inkl. Gebärdensprache.

    meiner geht total gerne in die Schule, ich glaub nicht dass jmd weint, bekomm ich ja nicht mit da ich ihn nicht zur Schule bringe.
  • @zwergal ich find das Tempo auch arg schnell. Unsere Beiden haben das Ganze Jahr für die Buchstaben gebraucht. Jede Woche einer - am Schluss dann schon mal 2, ch und sch zum Beispiel. Ich finde dass sie die Zeit schon brauchen. Gerade bei Buchstaben wie h, k, j brauchte es schon Zeit dass sie im Kopf blieben...
  • Wie geht es euren Kindern mit „durchhalten „? Meiner ist so müd, dass er dann nicht wirklich mitmacht. Vor 7 schaffen wir’s nicht ins Bett und falls doch, kann er nicht einschlafen.
  • @mama1215 du meinst durchhalten in der Schule? Klappt problemlos soweit. Raphael schläft gegen 20h ein und steht zwischen 6 und viertel7 meist auf. Früher hinlegen würde bei ihm auch keinen Sinn machen. Er hat seinen eigenen Rythmus.
    Vielleicht könnt ihr den Nachmittag ruhiger gestalten wenn früher schlafen gehen nicht klappt.
  • @mama1215 tobias jammert jeden morgen dass er noch zu müde ist. tobias hat das von mir geerbt. wir sind abendmenschen und morgenmuffel. mein mann und philipp sindvda anders. die gehn abends schlafen und sind in der früh schon super drauf und haben die beste laune. wenn mein mann und ich täglich gemeinsam aufstehn würden wären wir schon längst geschieden. ich halt seine gute laune am morgen gar nicht aus :D

  • @claudsch1980 In der Schule vermuten sie, dass er es körperlich nicht schafft, weil er so müde ist. Viel aufregendes gibt es bei uns nicht.

    @stefanie Er kommt in der Früh schlecht auf. Auch wenn er mal früher liegt. Vielleicht braucht er noch etwas, bis er sich an die neue Situation gewöhnt.
  • Bei uns geht's nächstes Jahr mit der Schule los - habt ihr Tips, worauf man bei einem Tag der offenen Tür in den Volksschulen achten soll?!
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,991

    @samsan1 hauptsächlich darauf, ob sich das Kind wohlfühlt dort. Und ich würd mir hauptsächlich die 4. Klassen ansehen. Weil das werden ja mit ziemlicher Sicherheit die Lehrer (und auch Räume) der 1. Klassen. Also, bei uns war z.B. die Klasse meiner Großen total liebevoll geschmückt.
    Sonst auch den Garten/Pausenhof, den Hort, falls das für euch Thema ist, solche Sachen halt.
  • @Citcat Danke!
  • @samsan1 vielleicht auch abklären ob die Schule verschiedene Schwerpunkte in den Klassen hat. Meiner geht zb in die bewegte Klasse, die paralellklasse ist die Musikklasse und die andere die kreativklasse. Das kann man dann beim anmelden dann in der Schule seinen Wunsch bekannt geben.
  • @claudsch1980 Danke, an sowas hab ich gar nicht gedacht.
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    wie macht ihr das eigentlich bei der Aufgabe? Sitzt ihr da bei oder lasst ihr sie alleine werken?
  • @lmc meiner will dass ich daneben sitze. Ich darf aber nicht schauen während er schreibt :D
    Jetzt haben wir vereinbart ich setz mich mal neben ihn und schau was zu machen ist. Und dann wenn er in schreiben muss dann geh ich mal raus und er schreibt daweil eine Zeile und dann schau ich wieder :) und beim Lesen oder rechnen bleib ich dabei sitzen.
  • lmclmc

    Posts: 2,647

    @claudsch1980 meiner mag auch dass ich dabei sitze. Schwer wenn ich nebenbei noch arbeiten muss bzw. sollte ;) und wenn ich warte mit der Aufgabe bis ich meine Arbeitszeit beendet habe wirds halt dann gleich auch mal um einiges später um sonst noch etwas zu unternehmen.
    Werde das mal ansprechen ob wir da nicht eine Lösung finden die für alle passt.

    Ich denke mir in der Nachmittagsbetreuung sitzt die Lehrerin ja auch nicht ständig bei ihm, da sind ja noch andere Kinder auch.
  • 1 Monat Schule und meiner ist schon krank :|
    Streptokokken mit Angina *juhu*
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • cornicorni

    Posts: 1,502

    Oh nein @LovelyMum :s. Gute Besserung!!!
  • Unsere Lehrerin ist seit einer Woche krank. Ok kann passieren. Um das geht's nicht ... Aber ich versteh nicht wieso die das mit der Vertretung nicht hinkriegen. Ja es wird supliert aber scheinbar mehr schlecht als recht ... es gibt keine Arbeitsblätter, Hausübung gibt es seit Tagen nicht mehr. Ich übe halt so daheim mit ihm und wiederhole und rechne. Aber verstehen tu ich's nicht :s
  • so ich bin wieder mal lästig... ABER von euch bekommt man gute tipps....welche hausschuhe haben den eure erstklässler? Ich hab bisher immer Lederpatschen gehabt, nur 1. hat die wohl in der VS keiner mehr und 2. gibts die ohnehin in der Größe dann nicht mehr sonst würd ich sie wohl trotzdem kaufen B)
  • @doppeljackpot welche Schuhgröße haben denn deine Kinder?
  • @kea aktuell 32 ...also im Hebst rechne ich mit 33 od 34 (also kaufen werd ichs eh erst im Sommer) - aber bei den Lederpatschen hab ich eben für dieses Jahr die größten bestellt die ich bekommen habe und das waren (32-33) wenn mich nicht alles täuscht.
  • @doppeljackpot ich hab auch wegen lederpatschen überlegt, hatte dann aber bisschen angst dass es komisch ausschaut :D

    bei uns in der schule hat etwa ¼ der kinder crocs und die anderen ganz normale schlapfen. ich wollte schlapfen kaufen, aber tobias hat so einen dicken rist dass ich keine für ihn gefunden hab. deshalb gehört er zu den crocsträgern ;)
  • @doppeljackpot mit Hauspatschen bitte unbedingt den ersten Elternabend abwarten! das hängt nämlich scheinbar auch vom Lehrer ab ... unserer Lehrerin hat sich geschlossene Hausschuhe gewünscht, also nicht diese offenen Riemen-patschen.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.