3-jährige extreme Phase (Achtung lang)

Hallo zusammen,

eigentlich schwirre ich mehr im Babyforum herum, aber vielleicht bin ich hier doch richtiger.

Ich weiß momentan nicht wie meiner 3-jährigen Herr werden. Seit ca. 2 Monaten hat sie eine extreme Phase.

Ich trau mich zu behaupten, dass sie ein sehr intelligentes - aber auch immer schon anstrengendes Kind war. Jedoch war es das letzte halbe Jahr echt angenehm mit ihr. Doch vor ca. 2 Monaten kams dafür umso dicker. Sie zornt wieder extrem und ist extremst frech!
Bisher war sie eigentlich recht folgsam - momentan testet sie aber ihre Grenzen bis zum geht nicht mehr aus. Mault dauernd nach, widerspricht dauernd. Wir sind eigentlich sehr darauf bedacht, dass sie die Grundformen der Höfllichkeit beherrscht - Bitte und Danke und auch sonst denke ich sind wir in unserer Erziehung so, dass wir ihr nicht alles durchgehen lassen - also eher streng - als laissez faire.

Beispiel: Hör auf deine Schwester (10 Monate) zu schlagen, sonst musst du beim nächsten mal in dein Zimmer! Sie grinst und macht es wieder. Wir bringen sie in ihr Zimmer - natürlich Riesengeschrei. Nachdem sie sich beruhigt hat gehen wir rein und reden dann mit ihr - warum sie das getan hat und dass sie es bitte nicht mehr tun soll.
DAs geht mittlerweile täglich so, und ich bin kurz vorm auszucken, langsam nervt es mich. Und ich weiß nicht wie die Situation anders handhaben, damit es besser wird.

Auf einmal schlägt, beißt sie auch und spuckt ins Gesicht, wenn ihr was nicht passt.

Wenn man nicht das tut was sie im Kopf hat - dreht sie komplett durch wirft Sachen umher - und schreit - z.B. ihr macht das jetzt, hab ich gesagt!!!

Lieblingsphrasen momentan sind sowieso: dooooooooooooooooooooooooooooooooooch! Und Neeeein, ich mag jetzt.

Mir kommt vor ich könnte genau so gut an eine Wand predigen. Sie hört ihr nicht. Mit reden werde ich ihr kaum Herr. Alles was man zu ihr sagt, kommt 1:1 zurück und prallt ab.

Oh man! Ich weiß ja, dass sie jetzt versucht ihren Willen durchzusetzen und Grenzen auszutesten - aber bleibt das jetzt das komplette 3. LJ so? Ich mag, im Moment gerade echt nicht mehr aufstehen. :-P

Wo ist nur mein liebes Mädchen hin? Und woher kommt auf einmal dieser ungezogene Fratz?????

Kommentare

  • mijomijo

    Posts: 1,324

    bei no hat die phase auch kurz vorm 3. geburtstag im april angefangen. manche wörter aus dem kindergarten waren da auch nicht zuträglich. das bocken ist normal in dem alter, da is jeder mm, den du zurückweichst oder nachgibts ein verlorener kilometer.
    wegen dem handgreiflich werden würd ich in einer ruhigen minuten abseits des geschehens mal mit ihr sprechen. direkt nach so einem vorfall hats wenig sinn mMn. frag sie mal, was ihr nicht passt, dass sie so reagieren muss? dass es ok ist, wenn man mal wütend ist, aber es trotzdem nicht so eskalieren darf.
  • Ich Borg mir diesen Thread mal aus.bin eigentlich hauptsächlich im bf immer,aber jetzt hab ich ein Problem mit der großen. Sie ist jetzt 3 Jahre und 4 Monate. Sie war immer schon auf mich bezogen aber seit der SS zum zweiten ( Geburt war im März) is es ganz schlimm. Ich darf ohne sie nicht den Raum verlassen,auch wenn ich nur kurz in die Küche will.ich darf nicht allein aufs Klo oder duschen.sie will immer mit dabei sein.wenn ich sie nicht lasse artet das in einen derartigen hysterischen Anfall aus,wo sie sich echt zwei Stunden oder länger nicht mehr beruhigt.keine Ahnung was los is.nun is es so,das sie immer schon sehr gern zur Oma gefahren is,sie hat auch oft dort übernachtet.neuerdings will sie da aber nimma hin. Nur wenn ich mitfahre,was ich aber höchstens einmal im Monat mach ( meine Schwiegereltern reden nur Türkisch u ich versteh nix,außerdem wär ich für bisschen Pause auch mal dankbar) mit dem Papa allein will sie. Ich fahren.
    Nur sind meine Schwiegereltern es auch gewöhnt das sie die kleine regelmäßig sehn und nun will sie plötzlich nimma hin.
    Ist das ne Phase! Vergeht das wieder? Sie kann ja nicht nur bei mir picken.es is echt schön nervig.weil es jedesmal einen Tobsuchtsanfall nach sich zieht wenn ich nur kurz aus dem Zimmer geh.da hilft auch alles erklären usw nix,das ich eh nur in die Küche oder so geh.nein sie will mit
    Bitte um Tipps u Ratschläge
  • @Bika ja das ist eine Phase.
    Ich hab diesbezüglich mal mit einer Familientherapeutin gesprochen und von ihr kam diese Erklärung.
    Sie muss sich wieder zurecht finden in der Familie. Durch den Neuzuwachs muss sie ihre "Rolle" in der Familie neu definieren und da finden einige Phasen statt. Lieb, dann wieder zum Neuzuwachs grob, auch zu den Eltern, mal lieb, mal extrem fordernd und und und.
    Jedes Kind ist anders und jedes Kind reagiert anders. Tipps..naja hab i net wirklich.
  • @Bika wie oft unternimmst du was nur mit deinner Großen? Ohne Baby.
    Meine war 2 als der Kleine kam und hat die Zeit mit MIR ALLEINE richtig gefordert.
    Ich bin dann nur mit ihr zum einkaufen oder spazieren gegangen. Oder hab meinen mit dem Kleinen rausgeschickt und ich hab in der Zwischenzeit mit der Großen gekuschelt. Und es wurde besser. Obwohl sie aber nie richtig eifersüchtig war aber sie hat mir halt indirekt gezeigt das sie das braucht.
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie First Birthday tickers
  • Gar nie.wo soll ich denn das Baby hingeben ? Das is es ja.ich hab sie ja immer mit mir die kleine. So ein schmarren. Es is echt schon mühsam,ich bin nie allein. Nichtmal am Klo :s
  • Und wie läufts @bika?
  • Unser Großer ist auch so arg drauf. Fürchte mich vor den Ferien weil ich den Kleinen auch dauernd auf mir kleben hab weil er kränkelt.

    Wann geht die Phase in Kombi mit Geschwisterkind vorbei? :p
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • @Julia ich darf hin u wieder alleine aufs Klo gehen :D naja es geht.sie is nimma ganz so schlimm drauf ... wird schon werden .aber danke der Nachfrage :)
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.