Haustiere?

windstillwindstill

Posts: 170

edited 18. 02. 2012, 10:54 in Allgemeines
Wer von euch hat eigentlich Haustiere und wenn ja, welche? :)
Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!

Kommentare

  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Servus!

    Wir haben eine Katze als Haustier und viiiele viiiile Kuscheltiere :)

    gglg. Sonja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • hamstermamahamstermama

    Posts: 17

    edited 30. 11. -1, 00:00
    wir haben 4 katzen :)
    und bei oma gibts 3 hunde und 7 katzen :)

    lg
  • moga moga

    Posts: 605

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir haben keine Haustiere, bei Oma gibt es Katze und Hamster.
  • pfauchypfauchy

    Posts: 1,427

    edited 30. 11. -1, 00:00
    wir hatten bis vor 5 Monaten eine Katze, die wurde (wahrscheinlich von so einem netten, rücksichtsvollen "Langsamfahrer") vor unserer Haustür zusammengeführt - das hat unsere alte Dame leider nicht überlebt :cry: . Jetzt gibt es eine ich nenn sie "halbe Wildkatze", die gehört niemanden und wird von der Nachbarin gefüttert - aber zu uns kommt sie auf die Terrasse schmusen - aber nur dort, sonst läuft sie davon :roll:
  • windstillwindstill

    Posts: 170

    edited 30. 11. -1, 00:00
    So viele Katzen :) Wir haben auch eine :) @pfauchy Tut mir sehr leid das mit eurer... :(
    Wenn hier eh so viele Katzenhalter sind, hab ich gleich mal eine medizinische Frage - wie oft entwurmt ihr denn eure Lieblinge? Ich bin da immer unschlüssig. Letztens hat mri eine Freundin was empfohlen und hat gemeint, man soll das regelmäßig, alle drei Monate geben, aber ist das wirklich nötig?
    Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!
  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    hallo windstill!

    geht deine Katze hinaus? Wenn ja, dann solltest du sie wirklcih in relativ kurzen abständen entwurmen, alleine der Kinder wegen. Das Wurmmittel entfernt alle Würmer, hat aber keine Depotwirkung, das heißt, es wirkt sofort, aber morgen oder übermorgen kann der nöchste Wurm schon wieder einziehen...

    Unsere Katze ist eine reine Hauskatze und wir entwurmen 1-2 mal pro Jahr.

    Wenn du Fragen hast, kannst dich gerne an mich wenden, ich hab jahrelang nebenbei bei einem Tierarzt gearbeitet ;)

    gglg. SOnja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • 2312judith2312judith

    Posts: 1,907

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir haben einen Hund .... einen goldi ... den haben wir jetzt seit genau Schulanfang ... da unser erster Goldi am ersten Schuktag aus unerklärlichen Gründen (Kreislaufkollaps und irgendeine Infektion) plötzlich gestorben ist - war ein Schock ... aber wir haben uns gleich wieder einen besorgt, denn vor allem Sohnemann und mein Mann waren fertig ... (den ersten Schultag habe ich mir wahrlich besser vorgestellt) ..

    Fische wollen wir auch wieder haben ... mal schauen, dann wenn alles seinen Platz hat (in 10 Jahren :oops: ... einräumen nach dem umzug ist zeitweise echt nervig...) ...

    Mal schauen - aber Hundi passt prima!!
  • windstillwindstill

    Posts: 170

    edited 30. 11. -1, 00:00
    He @vanderbilt das ist ja super. Danke, das werd ich gleich in Anspruch nehmen. Also das Mittel, das mir empfohlen wurde heißt Profender, ist das gut? Und ja, meine Katze geht raus auch. lg

    @judith Auweh, das hört sich ja nach einem schlechten ersten Schultag an... Ich hoffe der neue Hund bringt euch genauso viel Freude. glg
    Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!
  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo windstill!

    Das Profender ist das neue Wurmmittel zum Auftropfen, mit dem habe ich leider noch garkeine Erfahrung, wir verwenden immer Wurmtabletten, zB milbemax...

    gglg. SOnja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • windstillwindstill

    Posts: 170

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hm, vielleicht ist auftropfen ja besser als Tabletten, wahrscheinlich leichter zum Verabreichen.
    Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!
  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Das ganz sicher :) Wir haben den großen Vorteil einen total verfressenen Kater zu haben, der frisst wirklich alles (zB Rosinenweckerl) und daher auch die in Streichwurst eingehüllten Wurmtabletten :)

    gglg. Sonja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • dollydolly

    Posts: 83

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Wir haben zwei Landschildkröten, eine Wüstenrennmaus und einen Zwerghamster.
  • NadineNadine

    Posts: 27

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo,
    meine Große hängt mir und meinem Mann gerad in den Ohren, dass sie unbedingt einen Hund braucht. Natürlich versprach sie auch immer mit dem Hund Gassi zu gehen -bei Wind und Wetter-, aber wir wissen, dass das schnell anders aussieht. Trotzdem überlegen wir tatsächlich uns einen Hund zu holen. Ich und mein Mann sind uns aber ziemlich einig, dass dies dann nicht so ein kleiner sein soll, den man in die Tasche stecken könnte, wenn man wollte :D
    Einen großen Hof haben wir- für Auslauf ist also gesorgt!
    Unsere Überlegung ist nun was für ein Hund. Ein besonders kinderlieber sollte es schon sein. Kennt ihr Hunderassen, die als besonders Kinderlieb gelten?

    Grüße,
    Nadine
  • vanderbiltvanderbilt

    Posts: 188

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallo Nadine!

    Irgendwas in Richtung Goldie oder Labrador? Die sind sehr familienfreundlich, man muss nur wirklcih stark wegen der Hüfte aufpassen, diese Rassen sind sehr HD-gefährdet...

    gglg. Sonja mAuS
    Liebe Grüße von Sonja mit Anna und Stephan
    Sonjas Trageladen - SoTraLa - Trageberatung und Verkauf
  • NadineNadine

    Posts: 27

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hey Sonja,

    danke für die Antwort.
    Ja, das kenn ich mit dem Hüftproblem. Freunde von mir hatten so einen Hund, der auch relativ früh gestorben ist. Ich kann aber jetzt nicht genau sagen, ob es wirklilch an der Hüfte lag, ist schon lange her.
    Aber wir haben uns schon für einen entschieden, es soll dann wohl ein Boxer werden. Der Arbeitskollege von meinem Mann hat einen, der auch gerade Schwanger ist und ziemlich bald kleine Welpen bekommen wird. Jetzt wurde die Entscheidung doch schneller gefällt, als ich dachte :D
    Meine Tochter wird sich freuen!

    Grüße,
    Nadine
  • kolik77kolik77

    Posts: 50

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Hallöchen,

    also wir haben zwei "Zwergpapageien" daheim. Sie leben schon fast seit 8 Jahren mit uns. Da waren meine zwei süßen Action-Bengel :lol: (4,5 und 1 Jahr) noch nicht auf der Welt. Aber die Jungs können mit denen nichts anfangen....wünschen sich gaanz doll einen hund oder eine katze zum kuscheln....aber auf gar keinen Fall dürfen wir die beiden unzertrennlichen africanos nicht weggeben, also scheint mein großer Sohn die beiden ins Herz geschlossen zu haben :D ...naja er soll mal noch bissl älter werden, dann schau ma mal......

    schöne närrische grüße......
  • kathistarkathistar

    Posts: 3,658

    nbikw0b38fii.jpg
    f38a7we7x8k8.jpg

    @Junimama Fotos vom Gehege
    Ausführliche Antwort folgt dann per pn ;)

    Hab übrigens diesen alten Thread ausgegraben. Vielleicht gibt's ja noch mehr Inputs zum Thema Haustiere <3
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,690

    Boah, super! Danke @kathistar, das beantwortet schon den Großteil meiner Fragen!! 😁
  • Wow, ein Schildiparadies @kathistar Bei unserer Nachbarin ist nichts außer dem Grundstückszaun. Der Garten geht ein bissi rauf und zum Haus sind Stufen rauf und eine kurze Hangsicherung durch ein kleines Nebengebäude. Daher kommt die Schildi nicht aus dem Garten raus. Sie ist 100% Freigänger und die Mädels dürfen dann wie an Ostern erstmal den Garten absuchen wo sie steckt 😄 Das lustige ist, die können ja relativ schnell auch sein -wusste ich gar nicht. Ihr Kater hat jedenfalls die Hosen voll vor ihr. Wenn sie faucht sichtbar das Weite 🤣
  • kathistarkathistar

    Posts: 3,658

    @Delphia680 Wir haben zu den Nachbarn links keinen Zaun und deshalb ein Gehege. Außerdem sind die Schildkröten erst 3 Jahre alt und noch sehr klein. Wir finden sie manchmal kaum im Gehege. Im Garten wären sie verloren 😂 Wie groß ist die Schildi deiner Nachbarn?
  • @kathistar achso na da würde sie wohl ausbüxen. Wie alt Heli ist weiß ich nicht, aber sie hat sie wohl schon sehr lange. Groß ist sie so 15-20cm ☺
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,690

    @kathistar wie habt ihr euer Frühbeet befestigt? Ist das Silikon? Reicht das?

    Unsere Süßen sind gestern eingezogen:
    (schick jetzt nur das eine Foto, auf den Fotos kennt man sie eh nicht auseinander!)...

    Der Plan war, 4 Stück, jeder darf sich eine aussuchen... Vom Züchter haben wir dann eine 5. dazugeschenkt bekommen.
    Mein Mann nennt seine Rambo, Fabians heißt Chuck Norris, Felix hat Dinohulk, meine heißt Scarlett und unser Zusatzmann heißt Loki... Sollte dazu erwähnen, dass alles Weibchen sind... 😅
    (was mich wirklich erstaunt hat, ist, dass Felix sich den Namen tatsächlich selbst überlegt hat... Fabian hat eine Überlegung meines Mannes aufgegriffen, auf unsere Frage, wer denn der Chuck Norris ist, meinte er: "der ist voll cool, der kann nicht sterben" - das weiß er übrigens aus dem Kindergarten!)
  • kathistarkathistar

    Posts: 3,658

    @Junimama Ja, Silikon. Allerdings haben wir das erst dieses Frühjahr gemacht. Letztes Jahr stand das Frühbeet direkt auf der Erde und wir haben es mit Metallstäbchen verankert. Davongeflogen ist es nie, aber aufgrund der Umgestaltung des Geheges wurde es jetzt eben so angeklebt. Das Silikon ist sicher nicht optimal, weil es sich an einer Stelle schon gelöst hast. Mein Mann tüftelt noch an einer Lösung.

    Sehr süß schaut die Schildi aus. Und die Namen sind genial! Wie alt sind die Schildkröten, weil ihr schon das Geschlecht wisst? Unser Züchter hat gesagt, dass er uns auf Verdacht 3 Weibchen gibt, aber das Geschlecht sieht man erst mit ca. 5 Jahren.
  • JunimamaJunimama

    Posts: 1,690

    @kathistar super, danke für die Info! (haben das Frühbeet vorerst nämlich auch nur am Boden stehen)
    Die Schildis sind erst ein Jahr alt, der Züchter meinte, er könne das mit Sicherheit sagen, weil er es über die Bruttemperatur steuern könne... 🤔
  • BeniiBenii

    Posts: 12

    Ich habe eine Katze, sie heißt Niashka - ist sehr nett und schön :)
  • BeniiBenii

    Posts: 12

    IMG-0239.jpg
    Hier ist sie :)
  • Wir haben 3 Hunde, 2 Katzen und Kois :)
  • AnMaAnMa

    Posts: 170

    Wir haben einen Hund, Hamster und Fische ... wenn es nach meinen Kind geht hätten wir einen ganzen Zoo ^^ inkl Pferd am Balkon
  • Wir haben einen Hund und 2 Zwergkaninchen 😊
  • Wir hatten bis vor 2 Jahren einen roten Garfield-Kater, den ich noch immer sehr vermisse...
  • Wir hatten früher einen Hund und zwei Katzen und haben seit zwei Wochen wieder einen Hund
  • Einen border Collie :)
  • Wir haben einen Hund, 2 Katzen und 7 Schildkröten :)

    Mein Sohn meint aber die Tiere von den Schwiegereltern nebenan gehören auch ihm - da wären dann noch Kühe, Esel, Pferde, Schweine, Hühner und Puten :)

    Falls ich nicht vergesse, mach ich noch ein Foto von unserem Gehege für die Schildis :)
  • Unsere Zwergin hat seit gestern 2 Henderl bei Oma und Opa

    gglz9cux3xf1.jpg

    Namensgebung gestaltet sich schwer, denn für L. ist alles "Henderl" sie versteht das Konzept "Name" noch nicht. Bei uns heißen auch das Stofftier-Schaf "Schafi", die Puppe: "Puppi", usw.
  • tanjaemely wrote: »
    Wir haben einen Hund und 2 Zwergkaninchen 😊

    Und am Mittwoch sind 2 Meerschweinchen bei uns eingezogen 😊
  • Wir haben Hasen; Weibchen und Männchen und seit Anfang Februar Nachwuchs (insgesamt waren es 7 Babyhasen; eines ist gestorben, 2 haben wir mittlerweile weggeben). Sie sind so knuffig 😍😍
  • An die Schildkrötenprofis: habt ihr eure von Anfang an überwintert?
    Eigentlich hatten wir vor, sie im Kühlschrank (in einem zusätzlichen im Keller) zu überwintern... Aber meine Tante meinte gerade, das hätten sie bei ihren in dem Alter nicht riskiert... Erst, als sie schon ein paar Jahre alt waren... Wie habt ihr das gehandhabt?
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.