Der Garten/Terrassen-Thread 2016

...na, was pflanzt ihr heuer so? und vor allem wann? mich juckts schon in den fingern :wink:
«1

Kommentare

  • PipsiPipsi

    Posts: 27

    edited 2. 04. 2016, 12:49
    Bei mir wirds heuer Tomaten, Gurken, Salat und Zucchini geben.
    Paprika ist die letzten Jahre nichts geworden somit hat er sich selbst disqualifiziert.

    Ich hoffe ja das wir nicht zu viele Schnecken haben heuer.

    Im Mai werde ich beginnen.
  • GinaGina

    Posts: 3,000

    Karotten, Radieschen und Salatsamen hab ich schon gepflanzt. Erbeeren hab ich ein paar neue Pflanzen gekauft und die alten umgesetzt.
    Dazu kommt dann noch (ca. ab Mai) Zucchini, Tomaten, Gurken,
    Mehr weiß ich noch nicht.
  • Ich hab mal in einer Zeitschrift gelesen, dass man nicht mehr essbare Tomaten in Scheiben schneiden kann und dann in einem Topf neu anzüchten kann. Also Tomaten in scheiben schneiden und auf die Erde legen, dann mit einer dünnen Schicht Erde gerade so bedecken und warten bis sie austreiben anfangen. Dann 2 der größten Pflanzen umtopfen und aus denen wird dann die neue Tomatenpflanze. Selbst leider noch nicht erprobt, habs erst vor kurzem gelesen.
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    ich hab heute mal den großteil meiner tröge vom unkraut befreit und das alte gemüse ausgerissen :) eine rose gepflanzt und eine weintraubenrebe.

    im mai kommem dann ochsenherztomaten, cherrytomaten, zucchini und snackgurken dazu. thymian, petersil und rosmarin kommen zum schnittlauch unterm zwetschkenbaum.

    die letzten jahre hab ich auch melanzani und paprika ghabt, aber die sind nix geworden. salat liebäugel ich auch heuer.

    sagts, kann ich mein rotes basilikum nach den eisheiligen auch raussetzen?
  • @mijo Basilikum kannst du schon raussetzen aber es ist sowieso nur einjährig. Deshalb musst du es jedes Jahr neu pflanzen....

    Bei mir schaut es so aus: (zZ auf der Fensterbank)
    * Tomaten
    * Chili (verschriedene Sorten - Carolina Reaper ist vom letzten Jahr da, wurde daheim überwintert)
    * milde Pfefferoni

    im Mai kommen dazu:
    * Snackgurken
    * Karotten
    * Zucchini
    * Wassermelone

    Dazu noch diverse Kräuter (die meisten sind noch im Hochbeet): Basilikum, Rosmarin, Thymian, Oregano, Petersilie, Dille
    Kartoffeln, Himbeerstrauch (der kommt zu den anderen Beeren-Sträuchern)
  • Ich hab dieses Jahr richtig viel vor, unter anderem hätte ich gerne Karotten und Kartoffeln. Hat jemand Erfahrung auf was man achten sollte?

    Sonst will ich
    Tomaten, Zucchini, Gurken, Salat, gefühlt 1000 Kräuter, Paprika, Radieschen würden mich reizen aber da überleg ich noch, dann hoff ich drauf das meine ganzen Sträucher mit diversen Beeren dieses Jahr auch tatsächlich Beeren haben und natürlich meine Erdbeeren

    @Morgana Wassermelone klingt ja super, hattest du die vorher schon mal?Die kommt auch mal auf meine Liste
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @morgana und das friert nicht ab bei den eisheiligen? ..gut der schnittlauch überlebts ja auch :)
  • @mijo Garantie bekommst von mir keine :D Aber meine Petersilie hat sogar den Winter überlebt.... und ich hatte keine Folie etc. drüber....
  • Also mein Schnittlauch, Rosmarin, Thymian und Petersilie haben auch im Beet überlebt. Dazu kommen Liebstöckl und Basilikum.

    Im Gemüsebeet will ich Paradeiser, Zucchini, Kürbis und Rucola.

    Und mein Apfelbäumchen sprießt auch schon :blush:
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    Ich mag dieses jahr ein kräuterregal machen aus einer Palette (hab ich auf Pinterest entdeckt o:) )

    Rucola hab ich dieses jahr auch auf meiner liste.

    Hab vom land Niederösterreich wieder samen bekommen für eine Gemüsepyramide (letztes jahr warens erdäpfel), muss erst schauen was da dabei ist.

    Radieschen hätt ich auch wieder gern nur letztes jahr waren die alle angebissen, keine Ahnung von welchem tier :|

    @morgana die wassermelone würd mich auch interessieren. Nimmt aber viel platz weg oder?
  • @lmc hast du vielleicht ein Foto von dem Paletten-Regal? Würde mich interessieren wie das aussieht
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    also laut dem ja!natürlich kräutervielfalt-heftl (hab ich endlich wieder gefunden in meinem küchenchaos) werden basilikum und alle anderen wärmebedürftigen pflanzen erst nach dem frostende ausgesetzt :) - das heftl gibts übrigends grad bei billa ;) ich liebe ja die stöckl von denen. meinen schnittlauch hab ich jetzt schon seit 3 jahren draußen und der wachst wie unkraut :love:
  • @zwergal Soweit ich weiß braucht man für Kartoffeln recht Platz. Weil man sie nicht 2 Jahre hintereinander in den gleichen Acker setzen darf.
    Korrigiert mich bitte falls das nicht stimmt.
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    @zwergal also wir haben letztes jahr in 2 rechteckigen Blumentöpfen erdäpfel gesetzt und sie sind auch was geworden. Hab da nicht viel herum getan.
  • @domi2010 das mit dem Platz hab ich auch schon gehört.
    @lmc ich würde sie gerne ins Hochbeet einpflanzen. Wo hast du deine gekauft, weißt du das noch?
  • lmclmc

    Posts: 3,370

    Die hab ich vom land Niederösterreich bekommen
    Da.war so eine aktion " erdäpfelpyramide "
  • MorganaMorgana

    Posts: 2,662

    edited 3. 04. 2016, 16:25
    @Zwergal ich hatte sie letztes Jahr auch im Hochbeet, dieses Jahr mache ich es auch so..... Ich hab die alten Kartoffeln genommen, die ausgetrieben sind. Einfach eingegraben und wenn sie die Pflanzen umfallen und eintrocknen kannst du ernten..... Ist gar nichts dabei!
  • @Zwergal @lmc zwecks Wassermelone: Wird heuer der erste Versuch. Bekannte haben sie immer im Hochbeet und sagen, dass es gar kein Problem ist. Sie sind halt eher kleiner (Also keine Riesenmelonen) und man muss nur was unter die Melonen legen damit sie nicht faulen.... Platzmäßig wird es das selbe sein wie Kürbis....
  • @morgana das heißt du nimmst einfach alte Kartoffeln mit diesen Knubbeln drauf und die gräbst du ein?
    Das ist ja einfacher als gedacht
  • @Zwergal ja, einfach alle die schon nicht mehr so schön sind ins Hochbeet, Kübeln etc. rein, Erde dazu, gießen und warten.... Ist echt nix dabei und Bub hatte eine Riesenfreude beim Ernten..... Heuer brauchen wir mehr Kartoffeln, die waren echt total lecker!
  • Muss ich irgendwas beachten wenn ich einen Topf Zitronenmelisse in den Garten setzen will?
  • @fluffy84 Zitronenmelisse wuchert halt auch sehr. Aber beachten musst du glaub ich nichts.

    Ich hab gestern angefangen den Garten umzustechen. Den halben Garten hab ich schon geschafft. Heute mach ich mal Pause. Sobald das Wetter jetzt wieder besser wird, werd ich weiter machen und dann auch anfangen zu setzen.
    Ich möchte gerne Erbsen, Karotten, Zucchini, Lauch, Gurken und Salat. Dann möcht ich dieses Jahr auch mal die Kartoffel probieren. Danke @zwergal dass du mich auf die Idee gebracht hast. ;)
    Erdbeeren, Rhabarber, Schnittlauch und einige Kräuter sind schon am Wachsen.
  • @domi2010 warum darf/sollte man Kartoffeln nicht in den gleichen Acker setzen?
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    ich hab gestern noch ein paar erdbeeren und zitronenmelisse ausgesetzt :) mein kräuter trog nimmt langsam formen an :)
  • napirainapirai

    Posts: 58

    edited 6. 04. 2016, 17:21
    Ich möchte auch Erdbeeren pflanzen...jetzt hat mir wer gesagt, dass ich das schon letzten Sommer/Herbst hätte machen sollen. Geht es also doch jetzt auch @mijo? oder hast du da eine spezielle Sorte?

    Für was verwendet ihr den Zitronenmelisse? Ich hab es auch im Garten (und es wuchert) und benutz es bis jetzt nur als Geschmacksbringer in Soda.

    Heute hab ich auch Kräuter gesetzt: Petersilie, Schnittlauch, Basilikum (auch rot). Maggikraut und Rosmarin sind vom letzten Jahr noch da. Minze werd ich noch besorgen...und dann sind nu zwei Plätze frei - da schau ich, was mir dreinrennt ;)
  • @napirai beim Basilikum musst du aufpassen das verträgt absolut keinen Frost und sollte eigentlich erst nach den Eisheiligen gesetzt werden.... Nur zur Info, den mir ist es schon paar mal erfroren .... :-)
  • Ich hab schon Salat und Kohlrabi gepflanzt - im Hochbeet unter dem Frühbeet. Ansonsten habe ich Karotten, Lauch, Radieschen und Vogerlsalat gesät. Mein Mann hat heute unseren ersten Versuch mit Kartoffeln eingegraben.
    Schnittlauch und Petersilie sind in der Kräutertonne einfach selber wieder gekommen. Ebenso die Nudelminze und der Bärlauch.
    Vor habe ich noch Paprika, Fenchel, Kürbis, Zucchini, Melanzani und Bohnen.
    Wir haben auch noch Heidelbeeren und eine Weinhecke + Weingarten. Also genug Arbeitet die auf uns wartet!
  • oh danke @miriam13 ...aber es ist zu spät, ich kann nur noch hoffen :o
  • @2kids ich meine zu wissen, dass ein Kartoffelacker alle 2 Jahre ( glaub ich halt) nicht bepflanzt werden soll, weil sich sonst keine Nährstoffe mehr bilden... Oder so in der Art.. :neutral:
  • Ich habe in Töpfen angebaut: Kohlrabi, Karotten, Erbsen, Pastinaken, Radieschen, rucola und Feldsalat... Bei den Kräutern kam alles durch und jetzt hab ich Schnittlauch angebaut. Wieviele Kartoffeln kann ich von einer eingegebenen Kartoffel ernten?? Klingt interessant... Also sonst haben wir noch weisse und. Rote hängeerdbeeren, Stachelbeeren und Himbeeren.
    Im Mai kommen dann. Nochfisolen und. Tomaten dazzu
  • @tramonto ich schätze so ca. 10 Kartoffeln..... Ich ernte sie immer recht bald, denn sie schmecken klein viel besser..... :)
  • Ok danke werd ich mal probieren
  • Noch eine Frage zu den Kartoffeln. Brauchen die viel Platz? Also ein großes Feld im Garten?
  • @Domi2010 die wachsen so ziemlich überall.... Große Blumentöpfe, Hochbeet, die blauen IKEA-Taschen etc......
  • @Domi2010 danke :). Wuchern darf sie ruhig, würde mich eh freuen. Ich liebe Zitronenmelisse und brauche sie oft.
  • keakea

    Posts: 1,812

    @Fluffy84 wofür verwendest du sie? Die bleibt bei uns auch immer über.

    Weiß wer von euch wo man so Gartentische/Bänke herbekommt wie sie auf den Spielplätzen oder im Wald stehen? So richtig robuste aber aus Holz, die man gar nicht pflegen muss?
  • @domi2010 danke für die Antwort. Meuline Mutter und Oma haben nämlich seit Jahren das gleiche Kartoffelfeld und deshalb hat mich das interessiert. :smile:
  • Ich hab auf FB gerade was interessantes über Zitronenmelisse gelesen.

    was die (zitronen)MELISSE noch alles kann

    http://www.apfelbaum.cc/zitronenmelisse-ideal-bei-wetterfuehligkeit-fieberblasen/
  • @kea für Marmelade z.b. Oder einfach nur fürs stille Wasser. Im Sommer dann für Hugo ;). Hab auch schon Sirup gemacht und Tee.
  • mijomijo

    Posts: 1,324

    @napirai ich hab immer vorgezogene pflanzem bzw kauf ich nur jene. mit samen wirds nie was bei mir.

    ich liebe ja die pflanzen von ja!nat. und dan hams die woche verschiedene erdneeren ghant. hab eine walderdbeere, eine normale.rote und eine weiße erdbeere mitgenommen.

    sagts... eine blöde frage.. :confused: pflücksalat- nehm ich da immer so viel, wie ich grad brauch?
  • Juhu Radieschen und Kohlrabi sind schon aufgegangen.... Aja Erbsen auch.... Mich freut das immer
  • Jetzt müssen nur die Schnecken Fernbleiben ggg
  • Am WE habe ich endlich Karotten, Radieschen & Kartoffeln gepflanzt. 2 Himbeersträucher eingegraben und das Hochbeet Frühlingsfit gemacht.... Ich freu mich auf die Gartensaison.....
  • so @mijo, die Erdbeeren sind gepflanzt. Hoffentlich können wir bald ernten - die Kids würd es glaub ich schon sehr freuen :)
    Die Himbeeren, die ich letzten Herbst wo abschneiden durfte und bei uns eingesetzt hab haben auch ausgetrieben und bei Stachbelbeere und Ribisel schauts auch gut aus...ich freu mich aufs ernten <3

    Mangold hab ich heute auch noch eingegraben. Ich bin voller Hoffnung, dass der auch was wird

    ...und das Basilikum lebt auch noch @miriam13 hoffentlich bleibts so :)
  • Hallo :)
    Möchte mich auch mal zu euch gesellen. Soweit es die Zeit und das Wetter zulassen, bekomme ich dieses Jahr auch meinen Garten mit Hochbeeten.
    Im Moment habe ich nur ein paar Kräuter auf meinen Balkon.
  • Ich werde heuer nichts machen, da wir nicht wissen ob wir heuer noch umziehen oder erst nächstes Jahr und desshalb möchte ich nichts anfangen was ich dann womöglich abbrechen muss.
  • Den Garten hab ich vorgestern fertig umgestochen. Hab mit dem Großen seine Kürbiskerne aus dem Kindergarten gepflanzt und heute noch Karotten. Über Nacht lass ich die Erbsen in Milch keimen und die setz ich dann morgen noch ein.
  • Hui, seid ihr alle schon fleissig :). Ich hab vorgestern mal die Kräuter in meine beiden länglichen Blumenkisten mit Bewesserungs"system" gepflanzt. Zwei Heidelbeeren und einen Flieder hab ich schon eingesetzt. Und jede Menge Samen in mein "wildes" Blumeneck gestreut. Da da aber kurz darauf ca 30 Spatzen fröhlich gewütet haben, bin ich gespannt, ob da überhaupt was durchkommt - ausser Unkraut natürlich, davon ist jetzt schon genug da...
    Sträucher und Rosen hab ich zurückgeschnitten. Dieses Wochenende möcht ich noch die Hochbeete aufstellen und befüllen und ich bekomm von meinen Eltern zum Geburtstag 2 Säulenbäume - die müssen dann auch eingebuddelt werden.
    Werd dann in das eine Hochbeet (das hat ein Dach zum Montieren) schon einige meiner angezüchteten Gemüsepflänzchen (Paradeiser, Kürbis, Zucchini, Melone,...) einsetzen, die sind drinnen alles andere als glücklich. Achja, und die Erdbeeren müssen noch eingesetzt werden.
    Und bald wird wohl unsere "Hecke" vom Hofer geliefert, das wird auch noch eine Aufgabe. Da muss ich erst die Seite des Zauns, wo die hinkommen soll, roden und die Sträucher dann einsetzen.
    Ein kleiner Beetzaun zur Absicherung unseres Hanges (bzw. zum Abbremsen meines Kindes, wenn sie auf selbigen zuläuft) wartet auch daran, aufgestellt zu werden. Da warten dann auch noch 2 kleine Rhododendren und eine noch kleinere Azalee darauf, darunter gesetzt zu werden.
    Und dann möcht ich noch 2 rote Ribisel und eine Tyeberry setzen, damit das Kind noch mehr zu ernten hat. Die kommt mit 3 Heidelbeeren und ein paar Erdbeeren nicht weit :D.
    Tja, irgendwie ist noch so einiges zu tun in nächster Zeit. Von den Unmengen Unkraut mal ganz abgesehen, die irgendwer mal ausrupfen und -buddeln sollte *seufz*.
    Ich glaub, ich mach statt dessen verspäteten Winterschlaf :D. Bin ich froh, dass unser Garten nicht größer ist ;)
  • Ich wollte dieses WE soviel tun und jetzt bin ich "gehbehindert"..... Hab eine fiese Schleimbeutelentzündung im Knie und kann mich kaum bewegen..... Der Garten muss warten!
    Aber immerhin habe ich während der Woche Himbeeren eingegraben und Karotten, Radieschen und Kartoffeln eingebuddelt....
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.