Kinderbetreuung im Urlaub - wie macht ihr's?

lachende.mutterlachende.mutter

Posts: 51

edited 27. 02. 2013, 20:26 in Freizeit
Hallo hallo.

Wollte mal wissen, ob ihr im Urlaub schon mal eine Kinder-Betreuung wahrgenommen habt also z.B. einen sogenannten Kids-Club oder ähnliche Animations-/Betreuungsformen...? Oder habt ihr eure Kinder lieber 24 Stunden um euch und unternehmt selber was mit ihnen?

Würde mich um Antworten, Meinungen und Erfahrungen freuen! :)

Kommentare

  • vnvvnv

    Posts: 798

    edited 30. 11. -1, 00:00
    wir haben die kids trotz cluburlaube eigentlich fast immer um uns, ganz selten das sie mal in den kinderclub möchten... der große ( 16 ) ist eh schon den ganzen tag allein unterwegs, meist am sporteln oder er ist mit uns am strand
  • dollydolly

    Posts: 83

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Ich selbst habe ja noch keine Kinder, bin aber, als ich noch in dem Alter war, eigentlich ganz gerne in den Mini-Club gegangen, da meine Eltern die meiste Zeit am Strand verbracht haben und gelesen haben und mir das irgendwann zu langweilig war...

    Naja, jedenfalls habe ich letztens gehört, dass es mittlerweile sogar Clubs für Teenager geben soll. Die sind ja meistens wirklich arm dran. Für die Kids bis sagen wir 12 Jahre wird ja eigentlich immer recht viel geboten, aber was ist mit den Älteren? Die wollen dann nicht mehr mit den Eltern gemeinsam am Strand liegen (wie obermegapeinlich! :D ), haben aber sonst auch keine Alternativen. Von daher finde ich so einen Teens Club eigentlich eine gute Idee... Gabs zu meiner Zeit noch nicht...
  • lachende.mutterlachende.mutter

    Posts: 51

    edited 30. 11. -1, 00:00
    @vnv: Schön, dass ihr auch im Urlaub die Kids auch gern um euch herum habt. Haben die Kinder schlechte Erfahrungen gemacht im Kinderclub oder sind sie einfach so lieber bei euch? Und der Große ist allein beim Sport oder findet er schnell Anschluss?

    @dolly: Die Idee mit den Clubs für Teenager hört sich super an. Ist mir auch schon oft aufgefallen, dass die Kleinen oft eine gute Betreuung haben im Urlaub, aber die Jugendlichen allein durch die Gegend schleichen. Vor allem in der "kritischen Phase" also so von 12 bis 15 sieht man das als Eltern ja nicht so gern. :D Und es gibt ja auch viele die etwas schüchterner sind und nicht so gut auf eigene Faust andere Jugendliche kennenlernen können... Selber hab ich aber so was auch noch nie gesehen, wo gibts das denn? Nur in bestimmten Hotels??
  • dollydolly

    Posts: 83

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Also ich habe das bisher nur in einem Katalog von FTI gesehen, es kann aber durchaus sein, dass das mittlerweile auch schon andere Reiseveranstalter anbieten. Der Trend geht aber auf alle Fälle in die Richtung, dass Hotels heutzutage versuchen, möglichst viele Altersgruppen anzusprechen und Animationsangebote zu schaffen. Ich sehe darin eine schöne Entwicklung, ein Urlaub ist doch gleich um vieles schöner, wenn man jeden Tag neue Menschen kennen lernt und gemeinsam Ausflüge macht oder eine Sportart lernt, das gilt für Teenager wie auch Menschen wie mich oder die Generation meiner Eltern.
  • PetzileinPetzilein

    Posts: 7

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Also unsere Kinder sind total gerne in der Kinderbetreuung. Am Anfang waren wir unsicher, ob es ihnen gefallen würde, aber bis jetzt haben wir eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Unsere Tochter hat sich in so nem Kinderclub sogar mal verliebt in einen Jungen aus der Kinderbetreuung. War total süß :D

    Und für uns Erwachsene wars auch mal angenehm ein paar Stunden Ruhe und Entspannung genießen zu können, ohne auf die Kinder aufpassen zu müssen :)
    Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
  • lachende.mutterlachende.mutter

    Posts: 51

    edited 30. 11. -1, 00:00
    @Dolly: Ja, den Trend finde ich auch gut, es wäre schon wenn mehr Hotels sowas anbieten würden. Eine Familie besteht ja aus verschiedenen Individuen, die alle unterschiedliche Bedürfnisse haben.

    @Petzilein: Haha, zuckersüß! Das war aber bei der Abreise bestimmt ein großes Drama, oder? Naja, vielleicht ist ja eine Brieffreundschaft daraus geworden. Oder man sieht sich im Jahr darauf wieder? Was für Chancen gibts du der jungen Liebe? :pink:
  • GiraffenmamaGiraffenmama

    Posts: 18

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Also bisher hatten wir ihn immer selbst mit, aber irgendwie hat es sich auch gar nicht ergeben, dass wir ihn in der Kinderbetreuung lassen, denn entweder waren wir eh mit ihm in der Therme oder er hat geschlafen :-) Mal schaun was der nächste Urlaub bringen wird!
  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo ihr!

    Unsere beiden sind immer mal wieder in der Kinderbetreuung, vor allem, wenn wir mal in ein Baby- und Kinderhotel fahren genießen sie auch die Zeit dort mit Basteln und Malen. Letztes Jahr in der Türkei wollte meine Anna in den Kinderclub, Stephan war nicht so begeistert davon, also ist er bei uns geblieben. Ich lasse das immer die Kinder entscheiden. Gewisse Sachen unternehmen wir gemeinsam, aber viel dürfen die Kinder selber entscheiden.

    gglg. Sonja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • dollydolly

    Posts: 83

    edited 30. 11. -1, 00:00
    @ vanderbilt: Das sehe ich genauso! Manchmal haben die Kinder eben Lust und manchmal nicht... Das sollte man respektieren! Es können sich nicht immer gleich wunderbare Sommer-Freundschaften entwickeln, bzw. knisternde Romanzen wie bei Petzilein :D
  • pet3pet3

    Posts: 155

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Also wir hatten die letzten Jahre meist Kinderbetreuung im Urlaub dabei, aber genützt haben es meine nicht. Sie gehen aber gerne ins Spielzimmer oder am Spielplatz.
    So unternehmen wir jeden Tag etwas, was ihnen auch Spaß macht ...
  • pet3pet3

    Posts: 155

    edited 30. 11. -1, 00:00
    So Urlaubsfreundschaften sind immer schön, das klappt immer gut, so treffen sie sich am Abend im Hallenbad oder mal am Spielplatz, das find ich immer klasse - denn da gibt es dann keine Langeweile :-)
  • MilagrosMilagros

    Posts: 20

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Meistens machen wir den urlaub mit den Kindern aber wenn wir uns den urlaub nur zu zweit gönnen möchten, würde ich meine Eltern um Hilfe bitten.
  • tootsietootsie

    Posts: 21

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Kinderbetreuung ist uns im Urlaub schon wichtig. Aber nicht, weil wir unsere Kinder gerne los sind, sondern weil wir das abwechslungsreiche Programm gar nicht bieten könnten und ab und zu auch gerne etwas ausruhen, was für Kinder nunmal gar nichts ist ...

    In unserem Fall betrifft das Ganze im Moment noch ausschließlich unsere Große, aber sie liebt es, in Kinderclubs zu gehen und dort mit anderen Kindern etwas zu unternehmen und besteht auch darauf, dass wir bei der Urlaubplanung daran denken :wink:
    Ein Leben ohne Kinder ist kein Leben
  • MargitMargit

    Posts: 42

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo ihr Lieben! Also wir machen es meist so, dass meine Tochter zum Beispiel mit den Kinderfreunden nach Oberösterreich fährt und dort 2 Wochen betreut spielet, lernt,etc. Das hat ihr sehr gut gefallen. Und wenn wir ins Ausland fahren und sie mitnehmen, dann kümmern wir uns eigentlich immer um sie. Da wir bis jetzt noch keine Cluburlaube gemacht haben, gab es da auch gar keine Möglichkeit auf Kinderbetreuung.
    Liebe Grüße von Margit :-)
  • gretchengretchen

    Posts: 22

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Noch sind bei uns leider keine eigenen Kinder da, aber mein Freund und ich sind da recht spießig und wollen nicht dass sich zukünftige Kinder im Urlaub unerwünscht und abgeschoben fühlen. Wenn es supertolle Betreuung gibt und die Kinder das von sich aus wollen sehe ich da jedoch überhaupt kein Problem..

    Ich selbst habe ein paar Winter Skikurse für Kids gegeben, wo die Eltern den Weihnachtsurlaub lieber nur mit sich selbst verbringen wollten. Die Kinder konnten das Skifahren so überhaupt nicht geniessen, da sie eigentlich viel lieber mit Mama und Papa sein wollten..

    Wenn die Kinder schon größer sind finden sie es ja meistens selbst ziemlich cool mit gleichaltrigen ohne Eltern mit Jugendgruppen verreisen zu können, dann ist es meiner Meinung nach überhaupt kein Ding wenn die Eltern auch mal allein wegfahren. Oder wenn man liebe Großeltern hat die die Kinder nehmen können und wo die Kinder auch gern dort sind.
  • Also im letzten Urlaub haben wir die Kinderbetreuung genutzt. Wir waren im Hotel Alpenfriede in Sölden und es hat uns sehr gut gefallen. Die Kinder hatten eine Menge Spaß.
  • Hello,

    also bei mir ist es definitiv so, dass ich mein Kind nicht guten Gewissens bei der Kinderbetreuung abgeben könnte, während ich meinen Urlaub genieße. Das lässt sich für mich einfach nicht vereinen. Dabei hatten wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub schon, wo unsere Kleine noch sechs Monate alt war. Wir haben uns direkt dazu entschlossen auf der Webseite eine geeignete Tragemöglichkeit zu finden, damit wir die Kleine auch bei Ausflügen immer dabei haben konnten.

    Das ist mir persönlich viel lieber, auch wenn es manchmal echt anstrengend sein kann in der Hitze.
  • wir haben im.Magic Life Club dieses Jahr auch eine Kinderbetreuung, werden diese aber nicht besuchen. Sie sind.eh schon fast das ganze Jahr im Kiga und dadurch wir das Hotel.nicht verlassen werden sind sie den ganzen Tag bei uns :)
    meiner meinung nach ist es ein Familienurlaub und da will ich sie einfach nicht "hergeben"
  • Hallo, wir haben in unserem nächsten Urlaub auch eine Kinderbetreuung, da unsere Tochter erst 6 Monate ale ist. Wir haben uns hier eine Babytrage gekauft um sie auf die wenigen Ausflüge mitzunehmen :)

    Grße
  • Bis jetzt noch nicht. Würde ich aber nicht machen
  • Haben wir noch nie gemacht und werden wir auch sicher nie machen. Entweder wir fahren mit Kindern und dann machen wir alles gemeinsam oder ohne Kinder und dann haben wir Zeit zu zweit.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.