Ein Zweit Instrument

Hallo meine Lieben.

Meine Tochter spielt seit 4j Geige, sie möchte aber gern ein Blasinstrument auch lernen damit sie in die Trachtenkapelle kann.
Sie hat sich die Querflöte ausgesucht.

Jetzt zu meiner Frage, hat eines eurer Kinder oder ihr selber ein Zweit Instrument gelernt?
Wie läuft das ab, muss ich sie dann von der Geige abmelden? Läuft das nebenbei dann als Hauptinstrument mit? Das wäre dann schon sehr teuer...

Klar werde ich auch bei unserer Musikschule nachfragen.

Lg

Kommentare

  • Also ich hab damals Klarinette gespielt und später Saxophon noch dazugenommem. Hab mir das meiste selber beigebracht. Und nur ab und zu das Sax mitgehabt im Unterricht und dann damit gespielt. Aber ob das auch heutzutage noch geht weiß ich leider nicht
  • NastyNasty

    Posts: 11,775

    edited 14. 05. 2023, 17:15
    Ich hab Sopran- und Altflöte gelernt und dazu Klavier. Ist aber 30 Jahre her. Hat aber bestimmt nicht die Welt gekostet, sonst hätte ich nicht gedurft.
    Es gab abei uns nix mit Haupt- bzw Zweitinstrument.

    Ich spielte was besetzt werden musste.
  • Bei uns in der Musikschule gibt es einige Kinder die 2 Instrumente spielen.
    Wir sind mit einem ausgelastet, der Kleine möchte eventuell ein zweites lernen, aber da reden wir in einigen Jahren drüber, er hat erst mit Horn begonnen.
  • kanikani

    Posts: 1,931

    Ich werde demnächst fragen, wie das dann läuft. Denke und hoffe aber nicht, dass es nochmals gleichviel kostet.

    Meine Tochter will eventuell ein 2. Instrument erlernen.
  • @kani Bei uns kostet es gleich viel. Bzw. nehmen viele mit 2 Instrumenten je eine halbe Stunde, dann zahlt man "nur" eine.
  • Hallo.

    Hab jetzt mal die Querflöten Lehrerin gefragt wie das Abläuft, sie meinte das das dann als Zweit Haupt Instrument läuft und es gezahlt werden muss normal, sie hat mir aber eine Nummer vom Direktor der Musikschule gegeben, das ich da Nachfragen kann ob ich eine Ermäßigung bekommen wenn ja wie viel. Denn ich hab ja 3 Kinder und jedes spielt ein Instrument.

    Auf Geige will sie nicht verzichten was ich auch verstehen kann.
    Sie hat jetzt nächstes Jahr auch eine Prüfung und ich hab bedenken ob sie nicht die Noten verwechselt dann bei der Prüfung oder generell (Sind ja verschiedenen Noten)

    Natürlich auch der Finanzielle Aspekt, da ja auch alles teurer wird...
    Sie würde dafür auch auf einiges verzichten...
  • NastyNasty

    Posts: 11,775

    @Mama18 Noten sind doch immer gleich oder nicht?
    Klar sie werden anders gespielt. Bei Alt bzw Sopranflöte ev. falsch gegriffen und somit falsch gespielt.
    Aber zwischen Streich und Blasinstrument ist eine Verwechslung wohl eher schwierig.
  • RoterSommermondRoterSommermond

    Posts: 9,513

    edited 18. 05. 2023, 05:36
    Ich glaub, es geht eher um.due notenblätter. Wenn zb bei Geige "fürvelise" ist und beim.anderen Instrument "kleine Nachtmusik", das zur Geigenstunde die Nachtmusik geübt und mitgebracht wird
  • Ich werde da mal nachfragen ob die Noten und Notierungen bei den Instrumenten die gleichen sind....
    Sie haben aber beide am Anfang einen Violinschlüssel, also vl doch die selben Noten?

    Kann selbst leider keine Noten lesen.

    Meine Bedenken sind einfach das wenn sie die Prüfung hat das sie dann einfach die Noten mit der Querflöte Note verwechselt und es falsch spielt.
  • Nasty wrote: »
    @Mama18 Noten sind doch immer gleich oder nicht?
    Klar sie werden anders gespielt. Bei Alt bzw Sopranflöte ev. falsch gegriffen und somit falsch gespielt.
    Aber zwischen Streich und Blasinstrument ist eine Verwechslung wohl eher schwierig.

    Es gibt ja verschiedene Notenschlüssel, des Bass Schlüssel, den Violinschlüssel und den Tenor schlüssel

    Mein Sohn hat auch bei der Trompete einen Violinschlüssel, kann man aber mit der Geige bei den Noten nicht vergleichen weil sie ganz anders gespielt werden...

    Ja genau, das werde ich nochmal hinterfragen.
  • Der basschlüsdel ist beim.klqviet für links relevant.
    Die Totalität bleibt gleich, egal welches Instrument. Violinschlüsdel bleibt violinSchlüssel. Cdur bleibt Cdur.
  • kanikani

    Posts: 1,931

    edited 18. 05. 2023, 09:23
    Wenn die Geige auch den Violinenschlüssel hat, dann lesen sich die Noten gleich. Aber trotzdem greift die Geige natürlich ganz anders.

    Am Klavier hat man es leicht was Tonleitern/Töne betrifft, da liegen die Töne immer nebeneinander, in jeder Oktave das ist bei Streichinstrumenten anders was ich weiß, die haben es viel schwerer. Die Töne greifen sich nicht direkt nebeneinander, da muss man genau wissen wo man hingreift.

    Ich denke sie müsste keine Angst haben etwas zu verwechseln, sie lernt die richtigen Noten zu spielen kontinuierlich mit Erlernen des Instrumentes mit.
  • Ich glaub ich weiß was du meinst: die querflöte ist in C gestimmt, also wenn du da ein C spielst klingt ein C, auch wenn du (das gleiche) C am Klavier spielst, klingt es gleich wie das C der querflöte.
    Trompeten sind in Bb gestimmt (also abgesehen von Es-Trompeten, ich nehm mal an dein Sohn hat eine "normale" Bb-Trompete). Wenn der ein C spielt, dann klingt es als Bb. Also wenn Trompeter und flötist gleichzeitig vom gleichen notenblatt so spielen wie sie es gewohnt sind, dann klingts ziemlich schräg... Duettnoten für Trompete und flöte sind dsher so notiert, dass es für beide passt, also in unterschiedlichen Tonarten (unterschiedliche Vorzeichen, die Flöte hat zwei b mehr oder zwei # weniger als die Trompete).
    Bei der geige ist ein C auch ein C, also das Problem hast du da nicht. Im Prinzip ein Vorteil, weil man beim Geige spielen auch gut hören muss und nicht nur richtig greifen (sind ja keine Bünde wie bei der Gitarre an denen man sich orientieren kann) und da ists denk ich schon ein Vorteil, wenn sie auch bei der Flöte hört, ob der Ton den sie gerade spielt zu hoch /zu tief ist oder stimmt.

    Ich hoffe ich hab dich nicht weiter verwirrt sondern konnte deine Bedenken ausräumen. Es ist natürlich schon neu und anders zu spielen, aber da deine Tochter schon Noten lesen und hören kann, hat sie sicher einen guten startvorteil bei der querflöte.

    Schade, dass es bei eurer Musikschule keinen Rabatt für mehr Instrumente gibt. Aber sprich auf jeden Fall mit dem Direktor, vielleicht muss man nur danach fragen.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.