Foto Erinnernung Album

Hallo! Ich hab eiune Frage, vor allem an die Mehrfach Mamas. Ich hab jz schon seit Ewigkeiten den Plan, Fotoalben zu machen für die Kids, damit die Fotos nicht nur am PC sind (das schaut keiner an) sondern für später auch.
Zuerst dachte ich, ich mach pro Jahr ein Album. Dann hat irgendwer gemeint, dass ich auch blöd, bei 3 Kindern, weil wenn die dann ausziehen...

Ich muss dazu sagen, ich mag die Alben nicht digital machen. Lass lieber Fotos ausdrucken und kleb sie ein, daher kann ich nicht einfach jedes Album dreimal machen.
Ich zerbreche mir derzeit den Kopf drüber. Jedes Kind extra und fortlaufend oder für jedes Jahr für alle.
Ich weiß auch nicht, geb ich die alben dann den Kindern mal mit oder bleiben alle bei mir?

Klingt banal, aber irgendwie bin ich mir unsicher, was richtiger ist

Kommentare

  • itchifyitchify

    Posts: 1,015

    @Vaju wieso magst du selber einkleben statt Fotobücher? Ich hab für den Großen 1. Und 2. Jahr je eines gemacht. Das hab ich für den Kleinen auch vor. Und dann hab ich vor jährliche seit wir zu 4. sind. Für die großen Urlaube hab ich immer extra welche weil das so viele Fotos sind und man die meist ja gleich danach anschauen will.

    Ich hab die Bücher für die Jungs nicht extra bestellt aber für die Omas auch als Geschenk ausarbeiten lassen, also falls sie die später mal wollen gibt es noch Exemplare in der Familie. Meine Erfahrung ist eben dass ich meine Kinderalben unbedingt wollte aber meine Brüder nicht.
  • Weil ich meine Zeit nicht so gerne am Computer verbringe. Ich hab schon ein Album gemacht. Da hab ich die Fotos sortiert. Nicht chronologisch. Mehr So " beim Schlafen" "Grimassen", etcetc. DAs sortier ich gerne in der Hand,nicht am PC...bin da eigen
  • itchifyitchify

    Posts: 1,015

    Ja es stimmt schon, man sitzt lange am PC zum Aussortieren. Heute mit den Smartphones drückt man halt viel öfter ab und nimmt dann nur das schönste.

    Ich kenn es auch von meiner Mama, es war extrem viel Arbeit früher. Das ist so eine frühe Kindheitserinnerung, sie sitzt abends am Schreibtisch mit Stanleymesser und Kleber. Wir hatten jeweils welche für die Familie und dann jedes der 3 Kinder noch eigene. Als der Jüngste geboren wurde hören meine ein paar Jahre auf, da war es ihr wohl zu viel.
  • Wir waren 3 Kinder und meine Mama hat für jedes Kind eines gemacht, also alle haben ihre kinderfotos mitbekommen.
    Meine Mama hat eigene für ihre Urlaube.
  • Ich hab zwar nur ein Kind, dafür mache ich aber auch Alben mit echten Fotos. Von Geburt bis jetzt (7 Jahre) sind es mittlerweile 19 Alben, kleine und große.

    Hab einmal ein Album online gemacht, aber das ist für mich irgendwie anstrengender mit Hintergrund aussuchen, usw.

    Ich schau mir alle halben Jahre ca. die Fotos am Laptop an und lasse sie dann entwickeln.
  • cornicorni

    Posts: 3,442

    Meine Eltern haben Fotoalben für sich gemacht. Fortlaufend nach Jahren, mit allen Fotos. Keine extra-Alben für uns Kinder.
    Weil aber nicht alle Fotos eingeklebt wurden, durften mein Bruder und ich aus den anderen Fotos welche aussuchen.
    Als wir 18 geworden sind, hat jeder von uns ein kleines Album bekommen mit Fotos von Baby bis zum 18. Geb. Mit lieben Sprüchen und Kommentaren dazu.

    Für uns hab ich noch kein Album gemacht. Hab mal angefangen mit einem Fotobuch, aber dann aufgehört, weil es so viel Zeit gebraucht hat, die ich nicht hatte. Tja, und seitdem nehm ich mir vor, dass ich für jedes Jahr ein Buch von uns allen mach 🙈
    Dadurch dass die Fotos digital gespeichert sind, ist es jetzt eh einfacher. Die Kinder können sich dann ihre Fotos selbst aussuchen 😬
  • NastyNasty

    Posts: 5,451

    Ich hab ehrlicherweise noch gar nix gemacht. Alle Fotos sind auf einer externen Festplatte.
    Bin gespannt wann ich mal anfange.

    Vermutluch in der Pension dann. Ob Album oder Fotobuch kann ich nicht sagen. Mag beides und finde beides sehr zeitaufwendig.
  • Ich kleb einige ein wobei ich da leider auch sehr hinten nach bin 🙈 aber für jedes Kind eigene. Außerdem habe ich von den ersten 3 Jahren der Kinder jeweils ein Foto ich (1 doppelseite pro Monat ca.)
    Dann könnens später selbst entscheiden was sie haben wollen.
    Für Urlaube habe ich auch meistens ein Fotobuch gemacht für uns (wobei die letzten 2 Jahre da noch fehlen 😬)
  • Ich hab mal mit einem jährlichen Fotobuch angefangen, ich glaub, 2 Jahre hab ich geschafft... Aber ein Familien-fotobuch, das bleibt grundsätzlich bei uns...
    Kenn das auch aus meiner Familie und aus der meines Mannes so, die Fotoalben bleiben bei den Eltern... Ich hab am Abend vor meiner Hochzeit eines von meiner Mama bekommen, mein Mann hat eine Fotocollage zum 40er bekommen...
    Für jeden jährlich1 zu machen, find ich schwierig und suuuuuper zeitaufwendig, glaub auch nicht, dass sie mal so viele mitnehmen wollen, wenn sie später mal ausziehen...
    Ich bestelle auch regelmäßig "echte Fotos" bei denen ganz viele nicht aufgehängt werden, von denen werde ich ihnen auch vermutlich mal je ein besonderes machen... 🤔
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.