Kinderspiele für drinnen

moga moga

Posts: 605

edited 14. 10. 2010, 23:26 in Freizeit
Wenn´s Wetter "schlecht" war:


* Schere, Stein, Papier
* Stille Post
* Ich bin in den Brunnen gefallen
* Ich sehe was, was du nicht siehst ( uns Spiel beim Autofahren)
* Ich packe meinen koffer
.......

Kommentare

  • vnvvnv

    Posts: 798

    edited 30. 11. -1, 00:00
    moga wrote:
    Wenn´s Wetter "schlecht" war:


    * Schere, Stein, Papier
    * Stille Post
    * Ich bin in den Brunnen gefallen
    * Ich sehe was, was du nicht siehst ( uns Spiel beim Autofahren)
    * Ich packe meinen koffer
    .......

    ich bin in den brunnen gefallen, noch nie gehört, bitte kurzbeschreibung

    bei uns sind da brett und kartenspiele am programm
    basteln und hin und wieder wenn so richtiges schmuddelwetter ist, gemeinsam eine dvd ( meist mein mittlerweile "feind" cailou
  • moga moga

    Posts: 605

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Ich bin in den Brunnen gefallen:

    Ein Kind sitzt in der Mitte, die anderen machen einen Kreis darum. Das Kind in der Mitte sagt: " Ich bin in den Brunnen gefallen!" Die anderen antworten: " Oh, wie tief?" Das Kind in der Mitte antwortet z. B. 10 Meter oder 100 Meter....Die anderen sagen: " Soooo tief! Wer kann dich herausholen?
    Das Kind in der Mitte sagt z. B. wer am besten singen, tanzen, hüpfen, Purzelbaum schlagen kann....nun zeigen die Kinder was verlangt wird, das Kind in der Mitte entscheidet, wer ihm nun aus dem Brunnen hilft. Bei Rausziehen geben sich die Kinder die Hände, dabei fällt der "Retter" in den Brunnen und es beginnt wieder von vorne.

    Ich hoffe du kennst dich aus!
  • vnvvnv

    Posts: 798

    edited 30. 11. -1, 00:00
    moga wrote:
    Ich bin in den Brunnen gefallen:

    Ein Kind sitzt in der Mitte, die anderen machen einen Kreis darum. Das Kind in der Mitte sagt: " Ich bin in den Brunnen gefallen!" Die anderen antworten: " Oh, wie tief?" Das Kind in der Mitte antwortet z. B. 10 Meter oder 100 Meter....Die anderen sagen: " Soooo tief! Wer kann dich herausholen?
    Das Kind in der Mitte sagt z. B. wer am besten singen, tanzen, hüpfen, Purzelbaum schlagen kann....nun zeigen die Kinder was verlangt wird, das Kind in der Mitte entscheidet, wer ihm nun aus dem Brunnen hilft. Bei Rausziehen geben sich die Kinder die Hände, dabei fällt der "Retter" in den Brunnen und es beginnt wieder von vorne.

    Ich hoffe du kennst dich aus!

    supi danke
  • windstillwindstill

    Posts: 170

    edited 30. 11. -1, 00:00
    Mensch ärgere dich und vor allem Memory
  • inga86inga86

    Posts: 7

    edited 30. 11. -1, 00:00
    wenn das klassische memory zu langweilig ist, gibts ja noch so ein geruchs-memory
    weiß allerdings nicht so recht wo es das zu kaufen gibt. kenns auch nur aus erzählungen
  • 2312judith2312judith

    Posts: 1,907

    edited 30. 11. -1, 00:00
    inga86 wrote:
    wenn das klassische memory zu langweilig ist, gibts ja noch so ein geruchs-memory
    weiß allerdings nicht so recht wo es das zu kaufen gibt. kenns auch nur aus erzählungen

    das kannst dir selber auch machen - einfach kleine Dosen (Filmdosen vpn früher) mit Pfeffer, Kümmel, ... befüllen!

    Fühlnmemory ist auch toll - und auch leicht selbst zu machen!!
  • pfauchypfauchy

    Posts: 1,427

    edited 30. 11. -1, 00:00
    man kann auch ein Geräuschmemory machen, einfach Nudeln, Reis, Steine, Sand usw....in Filmdosen einfüllen (zum leichteren Erkennen die Filmdosen unten mit Punkten markieren)
  • Tinka79Tinka79

    Posts: 4

    edited 30. 11. -1, 00:00
    ja, das mit dem geräuschememory haben wir letztens auch mal ausprobiert...auch mit filmdöschen (ist doch gut, dass man sowas mal aufgehoben hat...). fazit: die kleine und ihre freundin waren feuer und flamme und haben gar nicht genug bekommen und der große ist direkt wieder ab zu seiner carrera bahn...die läuft seit er die bekommen hat fast tag und nacht durch (der papa spielt nämlich auch gern damit) ;-)
  • MelissaMelissa

    Posts: 12

    edited 3. 11. 2010, 09:18
    Mein goldener Tipp ist dieses Steinchenspiel, komm grad nicht auf den Namen, wo man einen Turm baut und von unten immer Steine rauszieht. Die werden oben wieder drauf gepackt, bis der Turm halt zusammenfällt. Das finde ich richtig Klasse :wink:
  • AdminAdmin

    Posts: 1,111

    edited 30. 11. -1, 00:00
    @Melissa: Ich glaube du meinst das Turmspiel, das man meist unter dem Namen "Jenga" oder so ähnlich findet. Ja cool dran sind auch die einfachen Regeln, die jedes Kind schnell versteht.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.