Beim Sehtest durchgefallen...

Wir hatten heute mit unserem 3-jährigen die Mutterkindpassuntersuchung. Es wurde ein Sehtest gemacht, bei dem er 3D-Bilder erkennen sollte. (Lang-Stereotest) Leider hat er kein Bild gesehen und eher wahllos auf die Karte getippt. Wir müssen nun zum Augenarzt. Hatte das von euch schon mal jemand? Ich wüsste gerne was mich erwartet. VD

Kommentare

  • kanikani

    Posts: 1,105

    @loewinundlamm Unser Sehtest/Augenchek wurde ohnehin beim Augenarzt gemacht. Ist meist nicht tragisch, es gibt auch, je nachdem woher man kommt auf Kinder spezialisierte Ärzte mit Orthoptisten, also diejenigen die, 3D sehen etc. checken.
    Unser Augenarzt meinte als meine Kinder ca. 2 waren, solange es nicht 100% passt, oder wenn die Kinder nicht mitmachen, möchte er das Kind nochmals sehen. Es wird zuviel übersehen.
    Für meine Kinder war der Augenarzt Besuch kein Problem. Tut nicht weh, daher war auch der nochmalige Besuch kein Problem.
  • CitcatCitcat

    Posts: 2,994

    @loewinundlamm wir haben die Untersuchung gleich beim Augenarzt gemacht. Aber die hat uns auch von Anfang an gesagt, dass nicht alle Kinder da richtig mitmachen (wollen) und man dann halt schauen muss, ob es am Sehen oder am Wollen liegt. Die Augenärzte haben da oft ihre eigenen Tricks und natürlich mehr Erfahrung auf dem Gebiet. Am besten einem suchen, der auf Kinder spezialisiert ist (oder im Bekanntenkreis fragen, wer gut mit Kindern kann). Mach Dir jetzt mal keine Sorgen, wart ab, was der Augenarzt sagt.
  • NastyNasty

    Posts: 2,177

    War mit allen dreien direkt beim Augenarzt. Unsere Kinderärztin meinte die haben da mehr Erfahrung.
    Es muss wie schon erwähnt nicht am sehen liegen, meist ist es das wollen oder die Unsicherheit was da verlangt wird. Kinder-Arzt wird ja von den Zwergen oft mit Impfung/Schmerz in Verbindung gebracht, daher klappt es beim Augenarzt viel besser.

    Manche tropfen die Augen ein, das ist eher unangenehm und oft ein Problem. Daher lieber eine Ordi suchen die nicht (mehr) eintropft.
  • Ich habe einen Termin bei einer privaten Sehschule bekommen. Wir waren mit ihm schon mal bei einer, aber im KH. Das war aber eine andere Geschichte... Mich hätte nur interessiert, ob das mal jemand hatte und was letztlich beim Augenarzt rausgekommen ist.
  • @loewinundlamm ich war mit meinem Sohn mit 2 Jahre beim Augenarzt. Er hat bei der 3D Karte nicht wirklich mitgemacht. Weiß nicht ob er nicht verstanden hat was wir von ihm wollen oder ob er wirklich nichts gesehen hat. Er wurde dann auch eingetropft und von der Ärztin angeschaut. Die stellte leichte Hornhautverkrümmung und Weitsichtigkeit fest. Die Weitsichtigkeit ist aber ganz normal in dem Alter. Wir haben dann 3 Monate später wieder einen Kontrolltermin gehabt und da hat er anfangs auch nichts erkannt. Sie hatte dann noch eine andere 3D Karte und plötzlich hat er alles gesehen. Nächste Kontrolle ist dann in einem Jahr.

    Meine Tochter hat damals mit 2 überhaupt nicht mitgemacht und nur geweint, hat sie bei jedem Arzt. Jetzt mit 4 war sie mit wie ihr Bruder die Kontrolle hatte und hat die Augenärztin kein einziges Mal angesehen und immer wieder gesagt sie soll sie in Ruhe lassen 🙈 allerdings bin ich mir sicher das sie gut sieht.
  • Falls es jemanden irgendwann mal interessieren sollte... Es war alles in Ordnung. 😂
  • NastyNasty

    Posts: 2,177

    Wusst ichs doch😉
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.